Krankenhaus

St. Vincenz Krankenhaus Menden

58706 Menden - https://kkimk.de
Akademisches Lehrkrankenhaus: Ruhr Universität Bochum
10 von 25
+49 (2373) 168 - 1802
177
4

Schreibt über sich selbst

Der Aufgabenbereich der Krankenpflege hat sich im Lauf der Jahre erheblich ausgeweitet. Neben der Durchführung der traditionellen Pflege, erfordert eine professionelle Pflege heute eine patientenbezogene Pflegeplanung sowie eine ausführliche Dokumentation. Diese Dokumentation dient dazu, allen, die an der an der Pflege und Behandlung beteiligt sind, jederzeit einen umfassenden Überblick zu bieten.

Wichtig ist es uns, auf Wunsch die Angehörigen und Bezugspersonen mit in den Pflegeprozess einzubinden. Damit sollen einerseits soziale Kontakte erhalten bleiben und andererseits z.B. der Übergang vom Krankenhaus in die häusliche Versorgung erleichtert werden.

ICD-10-Diagnosen

Gastritis und Duodenitis
Fallzahl 190

Sonstige akute Gastritis [K29.1]

Volumenmangel
Fallzahl 157

Volumenmangel [E86]

Oberflächliche Verletzung des Kopfes
Fallzahl 150

Oberflächliche Verletzung sonstiger Teile des Kopfes: Prellung [S00.85]

Schulterläsionen
Fallzahl 143

Impingement-Syndrom der Schulter [M75.4]

Synkope und Kollaps
Fallzahl 132

Synkope und Kollaps [R55]

Hirninfarkt
Fallzahl 119

Hirninfarkt durch nicht näher bezeichneten Verschluss oder Stenose zerebraler Arterien [I63.5]

Sonstige Krankheiten des Harnsystems
Fallzahl 117

Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet [N39.0]

Gastritis und Duodenitis
Fallzahl 100

Sonstige Gastritis [K29.6]

Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis infektiösen und nicht näher bezeichneten Ursprungs
Fallzahl 99

Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis nicht näher bezeichneten Ursprungs [A09.9]

Herzinsuffizienz
Fallzahl 91

Linksherzinsuffizienz: Mit Beschwerden in Ruhe [I50.14]

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

MP63: Sozialdienst

Beratung bei persönlichen Problemen, zur Vermittlung von Kontakten in Bezug auf Pflege (amb. Versorgung, häusliche Pflege) Hilfsmittel, Anschlussheilbehandlungen, Betreuungsrecht, Versorgungsvollmacht, Selbsthilfegruppen und Abhängigkeitsproblematiken

MP41: Spezielles Leistungsangebot von Entbindungspflegern/Hebammen

MP48: Wärme- und Kälteanwendungen

in Kooperation mit externer Physiopraxis

MP54: Asthmaschulung

MP14: Diät- und Ernährungsberatung

individuelle Ernährungsberatung durch speziell geschulte Diätassistenten und -berater z.B. bei Diabetes und/oder Mangelernährung (Ernährungsscreening)

MP03: Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare

Angebote durch den Sozialdienst und die Krankenhausseelsorge, Medizinische Vorträge und Patientenseminare der Fachabteilungen

MP09: Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden

Trauerbegleitung durch die Seelsorge, Verabschiedungsraum, Ethikkomitee und Ethikberatung

MP43: Stillberatung

MP65: Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien

MP39: Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen

Strukturierte Diabetesschulungen durch speziell ausgebildetes Personal

MP52: Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen

Selbsthilfegruppe für Stomaträger z.B. ILCO Gruppe, Diabetiker- Selbsthilfegruppe

MP06: Basale Stimulation

in Kooperation mit externer Physiopraxis

MP13: Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen

Schulung für Menschen mit Diabetes Typ 2 mit/ohne Insulin- in Kombination mit Bluthochdruck, Schulung für Insulinpumpen-Träger Diabetes Typ 1, 6- Tage- Glukosemessung, modernes Gruppenprogramm zur Gewichtsreduktion, stationäre Behandlung des diabetischen Fußsyndroms

MP10: Bewegungsbad/Wassergymnastik

in Kooperation mit externer Physiopraxis, hauseigenes Bewegungsbad

MP31: Physikalische Therapie/Bädertherapie

in Kooperation mit externer Physiopraxis

MP35: Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik

in Kooperation mit externer Physiopraxis

MP64: Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit

Vorträge und Informationsveranstaltungen der Fachabteilungen z. B. "Das neue Kniegelenk", Führungen durch das Krankenhaus u.a. mit Kindergarten- und Schulkindern, Teilnahme am Mendener Herbst

MP69: Eigenblutspende

Extern durch den Blutspendedienst Hagen

MP33: Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse

in Kooperation mit externer Physiopraxis

MP19: Geburtsvorbereitungskurse/Schwangerschaftsgymnastik

MP45: Stomatherapie/-beratung

Eigener Stomaberater

MP17: Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege

MP47: Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik

MP68: Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege

zur Unternehmensgruppe gehören u.a. mehrere Altenpflegeeinrichtungen und betreutes Wohnen

MP44: Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie

in Kooperation mit externer Logopädie Praxis

MP24: Manuelle Lymphdrainage

in Kooperation mit externer Physiopraxis

MP36: Säuglingspflegekurse

MP05: Spezielle Angebote zur Betreuung von Säuglingen und Kleinkindern

MP51: Wundmanagement

z.B. spezielle Versorgung chronischer Wunden wie Dekubitus und Ulcus cruris durch speziell ausgebildete Wundmanager

MP50: Wochenbettgymnastik/Rückbildungsgymnastik

MP04: Atemgymnastik/-therapie

in Kooperation mit externer Physiopraxis

MP25: Massage

in Kooperation mit externer Physiopraxis

MP21: Kinästhetik

Hausinterne Schulungen durch eigenen Kinästhetiklehrer

MP02: Akupunktur

in der Schmerztherapie

MP40: Spezielle Entspannungstherapie

MP11: Sporttherapie/Bewegungstherapie

in Kooperation mit externer Physiopraxis

MP37: Schmerztherapie/-management

Eigene P-Nurses

MP26: Medizinische Fußpflege

in Kooperation mit externer Podologischen Praxis

MP22: Kontinenztraining/Inkontinenzberatung

Eigene Stoma und Kontinenzberater

MP32: Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie

in Kooperation mit externer Physiopraxis

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Nicht Medizinische Angebote

NM09: Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich)

NM11: Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

im Komfortbereich

NM68: Abschiedsraum

NM49: Informationsveranstaltungen für Patientinnen und Patienten

Fachvorträge aus den verschiedenen Fachbereichen z. B. Endoprothetik - "Das neue Kniegelenk" oder aus der Viszeralchirurgie " Was ist Schlüsselochschirurgie". Teilnahme am "Mendener Herbst"

NM62: Schulteilnahme in externer Schule/Einrichtung

NM42: Seelsorge/spirituelle Begleitung

Evangelisch und römisch-katholische Seelsorge

NM07: Rooming-in

NM40: Empfangs- und Begleitdienst für Patientinnen und Patienten sowie Besucherinnen und Besucher durch ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Auf Wunsch wird der Kontakt zu den Ehrenamtlichen Mitarbeitern der "grünen Damen" und den Selbshilfegruppen über das Stationspersonal oder den Krankenhausempfang hergestellt.

NM60: Zusammenarbeit mit Selbsthilfeorganisationen

Selbsthilfegruppe für Stomaträger z.B. ILCO Gruppe, Diabetiker- Selbsthilfegruppe ,"Frauenselbsthilfe nach Krebs"

NM02: Ein-Bett-Zimmer

im Komfortbereich

NM03: Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

im Komfortbereich

NM10: Zwei-Bett-Zimmer

NM64: Schule über elektronische Kommunikationsmittel, z.B. Internet

NM05: Mutter-Kind-Zimmer

NM66: Berücksichtigung von besonderen Ernährungsbedarfen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Barrierefreiheit

BF05: Leitsysteme und/oder personelle Unterstützung für sehbehinderte oder blinde Menschen

BF06: Zimmerausstattung mit rollstuhlgerechten Sanitäranlagen

teilweise

BF11: Besondere personelle Unterstützung

BF02: Aufzug mit Sprachansage und/oder Beschriftung in erhabener Profilschrift und/oder Blindenschrift/Brailleschrift

teilweise

BF18: OP-Einrichtungen für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF09: Rollstuhlgerecht bedienbarer Aufzug (innen/außen)

BF04: Schriftliche Hinweise in gut lesbarer, großer und kontrastreicher Beschriftung

BF13: Übertragung von Informationen in leicht verständlicher, klarer Sprache

BF14: Arbeit mit Piktogrammen

BF08: Rollstuhlgerechter Zugang zu Serviceeinrichtungen

BF10: Rollstuhlgerechte Toiletten für Besucherinnen und Besucher

teilweise

BF17: Geeignete Betten für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF20: Untersuchungseinrichtungen/-geräte für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF21: Hilfsgeräte zur Unterstützung bei der Pflege für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF22: Hilfsmittel für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF23: Allergenarme Zimmer

BF24: Diätische Angebote

z. B. Magenschonkost, Ernährung bei Lebensmittelunverträglichkeiten

BF25: Dolmetscherdienste

Im Intranet befindet sich eine Liste von Mitarbeitern mit Fremdsprachkenntnissen die sich für einen Dolmetscherdienst bereit erklärt haben

BF26: Behandlungsmöglichkeiten durch fremdsprachiges Personal

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Akademische Lehre

FL03: Studierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr)

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Ausbildung in anderen Heilberufen

HB01: Gesundheits- und Krankenpflegerin und Gesundheits- und Krankenpfleger

Gesundheitscampus St. Elisabeth Iserlohn

HB17: Krankenpflegehelferin und Krankenpflegehelfer

Gesundheitscampus St. Elisabeth Iserlohn

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Schreibt über sich selbst

Der Aufgabenbereich der Krankenpflege hat sich im Lauf der Jahre erheblich ausgeweitet. Neben der Durchführung der traditionellen Pflege, erfordert eine professionelle Pflege heute eine patientenbezogene Pflegeplanung sowie eine ausführliche Dokumentation. Diese Dokumentation dient dazu, allen, die an der an der Pflege und Behandlung beteiligt sind, jederzeit einen umfassenden Überblick zu bieten.

Wichtig ist es uns, auf Wunsch die Angehörigen und Bezugspersonen mit in den Pflegeprozess einzubinden. Damit sollen einerseits soziale Kontakte erhalten bleiben und andererseits z.B. der Übergang vom Krankenhaus in die häusliche Versorgung erleichtert werden.

Fachabteilungen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

ICD-10-Diagnosen

Gastritis und Duodenitis
Fallzahl 190

Sonstige akute Gastritis [K29.1]

Volumenmangel
Fallzahl 157

Volumenmangel [E86]

Oberflächliche Verletzung des Kopfes
Fallzahl 150

Oberflächliche Verletzung sonstiger Teile des Kopfes: Prellung [S00.85]

Schulterläsionen
Fallzahl 143

Impingement-Syndrom der Schulter [M75.4]

Synkope und Kollaps
Fallzahl 132

Synkope und Kollaps [R55]

Hirninfarkt
Fallzahl 119

Hirninfarkt durch nicht näher bezeichneten Verschluss oder Stenose zerebraler Arterien [I63.5]

Sonstige Krankheiten des Harnsystems
Fallzahl 117

Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet [N39.0]

Gastritis und Duodenitis
Fallzahl 100

Sonstige Gastritis [K29.6]

Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis infektiösen und nicht näher bezeichneten Ursprungs
Fallzahl 99

Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis nicht näher bezeichneten Ursprungs [A09.9]

Herzinsuffizienz
Fallzahl 91

Linksherzinsuffizienz: Mit Beschwerden in Ruhe [I50.14]

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

MP63: Sozialdienst

Beratung bei persönlichen Problemen, zur Vermittlung von Kontakten in Bezug auf Pflege (amb. Versorgung, häusliche Pflege) Hilfsmittel, Anschlussheilbehandlungen, Betreuungsrecht, Versorgungsvollmacht, Selbsthilfegruppen und Abhängigkeitsproblematiken

MP41: Spezielles Leistungsangebot von Entbindungspflegern/Hebammen

MP48: Wärme- und Kälteanwendungen

in Kooperation mit externer Physiopraxis

MP54: Asthmaschulung

MP14: Diät- und Ernährungsberatung

individuelle Ernährungsberatung durch speziell geschulte Diätassistenten und -berater z.B. bei Diabetes und/oder Mangelernährung (Ernährungsscreening)

MP03: Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare

Angebote durch den Sozialdienst und die Krankenhausseelsorge, Medizinische Vorträge und Patientenseminare der Fachabteilungen

MP09: Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden

Trauerbegleitung durch die Seelsorge, Verabschiedungsraum, Ethikkomitee und Ethikberatung

MP43: Stillberatung

MP65: Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien

MP39: Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen

Strukturierte Diabetesschulungen durch speziell ausgebildetes Personal

MP52: Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen

Selbsthilfegruppe für Stomaträger z.B. ILCO Gruppe, Diabetiker- Selbsthilfegruppe

MP06: Basale Stimulation

in Kooperation mit externer Physiopraxis

MP13: Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen

Schulung für Menschen mit Diabetes Typ 2 mit/ohne Insulin- in Kombination mit Bluthochdruck, Schulung für Insulinpumpen-Träger Diabetes Typ 1, 6- Tage- Glukosemessung, modernes Gruppenprogramm zur Gewichtsreduktion, stationäre Behandlung des diabetischen Fußsyndroms

MP10: Bewegungsbad/Wassergymnastik

in Kooperation mit externer Physiopraxis, hauseigenes Bewegungsbad

MP31: Physikalische Therapie/Bädertherapie

in Kooperation mit externer Physiopraxis

MP35: Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik

in Kooperation mit externer Physiopraxis

MP64: Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit

Vorträge und Informationsveranstaltungen der Fachabteilungen z. B. "Das neue Kniegelenk", Führungen durch das Krankenhaus u.a. mit Kindergarten- und Schulkindern, Teilnahme am Mendener Herbst

MP69: Eigenblutspende

Extern durch den Blutspendedienst Hagen

MP33: Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse

in Kooperation mit externer Physiopraxis

MP19: Geburtsvorbereitungskurse/Schwangerschaftsgymnastik

MP45: Stomatherapie/-beratung

Eigener Stomaberater

MP17: Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege

MP47: Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik

MP68: Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege

zur Unternehmensgruppe gehören u.a. mehrere Altenpflegeeinrichtungen und betreutes Wohnen

MP44: Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie

in Kooperation mit externer Logopädie Praxis

MP24: Manuelle Lymphdrainage

in Kooperation mit externer Physiopraxis

MP36: Säuglingspflegekurse

MP05: Spezielle Angebote zur Betreuung von Säuglingen und Kleinkindern

MP51: Wundmanagement

z.B. spezielle Versorgung chronischer Wunden wie Dekubitus und Ulcus cruris durch speziell ausgebildete Wundmanager

MP50: Wochenbettgymnastik/Rückbildungsgymnastik

MP04: Atemgymnastik/-therapie

in Kooperation mit externer Physiopraxis

MP25: Massage

in Kooperation mit externer Physiopraxis

MP21: Kinästhetik

Hausinterne Schulungen durch eigenen Kinästhetiklehrer

MP02: Akupunktur

in der Schmerztherapie

MP40: Spezielle Entspannungstherapie

MP11: Sporttherapie/Bewegungstherapie

in Kooperation mit externer Physiopraxis

MP37: Schmerztherapie/-management

Eigene P-Nurses

MP26: Medizinische Fußpflege

in Kooperation mit externer Podologischen Praxis

MP22: Kontinenztraining/Inkontinenzberatung

Eigene Stoma und Kontinenzberater

MP32: Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie

in Kooperation mit externer Physiopraxis

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Nicht Medizinische Angebote

NM09: Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich)

NM11: Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

im Komfortbereich

NM68: Abschiedsraum

NM49: Informationsveranstaltungen für Patientinnen und Patienten

Fachvorträge aus den verschiedenen Fachbereichen z. B. Endoprothetik - "Das neue Kniegelenk" oder aus der Viszeralchirurgie " Was ist Schlüsselochschirurgie". Teilnahme am "Mendener Herbst"

NM62: Schulteilnahme in externer Schule/Einrichtung

NM42: Seelsorge/spirituelle Begleitung

Evangelisch und römisch-katholische Seelsorge

NM07: Rooming-in

NM40: Empfangs- und Begleitdienst für Patientinnen und Patienten sowie Besucherinnen und Besucher durch ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Auf Wunsch wird der Kontakt zu den Ehrenamtlichen Mitarbeitern der "grünen Damen" und den Selbshilfegruppen über das Stationspersonal oder den Krankenhausempfang hergestellt.

NM60: Zusammenarbeit mit Selbsthilfeorganisationen

Selbsthilfegruppe für Stomaträger z.B. ILCO Gruppe, Diabetiker- Selbsthilfegruppe ,"Frauenselbsthilfe nach Krebs"

NM02: Ein-Bett-Zimmer

im Komfortbereich

NM03: Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

im Komfortbereich

NM10: Zwei-Bett-Zimmer

NM64: Schule über elektronische Kommunikationsmittel, z.B. Internet

NM05: Mutter-Kind-Zimmer

NM66: Berücksichtigung von besonderen Ernährungsbedarfen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Barrierefreiheit

BF05: Leitsysteme und/oder personelle Unterstützung für sehbehinderte oder blinde Menschen

BF06: Zimmerausstattung mit rollstuhlgerechten Sanitäranlagen

teilweise

BF11: Besondere personelle Unterstützung

BF02: Aufzug mit Sprachansage und/oder Beschriftung in erhabener Profilschrift und/oder Blindenschrift/Brailleschrift

teilweise

BF18: OP-Einrichtungen für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF09: Rollstuhlgerecht bedienbarer Aufzug (innen/außen)

BF04: Schriftliche Hinweise in gut lesbarer, großer und kontrastreicher Beschriftung

BF13: Übertragung von Informationen in leicht verständlicher, klarer Sprache

BF14: Arbeit mit Piktogrammen

BF08: Rollstuhlgerechter Zugang zu Serviceeinrichtungen

BF10: Rollstuhlgerechte Toiletten für Besucherinnen und Besucher

teilweise

BF17: Geeignete Betten für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF20: Untersuchungseinrichtungen/-geräte für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF21: Hilfsgeräte zur Unterstützung bei der Pflege für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF22: Hilfsmittel für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF23: Allergenarme Zimmer

BF24: Diätische Angebote

z. B. Magenschonkost, Ernährung bei Lebensmittelunverträglichkeiten

BF25: Dolmetscherdienste

Im Intranet befindet sich eine Liste von Mitarbeitern mit Fremdsprachkenntnissen die sich für einen Dolmetscherdienst bereit erklärt haben

BF26: Behandlungsmöglichkeiten durch fremdsprachiges Personal

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Akademische Lehre

FL03: Studierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr)

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Ausbildung in anderen Heilberufen

HB01: Gesundheits- und Krankenpflegerin und Gesundheits- und Krankenpfleger

Gesundheitscampus St. Elisabeth Iserlohn

HB17: Krankenpflegehelferin und Krankenpflegehelfer

Gesundheitscampus St. Elisabeth Iserlohn

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Leider gibt es keine Stellenanzeigen.
Stellenangebote in Menden und Umgebung