Krankenhaus

Helios Klinik Kiel

24113 Kiel - https://www.helios-gesundheit.de
10 von 25
+49 (431) 720-6315
E-Mail-Anfrage erstellen
38
7

Schreibt über sich selbst

Belegarzthaus mit familiärem Charakter

Aus der 1970 als Klinik Waldwiese gegründeten Einrichtung wurde eine Fachklinik, in der über 40 Fach­ärzte unterschiedlicher Fachrichtungen operative Eingriffe vor­nehmen.

Im Jahre 1969 bemühte sich der Chirurg Dr. Heinz-W. Max um Geschäftsanteile eines traditionsreichen Kieler Sanatoriums in dem er tätig war. Doch sein Vorhaben scheiterte und so schloss er sich mit einigen Kollegen für die Umsetzung einer kühnen Idee zusammen. Gemeinsam brachten sie 1970 den Neubau einer eigenen Klinik auf den Weg – die Geburt der Klinik Waldwiese.

Das Wirtschaftswunder und fortschreitender Wiederaufbau hatten ab den späten 50er Jahren auch Kiel einen rapiden Bevölkerungszuwachs beschert. Zahlreiche Neubauviertel entstanden. So stieß die Klinik bereits 1974 an die Grenzen ihrer Kapazität. Der Bau wurde aufwendig erweitert. Dank der flexiblen Baukasten-Bauweise, wurde weiter in die Höhe gebaut und die Klinik aufgestockt.

Um den Kielern ein breiteres Behandlungsspektrum anbieten zu können, schlossen sich 2002 die Klinik Waldwiese und die Praxisklinik Wellingdorf unter dem Dach der Damp Holding zusammen.

2005 standen dann die bis dahin umfangreichsten Arbeiten an. Mit einer Kernsanierung wurde das Haus fürs 21. Jahrhundert fit gemacht. Deutlichstes Zeichen dieses „Neuanfangs“ war die Umbenennung in die „Ostseeklinik Kiel“.

Zum 31. 3. 2012 Übernahmen die HELIOS Kliniken die Häuser der Damp-Gruppe und somit auch die Klinik in Kiel. Unter dem Namen HELIOS Klinik Kiel bietet selbige nun eine fachübergreifende stationäre sowie ambulante Nachbetreuung.

ICD-10-Diagnosen

Leistenbruch
Fallzahl 232

Hernia inguinalis, einseitig oder ohne Seitenangabe, ohne Einklemmung und ohne Gangrän

Sonstige Krankheit an den Wirbelkörpern
Fallzahl 196

Spinal(kanal)stenose

Gelenkverschleiß (Arthrose) des Kniegelenkes
Fallzahl 163

Sonstige primäre Gonarthrose

Schulterverletzung
Fallzahl 115

Läsionen der Rotatorenmanschette

Schädigung von Bändern bzw. Knorpeln des Kniegelenkes
Fallzahl 102

Sonstige Meniskusschädigungen

Gelenkverschleiß (Arthrose) des Hüftgelenkes
Fallzahl 92

Sonstige primäre Koxarthrose

Schulterverletzung
Fallzahl 90

Impingement-Syndrom der Schulter

Harnblasenkrebs
Fallzahl 86

Bösartige Neubildung: Harnblase, nicht näher bezeichnet

Verrenkung, Verstauchung oder Zerrung des Kniegelenkes bzw. seiner Bänder
Fallzahl 83

Verstauchung und Zerrung des Kniegelenkes mit Beteiligung des (vorderen) (hinteren) Kreuzbandes

Nicht angeborene Verformungen von Fingern bzw. Zehen
Fallzahl 71

Hallux valgus (erworben)

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

MP04: Atemgymnastik/-therapie

MP24: Manuelle Lymphdrainage

MP25: Massage

MP32: Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie

MP37: Schmerztherapie/-management

MP64: Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit

MP11: Sporttherapie/Bewegungstherapie

MP47: Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Schreibt über sich selbst

Belegarzthaus mit familiärem Charakter

Aus der 1970 als Klinik Waldwiese gegründeten Einrichtung wurde eine Fachklinik, in der über 40 Fach­ärzte unterschiedlicher Fachrichtungen operative Eingriffe vor­nehmen.

Im Jahre 1969 bemühte sich der Chirurg Dr. Heinz-W. Max um Geschäftsanteile eines traditionsreichen Kieler Sanatoriums in dem er tätig war. Doch sein Vorhaben scheiterte und so schloss er sich mit einigen Kollegen für die Umsetzung einer kühnen Idee zusammen. Gemeinsam brachten sie 1970 den Neubau einer eigenen Klinik auf den Weg – die Geburt der Klinik Waldwiese.

Das Wirtschaftswunder und fortschreitender Wiederaufbau hatten ab den späten 50er Jahren auch Kiel einen rapiden Bevölkerungszuwachs beschert. Zahlreiche Neubauviertel entstanden. So stieß die Klinik bereits 1974 an die Grenzen ihrer Kapazität. Der Bau wurde aufwendig erweitert. Dank der flexiblen Baukasten-Bauweise, wurde weiter in die Höhe gebaut und die Klinik aufgestockt.

Um den Kielern ein breiteres Behandlungsspektrum anbieten zu können, schlossen sich 2002 die Klinik Waldwiese und die Praxisklinik Wellingdorf unter dem Dach der Damp Holding zusammen.

2005 standen dann die bis dahin umfangreichsten Arbeiten an. Mit einer Kernsanierung wurde das Haus fürs 21. Jahrhundert fit gemacht. Deutlichstes Zeichen dieses „Neuanfangs“ war die Umbenennung in die „Ostseeklinik Kiel“.

Zum 31. 3. 2012 Übernahmen die HELIOS Kliniken die Häuser der Damp-Gruppe und somit auch die Klinik in Kiel. Unter dem Namen HELIOS Klinik Kiel bietet selbige nun eine fachübergreifende stationäre sowie ambulante Nachbetreuung.

Fachabteilungen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

MP04: Atemgymnastik/-therapie

MP24: Manuelle Lymphdrainage

MP25: Massage

MP32: Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie

MP37: Schmerztherapie/-management

MP64: Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit

MP11: Sporttherapie/Bewegungstherapie

MP47: Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Stellenanzeigen

Leider gibt es keine Stellenanzeigen.
Stellenangebote in Kiel und Umgebung