Krankenhaus

GFO Kliniken Rhein-Berg, Betriebsstätte Vinzenz Pallotti Hospital

51429 Bergisch-Gladbach - http://www.vph-bensberg.de
10 von 25

Schreibt über sich selbst

Der heilige Vinzenz Pallotti lebte von 1795 bis 1850 in Rom. Kirche und Kirchenstaat waren unter den Bedrohungen von Aufklärung und Revolution in Bewegung. Rom selber war ein Schmelztiegel, in dem der Großteil der Bevölkerung im Elend lebte. Vinzenz Pallotti setzte Zeichen. Er war davon überzeugt, dass jeder einzelne Mensch von Gott gewollt und geliebt ist. Deshalb engagierte er sich bis zu seinem frühen Tod unermüdlich für Waisen, Kranke und andere Menschen, die der Hilfe bedurften. Und so wie Vinzenz Pallotti, der im Jahre 1963 von Papst Johannes XXIII heilig gesprochen wurde, sehen auch die Pallottinerinnen ihren Platz mitten im Leben. Pallottinerinnen und Pallottiner gibt es in allen Erdteilen, in ganz verschiedenen Lebensbereichen, ganz verschiedenen Aufgaben, ganz verschiedenen Situationen. Gemeinsam ist ihnen die tiefe Überzeugung, dass alle Christen zusammen gehören, gemeinsam Kirche sind. Das Vinzenz Pallotti Hospital zeichnet sich einerseits durch sein medizinisches Können und seine erfahrenen Fachärzte aus, andererseits wird der Pflege und Betreuung der Patienten eine ganz besondere Aufmerksamkeit geschenkt. Für Angehörige von Patienten besteht die Möglichkeit, in der Klinik zu übernachten.

Fachabteilungen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

ICD-10-Diagnosen

Neugeborene
Fallzahl 1272

Einling, Geburt im Krankenhaus

Komplikationen bei Wehen bzw. Entbindung durch Gefahrenzustand des Kindes
Fallzahl 313

Komplikationen bei Wehen und Entbindung durch abnorme fetale Herzfrequenz

Dammriss während der Geburt
Fallzahl 295

Dammriss 2. Grades unter der Geburt

Vorzeitiger Blasensprung
Fallzahl 175

Vorzeitiger Blasensprung, Wehenbeginn innerhalb von 24 Stunden

Schwangerschaft, die über den erwarteten Geburtstermin hinausgeht
Fallzahl 155

Übertragene Schwangerschaft

Dammriss während der Geburt
Fallzahl 137

Dammriss 1. Grades unter der Geburt

Sonstige anhaltende Lungenkrankheit mit Verengung der Atemwege
Fallzahl 127

Chronische obstruktive Lungenkrankheit mit akuter Exazerbation, nicht näher bezeichnet

Lungenentzündung, Erreger vom Arzt nicht näher bezeichnet
Fallzahl 125

Bronchopneumonie, nicht näher bezeichnet

Betreuung der Mutter bei festgestellter oder vermuteter falscher Lage des ungeborenen Kindes
Fallzahl 124

Betreuung der Mutter wegen Beckenendlage

Sonstiger Bandscheibenschaden
Fallzahl 118

Lumbale und sonstige Bandscheibenschäden mit Radikulopathie

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

MP02: Akupunktur

MP03: Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare

MP53: Aromapflege/-therapie

MP04: Atemgymnastik/-therapie

MP06: Basale Stimulation

MP09: Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden

MP12: Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)

MP14: Diät- und Ernährungsberatung

MP15: Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege

MP16: Ergotherapie/Arbeitstherapie

MP17: Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege

MP18: Fußreflexzonenmassage

MP19: Geburtsvorbereitungskurse/Schwangerschaftsgymnastik

MP21: Kinästhetik

MP22: Kontinenztraining/Inkontinenzberatung

MP23: Kreativtherapie/Kunsttherapie/Theatertherapie/Bibliotherapie

MP24: Manuelle Lymphdrainage

MP25: Massage

MP26: Medizinische Fußpflege

MP27: Musiktherapie

MP28: Naturheilverfahren/Homöopathie/Phytotherapie

MP31: Physikalische Therapie/Bädertherapie

MP32: Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie

MP33: Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse

MP34: Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst

MP35: Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik

MP37: Schmerztherapie/-management

MP63: Sozialdienst

MP64: Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit

MP39: Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen

MP05: Spezielle Angebote zur Betreuung von Säuglingen und Kleinkindern

MP40: Spezielle Entspannungstherapie

MP13: Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen

MP65: Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien

MP41: Spezielles Leistungsangebot von Entbindungspflegern/Hebammen

MP11: Sporttherapie/Bewegungstherapie

MP43: Stillberatung

MP45: Stomatherapie/-beratung

MP36: Säuglingspflegekurse

MP47: Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik

MP50: Wochenbettgymnastik/Rückbildungsgymnastik

MP51: Wundmanagement

MP48: Wärme- und Kälteanwendungen

MP68: Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege

MP52: Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Schreibt über sich selbst

Der heilige Vinzenz Pallotti lebte von 1795 bis 1850 in Rom. Kirche und Kirchenstaat waren unter den Bedrohungen von Aufklärung und Revolution in Bewegung. Rom selber war ein Schmelztiegel, in dem der Großteil der Bevölkerung im Elend lebte. Vinzenz Pallotti setzte Zeichen. Er war davon überzeugt, dass jeder einzelne Mensch von Gott gewollt und geliebt ist. Deshalb engagierte er sich bis zu seinem frühen Tod unermüdlich für Waisen, Kranke und andere Menschen, die der Hilfe bedurften. Und so wie Vinzenz Pallotti, der im Jahre 1963 von Papst Johannes XXIII heilig gesprochen wurde, sehen auch die Pallottinerinnen ihren Platz mitten im Leben. Pallottinerinnen und Pallottiner gibt es in allen Erdteilen, in ganz verschiedenen Lebensbereichen, ganz verschiedenen Aufgaben, ganz verschiedenen Situationen. Gemeinsam ist ihnen die tiefe Überzeugung, dass alle Christen zusammen gehören, gemeinsam Kirche sind. Das Vinzenz Pallotti Hospital zeichnet sich einerseits durch sein medizinisches Können und seine erfahrenen Fachärzte aus, andererseits wird der Pflege und Betreuung der Patienten eine ganz besondere Aufmerksamkeit geschenkt. Für Angehörige von Patienten besteht die Möglichkeit, in der Klinik zu übernachten.

Fachabteilungen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

MP02: Akupunktur

MP03: Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare

MP53: Aromapflege/-therapie

MP04: Atemgymnastik/-therapie

MP06: Basale Stimulation

MP09: Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden

MP12: Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)

MP14: Diät- und Ernährungsberatung

MP15: Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege

MP16: Ergotherapie/Arbeitstherapie

MP17: Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege

MP18: Fußreflexzonenmassage

MP19: Geburtsvorbereitungskurse/Schwangerschaftsgymnastik

MP21: Kinästhetik

MP22: Kontinenztraining/Inkontinenzberatung

MP23: Kreativtherapie/Kunsttherapie/Theatertherapie/Bibliotherapie

MP24: Manuelle Lymphdrainage

MP25: Massage

MP26: Medizinische Fußpflege

MP27: Musiktherapie

MP28: Naturheilverfahren/Homöopathie/Phytotherapie

MP31: Physikalische Therapie/Bädertherapie

MP32: Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie

MP33: Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse

MP34: Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst

MP35: Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik

MP37: Schmerztherapie/-management

MP63: Sozialdienst

MP64: Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit

MP39: Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen

MP05: Spezielle Angebote zur Betreuung von Säuglingen und Kleinkindern

MP40: Spezielle Entspannungstherapie

MP13: Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen

MP65: Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien

MP41: Spezielles Leistungsangebot von Entbindungspflegern/Hebammen

MP11: Sporttherapie/Bewegungstherapie

MP43: Stillberatung

MP45: Stomatherapie/-beratung

MP36: Säuglingspflegekurse

MP47: Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik

MP50: Wochenbettgymnastik/Rückbildungsgymnastik

MP51: Wundmanagement

MP48: Wärme- und Kälteanwendungen

MP68: Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege

MP52: Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Stellenanzeigen

Leider gibt es keine Stellenanzeigen.
Stellenangebote in Bergisch-Gladbach und Umgebung