Krankenhaus

DKD Helios Klinik Wiesbaden

65191 Wiesbaden - http://www.helios-kliniken.de
10 von 25
+49 (611) 577-577
138
19

Schreibt über sich selbst

Wir behandeln Patienten - und keine Krankheiten. Mit fachübergreifender Diagnostik und Therapie, hochspezialisierter Chirurgie sowie erfahrenen Ärzten und Pflegekräften bieten wir Spitzenmedizin, die den Mensch hinter den Symptomen immer im Blick behält.

Die DKD Helios Klinik mit Sitz in Wiesbaden wurde 1970 als Deutsche Klinik für Diagnostik nach dem Vorbild der Mayo Clinic in Rochester, USA gegründet. Das Haus und seine dort tätigen Ärzte legen seit den Anfangstagen den Schwerpunkt auf die Spezial- und Problemfalldiagnostik sowie die fachübergreifende Zusammenarbeit verschiedener medizinischer Disziplinen. Durch die Neuartigkeit dieses Angebots erlangte die Deutsche Klinik für Diagnostik nicht nur in Deutschland schnell überregionale Bedeutung, sondern zog seit je her auch Patienten aus dem Ausland an. Aufgrund der interdisziplinären Zusammenarbeit ihrer 24 Fachabteilungen sind Check-ups zur Gesundheitsvorsorge ein weiterer wichtiger Schwerpunkt der Klinik. Das Check-up-Programm hat inzwischen auch innerhalb der Helios Kliniken Gruppe Schule gemacht und wird unter der Marke HPC – Helios Prevention Center – auch an weiteren Standorten angeboten.

Neben dem diagnostischen Schwerpunkt wurde die DKD in den letzten Jahren um das operative Spektrum erweitert. So verfügt die DKD über ausgewiesene Expertise im Bereich der endokrinen Chirurgie (Schild- und Nebenschilddrüse), der Koloproktologie, der Hernienchirurgie sowie der Shuntchirurgie. In diesen Disziplinen genießen wir überregionales und teilweise internationales Renommée aufgrund der hervorragenden Leistungen unserer Operateure.

Unsere stationären, tagesklinischen wie ambulanten Leistungen können von allen Patienten – gesetzlich wie privatversichert –in Anspruch genommen werden.

Das ambulante Angebot des Medizinischen Versorgungszentrums Wiesbaden sowie der kooperierenden Facharztpraxen kann auch ganz ohne Überweisung nach vorheriger Terminabsprache genutzt werden.

Die Klinik verfügt über 138 Betten im stationären Bereich sowie weitere 60 Betten zur tagesklinischen Versorgung. Seit 2014 gehört die Klinik zur Helios Kliniken Gruppe.

Wir hoffen, dass Sie sich während Ihres Aufenthalts in unserem Haus rundum wohl fühlen. Gerne beantworten wir Ihnen offene Fragen. Setzen Sie sich dazu einfach telefonisch unter Tel. (0611) 577-0 oder über das Kontaktformular mit uns in Verbindung.

Fachabteilungen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

ICD-10-Diagnosen

Schlafstörung
Fallzahl 901

Schlafapnoe

Komplikationen durch eingepflanzte Fremdteile wie Herzklappen oder Herzschrittmacher oder durch Verpflanzung von Gewebe im Herzen bzw. in den Gefäßen
Fallzahl 333

Mechanische Komplikation durch sonstige Geräte und Implantate im Herzen und in den Gefäßen

Sonstige Form einer Schilddrüsenvergrößerung ohne Überfunktion der Schilddrüse
Fallzahl 231

Nichttoxische mehrknotige Struma

Fallzahl 197

Verschluss einer Vene durch ein Blutgerinnsel (Thrombose) bzw. oberflächliche Venenentzündung
Fallzahl 151

Thrombose, Phlebitis und Thrombophlebitis sonstiger Lokalisationen

Leistenbruch
Fallzahl 135

Hernia inguinalis, einseitig oder ohne Seitenangabe, ohne Einklemmung und ohne Gangrän

Schilddrüsenkrebs
Fallzahl 132

Bösartige Neubildung der Schilddrüse

Sonstige Krankheit an den Wirbelkörpern
Fallzahl 108

Spinal(kanal)stenose

Sonstige Krankheit der Nase bzw. der Nasennebenhöhlen
Fallzahl 103

Nasenseptumdeviation

Sonstige anhaltende Lungenkrankheit mit Verengung der Atemwege
Fallzahl 97

Chronische obstruktive Lungenkrankheit mit akuter Infektion der unteren Atemwege

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

MP03: Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare

MP54: Asthmaschulung

MP04: Atemgymnastik/-therapie

MP55: Audiometrie/Hördiagnostik

MP08: Berufsberatung/Rehabilitationsberatung

MP09: Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden

MP14: Diät- und Ernährungsberatung

MP15: Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege

MP17: Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege

MP59: Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/Konzentrationstraining

MP22: Kontinenztraining/Inkontinenzberatung

MP24: Manuelle Lymphdrainage

MP25: Massage

MP26: Medizinische Fußpflege

MP28: Naturheilverfahren/Homöopathie/Phytotherapie

MP32: Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie

MP33: Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse

MP34: Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst

MP37: Schmerztherapie/-management

MP63: Sozialdienst

MP64: Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit

MP39: Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen

MP13: Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen

MP66: Spezielles Leistungsangebot für neurologisch erkrankte Personen

MP42: Spezielles pflegerisches Leistungsangebot

MP44: Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie

MP45: Stomatherapie/-beratung

MP47: Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik

MP51: Wundmanagement

MP48: Wärme- und Kälteanwendungen

MP68: Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege

MP52: Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Stellenanzeigen

Leider gibt es keine Stellenanzeigen.

Schreibt über sich selbst

Wir behandeln Patienten - und keine Krankheiten. Mit fachübergreifender Diagnostik und Therapie, hochspezialisierter Chirurgie sowie erfahrenen Ärzten und Pflegekräften bieten wir Spitzenmedizin, die den Mensch hinter den Symptomen immer im Blick behält.

Die DKD Helios Klinik mit Sitz in Wiesbaden wurde 1970 als Deutsche Klinik für Diagnostik nach dem Vorbild der Mayo Clinic in Rochester, USA gegründet. Das Haus und seine dort tätigen Ärzte legen seit den Anfangstagen den Schwerpunkt auf die Spezial- und Problemfalldiagnostik sowie die fachübergreifende Zusammenarbeit verschiedener medizinischer Disziplinen. Durch die Neuartigkeit dieses Angebots erlangte die Deutsche Klinik für Diagnostik nicht nur in Deutschland schnell überregionale Bedeutung, sondern zog seit je her auch Patienten aus dem Ausland an. Aufgrund der interdisziplinären Zusammenarbeit ihrer 24 Fachabteilungen sind Check-ups zur Gesundheitsvorsorge ein weiterer wichtiger Schwerpunkt der Klinik. Das Check-up-Programm hat inzwischen auch innerhalb der Helios Kliniken Gruppe Schule gemacht und wird unter der Marke HPC – Helios Prevention Center – auch an weiteren Standorten angeboten.

Neben dem diagnostischen Schwerpunkt wurde die DKD in den letzten Jahren um das operative Spektrum erweitert. So verfügt die DKD über ausgewiesene Expertise im Bereich der endokrinen Chirurgie (Schild- und Nebenschilddrüse), der Koloproktologie, der Hernienchirurgie sowie der Shuntchirurgie. In diesen Disziplinen genießen wir überregionales und teilweise internationales Renommée aufgrund der hervorragenden Leistungen unserer Operateure.

Unsere stationären, tagesklinischen wie ambulanten Leistungen können von allen Patienten – gesetzlich wie privatversichert –in Anspruch genommen werden.

Das ambulante Angebot des Medizinischen Versorgungszentrums Wiesbaden sowie der kooperierenden Facharztpraxen kann auch ganz ohne Überweisung nach vorheriger Terminabsprache genutzt werden.

Die Klinik verfügt über 138 Betten im stationären Bereich sowie weitere 60 Betten zur tagesklinischen Versorgung. Seit 2014 gehört die Klinik zur Helios Kliniken Gruppe.

Wir hoffen, dass Sie sich während Ihres Aufenthalts in unserem Haus rundum wohl fühlen. Gerne beantworten wir Ihnen offene Fragen. Setzen Sie sich dazu einfach telefonisch unter Tel. (0611) 577-0 oder über das Kontaktformular mit uns in Verbindung.

Fachabteilungen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

MP03: Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare

MP54: Asthmaschulung

MP04: Atemgymnastik/-therapie

MP55: Audiometrie/Hördiagnostik

MP08: Berufsberatung/Rehabilitationsberatung

MP09: Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden

MP14: Diät- und Ernährungsberatung

MP15: Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege

MP17: Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege

MP59: Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/Konzentrationstraining

MP22: Kontinenztraining/Inkontinenzberatung

MP24: Manuelle Lymphdrainage

MP25: Massage

MP26: Medizinische Fußpflege

MP28: Naturheilverfahren/Homöopathie/Phytotherapie

MP32: Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie

MP33: Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse

MP34: Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst

MP37: Schmerztherapie/-management

MP63: Sozialdienst

MP64: Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit

MP39: Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen

MP13: Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen

MP66: Spezielles Leistungsangebot für neurologisch erkrankte Personen

MP42: Spezielles pflegerisches Leistungsangebot

MP44: Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie

MP45: Stomatherapie/-beratung

MP47: Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik

MP51: Wundmanagement

MP48: Wärme- und Kälteanwendungen

MP68: Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege

MP52: Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Stellenanzeigen

Leider gibt es keine Stellenanzeigen.