Krankenhaus

Klinikum Osnabrück

49076 Osnabrück - http://www.klinikum-os.de
10 von 25
+49 (541) 405 - 4997
E-Mail-Anfrage erstellen
768
18

Schreibt über sich selbst

1811 wurde das Klinikum als Stadtkrankenhaus eröffnet.

Heute wird hier die höchste Versorgungsstufe in Medizin, Pflege und Therapie angeboten. Als erstes akademisches Lehrkrankenhaus der Westfälischen Wilhelms-Universität schult das Klinikum seit 1971 den medizinischen Nachwuchs. Die Aus-, Fort- und Weiterbildung aller Mitarbeitenden wird in der hauseigenen Akademie gefördert.

Über 2.200 Mitarbeiter haben im Klinikum Osnabrück ihren Arbeitsplatz und betreuen jährlich etwa 32.000 stationäre und 70.000 ambulante Patienten.

Rund um die Uhr – 365 Tage im Jahr.

Vision

Ihr Klinikum Osnabrück versteht sich als öffentliches Krankenhaus für alle Bürgerinnen und Bürger. Wir gestalten den Auftrag der Gesundheitsversorgung gemeinsam qualitativ hochwertig und wirtschaftlich verantwortlich zum Wohl unserer Patienten.

Qualität

Wir ermöglichen für alle Patientinnen und Patienten eine umfassende medizinische Versorgung. Diese basiert auf der Grundlage aktueller, wissenschaftlich evaluierter Behandlungsleitlinien und den Wünschen des einzelnen Patienten. Der betroffene Mensch steht für uns im Mittelpunkt.

Wir machen die neuesten Erkenntnisse der medizinischen Forschung in Diagnostik und Therapie allen Patienten verfügbar. Wir sind im Interesse unserer Patientinnen und Patienten der konsequenten interdisziplinären und interprofessionellen Versorgung verpflichtet. Alle Fachdisziplinen und Arbeitsbereiche wirken hieran aktiv mit. Externe Evaluationen bestätigen die Qualität unserer Arbeit und erschließen Verbesserungspotenziale. Wir stellen die dafür notwendigen Rahmenbedingungen sicher.

Mitarbeiterorientierung

Wir fördern und fordern die unabdingbare Expertise aller Beschäftigten. Wir blicken als kommunales Krankenhaus auf eine lange Tradition unserer Aus- und Weiterbildungsangebote in der Region zurück.

Wir fördern durch unser Verhalten die positive Weiterentwicklung unseres Hauses. Wir handeln für und im Interesse unseres Klinikums initiativ, zielorientiert und übernehmen Verantwortung für unsere Tätigkeit und unser Team.

Wirtschaftlichkeit

Wir wollen dauerhaft positive Jahresabschlüsse erzielen, damit

die Zukunftsfähigkeit in öffentlicher Trägerschaft garantiert wird, Arbeits- und Ausbildungsplätze langfristig gesichert werden, Investitionen in besserer Struktur- und Ergebnisqualität ermöglicht werden.

Fachabteilungen

Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie

Leitung: PD Dr. Jürgen Tepel

Klinik für Allgemeine Innere Medizin mit den Schwerpunkten Gastroenterologie, Hepatologie, Diagnostische und Interventionelle Endoskopie, Diabetologie, Ernährungsmedizin (Medizinische Klinik II)

Leitung: Privatdozent.Dr.med.habil. Johannes Rey

Klinik für Anästhesiologie und operative Intensivmedizin

Leitung: PD. Dr. Peter Peter Teschendorf

Klinik für Brustchirurgie

Leitung: Dr. med Christoph Katz

Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Perinatalzentrum, Gynäkologisches Krebszentrum

Leitung: PD Dr.Dr. Yves Garnier

Klinik für Gefäßchirurgie -vaskuläre- und endovaskuläre Chriurgie

Leitung: Dr. med Ulrike van Lengerich

Klinik für Geriatrie und Palliativmedizin (Medizinische Klinik IV)

Leitung: Hon. Prof. Dr. med. Dieter Lüttje

Klinik für Kardiologie, Angiologie, Pulmologie, Nephrologie, Intensivmedizin (Medizinische Klinik I), Herzzentrum Bad Rothenfelde/Osnabrück

Leitung: Prof. Dr. Joachim Thale

Klinik für Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgie, Plastisch-Ästhetische Operationen, Zentrum für Implantologie

Leitung: Prof.Dr.Dr. Siegfried Jänicke

Klinik für Neurologie

Leitung: Prof.Dr.med Florian Stögbauer

Klinik für Neurologische Frührehabilitation

Leitung: Prof. Dr. med. Florian Stögbauer

Klinik für Orthopädie, Unfall- und Handchirurgie

Leitung: Prof. Dr. Martin Engelhardt

Klinik für Urologie 2

Leitung: Dr.med. Götz Cubick

Klinik für Urologie und Kinderurologie

Leitung: Prof.Dr. Hermann van Ahlen

Medizinische Klinik III; Klinik für Hämatologie und Onkologie, Stammzelltransplantationszentrum

Leitung: Dr. med. Peceny Rudolf

Medizinisches Versorgungszentrum

Leitung: PD Dr. med. Julian Topaly

Notaufnahmezentrum

Leitung: Dr. Mathias Denter

Röntgen- und Strahlenklinik

Leitung: Prof. Dr.med. Bernd Tombach

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

ICD-10-Diagnosen

Neugeborene
Fallzahl 949

Einling, Geburt im Krankenhaus

Sonstiger Bandscheibenschaden
Fallzahl 509

Lumbale und sonstige Bandscheibenschäden mit Radikulopathie

Arterienverkalkung
Fallzahl 445

Atherosklerose der Extremitätenarterien

Stein im Nierenbecken bzw. Harnleiter
Fallzahl 418

Ureterstein

Herzschwäche
Fallzahl 318

Linksherzinsuffizienz

Schlaganfall durch Gefäßverschluss - Hirninfarkt
Fallzahl 315

Hirninfarkt durch Embolie zerebraler Arterien

Anfallsleiden - Epilepsie
Fallzahl 299

Lokalisationsbezogene (fokale) (partielle) symptomatische Epilepsie und epileptische Syndrome mit komplexen fokalen Anfällen

Krankheit des Zahnmarks bzw. des Gewebes um die Zahnwurzel
Fallzahl 296

Chronische apikale Parodontitis

Vorzeitiger Blasensprung
Fallzahl 288

Vorzeitiger Blasensprung, Wehenbeginn innerhalb von 24 Stunden

Sonstige Krankheit an den Wirbelkörpern
Fallzahl 258

Spinal(kanal)stenose

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

MP01: Akupressur

MP02: Akupunktur

MP03: Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare

MP53: Aromapflege/-therapie

MP54: Asthmaschulung

MP04: Atemgymnastik/-therapie

MP55: Audiometrie/Hördiagnostik

MP06: Basale Stimulation

MP56: Belastungstraining/-therapie/Arbeitserprobung

MP08: Berufsberatung/Rehabilitationsberatung

MP09: Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden

MP10: Bewegungsbad/Wassergymnastik

MP57: Biofeedback-Therapie

MP12: Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)

MP14: Diät- und Ernährungsberatung

MP69: Eigenblutspende

MP15: Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege

MP16: Ergotherapie/Arbeitstherapie

MP17: Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege

MP18: Fußreflexzonenmassage

MP19: Geburtsvorbereitungskurse/Schwangerschaftsgymnastik

MP59: Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/Konzentrationstraining

MP20: Hippotherapie/Therapeutisches Reiten/Reittherapie

MP21: Kinästhetik

MP22: Kontinenztraining/Inkontinenzberatung

MP23: Kreativtherapie/Kunsttherapie/Theatertherapie/Bibliotherapie

MP24: Manuelle Lymphdrainage

MP25: Massage

MP26: Medizinische Fußpflege

MP27: Musiktherapie

MP28: Naturheilverfahren/Homöopathie/Phytotherapie

MP29: Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie

MP31: Physikalische Therapie/Bädertherapie

MP32: Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie

MP60: Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF)

MP33: Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse

MP34: Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst

MP30: Pädagogisches Leistungsangebot

MP61: Redressionstherapie

MP37: Schmerztherapie/-management

MP38: Sehschule/Orthoptik

MP62: Snoezelen

MP63: Sozialdienst

MP64: Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit

MP39: Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen

MP05: Spezielle Angebote zur Betreuung von Säuglingen und Kleinkindern

MP40: Spezielle Entspannungstherapie

MP13: Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen

MP65: Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien

MP66: Spezielles Leistungsangebot für neurologisch erkrankte Personen

MP41: Spezielles Leistungsangebot von Entbindungspflegern/Hebammen

MP42: Spezielles pflegerisches Leistungsangebot

MP11: Sporttherapie/Bewegungstherapie

MP43: Stillberatung

MP44: Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie

MP45: Stomatherapie/-beratung

MP36: Säuglingspflegekurse

MP46: Traditionelle Chinesische Medizin

MP47: Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik

MP67: Vojtatherapie für Erwachsene und/oder Kinder

MP50: Wochenbettgymnastik/Rückbildungsgymnastik

MP51: Wundmanagement

MP48: Wärme- und Kälteanwendungen

MP68: Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege

MP52: Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Schreibt über sich selbst

1811 wurde das Klinikum als Stadtkrankenhaus eröffnet.

Heute wird hier die höchste Versorgungsstufe in Medizin, Pflege und Therapie angeboten. Als erstes akademisches Lehrkrankenhaus der Westfälischen Wilhelms-Universität schult das Klinikum seit 1971 den medizinischen Nachwuchs. Die Aus-, Fort- und Weiterbildung aller Mitarbeitenden wird in der hauseigenen Akademie gefördert.

Über 2.200 Mitarbeiter haben im Klinikum Osnabrück ihren Arbeitsplatz und betreuen jährlich etwa 32.000 stationäre und 70.000 ambulante Patienten.

Rund um die Uhr – 365 Tage im Jahr.

Vision

Ihr Klinikum Osnabrück versteht sich als öffentliches Krankenhaus für alle Bürgerinnen und Bürger. Wir gestalten den Auftrag der Gesundheitsversorgung gemeinsam qualitativ hochwertig und wirtschaftlich verantwortlich zum Wohl unserer Patienten.

Qualität

Wir ermöglichen für alle Patientinnen und Patienten eine umfassende medizinische Versorgung. Diese basiert auf der Grundlage aktueller, wissenschaftlich evaluierter Behandlungsleitlinien und den Wünschen des einzelnen Patienten. Der betroffene Mensch steht für uns im Mittelpunkt.

Wir machen die neuesten Erkenntnisse der medizinischen Forschung in Diagnostik und Therapie allen Patienten verfügbar. Wir sind im Interesse unserer Patientinnen und Patienten der konsequenten interdisziplinären und interprofessionellen Versorgung verpflichtet. Alle Fachdisziplinen und Arbeitsbereiche wirken hieran aktiv mit. Externe Evaluationen bestätigen die Qualität unserer Arbeit und erschließen Verbesserungspotenziale. Wir stellen die dafür notwendigen Rahmenbedingungen sicher.

Mitarbeiterorientierung

Wir fördern und fordern die unabdingbare Expertise aller Beschäftigten. Wir blicken als kommunales Krankenhaus auf eine lange Tradition unserer Aus- und Weiterbildungsangebote in der Region zurück.

Wir fördern durch unser Verhalten die positive Weiterentwicklung unseres Hauses. Wir handeln für und im Interesse unseres Klinikums initiativ, zielorientiert und übernehmen Verantwortung für unsere Tätigkeit und unser Team.

Wirtschaftlichkeit

Wir wollen dauerhaft positive Jahresabschlüsse erzielen, damit

die Zukunftsfähigkeit in öffentlicher Trägerschaft garantiert wird, Arbeits- und Ausbildungsplätze langfristig gesichert werden, Investitionen in besserer Struktur- und Ergebnisqualität ermöglicht werden.

Fachabteilungen

Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie

Leitung: PD Dr. Jürgen Tepel

Klinik für Allgemeine Innere Medizin mit den Schwerpunkten Gastroenterologie, Hepatologie, Diagnostische und Interventionelle Endoskopie, Diabetologie, Ernährungsmedizin (Medizinische Klinik II)

Leitung: Privatdozent.Dr.med.habil. Johannes Rey

Klinik für Anästhesiologie und operative Intensivmedizin

Leitung: PD. Dr. Peter Peter Teschendorf

Klinik für Brustchirurgie

Leitung: Dr. med Christoph Katz

Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Perinatalzentrum, Gynäkologisches Krebszentrum

Leitung: PD Dr.Dr. Yves Garnier

Klinik für Gefäßchirurgie -vaskuläre- und endovaskuläre Chriurgie

Leitung: Dr. med Ulrike van Lengerich

Klinik für Geriatrie und Palliativmedizin (Medizinische Klinik IV)

Leitung: Hon. Prof. Dr. med. Dieter Lüttje

Klinik für Kardiologie, Angiologie, Pulmologie, Nephrologie, Intensivmedizin (Medizinische Klinik I), Herzzentrum Bad Rothenfelde/Osnabrück

Leitung: Prof. Dr. Joachim Thale

Klinik für Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgie, Plastisch-Ästhetische Operationen, Zentrum für Implantologie

Leitung: Prof.Dr.Dr. Siegfried Jänicke

Klinik für Neurologie

Leitung: Prof.Dr.med Florian Stögbauer

Klinik für Neurologische Frührehabilitation

Leitung: Prof. Dr. med. Florian Stögbauer

Klinik für Orthopädie, Unfall- und Handchirurgie

Leitung: Prof. Dr. Martin Engelhardt

Klinik für Urologie 2

Leitung: Dr.med. Götz Cubick

Klinik für Urologie und Kinderurologie

Leitung: Prof.Dr. Hermann van Ahlen

Medizinische Klinik III; Klinik für Hämatologie und Onkologie, Stammzelltransplantationszentrum

Leitung: Dr. med. Peceny Rudolf

Medizinisches Versorgungszentrum

Leitung: PD Dr. med. Julian Topaly

Notaufnahmezentrum

Leitung: Dr. Mathias Denter

Röntgen- und Strahlenklinik

Leitung: Prof. Dr.med. Bernd Tombach

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

MP01: Akupressur

MP02: Akupunktur

MP03: Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare

MP53: Aromapflege/-therapie

MP54: Asthmaschulung

MP04: Atemgymnastik/-therapie

MP55: Audiometrie/Hördiagnostik

MP06: Basale Stimulation

MP56: Belastungstraining/-therapie/Arbeitserprobung

MP08: Berufsberatung/Rehabilitationsberatung

MP09: Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden

MP10: Bewegungsbad/Wassergymnastik

MP57: Biofeedback-Therapie

MP12: Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)

MP14: Diät- und Ernährungsberatung

MP69: Eigenblutspende

MP15: Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege

MP16: Ergotherapie/Arbeitstherapie

MP17: Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege

MP18: Fußreflexzonenmassage

MP19: Geburtsvorbereitungskurse/Schwangerschaftsgymnastik

MP59: Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/Konzentrationstraining

MP20: Hippotherapie/Therapeutisches Reiten/Reittherapie

MP21: Kinästhetik

MP22: Kontinenztraining/Inkontinenzberatung

MP23: Kreativtherapie/Kunsttherapie/Theatertherapie/Bibliotherapie

MP24: Manuelle Lymphdrainage

MP25: Massage

MP26: Medizinische Fußpflege

MP27: Musiktherapie

MP28: Naturheilverfahren/Homöopathie/Phytotherapie

MP29: Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie

MP31: Physikalische Therapie/Bädertherapie

MP32: Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie

MP60: Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF)

MP33: Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse

MP34: Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst

MP30: Pädagogisches Leistungsangebot

MP61: Redressionstherapie

MP37: Schmerztherapie/-management

MP38: Sehschule/Orthoptik

MP62: Snoezelen

MP63: Sozialdienst

MP64: Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit

MP39: Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen

MP05: Spezielle Angebote zur Betreuung von Säuglingen und Kleinkindern

MP40: Spezielle Entspannungstherapie

MP13: Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen

MP65: Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien

MP66: Spezielles Leistungsangebot für neurologisch erkrankte Personen

MP41: Spezielles Leistungsangebot von Entbindungspflegern/Hebammen

MP42: Spezielles pflegerisches Leistungsangebot

MP11: Sporttherapie/Bewegungstherapie

MP43: Stillberatung

MP44: Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie

MP45: Stomatherapie/-beratung

MP36: Säuglingspflegekurse

MP46: Traditionelle Chinesische Medizin

MP47: Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik

MP67: Vojtatherapie für Erwachsene und/oder Kinder

MP50: Wochenbettgymnastik/Rückbildungsgymnastik

MP51: Wundmanagement

MP48: Wärme- und Kälteanwendungen

MP68: Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege

MP52: Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Stellenanzeigen

Leider gibt es keine Stellenanzeigen.
Stellenangebote in Osnabrück und Umgebung