Krankenhaus

Vivantes Klinikum im Friedrichshain, Standort Landsberger Allee

10249 Berlin - https://www.vivantes.de
Akademisches Lehrkrankenhaus: Charité - Universitätsmedizin Berlin
10 von 25

Schreibt über sich selbst

Maximalversorgung im Klinikum im Friedrichshain

Das Vivantes Klinikum im Friedrichshain am Standort Landsberger Allee ist mit über 21 medizinischen Fachabteilungen und 964 Betten ein Krankenhaus der Maximalversorgung. Mit unseren Fachabteilungen, Spezialistinnen und Spezialisten von überregionaler Reputation bieten wir „Gesundheit für die neue Mitte Berlins“. Jährlich behandeln wir rund 118.000 Patientinnen und Patienten, davon etwa 72.000 ambulant und 46.000 stationär. In unserer Geburtsklinik erblicken jedes Jahr etwa 3.500 Babys das Licht der Welt. Um Frühgeborene und erkrankte Säuglinge sorgen wir uns umfänglich im Perinatalzentrum (Level 1).

Optimale Versorgung der Kleinsten

Neben dem Perinatalzentrum bietet unsere Klinik für Kinder- und Jugendmedizin eine umfassende Versorgung unserer kleinen und kleinsten Patienten. Ein Schwerpunkt hierbei ist die Kindergastroenterologie. Unsere Ärztinnen und Ärzte kümmern sich um Bauchweh und andere Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes kleiner Menschen. Außerdem sind sie auf urologische Erkrankungen von Kindern spezialisiert. In enger Zusammenarbeit erfahrener Kinderärzte und Kinderurologen findet eine umfassende Behandlung vom Säuglings- bis zum Jugendalter statt. Psychische Erkränkungen von Kindern und Jugendlichen werden in unserer Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik therapiert.

Spitzenmedizin zu jeder Zeit

Im Klinikum im Friedrichshain sind etwa 462 Ärztinnen und Ärzte sowie 847 Pflegekräfte und 279 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Funktionsdienstes für Sie und Ihre Gesundheit aktiv – weltoffen, patientenorientiert und leistungsfähig. Wir sind für Sie da in unseren medizinischen Fachabteilungen und versorgen Sie bei Unfallverletzungen über unsere Rettungsstelle. Unser Krankenhaus ist beteiligt am neuen Schwerstverletzungsartenverfahren (SAV) zur Versorgung von Schwerstverletzten und komplexen Unfallverletzungen.

Zentren für medizinische Kompetenzen

Darüber hinaus bündeln wir unsere Kompetenzen für Sie in speziellen Zentren wie dem Hörzentrum Berlin (HZB). Hier setzen wir beispielsweise Cochlea-Implantate als Ersatz für beschädigte Teile des Innenohres ein. Das Implantat kann bei Kindern und Erwachsenen eingesetzt werden und überträgt die Audiosignale an das Gehirn. Weitere hochspezialisierte Expertisen finden sich im Zentrum für Gefäßmedizin, im Zentrum für Muskuloskelettale Medizin, im Zentrum für Hämophilie und Hämostaseologie und im Zentrum für Hyperbare Sauerstofftherapie und Tauchmedizin mit einer Sauerstoffkammer. Die Ärztinnen und Ärzte in unserem Vivantes Tumorzentrum – Onkologisches Zentrum Mitte gelten übrigens in der FOCUS-Ärzteliste seit 2012 als Spezialistinnen und Spezialisten für urologische Tumoren. Nicht nur für die Tumorchirurgie wenden wir minimal-invasive und roboter-assistierte Operationstechniken beispielsweise mit dem DaVinci-System an.

Das Vivantes Klinikum im Friedrichshain ist ein Akademisches Lehrkrankenhaus der Charité - Universitätsmedizin Berlin.

Ausstattung

Für unsere Patientinnen und Patienten stehen moderne, helle, freundliche Einzelzimmer und Zweibettzimmer mit elektrischen Betten, Multimediageräten und High-End-Technologie zur Verfügung. Die exklusiven Bäder sind rollstuhlgerecht. Noch mehr Komfort und Service bieten wir in unserer attraktiven Komfortstation.

Lage

Unser Krankenhaus liegt direkt am Volkspark Friedrichshain, genau zwischen den Bezirken Friedrichshain und Prenzlauer Berg, unweit des Alexanderplatzes. Der Volkspark Friedrichshain ist die erste kommunale Parkanlage Berlins und lädt zu Spaziergängen am Märchenbrunnen oder den beiden Teichen ein.

Fachabteilungen

Klinik für Allgemein- und Visceralchirurgie

Leitung: Chefarzt Prof. Dr. Martin Loss

Klinik für Anästhesie, Intensivmedizin und Schmerztherapie

Leitung: Chefarzt Prof.Dr. Christian von Heymann

Klinik für Chirurgie - Gefäß- und Thoraxchirurgie

Leitung: Chefarzt Priv.-Doz. Dr. Hartmut Rimpler

Klinik für Dermatologie und Phlebologie

Leitung: Chefärztin Prof. Dr. Wiebke Ludwig-Peitsch

Klinik für Gynäkologie und Geburtsmedizin

Leitung: Chefarzt Priv.-Doz. Dr. Lars Hellmeyer

Klinik für Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie, Plastische Operationen und Zentrum für Hörimplantate

Leitung: Chefarzt Dr. Parwis Mir-Salim

Klinik für Innere Medizin - Allgemeine Innere Medizin und Geriatrie

Leitung: Chefarzt Dipl. med. Philipp Herold

Klinik für Innere Medizin - Angiologie und Hämostaseologie

Leitung: Chefarzt Priv. Doz. Dr. med. Robert Klamroth

Klinik für Innere Medizin - Gastroenterologie

Leitung: Chefarzt Prof. Dr. Jürgen Hochberger

Klinik für Innere Medizin - Kardiologie und konservative Intensivmedizin

Leitung: Chefarzt Prof. Dr. med. Stephan Kische

Klinik für Innere Medizin - Nephrologie

Leitung: Chefarzt Prof. Dr. Martin K.Kuhlmann

Klinik für Innere Medizin - Pneumologie und Infektiologie

Leitung: Chefarzt Dr. Jakob Borchardt

Klinik für Kinder- und Jugendmedizin

Leitung: Chefarzt Prof.Dr. Hermann Josef Girschick

Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, -psychotherapie und -psychosomatik - Zentrum für Abhängigkeitserkrankungen des Kindes- und Jugendalters Berlin

Leitung: Chefärztin Dr. Yonca Izat

Klinik für Neurochirurgie - Zentrum für Schädelbasis- und Wirbelsäulenchirurgie

Leitung: Chefarzt Prof. Dr. Dag Moskopp

Klinik für Neurologie mit Stroke Unit

Leitung: Chefarzt Priv. Doz. Dr. Hans-Christian Koennecke

Klinik für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie

Leitung: Chefärztin Dr. Susanne Kopp

Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik - Tagesklinik

Leitung: Chefarzt Prof. Dr. Andreas Bechdolf

Klinik für Urologie und Kinderurologie

Leitung: Chefarzt Prof. Dr. Jan Roigas

Organisationseinheit: Institut für Nuklearmedizin

Leitung: Chefarzt Prof. Dr. med. Michail Plotkin

Organisationseinheit: Institut für Radiologie und interventionelle Therapie

Leitung: Chefarzt Prof. Dr. Joachim Wagner

Organisationseinheit: Interdisziplinäre Kurzaufnahme der Rettungsstelle (INKA)

Leitung: Chefarzt Dr. med. Philipp Kellner

Zentrum für Muskuloskelettale Medizin - Klinik für Orthopädie, Unfall- Hand- und Wiederherstellungschirurgie

Leitung: Chefarzt Priv.-Doz.Dr. med. Thomas Fuchs

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

ICD-10-Diagnosen

Lebendgeborene nach dem Geburtsort
Fallzahl 2245

Einling, Geburt im Krankenhaus [Z38.0]

Spontangeburt eines Einlings
Fallzahl 568

Spontangeburt eines Einlings [O80]

Akuter Myokardinfarkt
Fallzahl 368

Akuter subendokardialer Myokardinfarkt [I21.4]

Vorzeitiger Blasensprung
Fallzahl 362

Vorzeitiger Blasensprung, Wehenbeginn innerhalb von 24 Stunden [O42.0]

Viruspneumonie, anderenorts nicht klassifiziert
Fallzahl 332

Pneumonie durch sonstige Viren [J12.8]

Angina pectoris
Fallzahl 278

Sonstige Formen der Angina pectoris [I20.8]

Bösartige Neubildung der Bronchien und der Lunge
Fallzahl 263

Bösartige Neubildung: Oberlappen (-Bronchus) [C34.1]

Bösartige Neubildung der Prostata
Fallzahl 232

Bösartige Neubildung der Prostata [C61]

Sonstige bösartige Neubildungen der Haut
Fallzahl 224

Sonstige bösartige Neubildungen: Haut sonstiger und nicht näher bezeichneter Teile des Gesichtes [C44.3]

Komplikationen bei Wehen und Entbindung durch fetalen Distress [fetal distress] [fetaler Gefahrenzustand]
Fallzahl 220

Komplikationen bei Wehen und Entbindung durch abnorme fetale Herzfrequenz [O68.0]

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

MP01: Akupressur

z. B. Akupressurbehandlung bei Kopfschmerzen

MP02: Akupunktur

MP03: Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare

MP04: Atemgymnastik/-therapie

MP05: Spezielle Angebote zur Betreuung von Säuglingen und Kleinkindern

z. B. Babymassage, PEKiP

MP06: Basale Stimulation

MP08: Berufsberatung/Rehabilitationsberatung

MP09: Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden

z. B. Hospizdienst, Palliativzimmer, Trauerbegleitung : Trauerbegleitungskonzept durch Hebammen (Insbesondere auf der Neugeborenenintensivstation 91)

MP11: Sporttherapie/Bewegungstherapie

z. B. Feldenkrais, Eurhythmie, Tanztherapie

MP12: Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)

MP13: Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen

Ernährungsberatung zum Beispiel bei Schwangerschaftsdiabetes, bei Bedarf auch durch Experten unserer zentralen Speisenversorgung und Logistik (Vivantes - SVL)

MP14: Diät- und Ernährungsberatung

In Klinik für Gynäkologie und Geburtsmedizin existiert ein spezielles Ernährungsangebot für Diabetes während der Schwangerschaft. (z. B. bei Diabetes mellitus)

MP15: Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege

MP16: Ergotherapie/Arbeitstherapie

MP17: Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege

MP18: Fußreflexzonenmassage

MP19: Geburtsvorbereitungskurse/Schwangerschaftsgymnastik

MP21: Kinästhetik

MP22: Kontinenztraining/Inkontinenzberatung

MP23: Kreativtherapie/Kunsttherapie/Theatertherapie/Bibliotherapie

Wird in der Klinik für Psychiatrie angeboten.

MP24: Manuelle Lymphdrainage

MP25: Massage

z. B. Akupunktmassage, Bindegewebsmassage, Shiatsu

MP27: Musiktherapie

Wird im Sozialpädistrischen Zentrum angeboten.

MP28: Naturheilverfahren/Homöopathie/Phytotherapie

Homöopathie wird im Kreißsaal angeboten.

MP29: Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie

MP30: Pädagogisches Leistungsangebot

Der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin steht ein Lehrer im Klinikum zur Verfügung. (z. B. Unterricht für schulpflichtige Kinder)

MP31: Physikalische Therapie/Bädertherapie

z. B. medizinische Bäder, Stangerbäder, Vierzellenbäder, Hydrotherapie, Kneippanwendungen, Ultraschalltherapie, Elektrotherapie

MP32: Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie

z. B. Erweiterte Ambulante Physiotherapie (EAP), Krankengymnastik am Gerät/med. Trainingstherapie

MP33: Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse

z. B. Nichtraucher/innen-Kurse, Koronarsportgruppe

MP34: Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst

Wird im Rahmen der Kooperation mit der psychiatrischen Tagesklinik im Klinikum im Friedrichshain angeboten. (z. B. psychoonkologische Beratung, Gesprächstherapie, Verhaltenstherapie, Suchttherapie, Konzentrative Bewegungstherapie)

MP35: Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik

MP36: Säuglingspflegekurse

MP37: Schmerztherapie/-management

MP39: Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen

z. B. Beratung zur Sturzprophylaxe

MP40: Spezielle Entspannungstherapie

z. B. Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung, Meditation, Qi Gong, Yoga, Feldenkrais

MP41: Spezielles Leistungsangebot von Entbindungspflegern/Hebammen

Hebammensprechstunde, Wassergeburt (z. B. Unterwassergeburten, spezielle Kursangebote)

MP42: Spezielles pflegerisches Leistungsangebot

z. B. Pflegevisiten, Pflegeexperten oder Pflegeexpertinnen, Stillberatung nach IBCLC

MP43: Stillberatung

MP44: Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie

MP45: Stomatherapie/-beratung

MP47: Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik

MP48: Wärme- und Kälteanwendungen

MP50: Wochenbettgymnastik/Rückbildungsgymnastik

MP51: Wundmanagement

z. B. spezielle Versorgung chronischer Wunden wie Dekubitus und Ulcus cruris

MP52: Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen

MP53: Aromapflege/-therapie

MP54: Asthmaschulung

MP55: Audiometrie/Hördiagnostik

Hörscreening

MP56: Belastungstraining/-therapie/Arbeitserprobung

MP57: Biofeedback-Therapie

MP59: Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/Konzentrationstraining

MP60: Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF)

MP61: Redressionstherapie

MP62: Snoezelen

MP63: Sozialdienst

Zusätzlich findet enge Zusammenarbeit mit der Jugendhilfe, Familienhelfern und zuständigen Jugendämtern statt.

MP64: Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit

Ist im Veranstaltungskalender auf der Homepage ersichtlich: http://www.vivantes.de. (z. B. Besichtigungen und Führungen (Kreißsaal, Hospiz etc.), Vorträge, Informationsveranstaltungen)

MP65: Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien

Geburtsvorbereitungskurse, Stillcafe, Rückbildungsgymnastik (Anwesenheit der Väter möglich, z. B. Schreiambulanz, Tragetuchkurs, Babymassagekurs, Elterncafé, Erziehungsberatung)

MP66: Spezielles Leistungsangebot für neurologisch erkrankte Personen

z. B. Forced-Use-Therapie, Taub´sche Therapie, Bewegungsinduktionstherapie, Therapie des Facio-Oralen Traktes (F.O.T.T.), Spiegeltherapie, Schlucktherapie

MP67: Vojtatherapie für Erwachsene und/oder Kinder

Zentrum zur Ausbildung von Vojtatherapeuten

MP68: Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege

Besonderheit in der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin ist die Zusammenarbeit mit der "Björn-Schulz-Stiftung".

MP69: Eigenblutspende

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Nicht Medizinische Angebote

NM66: Berücksichtigung von besonderen Ernährungsbedarfen

Es wird jeden Tag ein vegetarisches Menü angeboten. Bei Bedarf können über die Tochterfirma SVL GmbH andere Kostformen bestellt werden.

NM02: Ein-Bett-Zimmer

NM03: Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

NM40: Empfangs- und Begleitdienst für Patientinnen und Patienten sowie Besucherinnen und Besucher durch ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Im Klinikum gibt es zudem einen ständigen hauptamtlichen Empfangsdienst.

NM49: Informationsveranstaltungen für Patientinnen und Patienten

NM50: Kinderbetreuung

NM05: Mutter-Kind-Zimmer

Die Aufnahme einer Begleitperson ist möglich.

NM07: Rooming-in

Die Aufnahme einer Begleitperson ist möglich.

NM63: Schule im Krankenhaus

NM62: Schulteilnahme in externer Schule/Einrichtung

NM42: Seelsorge/spirituelle Begleitung

NM09: Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich)

Die Aufnahme einer Begleitperson ist möglich.

NM60: Zusammenarbeit mit Selbsthilfeorganisationen

NM10: Zwei-Bett-Zimmer

NM11: Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

NM68: Abschiedsraum

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Barrierefreiheit

BF16: Besondere personelle Unterstützung von Menschen mit Demenz oder geistiger Behinderung

Besondere personelleUnterstützung beiMobilitätseinschränkung wird inZusammenarbeit mit der Abteilung für Physio- und Ergotherapie realisiert.

BF06: Zimmerausstattung mit rollstuhlgerechten Sanitäranlagen

Im Falle eines geplanten stationären Aufenthaltes bitte wir Sie, sich an das Sekretariat der betreffenden Klinik zu wenden, um uns über Ihre speziellen Bedürfnisse zu informieren und uns damit die Gelegenheit zur Vorbereitung zu geben.

BF09: Rollstuhlgerecht bedienbarer Aufzug (innen/außen)

BF10: Rollstuhlgerechte Toiletten für Besucherinnen und Besucher

BF11: Besondere personelle Unterstützung

Besondere personelle Unterstützung bei Mobilitätseinschränkung kann in Zusammenarbeit mit der Abteilung für Physio- und Ergotherapie realisiert werden

BF17: Geeignete Betten für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

Im Falle eines geplanten stationären Aufenthaltes bitte wir Sie, sich an das Sekretariat der betreffenden Klinik zu wenden, um uns über Ihre speziellen Bedürfnisse zu informieren und uns damit die Gelegenheit zur Vorbereitung zu geben.

BF18: OP-Einrichtungen für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

Im Falle eines geplanten stationären Aufenthaltes bitte wir Sie, sich an das Sekretariat der betreffenden Klinik zu wenden, um uns über Ihre speziellen Bedürfnisse zu informieren und uns damit die Gelegenheit zur Vorbereitung zu geben.

BF19: Röntgeneinrichtungen für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF20: Untersuchungseinrichtungen/-geräte für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF21: Hilfsgeräte zur Unterstützung bei der Pflege für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

Im Falle eines geplanten stationären Aufenthaltes bitte wir Sie, sich an das Sekretariat der betreffenden Klinik zu wenden, um uns über Ihre speziellen Bedürfnisse zu informieren und uns damit die Gelegenheit zur Vorbereitung zu geben.

BF22: Hilfsmittel für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

Im Falle eines geplanten stationären Aufenthaltes bitte wir Sie, sich an das Sekretariat der betreffenden Klinik zu wenden, um uns über Ihre speziellen Bedürfnisse zu informieren und uns damit die Gelegenheit zur Vorbereitung zu geben.

BF24: Diätische Angebote

BF25: Dolmetscherdienste

Dolmetscher werden über den Gemeindedolmetscherdienst Berlin oder über Vivantes International organisiert.

BF26: Behandlungsmöglichkeiten durch fremdsprachiges Personal

Eine Behandlungsmöglichkeit durch fremdsprachiges Personal kann bei Bedarf organisiert werden.

BF14: Arbeit mit Piktogrammen

BF34: Barrierefreie Erschließung des Zugangs- und Eingangsbereichs für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

BF39: „Informationen zur Barrierefreiheit“ auf der Internetseite des Krankenhauses

BF33: Barrierefreie Erreichbarkeit für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

Im Falle eines geplanten stationären Aufenthaltes bitte wir Sie, sich an das Sekretariat der betreffenden Klinik zu wenden, um uns über Ihre speziellen Bedürfnisse zu informieren und uns damit die Gelegenheit zur Vorbereitung zu geben.

BF38: Kommunikationshilfen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Schreibt über sich selbst

Maximalversorgung im Klinikum im Friedrichshain

Das Vivantes Klinikum im Friedrichshain am Standort Landsberger Allee ist mit über 21 medizinischen Fachabteilungen und 964 Betten ein Krankenhaus der Maximalversorgung. Mit unseren Fachabteilungen, Spezialistinnen und Spezialisten von überregionaler Reputation bieten wir „Gesundheit für die neue Mitte Berlins“. Jährlich behandeln wir rund 118.000 Patientinnen und Patienten, davon etwa 72.000 ambulant und 46.000 stationär. In unserer Geburtsklinik erblicken jedes Jahr etwa 3.500 Babys das Licht der Welt. Um Frühgeborene und erkrankte Säuglinge sorgen wir uns umfänglich im Perinatalzentrum (Level 1).

Optimale Versorgung der Kleinsten

Neben dem Perinatalzentrum bietet unsere Klinik für Kinder- und Jugendmedizin eine umfassende Versorgung unserer kleinen und kleinsten Patienten. Ein Schwerpunkt hierbei ist die Kindergastroenterologie. Unsere Ärztinnen und Ärzte kümmern sich um Bauchweh und andere Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes kleiner Menschen. Außerdem sind sie auf urologische Erkrankungen von Kindern spezialisiert. In enger Zusammenarbeit erfahrener Kinderärzte und Kinderurologen findet eine umfassende Behandlung vom Säuglings- bis zum Jugendalter statt. Psychische Erkränkungen von Kindern und Jugendlichen werden in unserer Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik therapiert.

Spitzenmedizin zu jeder Zeit

Im Klinikum im Friedrichshain sind etwa 462 Ärztinnen und Ärzte sowie 847 Pflegekräfte und 279 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Funktionsdienstes für Sie und Ihre Gesundheit aktiv – weltoffen, patientenorientiert und leistungsfähig. Wir sind für Sie da in unseren medizinischen Fachabteilungen und versorgen Sie bei Unfallverletzungen über unsere Rettungsstelle. Unser Krankenhaus ist beteiligt am neuen Schwerstverletzungsartenverfahren (SAV) zur Versorgung von Schwerstverletzten und komplexen Unfallverletzungen.

Zentren für medizinische Kompetenzen

Darüber hinaus bündeln wir unsere Kompetenzen für Sie in speziellen Zentren wie dem Hörzentrum Berlin (HZB). Hier setzen wir beispielsweise Cochlea-Implantate als Ersatz für beschädigte Teile des Innenohres ein. Das Implantat kann bei Kindern und Erwachsenen eingesetzt werden und überträgt die Audiosignale an das Gehirn. Weitere hochspezialisierte Expertisen finden sich im Zentrum für Gefäßmedizin, im Zentrum für Muskuloskelettale Medizin, im Zentrum für Hämophilie und Hämostaseologie und im Zentrum für Hyperbare Sauerstofftherapie und Tauchmedizin mit einer Sauerstoffkammer. Die Ärztinnen und Ärzte in unserem Vivantes Tumorzentrum – Onkologisches Zentrum Mitte gelten übrigens in der FOCUS-Ärzteliste seit 2012 als Spezialistinnen und Spezialisten für urologische Tumoren. Nicht nur für die Tumorchirurgie wenden wir minimal-invasive und roboter-assistierte Operationstechniken beispielsweise mit dem DaVinci-System an.

Das Vivantes Klinikum im Friedrichshain ist ein Akademisches Lehrkrankenhaus der Charité - Universitätsmedizin Berlin.

Ausstattung

Für unsere Patientinnen und Patienten stehen moderne, helle, freundliche Einzelzimmer und Zweibettzimmer mit elektrischen Betten, Multimediageräten und High-End-Technologie zur Verfügung. Die exklusiven Bäder sind rollstuhlgerecht. Noch mehr Komfort und Service bieten wir in unserer attraktiven Komfortstation.

Lage

Unser Krankenhaus liegt direkt am Volkspark Friedrichshain, genau zwischen den Bezirken Friedrichshain und Prenzlauer Berg, unweit des Alexanderplatzes. Der Volkspark Friedrichshain ist die erste kommunale Parkanlage Berlins und lädt zu Spaziergängen am Märchenbrunnen oder den beiden Teichen ein.

Fachabteilungen

Klinik für Allgemein- und Visceralchirurgie

Leitung: Chefarzt Prof. Dr. Martin Loss

Klinik für Anästhesie, Intensivmedizin und Schmerztherapie

Leitung: Chefarzt Prof.Dr. Christian von Heymann

Klinik für Chirurgie - Gefäß- und Thoraxchirurgie

Leitung: Chefarzt Priv.-Doz. Dr. Hartmut Rimpler

Klinik für Dermatologie und Phlebologie

Leitung: Chefärztin Prof. Dr. Wiebke Ludwig-Peitsch

Klinik für Gynäkologie und Geburtsmedizin

Leitung: Chefarzt Priv.-Doz. Dr. Lars Hellmeyer

Klinik für Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie, Plastische Operationen und Zentrum für Hörimplantate

Leitung: Chefarzt Dr. Parwis Mir-Salim

Klinik für Innere Medizin - Allgemeine Innere Medizin und Geriatrie

Leitung: Chefarzt Dipl. med. Philipp Herold

Klinik für Innere Medizin - Angiologie und Hämostaseologie

Leitung: Chefarzt Priv. Doz. Dr. med. Robert Klamroth

Klinik für Innere Medizin - Gastroenterologie

Leitung: Chefarzt Prof. Dr. Jürgen Hochberger

Klinik für Innere Medizin - Kardiologie und konservative Intensivmedizin

Leitung: Chefarzt Prof. Dr. med. Stephan Kische

Klinik für Innere Medizin - Nephrologie

Leitung: Chefarzt Prof. Dr. Martin K.Kuhlmann

Klinik für Innere Medizin - Pneumologie und Infektiologie

Leitung: Chefarzt Dr. Jakob Borchardt

Klinik für Kinder- und Jugendmedizin

Leitung: Chefarzt Prof.Dr. Hermann Josef Girschick

Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, -psychotherapie und -psychosomatik - Zentrum für Abhängigkeitserkrankungen des Kindes- und Jugendalters Berlin

Leitung: Chefärztin Dr. Yonca Izat

Klinik für Neurochirurgie - Zentrum für Schädelbasis- und Wirbelsäulenchirurgie

Leitung: Chefarzt Prof. Dr. Dag Moskopp

Klinik für Neurologie mit Stroke Unit

Leitung: Chefarzt Priv. Doz. Dr. Hans-Christian Koennecke

Klinik für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie

Leitung: Chefärztin Dr. Susanne Kopp

Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik - Tagesklinik

Leitung: Chefarzt Prof. Dr. Andreas Bechdolf

Klinik für Urologie und Kinderurologie

Leitung: Chefarzt Prof. Dr. Jan Roigas

Organisationseinheit: Institut für Nuklearmedizin

Leitung: Chefarzt Prof. Dr. med. Michail Plotkin

Organisationseinheit: Institut für Radiologie und interventionelle Therapie

Leitung: Chefarzt Prof. Dr. Joachim Wagner

Organisationseinheit: Interdisziplinäre Kurzaufnahme der Rettungsstelle (INKA)

Leitung: Chefarzt Dr. med. Philipp Kellner

Zentrum für Muskuloskelettale Medizin - Klinik für Orthopädie, Unfall- Hand- und Wiederherstellungschirurgie

Leitung: Chefarzt Priv.-Doz.Dr. med. Thomas Fuchs

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

ICD-10-Diagnosen

Lebendgeborene nach dem Geburtsort
Fallzahl 2245

Einling, Geburt im Krankenhaus [Z38.0]

Spontangeburt eines Einlings
Fallzahl 568

Spontangeburt eines Einlings [O80]

Akuter Myokardinfarkt
Fallzahl 368

Akuter subendokardialer Myokardinfarkt [I21.4]

Vorzeitiger Blasensprung
Fallzahl 362

Vorzeitiger Blasensprung, Wehenbeginn innerhalb von 24 Stunden [O42.0]

Viruspneumonie, anderenorts nicht klassifiziert
Fallzahl 332

Pneumonie durch sonstige Viren [J12.8]

Angina pectoris
Fallzahl 278

Sonstige Formen der Angina pectoris [I20.8]

Bösartige Neubildung der Bronchien und der Lunge
Fallzahl 263

Bösartige Neubildung: Oberlappen (-Bronchus) [C34.1]

Bösartige Neubildung der Prostata
Fallzahl 232

Bösartige Neubildung der Prostata [C61]

Sonstige bösartige Neubildungen der Haut
Fallzahl 224

Sonstige bösartige Neubildungen: Haut sonstiger und nicht näher bezeichneter Teile des Gesichtes [C44.3]

Komplikationen bei Wehen und Entbindung durch fetalen Distress [fetal distress] [fetaler Gefahrenzustand]
Fallzahl 220

Komplikationen bei Wehen und Entbindung durch abnorme fetale Herzfrequenz [O68.0]

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

MP01: Akupressur

z. B. Akupressurbehandlung bei Kopfschmerzen

MP02: Akupunktur

MP03: Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare

MP04: Atemgymnastik/-therapie

MP05: Spezielle Angebote zur Betreuung von Säuglingen und Kleinkindern

z. B. Babymassage, PEKiP

MP06: Basale Stimulation

MP08: Berufsberatung/Rehabilitationsberatung

MP09: Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden

z. B. Hospizdienst, Palliativzimmer, Trauerbegleitung : Trauerbegleitungskonzept durch Hebammen (Insbesondere auf der Neugeborenenintensivstation 91)

MP11: Sporttherapie/Bewegungstherapie

z. B. Feldenkrais, Eurhythmie, Tanztherapie

MP12: Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)

MP13: Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen

Ernährungsberatung zum Beispiel bei Schwangerschaftsdiabetes, bei Bedarf auch durch Experten unserer zentralen Speisenversorgung und Logistik (Vivantes - SVL)

MP14: Diät- und Ernährungsberatung

In Klinik für Gynäkologie und Geburtsmedizin existiert ein spezielles Ernährungsangebot für Diabetes während der Schwangerschaft. (z. B. bei Diabetes mellitus)

MP15: Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege

MP16: Ergotherapie/Arbeitstherapie

MP17: Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege

MP18: Fußreflexzonenmassage

MP19: Geburtsvorbereitungskurse/Schwangerschaftsgymnastik

MP21: Kinästhetik

MP22: Kontinenztraining/Inkontinenzberatung

MP23: Kreativtherapie/Kunsttherapie/Theatertherapie/Bibliotherapie

Wird in der Klinik für Psychiatrie angeboten.

MP24: Manuelle Lymphdrainage

MP25: Massage

z. B. Akupunktmassage, Bindegewebsmassage, Shiatsu

MP27: Musiktherapie

Wird im Sozialpädistrischen Zentrum angeboten.

MP28: Naturheilverfahren/Homöopathie/Phytotherapie

Homöopathie wird im Kreißsaal angeboten.

MP29: Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie

MP30: Pädagogisches Leistungsangebot

Der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin steht ein Lehrer im Klinikum zur Verfügung. (z. B. Unterricht für schulpflichtige Kinder)

MP31: Physikalische Therapie/Bädertherapie

z. B. medizinische Bäder, Stangerbäder, Vierzellenbäder, Hydrotherapie, Kneippanwendungen, Ultraschalltherapie, Elektrotherapie

MP32: Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie

z. B. Erweiterte Ambulante Physiotherapie (EAP), Krankengymnastik am Gerät/med. Trainingstherapie

MP33: Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse

z. B. Nichtraucher/innen-Kurse, Koronarsportgruppe

MP34: Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst

Wird im Rahmen der Kooperation mit der psychiatrischen Tagesklinik im Klinikum im Friedrichshain angeboten. (z. B. psychoonkologische Beratung, Gesprächstherapie, Verhaltenstherapie, Suchttherapie, Konzentrative Bewegungstherapie)

MP35: Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik

MP36: Säuglingspflegekurse

MP37: Schmerztherapie/-management

MP39: Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen

z. B. Beratung zur Sturzprophylaxe

MP40: Spezielle Entspannungstherapie

z. B. Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung, Meditation, Qi Gong, Yoga, Feldenkrais

MP41: Spezielles Leistungsangebot von Entbindungspflegern/Hebammen

Hebammensprechstunde, Wassergeburt (z. B. Unterwassergeburten, spezielle Kursangebote)

MP42: Spezielles pflegerisches Leistungsangebot

z. B. Pflegevisiten, Pflegeexperten oder Pflegeexpertinnen, Stillberatung nach IBCLC

MP43: Stillberatung

MP44: Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie

MP45: Stomatherapie/-beratung

MP47: Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik

MP48: Wärme- und Kälteanwendungen

MP50: Wochenbettgymnastik/Rückbildungsgymnastik

MP51: Wundmanagement

z. B. spezielle Versorgung chronischer Wunden wie Dekubitus und Ulcus cruris

MP52: Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen

MP53: Aromapflege/-therapie

MP54: Asthmaschulung

MP55: Audiometrie/Hördiagnostik

Hörscreening

MP56: Belastungstraining/-therapie/Arbeitserprobung

MP57: Biofeedback-Therapie

MP59: Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/Konzentrationstraining

MP60: Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF)

MP61: Redressionstherapie

MP62: Snoezelen

MP63: Sozialdienst

Zusätzlich findet enge Zusammenarbeit mit der Jugendhilfe, Familienhelfern und zuständigen Jugendämtern statt.

MP64: Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit

Ist im Veranstaltungskalender auf der Homepage ersichtlich: http://www.vivantes.de. (z. B. Besichtigungen und Führungen (Kreißsaal, Hospiz etc.), Vorträge, Informationsveranstaltungen)

MP65: Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien

Geburtsvorbereitungskurse, Stillcafe, Rückbildungsgymnastik (Anwesenheit der Väter möglich, z. B. Schreiambulanz, Tragetuchkurs, Babymassagekurs, Elterncafé, Erziehungsberatung)

MP66: Spezielles Leistungsangebot für neurologisch erkrankte Personen

z. B. Forced-Use-Therapie, Taub´sche Therapie, Bewegungsinduktionstherapie, Therapie des Facio-Oralen Traktes (F.O.T.T.), Spiegeltherapie, Schlucktherapie

MP67: Vojtatherapie für Erwachsene und/oder Kinder

Zentrum zur Ausbildung von Vojtatherapeuten

MP68: Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege

Besonderheit in der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin ist die Zusammenarbeit mit der "Björn-Schulz-Stiftung".

MP69: Eigenblutspende

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Nicht Medizinische Angebote

NM66: Berücksichtigung von besonderen Ernährungsbedarfen

Es wird jeden Tag ein vegetarisches Menü angeboten. Bei Bedarf können über die Tochterfirma SVL GmbH andere Kostformen bestellt werden.

NM02: Ein-Bett-Zimmer

NM03: Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

NM40: Empfangs- und Begleitdienst für Patientinnen und Patienten sowie Besucherinnen und Besucher durch ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Im Klinikum gibt es zudem einen ständigen hauptamtlichen Empfangsdienst.

NM49: Informationsveranstaltungen für Patientinnen und Patienten

NM50: Kinderbetreuung

NM05: Mutter-Kind-Zimmer

Die Aufnahme einer Begleitperson ist möglich.

NM07: Rooming-in

Die Aufnahme einer Begleitperson ist möglich.

NM63: Schule im Krankenhaus

NM62: Schulteilnahme in externer Schule/Einrichtung

NM42: Seelsorge/spirituelle Begleitung

NM09: Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich)

Die Aufnahme einer Begleitperson ist möglich.

NM60: Zusammenarbeit mit Selbsthilfeorganisationen

NM10: Zwei-Bett-Zimmer

NM11: Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

NM68: Abschiedsraum

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Barrierefreiheit

BF16: Besondere personelle Unterstützung von Menschen mit Demenz oder geistiger Behinderung

Besondere personelleUnterstützung beiMobilitätseinschränkung wird inZusammenarbeit mit der Abteilung für Physio- und Ergotherapie realisiert.

BF06: Zimmerausstattung mit rollstuhlgerechten Sanitäranlagen

Im Falle eines geplanten stationären Aufenthaltes bitte wir Sie, sich an das Sekretariat der betreffenden Klinik zu wenden, um uns über Ihre speziellen Bedürfnisse zu informieren und uns damit die Gelegenheit zur Vorbereitung zu geben.

BF09: Rollstuhlgerecht bedienbarer Aufzug (innen/außen)

BF10: Rollstuhlgerechte Toiletten für Besucherinnen und Besucher

BF11: Besondere personelle Unterstützung

Besondere personelle Unterstützung bei Mobilitätseinschränkung kann in Zusammenarbeit mit der Abteilung für Physio- und Ergotherapie realisiert werden

BF17: Geeignete Betten für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

Im Falle eines geplanten stationären Aufenthaltes bitte wir Sie, sich an das Sekretariat der betreffenden Klinik zu wenden, um uns über Ihre speziellen Bedürfnisse zu informieren und uns damit die Gelegenheit zur Vorbereitung zu geben.

BF18: OP-Einrichtungen für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

Im Falle eines geplanten stationären Aufenthaltes bitte wir Sie, sich an das Sekretariat der betreffenden Klinik zu wenden, um uns über Ihre speziellen Bedürfnisse zu informieren und uns damit die Gelegenheit zur Vorbereitung zu geben.

BF19: Röntgeneinrichtungen für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF20: Untersuchungseinrichtungen/-geräte für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF21: Hilfsgeräte zur Unterstützung bei der Pflege für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

Im Falle eines geplanten stationären Aufenthaltes bitte wir Sie, sich an das Sekretariat der betreffenden Klinik zu wenden, um uns über Ihre speziellen Bedürfnisse zu informieren und uns damit die Gelegenheit zur Vorbereitung zu geben.

BF22: Hilfsmittel für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

Im Falle eines geplanten stationären Aufenthaltes bitte wir Sie, sich an das Sekretariat der betreffenden Klinik zu wenden, um uns über Ihre speziellen Bedürfnisse zu informieren und uns damit die Gelegenheit zur Vorbereitung zu geben.

BF24: Diätische Angebote

BF25: Dolmetscherdienste

Dolmetscher werden über den Gemeindedolmetscherdienst Berlin oder über Vivantes International organisiert.

BF26: Behandlungsmöglichkeiten durch fremdsprachiges Personal

Eine Behandlungsmöglichkeit durch fremdsprachiges Personal kann bei Bedarf organisiert werden.

BF14: Arbeit mit Piktogrammen

BF34: Barrierefreie Erschließung des Zugangs- und Eingangsbereichs für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

BF39: „Informationen zur Barrierefreiheit“ auf der Internetseite des Krankenhauses

BF33: Barrierefreie Erreichbarkeit für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

Im Falle eines geplanten stationären Aufenthaltes bitte wir Sie, sich an das Sekretariat der betreffenden Klinik zu wenden, um uns über Ihre speziellen Bedürfnisse zu informieren und uns damit die Gelegenheit zur Vorbereitung zu geben.

BF38: Kommunikationshilfen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Stellenanzeigen

Leider gibt es keine Stellenanzeigen.
Stellenangebote in Berlin und Umgebung