Krankenhaus

Zentrum für Arbeitsmedizin und Arbeitssicherheit Rhein-Wupper e.V. Leverkusen

51379 Leverkusen - https://www.waz-leverkusen.de
10 von 25
+49 (2171) 43773
0.0
0

Schreibt über sich selbst

Qualität mit Tradition

Nachdem das Gesetz über Betriebsärzte, Sicherheitsingenieure und andere Fachkräfte für Arbeitssicherheit vom 12. Dezember 1973 die gewerbliche Wirtschaft verpflichtete, Betriebsärzte zu bestellen, wurden auf Initiative des Arbeitgeberverbandes Rhein-Wupper e.V. am 24. September 1974 das Zentrum für Arbeitsmedizin und Arbeitssicherheit Rhein-Wupper e.V. (WAZ) gegründet.

Tradition

Inzwischen sind bald mehr als 40 Jahre vergangen. In dieser Zeit hat sich das Werksarztzentrum zu einem modernen Dienstleister für Gesundheit und Prävention am Arbeitsplatz entwickelt. Die Einrichtung ist ein gutes Beispiel für innovative, erfolgreiche Selbsthilfe der örtlichen Wirtschaft bei der Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen.

Ein qualifiziertes Team aus fünf Ärzten, Fachpersonal und dem sicherheitstechnischen Kooperationspartner ARGUS Unternehmensberatung, Netzwerk für Arbeitssicherheit & Gesundheitsschutz, Wermelskirchen, bietet das gesamte Spektrum des Gesundheitsschutzes und der Arbeitssicherheit.

Auf der Grundlage des “Arbeitssicherheitsgesetzes” leistet das WAZ durch kompetente Beratung der Arbeitgeber und Arbeitnehmer einen bedeutenden Beitrag zur Förderung, Erhaltung und Wiederherstellung der Gesundheit des Menschen am Arbeitsplatz.

Zur Zeit betreut das “Zentrum für Arbeitsmedizin” über 160 Mitglieder der gewerblichen Wirtschaft, des Handels, der Banken, der Verwaltung sowie der Sozialpflege im Bereich Leverkusen, Langenfeld, Monheim, Leichlingen, Burscheid und deren Umgebung.

Arbeitsmedizin ist betrieblicher Gesundheitsschutz

Dieser Ansatz wird durch die Ärzte des Werksarztzentrums erfolgreich und konsequent umgesetzt. Maßnahmen zur Vermeidung von Gefährdungen am Arbeitsplatz werden ergänzt durch Angebote im Bereich der individuellen Gesundheitsprävention. Der Betriebsarzt berät bei arbeitsbedingten Gesundheitsstörungen sowie bei der Wiedereingliederung nach Unfällen und Erkrankungen. Er ist Initiator und Moderator der betrieblichen Gesundheitsvorsorge. Der Erfolg dieses Vorgehens zeigt sich in der Zufriedenheit und Loyalität unserer Mitgliedsunternehmen und wird belohnt durch langfristige, stabile Kundenbeziehungen.

Fachabteilungen

Leider gibt es keine Abteilungen.

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr )

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

ICD-10-Diagnosen

Leider gibt es keine ICD-10-Diagnosen.

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr )

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

Leider gibt es keine zusätzliche Leistungsangebote.

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr )

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Schreibt über sich selbst

Qualität mit Tradition

Nachdem das Gesetz über Betriebsärzte, Sicherheitsingenieure und andere Fachkräfte für Arbeitssicherheit vom 12. Dezember 1973 die gewerbliche Wirtschaft verpflichtete, Betriebsärzte zu bestellen, wurden auf Initiative des Arbeitgeberverbandes Rhein-Wupper e.V. am 24. September 1974 das Zentrum für Arbeitsmedizin und Arbeitssicherheit Rhein-Wupper e.V. (WAZ) gegründet.

Tradition

Inzwischen sind bald mehr als 40 Jahre vergangen. In dieser Zeit hat sich das Werksarztzentrum zu einem modernen Dienstleister für Gesundheit und Prävention am Arbeitsplatz entwickelt. Die Einrichtung ist ein gutes Beispiel für innovative, erfolgreiche Selbsthilfe der örtlichen Wirtschaft bei der Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen.

Ein qualifiziertes Team aus fünf Ärzten, Fachpersonal und dem sicherheitstechnischen Kooperationspartner ARGUS Unternehmensberatung, Netzwerk für Arbeitssicherheit & Gesundheitsschutz, Wermelskirchen, bietet das gesamte Spektrum des Gesundheitsschutzes und der Arbeitssicherheit.

Auf der Grundlage des “Arbeitssicherheitsgesetzes” leistet das WAZ durch kompetente Beratung der Arbeitgeber und Arbeitnehmer einen bedeutenden Beitrag zur Förderung, Erhaltung und Wiederherstellung der Gesundheit des Menschen am Arbeitsplatz.

Zur Zeit betreut das “Zentrum für Arbeitsmedizin” über 160 Mitglieder der gewerblichen Wirtschaft, des Handels, der Banken, der Verwaltung sowie der Sozialpflege im Bereich Leverkusen, Langenfeld, Monheim, Leichlingen, Burscheid und deren Umgebung.

Arbeitsmedizin ist betrieblicher Gesundheitsschutz

Dieser Ansatz wird durch die Ärzte des Werksarztzentrums erfolgreich und konsequent umgesetzt. Maßnahmen zur Vermeidung von Gefährdungen am Arbeitsplatz werden ergänzt durch Angebote im Bereich der individuellen Gesundheitsprävention. Der Betriebsarzt berät bei arbeitsbedingten Gesundheitsstörungen sowie bei der Wiedereingliederung nach Unfällen und Erkrankungen. Er ist Initiator und Moderator der betrieblichen Gesundheitsvorsorge. Der Erfolg dieses Vorgehens zeigt sich in der Zufriedenheit und Loyalität unserer Mitgliedsunternehmen und wird belohnt durch langfristige, stabile Kundenbeziehungen.

Fachabteilungen

Leider gibt es keine Abteilungen.

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr )

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

Leider gibt es keine zusätzliche Leistungsangebote.

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr )

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Stellenanzeigen

Leider gibt es keine Stellenanzeigen.
Stellenangebote in Leverkusen und Umgebung