Krankenhaus

Lausitzer Seenland Klinikum

02977 Hoyerswerda - https://www.seenlandklinikum.de
10 von 25
+49 (3571) 44-2264
E-Mail-Anfrage erstellen
440
17

Schreibt über sich selbst

Die Lausitzer Seenland Klinikum GmbH mit ihren Tochter- und Enkelgesellschaften ist als Schwerpunktkrankenhaus das Gesundheitszentrum der Region. Wir sichern mit unserem umfassenden Leistungsspektrum die stationäre und Notfallbehandlung und engagieren uns partnerschaftlich in einem Gesundheitsnetzwerk in der ambulanten Versorgung. Ausgehend vom Versorgungsbedarf in der Region richten wir unser Handeln in Aufklärung, Gesunderhaltung, Heilung und Rehabilitation an den Bedürfnissen unserer Patienten aller Alters- und Bevölkerungsgruppen aus.

Als Akademisches Lehrkrankenhaus der Technischen Universität Dresden gestalten wir den medizinischen Fortschritt mit.

Durch unsere Medizinische Berufsfachschule und die Kooperation mit weiteren Ausbildungsstätten sind wir ein überregionaler Ausbildungsbetrieb und nehmen unsere Verantwortung als wichtiger Arbeitgeber im Lausitzer Seenland wahr.

Als Unternehmen der Stadt Hoyerswerda und der Sana Kliniken AG wirken wir an der Erreichung der Ziele unserer Eigentümer mit. In das soziale Leben unserer Stadt bringen wir uns gestaltend ein. Durch die Partnerschaft im Sana-Verbund partizipieren wir vom Austausch und beteiligen uns mit unseren Kompetenzen und Ideen an der Weiterentwicklung.

In unserem täglichen Handeln respektieren wir die Individualität jedes Patienten und orientieren uns an ethischen Grundsätzen. Wir achten die Würde und Selbstbestimmung unserer Patienten und begegnen ihnen mit menschlicher Zuwendung und Einfühlungsvermögen.

Unsere Medizin richtet sich am aktuellen Stand der Wissenschaft und an höchsten Qualitätsmaßstäben aus. Die erzielten Ergebnisse stellen wir offen und nachvollziehbar für Patienten, Partner und Mitarbeiter dar.

Unser Umgang miteinander ist geprägt von kollegialer Zusammenarbeit. Wir erwarten von jedem Einzelnen die Umsetzung unserer Unternehmenswerte. Hierfür sind unsere Führungskräfte Vorbilder. Wir schaffen ein Arbeitsumfeld, in dem Lebens- und Arbeitsziele dauerhaft vereinbar sind.

Unser Ziel ist ein Krankenhaus, das Zukunft hat.

Fachabteilungen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

ICD-10-Diagnosen

Grauer Star im Alter - Katarakt
Fallzahl 332

Cataracta nuclearis senilis

Herzkrankheit durch anhaltende Durchblutungsstörungen des Herzens
Fallzahl 310

Atherosklerotische Herzkrankheit

Sonstige anhaltende Lungenkrankheit mit Verengung der Atemwege
Fallzahl 307

Chronische obstruktive Lungenkrankheit mit akuter Exazerbation, nicht näher bezeichnet

Neugeborene
Fallzahl 290

Einling, Geburt im Krankenhaus

Sonstiger Bandscheibenschaden
Fallzahl 275

Lumbale und sonstige Bandscheibenschäden mit Radikulopathie

Arterienverkalkung
Fallzahl 269

Atherosklerose der Extremitätenarterien

Harnblasenkrebs
Fallzahl 257

Bösartige Neubildung: Harnblase, mehrere Teilbereiche überlappend

Normale Geburt eines Kindes
Fallzahl 225

Spontangeburt eines Einlings

Bronchialkrebs bzw. Lungenkrebs
Fallzahl 217

Bösartige Neubildung: Oberlappen (-Bronchus)

Herzschwäche
Fallzahl 209

Linksherzinsuffizienz

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

MP02: Akupunktur

MP03: Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare

MP04: Atemgymnastik/-therapie

MP55: Audiometrie/Hördiagnostik

MP06: Basale Stimulation

MP09: Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden

MP12: Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)

MP14: Diät- und Ernährungsberatung

MP15: Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege

MP16: Ergotherapie/Arbeitstherapie

MP17: Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege

MP18: Fußreflexzonenmassage

MP19: Geburtsvorbereitungskurse/Schwangerschaftsgymnastik

MP59: Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/Konzentrationstraining

MP21: Kinästhetik

MP22: Kontinenztraining/Inkontinenzberatung

MP24: Manuelle Lymphdrainage

MP25: Massage

MP26: Medizinische Fußpflege

MP31: Physikalische Therapie/Bädertherapie

MP32: Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie

MP60: Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF)

MP34: Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst

MP63: Sozialdienst

MP64: Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit

MP39: Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen

MP40: Spezielle Entspannungstherapie

MP13: Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen

MP65: Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien

MP66: Spezielles Leistungsangebot für neurologisch erkrankte Personen

MP41: Spezielles Leistungsangebot von Entbindungspflegern/Hebammen

MP42: Spezielles pflegerisches Leistungsangebot

MP43: Stillberatung

MP44: Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie

MP45: Stomatherapie/-beratung

MP46: Traditionelle Chinesische Medizin

MP47: Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik

MP50: Wochenbettgymnastik/Rückbildungsgymnastik

MP51: Wundmanagement

MP48: Wärme- und Kälteanwendungen

MP68: Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege

MP52: Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Stellenanzeigen

Leider gibt es keine Stellenanzeigen.

Schreibt über sich selbst

Die Lausitzer Seenland Klinikum GmbH mit ihren Tochter- und Enkelgesellschaften ist als Schwerpunktkrankenhaus das Gesundheitszentrum der Region. Wir sichern mit unserem umfassenden Leistungsspektrum die stationäre und Notfallbehandlung und engagieren uns partnerschaftlich in einem Gesundheitsnetzwerk in der ambulanten Versorgung. Ausgehend vom Versorgungsbedarf in der Region richten wir unser Handeln in Aufklärung, Gesunderhaltung, Heilung und Rehabilitation an den Bedürfnissen unserer Patienten aller Alters- und Bevölkerungsgruppen aus.

Als Akademisches Lehrkrankenhaus der Technischen Universität Dresden gestalten wir den medizinischen Fortschritt mit.

Durch unsere Medizinische Berufsfachschule und die Kooperation mit weiteren Ausbildungsstätten sind wir ein überregionaler Ausbildungsbetrieb und nehmen unsere Verantwortung als wichtiger Arbeitgeber im Lausitzer Seenland wahr.

Als Unternehmen der Stadt Hoyerswerda und der Sana Kliniken AG wirken wir an der Erreichung der Ziele unserer Eigentümer mit. In das soziale Leben unserer Stadt bringen wir uns gestaltend ein. Durch die Partnerschaft im Sana-Verbund partizipieren wir vom Austausch und beteiligen uns mit unseren Kompetenzen und Ideen an der Weiterentwicklung.

In unserem täglichen Handeln respektieren wir die Individualität jedes Patienten und orientieren uns an ethischen Grundsätzen. Wir achten die Würde und Selbstbestimmung unserer Patienten und begegnen ihnen mit menschlicher Zuwendung und Einfühlungsvermögen.

Unsere Medizin richtet sich am aktuellen Stand der Wissenschaft und an höchsten Qualitätsmaßstäben aus. Die erzielten Ergebnisse stellen wir offen und nachvollziehbar für Patienten, Partner und Mitarbeiter dar.

Unser Umgang miteinander ist geprägt von kollegialer Zusammenarbeit. Wir erwarten von jedem Einzelnen die Umsetzung unserer Unternehmenswerte. Hierfür sind unsere Führungskräfte Vorbilder. Wir schaffen ein Arbeitsumfeld, in dem Lebens- und Arbeitsziele dauerhaft vereinbar sind.

Unser Ziel ist ein Krankenhaus, das Zukunft hat.

Fachabteilungen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

MP02: Akupunktur

MP03: Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare

MP04: Atemgymnastik/-therapie

MP55: Audiometrie/Hördiagnostik

MP06: Basale Stimulation

MP09: Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden

MP12: Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)

MP14: Diät- und Ernährungsberatung

MP15: Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege

MP16: Ergotherapie/Arbeitstherapie

MP17: Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege

MP18: Fußreflexzonenmassage

MP19: Geburtsvorbereitungskurse/Schwangerschaftsgymnastik

MP59: Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/Konzentrationstraining

MP21: Kinästhetik

MP22: Kontinenztraining/Inkontinenzberatung

MP24: Manuelle Lymphdrainage

MP25: Massage

MP26: Medizinische Fußpflege

MP31: Physikalische Therapie/Bädertherapie

MP32: Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie

MP60: Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF)

MP34: Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst

MP63: Sozialdienst

MP64: Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit

MP39: Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen

MP40: Spezielle Entspannungstherapie

MP13: Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen

MP65: Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien

MP66: Spezielles Leistungsangebot für neurologisch erkrankte Personen

MP41: Spezielles Leistungsangebot von Entbindungspflegern/Hebammen

MP42: Spezielles pflegerisches Leistungsangebot

MP43: Stillberatung

MP44: Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie

MP45: Stomatherapie/-beratung

MP46: Traditionelle Chinesische Medizin

MP47: Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik

MP50: Wochenbettgymnastik/Rückbildungsgymnastik

MP51: Wundmanagement

MP48: Wärme- und Kälteanwendungen

MP68: Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege

MP52: Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Stellenanzeigen

Leider gibt es keine Stellenanzeigen.