Krankenhaus

Heilig Geist-Krankenhaus, Köln-Longerich

50737 Köln - http://www.hgk-koeln.de
10 von 25
+49 (221) 7491-8444
E-Mail-Anfrage erstellen
279
9

“Die Stiftung der Cellitinnen zur hl. Maria und ihre Einrichtungen zeichnen sich durch eine besondere Identität und Wertekultur aus. Damit diese für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eine verbindliche Grundlage bilden, haben Führungskräfte aus allen Unternehmensbereichen gemeinsam mit den Ordensschwestern, die die gleichnamige Stiftung gegründet haben, die Werte grundlegend festgeschrieben. „Eine klar definierte Wertebasis bildet jetzt und künftig das unverrückbare Fundament für unsere Arbeit“, stellt Thomas Gäde, Geschäftsführer der Stiftung, heraus. „Wir haben sie in Anlehnung an die kirchliche Liturgie (Gloria) die Glorreichen Acht genannt.“

Neugeborene
Fallzahl 791

Einling, Geburt im Krankenhaus

Stein im Nierenbecken bzw. Harnleiter
Fallzahl 499

Ureterstein

Schlaganfall durch Gefäßverschluss - Hirninfarkt
Fallzahl 378

Hirninfarkt durch Embolie zerebraler Arterien

Bluthochdruck ohne bekannte Ursache
Fallzahl 304

Essentielle Hypertonie, nicht näher bezeichnet

Herzschwäche
Fallzahl 229

Linksherzinsuffizienz

Lungenentzündung, Erreger vom Arzt nicht näher bezeichnet
Fallzahl 211

Lobärpneumonie, nicht näher bezeichnet

Vorzeitiger Blasensprung
Fallzahl 178

Vorzeitiger Blasensprung, Wehenbeginn innerhalb von 24 Stunden

Kurzzeitige Durchblutungsstörung des Gehirns (TIA) bzw. verwandte Störungen
Fallzahl 173

Arteria-carotis-interna-Syndrom (halbseitig)

Sonstige anhaltende Lungenkrankheit mit Verengung der Atemwege
Fallzahl 167

Chronische obstruktive Lungenkrankheit mit akuter Exazerbation, nicht näher bezeichnet

Normale Geburt eines Kindes
Fallzahl 146

Spontangeburt eines Einlings

Schreibt über sich selbst

“Die Stiftung der Cellitinnen zur hl. Maria und ihre Einrichtungen zeichnen sich durch eine besondere Identität und Wertekultur aus. Damit diese für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eine verbindliche Grundlage bilden, haben Führungskräfte aus allen Unternehmensbereichen gemeinsam mit den Ordensschwestern, die die gleichnamige Stiftung gegründet haben, die Werte grundlegend festgeschrieben. „Eine klar definierte Wertebasis bildet jetzt und künftig das unverrückbare Fundament für unsere Arbeit“, stellt Thomas Gäde, Geschäftsführer der Stiftung, heraus. „Wir haben sie in Anlehnung an die kirchliche Liturgie (Gloria) die Glorreichen Acht genannt.“

Fachabteilungen

Stellenangebote

Stellenangebote in Köln und Umgebung