Krankenhaus

Waldkliniken Eisenberg

07607 Eisenberg - https://www.waldkliniken-eisenberg.de
10 von 25
+49 (36691) 8-1125
E-Mail-Anfrage erstellen
254
4

Schreibt über sich selbst

Die Waldkliniken Eisenberg sind Ihr kompetenter Partner in Sachen Gesundheit: freundlich, familiär und leistungsstark. Rund 10.000 Patienten aus dem gesamten Bundesgebiet behandeln wir jedes Jahr stationär und betreuen darüber hinaus etwa 50.000 Patienten in unseren ambulanten Sprechstunden.

Mit 254 Betten und über 650 Mitarbeitern bieten wir unseren Patienten neben optimaler medizinischer Versorgung und modernster technischer Ausstattung eine ansprechende familiäre Atmosphäre.

2018 haben wir unseren Bereich Orthopädie in Waldkliniken Eisenberg - Deutsches Zentrum für Orthopädie umbenannt. Damit positionieren wir uns als deutsches Kompetenzzentrum und tragen unsere herausragenden Leistungen und den Lehrstuhl für Orthopädie der Friedrich-Schiller-Universität Jena im Namen.

Ziel der Waldkliniken Eisenberg ist es, Sie nicht nur als Patient, sondern auch als Gast zu behandeln. Sie und Ihr Erleben stehen im Mittelpunkt unseres Handelns.

Wir möchten Sie mit unserer Qualität und herausragenden Leistungen in allen fachlichen Bereichen überzeugen und Ihnen zusätzlich eine heilende Umgebung und Atmosphäre bieten.

Dies bewirken wir mit einem Team mit hohen fachlichen und sozialen Kompetenzen. Die Zufriedenheit unserer MitarbeiterInnen ist ein entscheidender Faktor, der auch Ihnen das Wohlfühlen bei uns ermöglicht. Dies erreichen wir, indem unser Verhalten auf Respekt, Verständnis und Vertrauen beruht. Ein transparenter Erfahrungs- und Informationsaustausch untereinander ist uns ebenso wichtig wie kooperatives Führungsverhalten.

Ein weiterer Garant für Ihre optimale Versorgung ist die enge Zusammenarbeit mit Ihrem Hausarzt und anderen externen Partnern.

Wir als Waldkliniken Eisenberg verstehen uns als Vorzeigeobjekt für unsere Region und unser Umfeld. Wir fordern und fördern regionale Ressourcen in sämtlichen Bereichen und sind uns der Verantwortung als größter Arbeitgeber und Ausbildungsbetrieb der Region bewusst.

HISTORIE UND AUSBLICK

Zwischen 1943 und 1945 wurden auf dem heutigen Gelände der Waldkliniken Holzbaracken zur medizinischen Versorgung von Verwundeten aus dem Zweiten Weltkrieg errichtet. Nach Ende des Krieges übernahm das Lazarett in der Funktion eines Krankenhauses die Grundversorgung des Kreises Eisenberg. Rudolf Elle, Arzt und späterer Namensgeber des Hauses, trieb die orthopädische Ausrichtung des Hauses stetig voran. Nicht zuletzt sein Verdienst verlieh den Waldkliniken 1978 den Status des Lehrkrankenhauses für Orthopädie der Friedrich-Schiller-Universität Jena.

Da unser Gebäude sanierungsbedürftig ist, begannen wir 2013 mit der Planung für ein neues Bettenhaus. Als kostengünstigere Alternative zur Sanierung hat sich ein kompletter Neubau herausgestellt. Und so entsteht seit August 2016 ein neues Bettenhaus. Der Entwurf für das innovative Gebäude mit wegweisender Krankenhausarchitektur stammt vom italienischen Architekten Matteo Thun. 2019 können die ersten Patienten eine völlig neue heilende Umgebung erleben.

Mit dem Wachsen des Neubaus haben wir auch die bundesweite Ausrichtung des Krankenhauses im Blick. Seit Anfang 2018 haben wir uns deshalb umbenannt in „Waldkliniken Eisenberg“ – inklusive neuem Logo.

Eisenberg bleibt seinem innovativen Weg, den Rudolf Elle begann, treu und wird auch zukünftig im Bereich der Medizin und Pflege, sowie auch in der Unterbringung und Versorgung von Gästen/Patienten wegweisend sein.

Fachabteilungen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

ICD-10-Diagnosen

Gelenkverschleiß (Arthrose) des Hüftgelenkes
Fallzahl 768

Sonstige primäre Koxarthrose

Gelenkverschleiß (Arthrose) des Kniegelenkes
Fallzahl 702

Sonstige primäre Gonarthrose

Rückenschmerzen
Fallzahl 413

Sonstige Rückenschmerzen

Komplikationen durch künstliche Gelenke, Metallteile oder durch Verpflanzung von Gewebe in Knochen, Sehnen, Muskeln bzw. Gelenken
Fallzahl 208

Mechanische Komplikation durch eine Gelenkendoprothese

Herzschwäche
Fallzahl 207

Linksherzinsuffizienz

Schulterverletzung
Fallzahl 158

Läsionen der Rotatorenmanschette

Komplikationen durch künstliche Gelenke, Metallteile oder durch Verpflanzung von Gewebe in Knochen, Sehnen, Muskeln bzw. Gelenken
Fallzahl 151

Infektion und entzündliche Reaktion durch eine Gelenkendoprothese

Nicht angeborene Verformungen von Fingern bzw. Zehen
Fallzahl 149

Hallux valgus (erworben)

Verletzung des Schädelinneren
Fallzahl 137

Gehirnerschütterung

Komplikationen durch künstliche Gelenke, Metallteile oder durch Verpflanzung von Gewebe in Knochen, Sehnen, Muskeln bzw. Gelenken
Fallzahl 134

Mechanische Komplikation durch eine interne Osteosynthesevorrichtung an Extremitätenknochen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

MP01: Akupressur

MP02: Akupunktur

MP03: Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare

MP53: Aromapflege/-therapie

MP54: Asthmaschulung

MP04: Atemgymnastik/-therapie

MP06: Basale Stimulation

MP56: Belastungstraining/-therapie/Arbeitserprobung

MP08: Berufsberatung/Rehabilitationsberatung

MP09: Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden

MP10: Bewegungsbad/Wassergymnastik

MP57: Biofeedback-Therapie

MP12: Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)

MP14: Diät- und Ernährungsberatung

MP69: Eigenblutspende

MP15: Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege

MP16: Ergotherapie/Arbeitstherapie

MP17: Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege

MP18: Fußreflexzonenmassage

MP19: Geburtsvorbereitungskurse/Schwangerschaftsgymnastik

MP59: Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/Konzentrationstraining

MP20: Hippotherapie/Therapeutisches Reiten/Reittherapie

MP21: Kinästhetik

MP22: Kontinenztraining/Inkontinenzberatung

MP23: Kreativtherapie/Kunsttherapie/Theatertherapie/Bibliotherapie

MP24: Manuelle Lymphdrainage

MP25: Massage

MP26: Medizinische Fußpflege

MP27: Musiktherapie

MP28: Naturheilverfahren/Homöopathie/Phytotherapie

MP29: Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie

MP31: Physikalische Therapie/Bädertherapie

MP32: Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie

MP60: Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF)

MP33: Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse

MP34: Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst

MP30: Pädagogisches Leistungsangebot

MP61: Redressionstherapie

MP35: Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik

MP37: Schmerztherapie/-management

MP62: Snoezelen

MP63: Sozialdienst

MP64: Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit

MP39: Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen

MP05: Spezielle Angebote zur Betreuung von Säuglingen und Kleinkindern

MP40: Spezielle Entspannungstherapie

MP13: Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen

MP65: Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien

MP66: Spezielles Leistungsangebot für neurologisch erkrankte Personen

MP42: Spezielles pflegerisches Leistungsangebot

MP11: Sporttherapie/Bewegungstherapie

MP44: Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie

MP45: Stomatherapie/-beratung

MP46: Traditionelle Chinesische Medizin

MP47: Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik

MP67: Vojtatherapie für Erwachsene und/oder Kinder

MP50: Wochenbettgymnastik/Rückbildungsgymnastik

MP51: Wundmanagement

MP48: Wärme- und Kälteanwendungen

MP68: Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege

MP52: Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Stellenanzeigen

Leider gibt es keine Stellenanzeigen.

Schreibt über sich selbst

Schreibt über sich selbst

Die Waldkliniken Eisenberg sind Ihr kompetenter Partner in Sachen Gesundheit: freundlich, familiär und leistungsstark. Rund 10.000 Patienten aus dem gesamten Bundesgebiet behandeln wir jedes Jahr stationär und betreuen darüber hinaus etwa 50.000 Patienten in unseren ambulanten Sprechstunden.

Mit 254 Betten und über 650 Mitarbeitern bieten wir unseren Patienten neben optimaler medizinischer Versorgung und modernster technischer Ausstattung eine ansprechende familiäre Atmosphäre.

2018 haben wir unseren Bereich Orthopädie in Waldkliniken Eisenberg - Deutsches Zentrum für Orthopädie umbenannt. Damit positionieren wir uns als deutsches Kompetenzzentrum und tragen unsere herausragenden Leistungen und den Lehrstuhl für Orthopädie der Friedrich-Schiller-Universität Jena im Namen.

Ziel der Waldkliniken Eisenberg ist es, Sie nicht nur als Patient, sondern auch als Gast zu behandeln. Sie und Ihr Erleben stehen im Mittelpunkt unseres Handelns.

Wir möchten Sie mit unserer Qualität und herausragenden Leistungen in allen fachlichen Bereichen überzeugen und Ihnen zusätzlich eine heilende Umgebung und Atmosphäre bieten.

Dies bewirken wir mit einem Team mit hohen fachlichen und sozialen Kompetenzen. Die Zufriedenheit unserer MitarbeiterInnen ist ein entscheidender Faktor, der auch Ihnen das Wohlfühlen bei uns ermöglicht. Dies erreichen wir, indem unser Verhalten auf Respekt, Verständnis und Vertrauen beruht. Ein transparenter Erfahrungs- und Informationsaustausch untereinander ist uns ebenso wichtig wie kooperatives Führungsverhalten.

Ein weiterer Garant für Ihre optimale Versorgung ist die enge Zusammenarbeit mit Ihrem Hausarzt und anderen externen Partnern.

Wir als Waldkliniken Eisenberg verstehen uns als Vorzeigeobjekt für unsere Region und unser Umfeld. Wir fordern und fördern regionale Ressourcen in sämtlichen Bereichen und sind uns der Verantwortung als größter Arbeitgeber und Ausbildungsbetrieb der Region bewusst.

HISTORIE UND AUSBLICK

Zwischen 1943 und 1945 wurden auf dem heutigen Gelände der Waldkliniken Holzbaracken zur medizinischen Versorgung von Verwundeten aus dem Zweiten Weltkrieg errichtet. Nach Ende des Krieges übernahm das Lazarett in der Funktion eines Krankenhauses die Grundversorgung des Kreises Eisenberg. Rudolf Elle, Arzt und späterer Namensgeber des Hauses, trieb die orthopädische Ausrichtung des Hauses stetig voran. Nicht zuletzt sein Verdienst verlieh den Waldkliniken 1978 den Status des Lehrkrankenhauses für Orthopädie der Friedrich-Schiller-Universität Jena.

Da unser Gebäude sanierungsbedürftig ist, begannen wir 2013 mit der Planung für ein neues Bettenhaus. Als kostengünstigere Alternative zur Sanierung hat sich ein kompletter Neubau herausgestellt. Und so entsteht seit August 2016 ein neues Bettenhaus. Der Entwurf für das innovative Gebäude mit wegweisender Krankenhausarchitektur stammt vom italienischen Architekten Matteo Thun. 2019 können die ersten Patienten eine völlig neue heilende Umgebung erleben.

Mit dem Wachsen des Neubaus haben wir auch die bundesweite Ausrichtung des Krankenhauses im Blick. Seit Anfang 2018 haben wir uns deshalb umbenannt in „Waldkliniken Eisenberg“ – inklusive neuem Logo.

Eisenberg bleibt seinem innovativen Weg, den Rudolf Elle begann, treu und wird auch zukünftig im Bereich der Medizin und Pflege, sowie auch in der Unterbringung und Versorgung von Gästen/Patienten wegweisend sein.

Fachabteilungen

Fachabteilungen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Stellenangebote

Stellenanzeigen

Leider gibt es keine Stellenanzeigen.