Krankenhaus

St.-Elisabeth-Krankenhaus

44319 Dortmund - http://www.elisabeth-dortmund.de
10 von 25
+49 (231) 2892 - 20119
E-Mail-Anfrage erstellen
85
1

Schreibut über sich selbst

Das St.-Elisabeth-Krankenhaus in Dortmund-Kurl kann auf eine mehr als 100- jährige wechselvolle Geschichte zurückblicken.

1902 wurde das Krankenhaus auf Initiative des damaligen Pfarrers der Kath. Kirchengemeinde St. Johannes-Baptista in Dortmund-Kurl, Herrn Wilhelm Thiele, eröffnet. Damals übernahmen die Franziskanerinnen aus Olpe die Pflege der Kranken.

Heute sind Ordensschwestern der Kongregation der Barmherzigen Schwestern vom heiligen Karl Borromäus aus Kloster Grafschaft / Hochsauerland in unserer Einrichtung tätig.

Im Laufe der Zeit entwickelte sich das Haus zu einem Krankenhaus der Grundversorgung mit ca. 200 Betten und den Hauptfachabteilungen Innere Medizin, Chirurgie und Geburtshilfe sowie einer Belegabteilung für Hals- Nasen- und Ohrenheilkunde.

1994 wurden die Weichenstellungen für die heutige Struktur des Hauses getroffen. Mit Mitteln des Landes NRW und des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe ist in den letzten Jahren eine neue Einrichtung entstanden, die neben dem Krankenhaus auch Einrichtungen der Altenhilfe mit dem gestuften Angebot - Tagespflege, Kurzzeitpflege und stationäre Altenpflege (Altenpflegeheim) vorhält. Die dafür notwendigen Baumaßnahmen fanden im Dezember 2001 ihren Abschluss.

Seit der Umwandlung der Abteilung für Innere Medizin in eine geriatrische Klinik im Jahr 2005 wir das Krankenhaus als internistisches Krankenhaus mit geriatrischem Schwerpunkt betrieben. Neben 70 Krankenhausbetten wird auch eine Tagesklinik mit 15 Therapieplätzen vorgehalten.

ICD-10-Diagnosen

Störung des Ganges bzw. der Beweglichkeit
Fallzahl 297

Sonstige und nicht näher bezeichnete Störungen des Ganges und der Mobilität

Fallzahl 108

Herzschwäche
Fallzahl 87

Rechtsherzinsuffizienz

Herzschwäche
Fallzahl 78

Linksherzinsuffizienz

Krankheit des Muskel-Skelett-Systems nach medizinischen Maßnahmen
Fallzahl 63

Sonstige Krankheiten des Muskel-Skelett-System nach medizinischen Maßnahmen

Krankheit der Aortenklappe, nicht als Folge einer bakteriellen Krankheit durch Streptokokken verursacht
Fallzahl 60

Aortenklappenstenose

Akuter Herzinfarkt
Fallzahl 43

Akuter subendokardialer Myokardinfarkt

Knochenbruch des Oberschenkels
Fallzahl 40

Pertrochantäre Fraktur

Arterienverkalkung
Fallzahl 39

Atherosklerose der Extremitätenarterien

Schlaganfall durch Gefäßverschluss - Hirninfarkt
Fallzahl 38

Hirninfarkt durch nicht näher bezeichneten Verschluss oder Stenose zerebraler Arterien

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

MP03: Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare

MP53: Aromapflege/-therapie

MP04: Atemgymnastik/-therapie

MP55: Audiometrie/Hördiagnostik

MP06: Basale Stimulation

MP08: Berufsberatung/Rehabilitationsberatung

MP09: Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden

MP57: Biofeedback-Therapie

MP12: Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)

MP14: Diät- und Ernährungsberatung

MP15: Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege

MP16: Ergotherapie/Arbeitstherapie

MP17: Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege

MP18: Fußreflexzonenmassage

MP59: Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/Konzentrationstraining

MP21: Kinästhetik

MP22: Kontinenztraining/Inkontinenzberatung

MP23: Kreativtherapie/Kunsttherapie/Theatertherapie/Bibliotherapie

MP24: Manuelle Lymphdrainage

MP25: Massage

MP26: Medizinische Fußpflege

MP29: Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie

MP31: Physikalische Therapie/Bädertherapie

MP32: Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie

MP33: Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse

MP34: Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst

MP35: Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik

MP37: Schmerztherapie/-management

MP38: Sehschule/Orthoptik

MP63: Sozialdienst

MP64: Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit

MP39: Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen

MP40: Spezielle Entspannungstherapie

MP13: Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen

MP66: Spezielles Leistungsangebot für neurologisch erkrankte Personen

MP42: Spezielles pflegerisches Leistungsangebot

MP11: Sporttherapie/Bewegungstherapie

MP44: Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie

MP45: Stomatherapie/-beratung

MP47: Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik

MP51: Wundmanagement

MP48: Wärme- und Kälteanwendungen

MP68: Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege

MP52: Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen

Stellenanzeigen

Stellenangebote in Dortmund und Umgebung

Schreibt über sich selbst

Schreibut über sich selbst

Das St.-Elisabeth-Krankenhaus in Dortmund-Kurl kann auf eine mehr als 100- jährige wechselvolle Geschichte zurückblicken.

1902 wurde das Krankenhaus auf Initiative des damaligen Pfarrers der Kath. Kirchengemeinde St. Johannes-Baptista in Dortmund-Kurl, Herrn Wilhelm Thiele, eröffnet. Damals übernahmen die Franziskanerinnen aus Olpe die Pflege der Kranken.

Heute sind Ordensschwestern der Kongregation der Barmherzigen Schwestern vom heiligen Karl Borromäus aus Kloster Grafschaft / Hochsauerland in unserer Einrichtung tätig.

Im Laufe der Zeit entwickelte sich das Haus zu einem Krankenhaus der Grundversorgung mit ca. 200 Betten und den Hauptfachabteilungen Innere Medizin, Chirurgie und Geburtshilfe sowie einer Belegabteilung für Hals- Nasen- und Ohrenheilkunde.

1994 wurden die Weichenstellungen für die heutige Struktur des Hauses getroffen. Mit Mitteln des Landes NRW und des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe ist in den letzten Jahren eine neue Einrichtung entstanden, die neben dem Krankenhaus auch Einrichtungen der Altenhilfe mit dem gestuften Angebot - Tagespflege, Kurzzeitpflege und stationäre Altenpflege (Altenpflegeheim) vorhält. Die dafür notwendigen Baumaßnahmen fanden im Dezember 2001 ihren Abschluss.

Seit der Umwandlung der Abteilung für Innere Medizin in eine geriatrische Klinik im Jahr 2005 wir das Krankenhaus als internistisches Krankenhaus mit geriatrischem Schwerpunkt betrieben. Neben 70 Krankenhausbetten wird auch eine Tagesklinik mit 15 Therapieplätzen vorgehalten.

Fachabteilungen

Fachabteilungen

Stellenangebote

Stellenanzeigen

Stellenangebote in Dortmund und Umgebung