Krankenhaus

Lubinus Clinicum

24106 Kiel - http://www.lubinus-stiftung.de
10 von 25
Lubinus Clinicum
Steenbeker Weg 25
24106 Kiel

Telefon

+49 (431) 388-0

Fax

+49 (431) 388-12091
+49 (431) 388-12091
E-Mail-Anfrage erstellen
148
2

Schreibt über sich selbst

Für uns hat jeder Mensch eine unantastbare Würde und einen besonderen Wert.

Dies bedeutet für uns, dass wir auf unsere Patienten, Kollegen und alle anderen Partner unabhängig von ihrer Religion, Weltanschauung, ihrem Geschlecht, ihrer Rasse, Herkunft oder sozialen Stellung zugehen.

Im Mittelpunkt unseres Handelns stehen unsere Patientinnen und Patienten.

Wir schaffen eine Atmosphäre, in der sie sich in unseren Häusern wohl und in ihren individuellen Bedürfnissen angenommen fühlen. Wir tragen durch persönliche Zuwendung, freundliches und aufmerksames Verhalten dazu bei - auch den Angehörigen gegenüber. Im Gespräch schaffen wir durch Information und Aufklärung ein vertrauensvolles Miteinander.

Alle am Behandlungsprozess beteiligten Personen sind für die Qualität und den Erfolg der Behandlung verantwortlich. Daher ist die Zusammenarbeit aller Beteiligten über Bereichs- und Fachgrenzen hinweg und die Anwendung gesicherter wissenschaftlicher Methoden in Medizin und Pflege für uns selbstverständlich.

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter leisten - ungeachtet ihrer Stellung - einen wichtigen Beitrag zum Erfolg der Stiftung.

Wir pflegen einen kollegialen und respektvollen Umgangsstil und unterstützen uns gegenseitig bei der Bewältigung beruflicher Aufgaben und persönlicher Belange. In Konfliktsituationen begegnen wir einander mit Verständnis und Wertschätzung und suchen gemeinsam nach Lösungen.

Offenheit und Vertrauen sind die Basis für ein gutes Miteinander.

Dafür setzen wir engagiert unsere Erfahrungen ein, geben unser Wissen weiter und sind bereit, Aufgaben und Verantwortung zu teilen.

Ausbildung bildet die Basis für beruflichen und persönlichen Erfolg.

Wir festigen und verbessern unsere Kompetenzen durch regelmäßige Teilnahme an internen und externen Fort- und Weiterbildungen. Wir verstehen Lernen als lebenslangen Entwicklungsprozess und vermitteln unsere Fähigkeiten und Fertigkeiten an Lernende in unseren Häusern.

Zweck der Lubinus-Stiftung ist die Förderung des öffentlichen Gesundheitswesens.

Wir nehmen Aufgaben in der medizinischen Versorgung wahr, sorgen für den Fortbestand und den Ausbau unserer Einrichtungen und verstehen uns als innovatives Unternehmen.

Wir alle sind dem Schutz unserer Umwelt und Mitmenschen verpflichtet.

Dazu tragen wir jeder und gemeinsam durch unser Handeln verantwortlich bei, insbesondere beim Gesundheitsschutz, zum Wohlergehen aller Beteiligten.

Fachabteilungen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

ICD-10-Diagnosen

Gelenkverschleiß (Arthrose) des Kniegelenkes
Fallzahl 349

Sonstige primäre Gonarthrose

Gelenkverschleiß (Arthrose) des Hüftgelenkes
Fallzahl 285

Sonstige primäre Koxarthrose

Gelenkverschleiß (Arthrose) des Kniegelenkes
Fallzahl 258

Primäre Gonarthrose, beidseitig

Knochenbruch des Unterarmes
Fallzahl 255

Distale Fraktur des Radius

Gelenkverschleiß (Arthrose) des Hüftgelenkes
Fallzahl 172

Koxarthrose als Folge einer Dysplasie, beidseitig

Verrenkung, Verstauchung oder Zerrung des Kniegelenkes bzw. seiner Bänder
Fallzahl 150

Verstauchung und Zerrung des Kniegelenkes mit Beteiligung des (vorderen) (hinteren) Kreuzbandes

Komplikationen durch künstliche Gelenke, Metallteile oder durch Verpflanzung von Gewebe in Knochen, Sehnen, Muskeln bzw. Gelenken
Fallzahl 132

Mechanische Komplikation durch eine Gelenkendoprothese

Sonstiger Bandscheibenschaden
Fallzahl 119

Lumbale und sonstige Bandscheibenschäden mit Radikulopathie

Gelenkverschleiß (Arthrose) des Hüftgelenkes
Fallzahl 118

Sonstige dysplastische Koxarthrose

Knochenbruch im Bereich der Schulter bzw. des Oberarms
Fallzahl 114

Fraktur des proximalen Endes des Humerus

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

MP01: Akupressur

MP02: Akupunktur

MP03: Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare

MP04: Atemgymnastik/-therapie

MP08: Berufsberatung/Rehabilitationsberatung

MP10: Bewegungsbad/Wassergymnastik

MP12: Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)

MP14: Diät- und Ernährungsberatung

MP15: Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege

MP16: Ergotherapie/Arbeitstherapie

MP17: Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege

MP18: Fußreflexzonenmassage

MP21: Kinästhetik

MP22: Kontinenztraining/Inkontinenzberatung

MP24: Manuelle Lymphdrainage

MP25: Massage

MP31: Physikalische Therapie/Bädertherapie

MP32: Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie

MP33: Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse

MP34: Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst

MP35: Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik

MP37: Schmerztherapie/-management

MP63: Sozialdienst

MP64: Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit

MP39: Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen

MP40: Spezielle Entspannungstherapie

MP13: Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen

MP65: Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien

MP42: Spezielles pflegerisches Leistungsangebot

MP11: Sporttherapie/Bewegungstherapie

MP45: Stomatherapie/-beratung

MP47: Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik

MP67: Vojtatherapie für Erwachsene und/oder Kinder

MP51: Wundmanagement

MP48: Wärme- und Kälteanwendungen

MP68: Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege

MP52: Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Schreibt über sich selbst

Für uns hat jeder Mensch eine unantastbare Würde und einen besonderen Wert.

Dies bedeutet für uns, dass wir auf unsere Patienten, Kollegen und alle anderen Partner unabhängig von ihrer Religion, Weltanschauung, ihrem Geschlecht, ihrer Rasse, Herkunft oder sozialen Stellung zugehen.

Im Mittelpunkt unseres Handelns stehen unsere Patientinnen und Patienten.

Wir schaffen eine Atmosphäre, in der sie sich in unseren Häusern wohl und in ihren individuellen Bedürfnissen angenommen fühlen. Wir tragen durch persönliche Zuwendung, freundliches und aufmerksames Verhalten dazu bei - auch den Angehörigen gegenüber. Im Gespräch schaffen wir durch Information und Aufklärung ein vertrauensvolles Miteinander.

Alle am Behandlungsprozess beteiligten Personen sind für die Qualität und den Erfolg der Behandlung verantwortlich. Daher ist die Zusammenarbeit aller Beteiligten über Bereichs- und Fachgrenzen hinweg und die Anwendung gesicherter wissenschaftlicher Methoden in Medizin und Pflege für uns selbstverständlich.

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter leisten - ungeachtet ihrer Stellung - einen wichtigen Beitrag zum Erfolg der Stiftung.

Wir pflegen einen kollegialen und respektvollen Umgangsstil und unterstützen uns gegenseitig bei der Bewältigung beruflicher Aufgaben und persönlicher Belange. In Konfliktsituationen begegnen wir einander mit Verständnis und Wertschätzung und suchen gemeinsam nach Lösungen.

Offenheit und Vertrauen sind die Basis für ein gutes Miteinander.

Dafür setzen wir engagiert unsere Erfahrungen ein, geben unser Wissen weiter und sind bereit, Aufgaben und Verantwortung zu teilen.

Ausbildung bildet die Basis für beruflichen und persönlichen Erfolg.

Wir festigen und verbessern unsere Kompetenzen durch regelmäßige Teilnahme an internen und externen Fort- und Weiterbildungen. Wir verstehen Lernen als lebenslangen Entwicklungsprozess und vermitteln unsere Fähigkeiten und Fertigkeiten an Lernende in unseren Häusern.

Zweck der Lubinus-Stiftung ist die Förderung des öffentlichen Gesundheitswesens.

Wir nehmen Aufgaben in der medizinischen Versorgung wahr, sorgen für den Fortbestand und den Ausbau unserer Einrichtungen und verstehen uns als innovatives Unternehmen.

Wir alle sind dem Schutz unserer Umwelt und Mitmenschen verpflichtet.

Dazu tragen wir jeder und gemeinsam durch unser Handeln verantwortlich bei, insbesondere beim Gesundheitsschutz, zum Wohlergehen aller Beteiligten.

Fachabteilungen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

MP01: Akupressur

MP02: Akupunktur

MP03: Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare

MP04: Atemgymnastik/-therapie

MP08: Berufsberatung/Rehabilitationsberatung

MP10: Bewegungsbad/Wassergymnastik

MP12: Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)

MP14: Diät- und Ernährungsberatung

MP15: Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege

MP16: Ergotherapie/Arbeitstherapie

MP17: Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege

MP18: Fußreflexzonenmassage

MP21: Kinästhetik

MP22: Kontinenztraining/Inkontinenzberatung

MP24: Manuelle Lymphdrainage

MP25: Massage

MP31: Physikalische Therapie/Bädertherapie

MP32: Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie

MP33: Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse

MP34: Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst

MP35: Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik

MP37: Schmerztherapie/-management

MP63: Sozialdienst

MP64: Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit

MP39: Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen

MP40: Spezielle Entspannungstherapie

MP13: Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen

MP65: Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien

MP42: Spezielles pflegerisches Leistungsangebot

MP11: Sporttherapie/Bewegungstherapie

MP45: Stomatherapie/-beratung

MP47: Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik

MP67: Vojtatherapie für Erwachsene und/oder Kinder

MP51: Wundmanagement

MP48: Wärme- und Kälteanwendungen

MP68: Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege

MP52: Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Stellenanzeigen

Leider gibt es keine Stellenanzeigen.
Stellenangebote in Kiel und Umgebung