Krankenhaus

Sana Klinikum Offenbach

63069 Offenbach - https://www.sana.de
Akademisches Lehrkrankenhaus: Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main
10 von 25
+49 (69) 8405-4525
825
28

Schreibt über sich selbst

Leider liegt keine Beschreibung vor.

Fachabteilungen

Chirurgische Klinik I - Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie

Leitung: Chefarzt Herr Dr. med. Michael Pauthner

Chirurgische Klinik II - Klinik für Unfall- und Orthopädische Chirurgie

Leitung: Chefarzt Herr PD Dr. med. Richard Martin Sellei

Chirurgische Klinik III - Klinik für Plastische Chirurgie, Ästhetische Chirurgie und Handchirurgie, Schwerbrandverletzte

Leitung: Chefarzt Herr Prof. Dr. med. Henrik Menke

Chirurgische Klinik IV - Klinik für Gefäßchirurgie und Gefäßzentrum

Leitung: Chefarzt Herr Prof. Dr. med. Arend Billing

Chirurgische Klinik V - Klinik für Adipositas Chirurgie und Metabolische Chirurgie

Leitung: Chefarzt Prof. Dr. med. Thomas Horbach

Chirurgische Klinik VII - Klinik für Thoraxchirurgie

Leitung: Chefarzt Prof. Dr. med Peter Kleine

Geburtshilfe

Leitung: Chefarzt Herr Prof. Dr. med. Christian Jackisch

Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde

Leitung: Belegarzt Herr Dr. Stephan Neidel

Institut für Pathologie

Leitung: Chefärztin Frau Dr. med. Susanne Braun

Kinder- und Jugendmedizin, Perinatalzentrum Level I

Leitung: Leitende Ärztin Frau Judith Jochim

Kinderchirurgie

Leitung: Chefarzt Prof. (Univ. Cairo) Dr. med. Ahmed Hadidi

Klinik für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie

Leitung: Chefarzt Herr PD. Dr. med. Haitham Mutlak

Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe, zertifiziertes Brustzentrum(DKG/DGS) und zertifiziertes Gynäkologisches Krebszentrum

Leitung: Chefarzt Herr Prof. Dr. med. Christian Jackisch

Klinik für Interdisziplinäre Notfallmedizin

Leitung: Chefarzt Herr Dr. med. Daniel Kiefl

Klinik für Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgie

Leitung: Chefarzt Prof. Dr. med. Dr. med. dent. Dr. habil Constantin Landes

Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie

Leitung: Chefarzt Herr Dr. med. Till Glauner

Klinik für Urologie und Kinderurologie

Leitung: Chefarzt Herr Prof. Dr. med. Michael Lein

Krankenhausapotheke

Leitung: Leitung Herr Dr. rer. nat. Rüdiger Warlich

Medizinische Klinik I - Kardiologie, Internistische Intensivmedizin und Allgemeine Innere Medizin

Leitung: Chefarzt Herr Prof. Dr. med. Timm Bauer

Medizinische Klinik II - Klinik für Gastroenterologie, Hämatologie und Onkologie

Leitung: Chefarzt Herr PD Dr. med. Edris Wedi

Medizinische Klinik III - Klinik für Nieren-, Bluthochdruck und Rheumaerkrankungen

Leitung: Chefärztin Frau Prof. Dr. med. Kirsten de Groot

Medizinische Klinik V - Klinik für Pneumologie

Leitung: Chefarzt Dr. med. André Althoff, MBA

Neurochirurgische Klinik und Ambulanz

Leitung: Chefärztin Frau Dr. med. Elke Januschek

Neurologische Klinik

Leitung: Chefarzt Herr Dr. med. Karl-Heinz Henn

Palliativmedizin

Leitung: Chefärztin Frau Dr. med. Christiane Gog

Strahlenklinik und Radioonkologie

Leitung: Chefarzt Herr Prof. Dr. med. Peter Niehoff

Wirbelsäulenorthopädie und Rekonstruktive Orthopädie

Leitung: Chefarzt Prof. Dr. med. Michael Rauschmann

Zentralinstitut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie und Nuklearmedizin

Leitung: Chefarzt Herr Prof. Dr. med. Norbert Rilinger

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

ICD-10-Diagnosen

Lebendgeborene nach dem Geburtsort
Fallzahl 685

Einling, Geburt im Krankenhaus [Z38.0]

Obstruktive Uropathie und Refluxuropathie
Fallzahl 496

Hydronephrose bei Obstruktion durch Nieren- und Ureterstein [N13.2]

Hirninfarkt
Fallzahl 477

Hirninfarkt durch Thrombose zerebraler Arterien [I63.3]

Spontangeburt eines Einlings
Fallzahl 381

Spontangeburt eines Einlings [O80]

Nieren- und Ureterstein
Fallzahl 306

Ureterstein [N20.1]

Zerebrale transitorische Ischämie und verwandte Syndrome
Fallzahl 297

Arteria-carotis-interna-Syndrom (halbseitig): Komplette Rückbildung innerhalb von 1 bis 24 Stunden [G45.12]

Akuter Myokardinfarkt
Fallzahl 278

Akuter subendokardialer Myokardinfarkt [I21.4]

Hirninfarkt
Fallzahl 275

Hirninfarkt durch Embolie zerebraler Arterien [I63.4]

Vorzeitiger Blasensprung
Fallzahl 272

Vorzeitiger Blasensprung, Wehenbeginn innerhalb von 24 Stunden [O42.0]

Dentofaziale Anomalien [einschließlich fehlerhafter Okklusion]
Fallzahl 270

Anomalien des Kiefer-Schädelbasis-Verhältnisses [K07.1]

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

MP02: Akupunktur

Akupunktur wird in der Geburtshilfe sowie auch in der Klinik für Palliativmedizin angeboten

MP03: Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare

Zentrum für Beratung und Entlassung

MP04: Atemgymnastik/-therapie

Abteilung Physikalische Therapie

MP05: Spezielle Angebote zur Betreuung von Säuglingen und Kleinkindern

Betreuung von Säuglingen wird durch Hebammenhilfe nach der Geburt angeboten. In der Klinik für Kinder und Jugendmedizin wird durch Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerinnen Beratung und Anleitung durchgeführt

MP06: Basale Stimulation

Z.B. bei Patienten mit schweren körperlichen Begleiterkrankungen. Zusätzliche Fortbildungsprogramme für hausinterne Mitarbeiter

MP08: Berufsberatung/Rehabilitationsberatung

Zentrum für Beratung und Entlassung

MP09: Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden

regelmäßige Fortbildungen / Schulungen

MP11: Sporttherapie/Bewegungstherapie

Abteilung Physikalische Therapie

MP12: Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)

Abteilung Physikalische Therapie und ausgebildete Pflegekräfte in der Klinik Neurologie

MP13: Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen

Diabetesberatung, Diabeteskonsile

MP14: Diät- und Ernährungsberatung

Allgemeine und spezielle Diätberatung

MP15: Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege

Zentrum für Beratung und Entlassung

MP16: Ergotherapie/Arbeitstherapie

Sozialpädiatrisches Zentrum und Klinik Neurologie

MP19: Geburtsvorbereitungskurse/Schwangerschaftsgymnastik

Die Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe bietet Geburtsvorbereitungskurse für werdende Eltern an

MP21: Kinästhetik

Kinästhetiktrainerin führt Kurse für Angehörige und Mitarbeiter durch.

MP22: Kontinenztraining/Inkontinenzberatung

Abteilung Physikalische Therapie

MP23: Kreativtherapie/Kunsttherapie/Theatertherapie/Bibliotherapie

Klinik für Palliativmedizin, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie

MP24: Manuelle Lymphdrainage

Abteilung Physikalische Therapie

MP25: Massage

Abteilung Physikalische Therapie

MP26: Medizinische Fußpflege

externe Dienstleister

MP27: Musiktherapie

Musiktherapie ist Bestandteil des therapeutischen Angebotes der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie sowie in der Klinik für Palliativmedizin

MP28: Naturheilverfahren/Homöopathie/Phytotherapie

Homöopathie wird in der Geburtshilfe angeboten

MP30: Pädagogisches Leistungsangebot

Pädagogische Leistungen im Sozialpädiatrischen Zentrum in der Klinik für Kinder und Jugendmedizin

MP31: Physikalische Therapie/Bädertherapie

Abteilung Physikalische Therapie, Ultraschalltherapie, Elektrotherapie

MP32: Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie

Abteilung Physikalische Therapie, Einzeltherapien

MP34: Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst

MP35: Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik

Abteilung Physikalische Therapie

MP36: Säuglingspflegekurse

Säuglingspflegekurse werden im Rahmen der Elternschule angeboten

MP37: Schmerztherapie/-management

Schmerztherapie/-management findet nach hausinternem Versorgungsstandard statt. Schmerzdienst etabliert

MP39: Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen

z. B. Einbindung der Patienten und Angehörigen in die Behandlung

MP40: Spezielle Entspannungstherapie

MP41: Spezielles Leistungsangebot von Entbindungspflegern/Hebammen

Im Rahmen der Elternschule bieten Hebammen/Entbindungspfleger Schulungen für werdende Eltern an, zum spezielen Leistungsangebot gehören z.B. Akupunktur, Aromatherapie, Geburtsvorbereitungskurse, Hebammenhilfe nach der Geburt

MP42: Spezielles pflegerisches Leistungsangebot

Kinästhetik für pflegende Angehörige

MP43: Stillberatung

Stillberatung wird durch Hebammen, Still- und Laktationsberaterinnen angeboten

MP44: Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie

Sozialpädiatrisches Zentrum und Neurologische Klinik, Durchführung von fiberendoskopischen Schluckuntersuchungen

MP45: Stomatherapie/-beratung

Stomatherapie/-beratung findet durch eine Pflegeexpertin für Stoma, Kontinenz und Wunde statt

MP47: Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik

Kooperation mit niedergelassenen Orthopädiehäuser

MP48: Wärme- und Kälteanwendungen

Abteilung Physikalische Therapie

MP50: Wochenbettgymnastik/Rückbildungsgymnastik

MP51: Wundmanagement

z. B. spezielle Versorgung chronischer Wunden wie Dekubitus und Ulcus cruris nach hausinternem Wundstandard, Ein Wundteam von Wundexpertinnen steht zur Beratung, Schulung und Anleitung für Angehörige und Mitarbeitern zur Verfügung

MP52: Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen

Die einzelnen Kliniken unterhalten Kontakte zu fachspezifischen Vereinen und Gesellschaften, sowie zu Selbsthilfegruppen.

MP53: Aromapflege/-therapie

Klinik für Palliativmedizin, Geburtshilfe

MP55: Audiometrie/Hördiagnostik

Kinderklinik bei Neugeborenen

MP56: Belastungstraining/-therapie/Arbeitserprobung

MP60: Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF)

Abteilung Physikalische Therapie

MP62: Snoezelen

Klinik für Palliativmedizin

MP63: Sozialdienst

Zentrum für Beratung und Entlassung

MP64: Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit

Vorträge zu ausgewählten Krankheitsbildern, Patientenakademie

MP65: Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien

Elternschule

MP66: Spezielles Leistungsangebot für neurologisch erkrankte Personen

Ambulanz nach §116b SGB V zur Betreuung von Multiple Sklerose Patienten mit umfassender Beratung. Ermächtigungsambulanz zur Behandlung von neuroimmunologischen Erkrankungen und Botulinumtoxingabe bei Bewegungsstörungen

MP67: Vojtatherapie für Erwachsene und/oder Kinder

Abteilung Physikalische Therapie

MP68: Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege

Kooperation mit ambulanten Pflegediensten

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Nicht Medizinische Angebote

NM03: Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

NM05: Mutter-Kind-Zimmer

NM07: Rooming-in

NM09: Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich)

NM11: Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

NM40: Empfangs- und Begleitdienst für Patientinnen und Patienten sowie Besucherinnen und Besucher durch ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

NM42: Seelsorge/spirituelle Begleitung

NM49: Informationsveranstaltungen für Patientinnen und Patienten

NM60: Zusammenarbeit mit Selbsthilfeorganisationen

NM64: Schule über elektronische Kommunikationsmittel, z.B. Internet

NM66: Berücksichtigung von besonderen Ernährungsbedarfen

NM68: Abschiedsraum

Operative Intensivstation

NM69: Information zu weiteren nicht-medizinischen Leistungsangeboten des Krankenhauses (z. B. Fernseher, WLAN, Tresor, Telefon, Schwimmbad, Aufenthaltsraum)

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Barrierefreiheit

BF02: Aufzug mit Sprachansage und/oder Beschriftung in erhabener Profilschrift und/oder Blindenschrift/Brailleschrift

BF04: Schriftliche Hinweise in gut lesbarer, großer und kontrastreicher Beschriftung

BF06: Zimmerausstattung mit rollstuhlgerechten Sanitäranlagen

BF08: Rollstuhlgerechter Zugang zu Serviceeinrichtungen

BF09: Rollstuhlgerecht bedienbarer Aufzug (innen/außen)

BF10: Rollstuhlgerechte Toiletten für Besucherinnen und Besucher

BF14: Arbeit mit Piktogrammen

BF16: Besondere personelle Unterstützung von Menschen mit Demenz oder geistiger Behinderung

Demenzexpertin und speziell geschulte Mitarbeiter

BF17: Geeignete Betten für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF18: OP-Einrichtungen für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF19: Röntgeneinrichtungen für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

Tischtraglast CT bis 210 kg und für konventionelles Röntgen bis 200kg

BF20: Untersuchungseinrichtungen/-geräte für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF21: Hilfsgeräte zur Unterstützung bei der Pflege für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF22: Hilfsmittel für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF24: Diätische Angebote

BF25: Dolmetscherdienste

BF26: Behandlungsmöglichkeiten durch fremdsprachiges Personal

interne Liste von Mitarbeitern vorhanden für 16 Sprachen und Gebärdensprache

BF30: Mehrsprachige Internetseite

Englisch

BF32: Räumlichkeiten zur religiösen und spirituellen Besinnung

Kapelle und muslimischer Gebetsraum vorhanden

BF33: Barrierefreie Erreichbarkeit für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

BF34: Barrierefreie Erschließung des Zugangs- und Eingangsbereichs für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

BF36: Ausstattung der Wartebereiche vor Behandlungsräumen mit einer visuellen Anzeige eines zur Behandlung aufgerufenen Patienten

Im Bereich der zentralen Notaufnahme

BF37: Aufzug mit visueller Anzeige

BF38: Kommunikationshilfen

Im Einschleusungsbereich der Operationseinheiten

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Schreibt über sich selbst

Leider liegt keine Beschreibung vor.

Fachabteilungen

Chirurgische Klinik I - Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie

Leitung: Chefarzt Herr Dr. med. Michael Pauthner

Chirurgische Klinik II - Klinik für Unfall- und Orthopädische Chirurgie

Leitung: Chefarzt Herr PD Dr. med. Richard Martin Sellei

Chirurgische Klinik III - Klinik für Plastische Chirurgie, Ästhetische Chirurgie und Handchirurgie, Schwerbrandverletzte

Leitung: Chefarzt Herr Prof. Dr. med. Henrik Menke

Chirurgische Klinik IV - Klinik für Gefäßchirurgie und Gefäßzentrum

Leitung: Chefarzt Herr Prof. Dr. med. Arend Billing

Chirurgische Klinik V - Klinik für Adipositas Chirurgie und Metabolische Chirurgie

Leitung: Chefarzt Prof. Dr. med. Thomas Horbach

Chirurgische Klinik VII - Klinik für Thoraxchirurgie

Leitung: Chefarzt Prof. Dr. med Peter Kleine

Geburtshilfe

Leitung: Chefarzt Herr Prof. Dr. med. Christian Jackisch

Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde

Leitung: Belegarzt Herr Dr. Stephan Neidel

Institut für Pathologie

Leitung: Chefärztin Frau Dr. med. Susanne Braun

Kinder- und Jugendmedizin, Perinatalzentrum Level I

Leitung: Leitende Ärztin Frau Judith Jochim

Kinderchirurgie

Leitung: Chefarzt Prof. (Univ. Cairo) Dr. med. Ahmed Hadidi

Klinik für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie

Leitung: Chefarzt Herr PD. Dr. med. Haitham Mutlak

Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe, zertifiziertes Brustzentrum(DKG/DGS) und zertifiziertes Gynäkologisches Krebszentrum

Leitung: Chefarzt Herr Prof. Dr. med. Christian Jackisch

Klinik für Interdisziplinäre Notfallmedizin

Leitung: Chefarzt Herr Dr. med. Daniel Kiefl

Klinik für Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgie

Leitung: Chefarzt Prof. Dr. med. Dr. med. dent. Dr. habil Constantin Landes

Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie

Leitung: Chefarzt Herr Dr. med. Till Glauner

Klinik für Urologie und Kinderurologie

Leitung: Chefarzt Herr Prof. Dr. med. Michael Lein

Krankenhausapotheke

Leitung: Leitung Herr Dr. rer. nat. Rüdiger Warlich

Medizinische Klinik I - Kardiologie, Internistische Intensivmedizin und Allgemeine Innere Medizin

Leitung: Chefarzt Herr Prof. Dr. med. Timm Bauer

Medizinische Klinik II - Klinik für Gastroenterologie, Hämatologie und Onkologie

Leitung: Chefarzt Herr PD Dr. med. Edris Wedi

Medizinische Klinik III - Klinik für Nieren-, Bluthochdruck und Rheumaerkrankungen

Leitung: Chefärztin Frau Prof. Dr. med. Kirsten de Groot

Medizinische Klinik V - Klinik für Pneumologie

Leitung: Chefarzt Dr. med. André Althoff, MBA

Neurochirurgische Klinik und Ambulanz

Leitung: Chefärztin Frau Dr. med. Elke Januschek

Neurologische Klinik

Leitung: Chefarzt Herr Dr. med. Karl-Heinz Henn

Palliativmedizin

Leitung: Chefärztin Frau Dr. med. Christiane Gog

Strahlenklinik und Radioonkologie

Leitung: Chefarzt Herr Prof. Dr. med. Peter Niehoff

Wirbelsäulenorthopädie und Rekonstruktive Orthopädie

Leitung: Chefarzt Prof. Dr. med. Michael Rauschmann

Zentralinstitut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie und Nuklearmedizin

Leitung: Chefarzt Herr Prof. Dr. med. Norbert Rilinger

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

ICD-10-Diagnosen

Lebendgeborene nach dem Geburtsort
Fallzahl 685

Einling, Geburt im Krankenhaus [Z38.0]

Obstruktive Uropathie und Refluxuropathie
Fallzahl 496

Hydronephrose bei Obstruktion durch Nieren- und Ureterstein [N13.2]

Hirninfarkt
Fallzahl 477

Hirninfarkt durch Thrombose zerebraler Arterien [I63.3]

Spontangeburt eines Einlings
Fallzahl 381

Spontangeburt eines Einlings [O80]

Nieren- und Ureterstein
Fallzahl 306

Ureterstein [N20.1]

Zerebrale transitorische Ischämie und verwandte Syndrome
Fallzahl 297

Arteria-carotis-interna-Syndrom (halbseitig): Komplette Rückbildung innerhalb von 1 bis 24 Stunden [G45.12]

Akuter Myokardinfarkt
Fallzahl 278

Akuter subendokardialer Myokardinfarkt [I21.4]

Hirninfarkt
Fallzahl 275

Hirninfarkt durch Embolie zerebraler Arterien [I63.4]

Vorzeitiger Blasensprung
Fallzahl 272

Vorzeitiger Blasensprung, Wehenbeginn innerhalb von 24 Stunden [O42.0]

Dentofaziale Anomalien [einschließlich fehlerhafter Okklusion]
Fallzahl 270

Anomalien des Kiefer-Schädelbasis-Verhältnisses [K07.1]

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

MP02: Akupunktur

Akupunktur wird in der Geburtshilfe sowie auch in der Klinik für Palliativmedizin angeboten

MP03: Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare

Zentrum für Beratung und Entlassung

MP04: Atemgymnastik/-therapie

Abteilung Physikalische Therapie

MP05: Spezielle Angebote zur Betreuung von Säuglingen und Kleinkindern

Betreuung von Säuglingen wird durch Hebammenhilfe nach der Geburt angeboten. In der Klinik für Kinder und Jugendmedizin wird durch Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerinnen Beratung und Anleitung durchgeführt

MP06: Basale Stimulation

Z.B. bei Patienten mit schweren körperlichen Begleiterkrankungen. Zusätzliche Fortbildungsprogramme für hausinterne Mitarbeiter

MP08: Berufsberatung/Rehabilitationsberatung

Zentrum für Beratung und Entlassung

MP09: Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden

regelmäßige Fortbildungen / Schulungen

MP11: Sporttherapie/Bewegungstherapie

Abteilung Physikalische Therapie

MP12: Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)

Abteilung Physikalische Therapie und ausgebildete Pflegekräfte in der Klinik Neurologie

MP13: Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen

Diabetesberatung, Diabeteskonsile

MP14: Diät- und Ernährungsberatung

Allgemeine und spezielle Diätberatung

MP15: Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege

Zentrum für Beratung und Entlassung

MP16: Ergotherapie/Arbeitstherapie

Sozialpädiatrisches Zentrum und Klinik Neurologie

MP19: Geburtsvorbereitungskurse/Schwangerschaftsgymnastik

Die Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe bietet Geburtsvorbereitungskurse für werdende Eltern an

MP21: Kinästhetik

Kinästhetiktrainerin führt Kurse für Angehörige und Mitarbeiter durch.

MP22: Kontinenztraining/Inkontinenzberatung

Abteilung Physikalische Therapie

MP23: Kreativtherapie/Kunsttherapie/Theatertherapie/Bibliotherapie

Klinik für Palliativmedizin, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie

MP24: Manuelle Lymphdrainage

Abteilung Physikalische Therapie

MP25: Massage

Abteilung Physikalische Therapie

MP26: Medizinische Fußpflege

externe Dienstleister

MP27: Musiktherapie

Musiktherapie ist Bestandteil des therapeutischen Angebotes der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie sowie in der Klinik für Palliativmedizin

MP28: Naturheilverfahren/Homöopathie/Phytotherapie

Homöopathie wird in der Geburtshilfe angeboten

MP30: Pädagogisches Leistungsangebot

Pädagogische Leistungen im Sozialpädiatrischen Zentrum in der Klinik für Kinder und Jugendmedizin

MP31: Physikalische Therapie/Bädertherapie

Abteilung Physikalische Therapie, Ultraschalltherapie, Elektrotherapie

MP32: Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie

Abteilung Physikalische Therapie, Einzeltherapien

MP34: Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst

MP35: Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik

Abteilung Physikalische Therapie

MP36: Säuglingspflegekurse

Säuglingspflegekurse werden im Rahmen der Elternschule angeboten

MP37: Schmerztherapie/-management

Schmerztherapie/-management findet nach hausinternem Versorgungsstandard statt. Schmerzdienst etabliert

MP39: Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen

z. B. Einbindung der Patienten und Angehörigen in die Behandlung

MP40: Spezielle Entspannungstherapie

MP41: Spezielles Leistungsangebot von Entbindungspflegern/Hebammen

Im Rahmen der Elternschule bieten Hebammen/Entbindungspfleger Schulungen für werdende Eltern an, zum spezielen Leistungsangebot gehören z.B. Akupunktur, Aromatherapie, Geburtsvorbereitungskurse, Hebammenhilfe nach der Geburt

MP42: Spezielles pflegerisches Leistungsangebot

Kinästhetik für pflegende Angehörige

MP43: Stillberatung

Stillberatung wird durch Hebammen, Still- und Laktationsberaterinnen angeboten

MP44: Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie

Sozialpädiatrisches Zentrum und Neurologische Klinik, Durchführung von fiberendoskopischen Schluckuntersuchungen

MP45: Stomatherapie/-beratung

Stomatherapie/-beratung findet durch eine Pflegeexpertin für Stoma, Kontinenz und Wunde statt

MP47: Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik

Kooperation mit niedergelassenen Orthopädiehäuser

MP48: Wärme- und Kälteanwendungen

Abteilung Physikalische Therapie

MP50: Wochenbettgymnastik/Rückbildungsgymnastik

MP51: Wundmanagement

z. B. spezielle Versorgung chronischer Wunden wie Dekubitus und Ulcus cruris nach hausinternem Wundstandard, Ein Wundteam von Wundexpertinnen steht zur Beratung, Schulung und Anleitung für Angehörige und Mitarbeitern zur Verfügung

MP52: Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen

Die einzelnen Kliniken unterhalten Kontakte zu fachspezifischen Vereinen und Gesellschaften, sowie zu Selbsthilfegruppen.

MP53: Aromapflege/-therapie

Klinik für Palliativmedizin, Geburtshilfe

MP55: Audiometrie/Hördiagnostik

Kinderklinik bei Neugeborenen

MP56: Belastungstraining/-therapie/Arbeitserprobung

MP60: Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF)

Abteilung Physikalische Therapie

MP62: Snoezelen

Klinik für Palliativmedizin

MP63: Sozialdienst

Zentrum für Beratung und Entlassung

MP64: Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit

Vorträge zu ausgewählten Krankheitsbildern, Patientenakademie

MP65: Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien

Elternschule

MP66: Spezielles Leistungsangebot für neurologisch erkrankte Personen

Ambulanz nach §116b SGB V zur Betreuung von Multiple Sklerose Patienten mit umfassender Beratung. Ermächtigungsambulanz zur Behandlung von neuroimmunologischen Erkrankungen und Botulinumtoxingabe bei Bewegungsstörungen

MP67: Vojtatherapie für Erwachsene und/oder Kinder

Abteilung Physikalische Therapie

MP68: Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege

Kooperation mit ambulanten Pflegediensten

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Nicht Medizinische Angebote

NM03: Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

NM05: Mutter-Kind-Zimmer

NM07: Rooming-in

NM09: Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich)

NM11: Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

NM40: Empfangs- und Begleitdienst für Patientinnen und Patienten sowie Besucherinnen und Besucher durch ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

NM42: Seelsorge/spirituelle Begleitung

NM49: Informationsveranstaltungen für Patientinnen und Patienten

NM60: Zusammenarbeit mit Selbsthilfeorganisationen

NM64: Schule über elektronische Kommunikationsmittel, z.B. Internet

NM66: Berücksichtigung von besonderen Ernährungsbedarfen

NM68: Abschiedsraum

Operative Intensivstation

NM69: Information zu weiteren nicht-medizinischen Leistungsangeboten des Krankenhauses (z. B. Fernseher, WLAN, Tresor, Telefon, Schwimmbad, Aufenthaltsraum)

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Barrierefreiheit

BF02: Aufzug mit Sprachansage und/oder Beschriftung in erhabener Profilschrift und/oder Blindenschrift/Brailleschrift

BF04: Schriftliche Hinweise in gut lesbarer, großer und kontrastreicher Beschriftung

BF06: Zimmerausstattung mit rollstuhlgerechten Sanitäranlagen

BF08: Rollstuhlgerechter Zugang zu Serviceeinrichtungen

BF09: Rollstuhlgerecht bedienbarer Aufzug (innen/außen)

BF10: Rollstuhlgerechte Toiletten für Besucherinnen und Besucher

BF14: Arbeit mit Piktogrammen

BF16: Besondere personelle Unterstützung von Menschen mit Demenz oder geistiger Behinderung

Demenzexpertin und speziell geschulte Mitarbeiter

BF17: Geeignete Betten für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF18: OP-Einrichtungen für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF19: Röntgeneinrichtungen für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

Tischtraglast CT bis 210 kg und für konventionelles Röntgen bis 200kg

BF20: Untersuchungseinrichtungen/-geräte für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF21: Hilfsgeräte zur Unterstützung bei der Pflege für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF22: Hilfsmittel für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF24: Diätische Angebote

BF25: Dolmetscherdienste

BF26: Behandlungsmöglichkeiten durch fremdsprachiges Personal

interne Liste von Mitarbeitern vorhanden für 16 Sprachen und Gebärdensprache

BF30: Mehrsprachige Internetseite

Englisch

BF32: Räumlichkeiten zur religiösen und spirituellen Besinnung

Kapelle und muslimischer Gebetsraum vorhanden

BF33: Barrierefreie Erreichbarkeit für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

BF34: Barrierefreie Erschließung des Zugangs- und Eingangsbereichs für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

BF36: Ausstattung der Wartebereiche vor Behandlungsräumen mit einer visuellen Anzeige eines zur Behandlung aufgerufenen Patienten

Im Bereich der zentralen Notaufnahme

BF37: Aufzug mit visueller Anzeige

BF38: Kommunikationshilfen

Im Einschleusungsbereich der Operationseinheiten

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Stellenanzeigen

Leider gibt es keine Stellenanzeigen.
Stellenangebote in Offenbach und Umgebung