Krankenhaus

Heinrich-Braun-Klinikum, Standort Zwickau

08060 Zwickau - https://www.heinrich-braun-klinikum.de
10 von 25
+49 (375) 52-9551
E-Mail-Anfrage erstellen
786
27

Schreibt über sich selbst

Für Ihre Gesundheit setzen sich täglich über 1.500 Mitarbeiter mit Kompetenz und Fürsorge ein.

Als Krankenhaus der Schwerpunktversorgung hält das Heinrich-Braun-Klinikum am Standort Zwickau alle wichtigen Medizinischen Facheinrichtungen vor. In mehr als 20 Kliniken und Abteilungen können Patienten auf hohem fachlichen Niveau umfassend behandelt werden.

Die Bündelung von Kompetenzen und medizinischem Know-how in interdisziplinären Behandlungszentren schreitet am Heinrich-Braun-Klinikum voran. Die fachübergreifende Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Fachbereichen kommt der optimalen Versorgung der Patienten zu Gute.

Während Ihres Klinikaufenthaltes stehen verschiedene begleitende Maßnahmen zu Ihrer Verfügung, um die Behandlung zu unterstützen und den Heilungsprozess zu fördern.

Der Pflegedienst arbeitet mit über 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im stationären Bereich und mehr als 120 im Funktionsdienst. Durch ganzheitliche Pflege unter Berücksichtigung neuester wissenschaftlicher Erkenntisse und Nutzung aller vorhandener Ressourcen soll die Zufriedenheit der Patienten garantiert werden. Spezialgebiete wie Wundmanagement, Diabetikerberatung und Training im Bewegungskonzept Kinästhetik sind zusätzlich qualifiziert besetzt.

Heinrich-Braun-Klinikum

Klinikum mit Tradition und Moderne

Das Krankenhaus im Westen Zwickaus gehört seit 1921 zum Stadtbild Marienthals, seit 1934 trägt es den Namen seines Gründers Heinrich Braun. Damit ist es für Generationen von Zwickauern die Institution, in der Notfallversorgung und medizinische Betreuung in Anspruch genommen werden.

Als hochmodernes Krankenhaus der Schwerpunktversorgung, in dem alle wesentlichen medizinischen Fachbereiche vertreten sind, verfügt es gegenwärtig an den Standorten Zwickau und Kirchberg über 900 Betten in mehr als 30 Kliniken und medizinischen Abteilungen. Täglich setzen sich Ärzte und Pflegekräfte mit ihrer medizinischen Fachkompetenz und menschlichen Fürsorge dafür ein, jährlich über 40.000 Patienten stationär zu versorgen. In den Medizinischen Versorgungszentren werden zusätzlich rund 60.000 Patienten ambulant behandelt.

Das HBK ist seit 1992 Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Leipzig und seit 2014 Akademisches Lehrkrankenhaus des Universitätsklinikums Jena. Es übernimmt die praktische Ausbildung von angehenden Ärzten und Ärztinnen. Darüber hinaus gehören zum Krankenhaus eine Medizinische Berufsfachschule mit den Fachrichtungen Gesundheits- und Krankenpflege, Krankenpflegehilfe und Physiotherapie sowie ein Betriebskindergarten. Mit seinen rund 2.200 Mitarbeitern – auf zwei Standorte verteilt – ist das HBK einer der größten Arbeitgeber in Zwickau.

Als Haus mit Tradition und Moderne schaut das Klinikum nicht nur auf eine lange Geschichte zurück, es blickt ebenfalls nach vorn und stellt konsequent die Weichen für ein zukunftsfähiges Gesundheitszentrum. So erfolgten in den vergangenen Jahren umfangreiche Investitionen und Baumaßnahmen, um ein modernes und dienstleistungsfähiges Klinikum zu schaffen und mit den medizinischen Fortschritten Schritt zu halten. Dazu gehörten auf dem medizinischen Sektor die weitere Spezialisierung mit Klinikneugründungen sowie die Bildung von interdisziplinären Kompetenzzentren. Diese Entwicklung ist keinesfalls abgeschlossen, die geplanten Baumaßnahmen reichen bis in das Jahr 2021 und es sind weitere Zentrenbildungen vorgesehen.

Seit dem Jahr 2012 ist das Heinrich-Braun-Klinikum, nach der Verschmelzung mit dem ehemaligen Kreiskrankenhaus Kirchberg, an zwei Standorten präsent – Zwickau und Kirchberg. Dadurch wird eine noch bessere Krankenhausversorgung für die Bevölkerung in Zwickau und Umgebung langfristig sichergestellt.

Fachabteilungen

Angiologie/Gefäßmedizin

Leitung: Dr. med. Thomas Hertel

Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie und Neuroradiologie

Leitung: Prof. Dr. med. habil. Andreas Hansch

Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Minimalinvasive Chirurgie mit Kinderchirurgie

Leitung: Dr. med. Maximilian Freiherr von Feilitzsch

Klinik für Anästhesiologie, Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerztherapie

Leitung: Prof. Dr. med. Andreas Wolfgang Reske

Klinik für Augenheilkunde und Ophthalmochirurgie

Leitung: Dr. med. Thomas Knut Köhler

Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Leitung: Dr. med. Gero Teichmann

Klinik für Gefäßchirurgie

Leitung: Dipl.-Med. Thomas Kruschwitz

Klinik für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie

Leitung: Dr. med. Joachim Stadler

Klinik für Handchirurgie und Rekonstruktive Mikrochirurgie

Leitung: Dr. med. Frank Johannes Lüninghake

Klinik für Hautkrankheiten und Allergologie

Leitung: Dr. med. Dirk Mechtel

Klinik für Innere Medizin - Geriatrie

Leitung: Dr. med. Karin Richter

Klinik für Innere Medizin 1 - Kardiologie, Angiologie, Internistische Intensivmedizin

Leitung: Privatdozent Dr. med. habil. Holger H. Sigusch

Klinik für Innere Medizin 2 - Nephrologie, Endokrinologie und Diabetologie, Immunologie, Rheumatologie und Infektiologie

Leitung: PD Dr. med. habil. Jens Gerth

Klinik für Innere Medizin 3 - Hämatologie, Onkologie und Palliativmedizin

Leitung: Dr. med. Lars-Olof Mügge

Klinik für Innere Medizin 4 - Gastroenterologie, Hepatologie und Allgemeine Innere Medizin

Leitung: Dr. med. Ralf Schaub

Klinik für Innere Medizin 5 - Pneumologie, pneumologische Onkologie, Beatmungs- und Schlafmedizin

Leitung: Dr. med. Reinhold Müller

Klinik für Kinder- und Jugendmedizin

Leitung: Dr. med. Conny Huster

Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie, Plastische und Ästhetische Operationen

Leitung: Privatdozent Dr. med. Dr. med. dent. Marcus Gerressen

Klinik für Neurochirurgie und Wirbelsäulenchirurgie

Leitung: Dr. med. Kristian Ebmeier

Klinik für Neurologie

Leitung: Dr. med. Stefan Merkelbach

Klinik für Orthopädie

Leitung: Dr. med. Lutz Engelmann

Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie

Leitung: Dr. med. Dr. rer. nat. MHBA Horst J. Koch

Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik des Kindes- und Jugendalters

Leitung: Dipl.-Med. Cornelia Stefan

Klinik für Strahlentherapie und Radioonkologie

Leitung: Dr. med. Alexander D. Boicev

Klinik für Thoraxchirurgie

Leitung: Dr. med. Steffen Decker

Klinik für Unfallchirurgie und Physikalische Medizin

Leitung: Dr. med. Bernhard Karich

Klinik für Urologie

Leitung: Dr. med. Karsten Fröhlich

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

ICD-10-Diagnosen

Grauer Star im Alter - Katarakt
Fallzahl 629

Cataracta nuclearis senilis

Neugeborene
Fallzahl 513

Einling, Geburt im Krankenhaus

Herzschwäche
Fallzahl 509

Linksherzinsuffizienz

Anfallsartige Enge und Schmerzen in der Brust - Angina pectoris
Fallzahl 355

Sonstige Formen der Angina pectoris

Harnstau aufgrund einer Abflussbehinderung bzw. Harnrückfluss in Richtung Niere
Fallzahl 320

Hydronephrose bei Obstruktion durch Nieren- und Ureterstein

Akuter Herzinfarkt
Fallzahl 307

Akuter subendokardialer Myokardinfarkt

Harnstau aufgrund einer Abflussbehinderung bzw. Harnrückfluss in Richtung Niere
Fallzahl 289

Hydronephrose bei Ureterstriktur, anderenorts nicht klassifiziert

Herzkrankheit durch anhaltende Durchblutungsstörungen des Herzens
Fallzahl 272

Atherosklerotische Herzkrankheit

Bronchialkrebs bzw. Lungenkrebs
Fallzahl 252

Bösartige Neubildung: Oberlappen (-Bronchus)

Gelenkverschleiß (Arthrose) des Kniegelenkes
Fallzahl 234

Sonstige primäre Gonarthrose

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

MP01: Akupressur

MP02: Akupunktur

MP03: Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare

MP53: Aromapflege/-therapie

MP54: Asthmaschulung

MP04: Atemgymnastik/-therapie

MP55: Audiometrie/Hördiagnostik

MP06: Basale Stimulation

MP56: Belastungstraining/-therapie/Arbeitserprobung

MP08: Berufsberatung/Rehabilitationsberatung

MP09: Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden

MP10: Bewegungsbad/Wassergymnastik

MP57: Biofeedback-Therapie

MP12: Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)

MP14: Diät- und Ernährungsberatung

MP15: Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege

MP16: Ergotherapie/Arbeitstherapie

MP17: Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege

MP18: Fußreflexzonenmassage

MP19: Geburtsvorbereitungskurse/Schwangerschaftsgymnastik

MP59: Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/Konzentrationstraining

MP20: Hippotherapie/Therapeutisches Reiten/Reittherapie

MP21: Kinästhetik

MP22: Kontinenztraining/Inkontinenzberatung

MP23: Kreativtherapie/Kunsttherapie/Theatertherapie/Bibliotherapie

MP24: Manuelle Lymphdrainage

MP25: Massage

MP26: Medizinische Fußpflege

MP27: Musiktherapie

MP28: Naturheilverfahren/Homöopathie/Phytotherapie

MP29: Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie

MP31: Physikalische Therapie/Bädertherapie

MP32: Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie

MP60: Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF)

MP33: Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse

MP34: Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst

MP30: Pädagogisches Leistungsangebot

MP61: Redressionstherapie

MP35: Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik

MP37: Schmerztherapie/-management

MP38: Sehschule/Orthoptik

MP62: Snoezelen

MP63: Sozialdienst

MP64: Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit

MP39: Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen

MP05: Spezielle Angebote zur Betreuung von Säuglingen und Kleinkindern

MP40: Spezielle Entspannungstherapie

MP13: Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen

MP65: Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien

MP66: Spezielles Leistungsangebot für neurologisch erkrankte Personen

MP41: Spezielles Leistungsangebot von Entbindungspflegern/Hebammen

MP42: Spezielles pflegerisches Leistungsangebot

MP11: Sporttherapie/Bewegungstherapie

MP43: Stillberatung

MP44: Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie

MP45: Stomatherapie/-beratung

MP36: Säuglingspflegekurse

MP46: Traditionelle Chinesische Medizin

MP47: Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik

MP50: Wochenbettgymnastik/Rückbildungsgymnastik

MP51: Wundmanagement

MP48: Wärme- und Kälteanwendungen

MP68: Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege

MP52: Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Schreibt über sich selbst

Für Ihre Gesundheit setzen sich täglich über 1.500 Mitarbeiter mit Kompetenz und Fürsorge ein.

Als Krankenhaus der Schwerpunktversorgung hält das Heinrich-Braun-Klinikum am Standort Zwickau alle wichtigen Medizinischen Facheinrichtungen vor. In mehr als 20 Kliniken und Abteilungen können Patienten auf hohem fachlichen Niveau umfassend behandelt werden.

Die Bündelung von Kompetenzen und medizinischem Know-how in interdisziplinären Behandlungszentren schreitet am Heinrich-Braun-Klinikum voran. Die fachübergreifende Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Fachbereichen kommt der optimalen Versorgung der Patienten zu Gute.

Während Ihres Klinikaufenthaltes stehen verschiedene begleitende Maßnahmen zu Ihrer Verfügung, um die Behandlung zu unterstützen und den Heilungsprozess zu fördern.

Der Pflegedienst arbeitet mit über 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im stationären Bereich und mehr als 120 im Funktionsdienst. Durch ganzheitliche Pflege unter Berücksichtigung neuester wissenschaftlicher Erkenntisse und Nutzung aller vorhandener Ressourcen soll die Zufriedenheit der Patienten garantiert werden. Spezialgebiete wie Wundmanagement, Diabetikerberatung und Training im Bewegungskonzept Kinästhetik sind zusätzlich qualifiziert besetzt.

Heinrich-Braun-Klinikum

Klinikum mit Tradition und Moderne

Das Krankenhaus im Westen Zwickaus gehört seit 1921 zum Stadtbild Marienthals, seit 1934 trägt es den Namen seines Gründers Heinrich Braun. Damit ist es für Generationen von Zwickauern die Institution, in der Notfallversorgung und medizinische Betreuung in Anspruch genommen werden.

Als hochmodernes Krankenhaus der Schwerpunktversorgung, in dem alle wesentlichen medizinischen Fachbereiche vertreten sind, verfügt es gegenwärtig an den Standorten Zwickau und Kirchberg über 900 Betten in mehr als 30 Kliniken und medizinischen Abteilungen. Täglich setzen sich Ärzte und Pflegekräfte mit ihrer medizinischen Fachkompetenz und menschlichen Fürsorge dafür ein, jährlich über 40.000 Patienten stationär zu versorgen. In den Medizinischen Versorgungszentren werden zusätzlich rund 60.000 Patienten ambulant behandelt.

Das HBK ist seit 1992 Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Leipzig und seit 2014 Akademisches Lehrkrankenhaus des Universitätsklinikums Jena. Es übernimmt die praktische Ausbildung von angehenden Ärzten und Ärztinnen. Darüber hinaus gehören zum Krankenhaus eine Medizinische Berufsfachschule mit den Fachrichtungen Gesundheits- und Krankenpflege, Krankenpflegehilfe und Physiotherapie sowie ein Betriebskindergarten. Mit seinen rund 2.200 Mitarbeitern – auf zwei Standorte verteilt – ist das HBK einer der größten Arbeitgeber in Zwickau.

Als Haus mit Tradition und Moderne schaut das Klinikum nicht nur auf eine lange Geschichte zurück, es blickt ebenfalls nach vorn und stellt konsequent die Weichen für ein zukunftsfähiges Gesundheitszentrum. So erfolgten in den vergangenen Jahren umfangreiche Investitionen und Baumaßnahmen, um ein modernes und dienstleistungsfähiges Klinikum zu schaffen und mit den medizinischen Fortschritten Schritt zu halten. Dazu gehörten auf dem medizinischen Sektor die weitere Spezialisierung mit Klinikneugründungen sowie die Bildung von interdisziplinären Kompetenzzentren. Diese Entwicklung ist keinesfalls abgeschlossen, die geplanten Baumaßnahmen reichen bis in das Jahr 2021 und es sind weitere Zentrenbildungen vorgesehen.

Seit dem Jahr 2012 ist das Heinrich-Braun-Klinikum, nach der Verschmelzung mit dem ehemaligen Kreiskrankenhaus Kirchberg, an zwei Standorten präsent – Zwickau und Kirchberg. Dadurch wird eine noch bessere Krankenhausversorgung für die Bevölkerung in Zwickau und Umgebung langfristig sichergestellt.

Fachabteilungen

Angiologie/Gefäßmedizin

Leitung: Dr. med. Thomas Hertel

Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie und Neuroradiologie

Leitung: Prof. Dr. med. habil. Andreas Hansch

Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Minimalinvasive Chirurgie mit Kinderchirurgie

Leitung: Dr. med. Maximilian Freiherr von Feilitzsch

Klinik für Anästhesiologie, Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerztherapie

Leitung: Prof. Dr. med. Andreas Wolfgang Reske

Klinik für Augenheilkunde und Ophthalmochirurgie

Leitung: Dr. med. Thomas Knut Köhler

Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Leitung: Dr. med. Gero Teichmann

Klinik für Gefäßchirurgie

Leitung: Dipl.-Med. Thomas Kruschwitz

Klinik für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie

Leitung: Dr. med. Joachim Stadler

Klinik für Handchirurgie und Rekonstruktive Mikrochirurgie

Leitung: Dr. med. Frank Johannes Lüninghake

Klinik für Hautkrankheiten und Allergologie

Leitung: Dr. med. Dirk Mechtel

Klinik für Innere Medizin - Geriatrie

Leitung: Dr. med. Karin Richter

Klinik für Innere Medizin 1 - Kardiologie, Angiologie, Internistische Intensivmedizin

Leitung: Privatdozent Dr. med. habil. Holger H. Sigusch

Klinik für Innere Medizin 2 - Nephrologie, Endokrinologie und Diabetologie, Immunologie, Rheumatologie und Infektiologie

Leitung: PD Dr. med. habil. Jens Gerth

Klinik für Innere Medizin 3 - Hämatologie, Onkologie und Palliativmedizin

Leitung: Dr. med. Lars-Olof Mügge

Klinik für Innere Medizin 4 - Gastroenterologie, Hepatologie und Allgemeine Innere Medizin

Leitung: Dr. med. Ralf Schaub

Klinik für Innere Medizin 5 - Pneumologie, pneumologische Onkologie, Beatmungs- und Schlafmedizin

Leitung: Dr. med. Reinhold Müller

Klinik für Kinder- und Jugendmedizin

Leitung: Dr. med. Conny Huster

Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie, Plastische und Ästhetische Operationen

Leitung: Privatdozent Dr. med. Dr. med. dent. Marcus Gerressen

Klinik für Neurochirurgie und Wirbelsäulenchirurgie

Leitung: Dr. med. Kristian Ebmeier

Klinik für Neurologie

Leitung: Dr. med. Stefan Merkelbach

Klinik für Orthopädie

Leitung: Dr. med. Lutz Engelmann

Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie

Leitung: Dr. med. Dr. rer. nat. MHBA Horst J. Koch

Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik des Kindes- und Jugendalters

Leitung: Dipl.-Med. Cornelia Stefan

Klinik für Strahlentherapie und Radioonkologie

Leitung: Dr. med. Alexander D. Boicev

Klinik für Thoraxchirurgie

Leitung: Dr. med. Steffen Decker

Klinik für Unfallchirurgie und Physikalische Medizin

Leitung: Dr. med. Bernhard Karich

Klinik für Urologie

Leitung: Dr. med. Karsten Fröhlich

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

MP01: Akupressur

MP02: Akupunktur

MP03: Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare

MP53: Aromapflege/-therapie

MP54: Asthmaschulung

MP04: Atemgymnastik/-therapie

MP55: Audiometrie/Hördiagnostik

MP06: Basale Stimulation

MP56: Belastungstraining/-therapie/Arbeitserprobung

MP08: Berufsberatung/Rehabilitationsberatung

MP09: Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden

MP10: Bewegungsbad/Wassergymnastik

MP57: Biofeedback-Therapie

MP12: Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)

MP14: Diät- und Ernährungsberatung

MP15: Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege

MP16: Ergotherapie/Arbeitstherapie

MP17: Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege

MP18: Fußreflexzonenmassage

MP19: Geburtsvorbereitungskurse/Schwangerschaftsgymnastik

MP59: Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/Konzentrationstraining

MP20: Hippotherapie/Therapeutisches Reiten/Reittherapie

MP21: Kinästhetik

MP22: Kontinenztraining/Inkontinenzberatung

MP23: Kreativtherapie/Kunsttherapie/Theatertherapie/Bibliotherapie

MP24: Manuelle Lymphdrainage

MP25: Massage

MP26: Medizinische Fußpflege

MP27: Musiktherapie

MP28: Naturheilverfahren/Homöopathie/Phytotherapie

MP29: Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie

MP31: Physikalische Therapie/Bädertherapie

MP32: Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie

MP60: Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF)

MP33: Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse

MP34: Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst

MP30: Pädagogisches Leistungsangebot

MP61: Redressionstherapie

MP35: Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik

MP37: Schmerztherapie/-management

MP38: Sehschule/Orthoptik

MP62: Snoezelen

MP63: Sozialdienst

MP64: Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit

MP39: Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen

MP05: Spezielle Angebote zur Betreuung von Säuglingen und Kleinkindern

MP40: Spezielle Entspannungstherapie

MP13: Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen

MP65: Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien

MP66: Spezielles Leistungsangebot für neurologisch erkrankte Personen

MP41: Spezielles Leistungsangebot von Entbindungspflegern/Hebammen

MP42: Spezielles pflegerisches Leistungsangebot

MP11: Sporttherapie/Bewegungstherapie

MP43: Stillberatung

MP44: Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie

MP45: Stomatherapie/-beratung

MP36: Säuglingspflegekurse

MP46: Traditionelle Chinesische Medizin

MP47: Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik

MP50: Wochenbettgymnastik/Rückbildungsgymnastik

MP51: Wundmanagement

MP48: Wärme- und Kälteanwendungen

MP68: Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege

MP52: Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Stellenanzeigen

Leider gibt es keine Stellenanzeigen.
Stellenangebote in Zwickau und Umgebung