Krankenhaus

Westdeutsches Protonentherapiezentrum Essen

45147 Essen - https://www.wpe-uk.de
10 von 25
+49 (201) 723-5254
E-Mail-Anfrage erstellen
0.0
0

Schreibt über sich selbst

Weltweit wurden bereits über 150.000 Menschen erfolgreich mit Protonen behandelt. Protonentherapie ist eine Strahlentherapie mit Protonen. Sie ist die modernste Art der Strahlentherapie und hoch effektiv. Dabei setzt ein Strahl aus positiv geladenen Teilchen (Protonen) seine Strahlungsenergie sehr fokussiert im Tumor selbst frei und zerstört ihn. Schwerpunkte der Behandlung sind Tumoren am Auge, im Gehirn, an der Wirbelsäule und im Becken. Auch für Tumoren im Kindesalter bietet die Protonentherapie aufgrund der geringeren Belastung des noch unreifen, empfindlichen Gewebes potenzielle Vorteile.

Mit der Protonentherapie am Westdeutschen Protonentherapiezentrum Essen (WPE) steht Patienten jetzt auch diese innovative Therapie im Kampf gegen den Krebs zur Verfügung. Das WPE verfügt über die am weitesten entwickelte Art der Protonentherapie – das sogenannte Pencil Beam Scanning – und ist eines der modernsten Zentren für Protonentherapie der Welt. In Deutschland ist es eines der führenden Einrichtungen zur Strahlentherapie mit Protonen und ist gleichzeitig auch die größte Einrichtung an einem Universitätsklinikum. Die Behandlung von Kindern bildet einen besonderen Schwerpunkt des WPE, das in Europa das größte Programm für die Behandlung von Kindern beherbergt.

Das WPE arbeitet eng mit den anderen Kliniken und Instituten des UK Essen zusammen. Die Onkologie bildet seit vielen Jahren einen der Schwerpunkte in Klinik, Forschung und Lehre am Universitätsklinikum Essen. Deshalb ist das WPE in das Westdeutsche Tumorzentrum (WTZ) eingebettet. Das WTZ ist das älteste und größte Tumorzentrum Deutschlands. Außderdem ist es in Deutschland eines von 13 anerkannten Spitzenzentren für Tumorforschung, -diagnostik und -therapie nach dem US-amerikanischen Vorbild eines Comprehensive Care Center (CCC). Auf diese Weise profitieren Patienten von der onkologischen Kompetenz aller Disziplinen.

Wir freuen uns, Ihnen unser Expertenwissen anbieten zu können um das bestmögliche Ergebnis für Ihre Krebserkrankung zu erreichen.

Fachabteilungen

Leider gibt es keine Abteilungen.

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

ICD-10-Diagnosen

Leider gibt es keine ICD-10-Diagnosen.

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

Leider gibt es keine zusätzliche Leistungsangebote.

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Schreibt über sich selbst

Weltweit wurden bereits über 150.000 Menschen erfolgreich mit Protonen behandelt. Protonentherapie ist eine Strahlentherapie mit Protonen. Sie ist die modernste Art der Strahlentherapie und hoch effektiv. Dabei setzt ein Strahl aus positiv geladenen Teilchen (Protonen) seine Strahlungsenergie sehr fokussiert im Tumor selbst frei und zerstört ihn. Schwerpunkte der Behandlung sind Tumoren am Auge, im Gehirn, an der Wirbelsäule und im Becken. Auch für Tumoren im Kindesalter bietet die Protonentherapie aufgrund der geringeren Belastung des noch unreifen, empfindlichen Gewebes potenzielle Vorteile.

Mit der Protonentherapie am Westdeutschen Protonentherapiezentrum Essen (WPE) steht Patienten jetzt auch diese innovative Therapie im Kampf gegen den Krebs zur Verfügung. Das WPE verfügt über die am weitesten entwickelte Art der Protonentherapie – das sogenannte Pencil Beam Scanning – und ist eines der modernsten Zentren für Protonentherapie der Welt. In Deutschland ist es eines der führenden Einrichtungen zur Strahlentherapie mit Protonen und ist gleichzeitig auch die größte Einrichtung an einem Universitätsklinikum. Die Behandlung von Kindern bildet einen besonderen Schwerpunkt des WPE, das in Europa das größte Programm für die Behandlung von Kindern beherbergt.

Das WPE arbeitet eng mit den anderen Kliniken und Instituten des UK Essen zusammen. Die Onkologie bildet seit vielen Jahren einen der Schwerpunkte in Klinik, Forschung und Lehre am Universitätsklinikum Essen. Deshalb ist das WPE in das Westdeutsche Tumorzentrum (WTZ) eingebettet. Das WTZ ist das älteste und größte Tumorzentrum Deutschlands. Außderdem ist es in Deutschland eines von 13 anerkannten Spitzenzentren für Tumorforschung, -diagnostik und -therapie nach dem US-amerikanischen Vorbild eines Comprehensive Care Center (CCC). Auf diese Weise profitieren Patienten von der onkologischen Kompetenz aller Disziplinen.

Wir freuen uns, Ihnen unser Expertenwissen anbieten zu können um das bestmögliche Ergebnis für Ihre Krebserkrankung zu erreichen.

Fachabteilungen

Leider gibt es keine Abteilungen.

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

Leider gibt es keine zusätzliche Leistungsangebote.

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Stellenanzeigen

Leider gibt es keine Stellenanzeigen.
Stellenangebote in Essen und Umgebung