Krankenhaus

Vitos Weil-Lahn in Weilmünster

35789 Weilmünster - http://www.vitos-weilmuenster.de
Akademisches Lehrkrankenhaus: Justus-Liebig-Universität Gießen
10 von 25
+49 (6472) 60260
141
2

Schreibt über sich selbst

In der landschaftlich idyllischen Umgebung des Hochtaunus liegt eine der größten medizinischen Versorgungseinrichtungen des Landkreises Limburg-Weilburg – Vitos Weilmünster. Hier betreuen wir stationär und ambulant jährlich über 10.000 Patienten individuell bei ihrem Genesungsprozess. Drei hoch qualifizierte Fachkliniken bieten optimale Versorgung bei sämtlichen neurologischen, psychischen und psychosomatischen Erkrankungen. Das Vitos Pflegezentrum hat sich auf die Betreuung und vollstationäre Pflege von Langzeitpatienten mit schwersten neurologischen Erkrankungen spezialisiert. Die Vitos Heilpädagogische Einrichtung sorgt für die individuelle Betreuung und qualifizierte Förderung von Menschen mit geistiger Beeinträchtigung und bietet differenzierte Wohnformen, Arbeit, Beschäftigung und Freizeitgestaltung.

Fachabteilungen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

ICD-10-Diagnosen

Schlafstörungen
Fallzahl 237

Obstruktives Schlafapnoe-Syndrom [G47.31]

Hirninfarkt
Fallzahl 178

Hirninfarkt durch Thrombose zerebraler Arterien [I63.3]

Hirninfarkt
Fallzahl 129

Hirninfarkt durch Embolie zerebraler Arterien [I63.4]

Rezidivierende depressive Störung
Fallzahl 92

Rezidivierende depressive Störung, gegenwärtig schwere Episode ohne psychotische Symptome [F33.2]

Somatoforme Störungen
Fallzahl 83

Chronische Schmerzstörung mit somatischen und psychischen Faktoren [F45.41]

Sonstige Polyneuropathien
Fallzahl 73

Sonstige näher bezeichnete Polyneuropathien [G62.88]

Störungen des Ganges und der Mobilität
Fallzahl 62

Sonstige und nicht näher bezeichnete Störungen des Ganges und der Mobilität [R26.8]

Epilepsie
Fallzahl 54

Generalisierte idiopathische Epilepsie und epileptische Syndrome [G40.3]

Sonstige Bandscheibenschäden
Fallzahl 50

Lumbale und sonstige Bandscheibenschäden mit Radikulopathie [M51.1]

Depressive Episode
Fallzahl 44

Schwere depressive Episode ohne psychotische Symptome [F32.2]

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

MP17: Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege

Die Bezugspflege stellt die Grundlage der psychiatrischen Krankenpflege dar und ist im gesamten Krankenhaus umgesetzt.

MP37: Schmerztherapie/-management

Menschen mit chronischen Schmerzen wird eine multimodale Schmerztherapie, nach Erfüllung von definierten Kriterien angeboten.

MP55: Audiometrie/Hördiagnostik

MP45: Stomatherapie/-beratung

Eine Stomaberatung erfolgt bei Bedarf durch unsere ausgebildeten Wundmanager. Ist darüber hinaus eine ausführliche Behandlung notwendig, wird auf externe Stomaberater zurückgegriffen.

MP30: Pädagogisches Leistungsangebot

MP04: Atemgymnastik/-therapie

Atem- und Stimmtherapie

MP13: Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen

Es erfolgt eine individuelle Diätberatung und die Diät wird individuell angepasst.

MP40: Spezielle Entspannungstherapie

Es werden unterschiedliche Entspannungsverfahren durch verschiedene Berufsgruppen im Rahmen der Therapie angewendet.

MP39: Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen

Die Beratung von Patienten sowie Einbeziehung von Familienangehörigen findet regelmäßig statt.

MP31: Physikalische Therapie/Bädertherapie

Auf ärztliche Anordnung steht dieses Angebot jedem Patienten zur Verfügung. U.a. werden folgende Behandlungen und Therapie angeboten: Fango, Heißluft und heiße Rolle.

MP63: Sozialdienst

Die sozialtherapeutische Betreuung der Patienten ist obligatorisch und erfolgt gemäß Therapieplan bedarfsorientiert.

MP35: Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik

Auf ärztliche Anordnung steht dieses Angebot allen Patienten zur Verfügung.

MP32: Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie

Bei entsprechender Indikation steht die Physiotherapie/Krankengymnastik jedem Patienten zur Verfügung.

MP68: Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege

Vitos Weilmünster verfügt u.a. über ein eigenes Pflegezentrum für neurologisch schwer erkrankte Patienten.

MP25: Massage

Bei entsprechender Indikation steht Massage als Angebot allen Patienten zur Verfügung.

MP24: Manuelle Lymphdrainage

Bei Bedarf und auf ärztliche Anordnung steht dieses Angebot jedem Patienten zur Verfügung.

MP23: Kreativtherapie/Kunsttherapie/Theatertherapie/Bibliotherapie

In Kreativtherapien können Patienten eigene Ideen, Vorstellungen und Gedanken gestalterisch ausdrücken oder zu bedürfnisorientierten Themen/Aufträgen arbeiten.

MP22: Kontinenztraining/Inkontinenzberatung

Kontinenztrainung und Inkontinenzberatung wird bei Bedarf sowohl in der neurologischen Klinik als auch in der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie angeboten.

MP27: Musiktherapie

Musik wird unter Einbeziehung verschiedener Entspannungstechniken genutzt, die sich nach musiktherapeutischen Gesichtspunkten am Patienten orientiert.

MP26: Medizinische Fußpflege

Über das Pflegeteam können bei Bedarf Informationen über Möglichkeiten zur medizinischen Fußpflege abgerufen und veranlasst werden.

MP21: Kinästhetik

Dieses Angebot erfolgt je nach Schweregrad der Pflegebedürftigkeit.

MP59: Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/Konzentrationstraining

Das kognitive Training wird als Einzeltherapie zur Verbesserung und Wiederherstellung der kognitiven Fähigkeiten und Gedächtnisfertigkeiten angeboten.

MP16: Ergotherapie/Arbeitstherapie

Ziel der Ergotherapie ist die Erreichung/Erhaltung einer größtmöglichen Selbstständigkeit bei der Alltagsbewältigung, orientiert an den individuellen Fähigkeiten und Problemen der Patienten.

MP15: Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege

Es ist in allen Bereichen ein systematisches Entlassungsmanagement eingeführt. Hier sind die einzelnen Schritte der Entlassung und die Verantwortlichkeiten der Mitarbeiter geregelt.

MP08: Berufsberatung/Rehabilitationsberatung

Hilfen bei der sozialen und beruflichen Wiedereingliederung sind obligatorisch und werden über den Sozialdienst angeboten.

MP56: Belastungstraining/-therapie/Arbeitserprobung

Im Rahmen des Behandlungskonzeptes findet eine Belastungserprobung statt.

MP06: Basale Stimulation

MP03: Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare

Angehörige werden auf Wunsch oder Bedarf in den gesamten Behandlungsprozess mit eingebunden bzw. betreut.

MP14: Diät- und Ernährungsberatung

Die Diät- und Ernährungsberatung wird bei medizinischer Indikation individuell angeboten.

MP12: Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)

Im Rahmen des neurologischen Behandlungskonzeptes gehört dieses Angebot zum Standard. Ansonsten erfolgt dieses bei medizinischer Indikation.

MP44: Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie

MP52: Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen

Es wird mit verschiedenen Selbsthilfegruppen kooperiert.

MP11: Sporttherapie/Bewegungstherapie

Es bestehen indikationsabhängig verschiedenste bewegungstherapeutische Angebote.

MP42: Spezielles pflegerisches Leistungsangebot

Angebote mit der Zielsetzung krankheitsbedingte Defizite zu minimieren und die Gesundheitsfürsorge zu fördern, gibt es auf allen Stationen.

MP51: Wundmanagement

Ausgewählte pflegerische Mitarbeiter haben Fortbildungen erfolgreich absolviert und bilden sich laufend fort. Darüber hinaus gibt es genaue Regelungen zur Dekubitusprophylaxe im entsprechenden Pflegestandard.

MP48: Wärme- und Kälteanwendungen

Angebot durch qualifizierte Mitarbeiter im Rahmen der Physiotherapie.

MP47: Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik

Während des stationären Aufenthaltes erfolgt bei medizinischer Indikation eine Anpassung in Kooperation mit Orthopädietechnikern.

MP66: Spezielles Leistungsangebot für neurologisch erkrankte Personen

Spezielle ergotherapeutische-, logopädische-, physiotherapeutische- und neurologische Behandlungen werden durchgeführt.

MP02: Akupunktur

Angebot durch qualifizierte Mitarbeiter (nach NADA).

MP29: Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie

Manualtherapie

MP46: Traditionelle Chinesische Medizin

MP60: Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF)

MP53: Aromapflege/-therapie

Qualifizierte Mitarbeiter der Krankenpflege bieten eine spezielle Aromapflege bzw. -therapie an.

MP28: Naturheilverfahren/Homöopathie/Phytotherapie

Phytotherapie

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Nicht Medizinische Angebote

NM40: Empfangs- und Begleitdienst für Patientinnen und Patienten sowie Besucherinnen und Besucher durch ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Die grünen Damen kommen 1-mal wöchentlich und können durch Patienten in Anspruch genommen werden.

NM66: Berücksichtigung von besonderen Ernährungsbedarfen

Ernährungsangebote für verschiedene Glaubensrichtungen bestehen. Eine Beratung erfolgt auf Wunsch des Patienten.

NM02: Ein-Bett-Zimmer

Im Vitos Klinikum Weilmünster gibt es in allen Fachbereichen Einzelzimmer. Weiterhin können diese als Wahlleistung gebucht werden.

NM42: Seelsorge/spirituelle Begleitung

Der katholische Seelsorger hat ein Sprechzimmer auf dem Krankenhausgelände. Sofern die Patienten nicht mobil sind, besucht er diese auch am Krankenbett. Ein evangelischer Seelsorger kann über die Evangelischen Pfarrämter in Weilmünster kontaktiert werden.

NM09: Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich)

Eine Unterbringung einer Begleitperson ist bei medizinischer Indikation und Übernahme der Kosten möglich. Ferner kann eine Hotelunterkunft vermittelt werden. Informationen können bei der Anmeldung eingeholt werden.

NM10: Zwei-Bett-Zimmer

NM11: Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

In der Klinik für Psychosomatik gibt es zum Teil Zimmer mit Nasszelle. In der Neurologie sind diese obligatorisch.

NM60: Zusammenarbeit mit Selbsthilfeorganisationen

Die Zusammenarbeit erfolgt individuell nach Bedarf.

NM03: Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

NM69: Information zu weiteren nicht-medizinischen Leistungsangeboten des Krankenhauses (z. B. Fernseher, WLAN, Tresor, Telefon, Schwimmbad, Aufenthaltsraum)

Fernsehgeräte in jedem Patientenzimmer der Kliniken für Neurologie und Psychosomatik. Internetanschluss und Telefonanschluss vorhanden.

NM49: Informationsveranstaltungen für Patientinnen und Patienten

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Barrierefreiheit

BF26: Behandlungsmöglichkeiten durch fremdsprachiges Personal

Übersetzungshilfen sind z. Z. englisch, französisch, italienisch, türkisch, persisch, polnisch, russisch, spanisch, griechisch und thai.

BF17: Geeignete Betten für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF24: Diätische Angebote

BF33: Barrierefreie Erreichbarkeit für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

BF06: Zimmerausstattung mit rollstuhlgerechten Sanitäranlagen

BF08: Rollstuhlgerechter Zugang zu Serviceeinrichtungen

BF09: Rollstuhlgerecht bedienbarer Aufzug (innen/außen)

BF10: Rollstuhlgerechte Toiletten für Besucherinnen und Besucher

BF35: Ausstattung von Zimmern mit Signalanlagen und/oder visuellen Anzeigen

teilweise vorhanden

BF37: Aufzug mit visueller Anzeige

Teilweise: Stockwerksanzeigen im Aufzug

BF32: Räumlichkeiten zur religiösen und spirituellen Besinnung

BF41: Barrierefreie Zugriffsmöglichkeiten auf Notrufsysteme

BF20: Untersuchungseinrichtungen/-geräte für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF21: Hilfsgeräte zur Unterstützung bei der Pflege für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF25: Dolmetscherdienste

Es gibt die Möglichkeit, sowohl externe als auch interne Dolmetscherdienste zu bestellen. Darüber Hinaus ist auch das Videodolmetschen möglich.

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Akademische Lehre

Es sind keine Informationen zur "Akademische Lehre" vorhanden.

Ausbildung in anderen Heilberufen

Es sind keine Informationen zur "Ausbildung in anderen Heilberufen" vorhanden.

Schreibt über sich selbst

In der landschaftlich idyllischen Umgebung des Hochtaunus liegt eine der größten medizinischen Versorgungseinrichtungen des Landkreises Limburg-Weilburg – Vitos Weilmünster. Hier betreuen wir stationär und ambulant jährlich über 10.000 Patienten individuell bei ihrem Genesungsprozess. Drei hoch qualifizierte Fachkliniken bieten optimale Versorgung bei sämtlichen neurologischen, psychischen und psychosomatischen Erkrankungen. Das Vitos Pflegezentrum hat sich auf die Betreuung und vollstationäre Pflege von Langzeitpatienten mit schwersten neurologischen Erkrankungen spezialisiert. Die Vitos Heilpädagogische Einrichtung sorgt für die individuelle Betreuung und qualifizierte Förderung von Menschen mit geistiger Beeinträchtigung und bietet differenzierte Wohnformen, Arbeit, Beschäftigung und Freizeitgestaltung.

Fachabteilungen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

ICD-10-Diagnosen

Schlafstörungen
Fallzahl 237

Obstruktives Schlafapnoe-Syndrom [G47.31]

Hirninfarkt
Fallzahl 178

Hirninfarkt durch Thrombose zerebraler Arterien [I63.3]

Hirninfarkt
Fallzahl 129

Hirninfarkt durch Embolie zerebraler Arterien [I63.4]

Rezidivierende depressive Störung
Fallzahl 92

Rezidivierende depressive Störung, gegenwärtig schwere Episode ohne psychotische Symptome [F33.2]

Somatoforme Störungen
Fallzahl 83

Chronische Schmerzstörung mit somatischen und psychischen Faktoren [F45.41]

Sonstige Polyneuropathien
Fallzahl 73

Sonstige näher bezeichnete Polyneuropathien [G62.88]

Störungen des Ganges und der Mobilität
Fallzahl 62

Sonstige und nicht näher bezeichnete Störungen des Ganges und der Mobilität [R26.8]

Epilepsie
Fallzahl 54

Generalisierte idiopathische Epilepsie und epileptische Syndrome [G40.3]

Sonstige Bandscheibenschäden
Fallzahl 50

Lumbale und sonstige Bandscheibenschäden mit Radikulopathie [M51.1]

Depressive Episode
Fallzahl 44

Schwere depressive Episode ohne psychotische Symptome [F32.2]

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

MP17: Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege

Die Bezugspflege stellt die Grundlage der psychiatrischen Krankenpflege dar und ist im gesamten Krankenhaus umgesetzt.

MP37: Schmerztherapie/-management

Menschen mit chronischen Schmerzen wird eine multimodale Schmerztherapie, nach Erfüllung von definierten Kriterien angeboten.

MP55: Audiometrie/Hördiagnostik

MP45: Stomatherapie/-beratung

Eine Stomaberatung erfolgt bei Bedarf durch unsere ausgebildeten Wundmanager. Ist darüber hinaus eine ausführliche Behandlung notwendig, wird auf externe Stomaberater zurückgegriffen.

MP30: Pädagogisches Leistungsangebot

MP04: Atemgymnastik/-therapie

Atem- und Stimmtherapie

MP13: Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen

Es erfolgt eine individuelle Diätberatung und die Diät wird individuell angepasst.

MP40: Spezielle Entspannungstherapie

Es werden unterschiedliche Entspannungsverfahren durch verschiedene Berufsgruppen im Rahmen der Therapie angewendet.

MP39: Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen

Die Beratung von Patienten sowie Einbeziehung von Familienangehörigen findet regelmäßig statt.

MP31: Physikalische Therapie/Bädertherapie

Auf ärztliche Anordnung steht dieses Angebot jedem Patienten zur Verfügung. U.a. werden folgende Behandlungen und Therapie angeboten: Fango, Heißluft und heiße Rolle.

MP63: Sozialdienst

Die sozialtherapeutische Betreuung der Patienten ist obligatorisch und erfolgt gemäß Therapieplan bedarfsorientiert.

MP35: Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik

Auf ärztliche Anordnung steht dieses Angebot allen Patienten zur Verfügung.

MP32: Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie

Bei entsprechender Indikation steht die Physiotherapie/Krankengymnastik jedem Patienten zur Verfügung.

MP68: Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege

Vitos Weilmünster verfügt u.a. über ein eigenes Pflegezentrum für neurologisch schwer erkrankte Patienten.

MP25: Massage

Bei entsprechender Indikation steht Massage als Angebot allen Patienten zur Verfügung.

MP24: Manuelle Lymphdrainage

Bei Bedarf und auf ärztliche Anordnung steht dieses Angebot jedem Patienten zur Verfügung.

MP23: Kreativtherapie/Kunsttherapie/Theatertherapie/Bibliotherapie

In Kreativtherapien können Patienten eigene Ideen, Vorstellungen und Gedanken gestalterisch ausdrücken oder zu bedürfnisorientierten Themen/Aufträgen arbeiten.

MP22: Kontinenztraining/Inkontinenzberatung

Kontinenztrainung und Inkontinenzberatung wird bei Bedarf sowohl in der neurologischen Klinik als auch in der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie angeboten.

MP27: Musiktherapie

Musik wird unter Einbeziehung verschiedener Entspannungstechniken genutzt, die sich nach musiktherapeutischen Gesichtspunkten am Patienten orientiert.

MP26: Medizinische Fußpflege

Über das Pflegeteam können bei Bedarf Informationen über Möglichkeiten zur medizinischen Fußpflege abgerufen und veranlasst werden.

MP21: Kinästhetik

Dieses Angebot erfolgt je nach Schweregrad der Pflegebedürftigkeit.

MP59: Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/Konzentrationstraining

Das kognitive Training wird als Einzeltherapie zur Verbesserung und Wiederherstellung der kognitiven Fähigkeiten und Gedächtnisfertigkeiten angeboten.

MP16: Ergotherapie/Arbeitstherapie

Ziel der Ergotherapie ist die Erreichung/Erhaltung einer größtmöglichen Selbstständigkeit bei der Alltagsbewältigung, orientiert an den individuellen Fähigkeiten und Problemen der Patienten.

MP15: Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege

Es ist in allen Bereichen ein systematisches Entlassungsmanagement eingeführt. Hier sind die einzelnen Schritte der Entlassung und die Verantwortlichkeiten der Mitarbeiter geregelt.

MP08: Berufsberatung/Rehabilitationsberatung

Hilfen bei der sozialen und beruflichen Wiedereingliederung sind obligatorisch und werden über den Sozialdienst angeboten.

MP56: Belastungstraining/-therapie/Arbeitserprobung

Im Rahmen des Behandlungskonzeptes findet eine Belastungserprobung statt.

MP06: Basale Stimulation

MP03: Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare

Angehörige werden auf Wunsch oder Bedarf in den gesamten Behandlungsprozess mit eingebunden bzw. betreut.

MP14: Diät- und Ernährungsberatung

Die Diät- und Ernährungsberatung wird bei medizinischer Indikation individuell angeboten.

MP12: Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)

Im Rahmen des neurologischen Behandlungskonzeptes gehört dieses Angebot zum Standard. Ansonsten erfolgt dieses bei medizinischer Indikation.

MP44: Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie

MP52: Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen

Es wird mit verschiedenen Selbsthilfegruppen kooperiert.

MP11: Sporttherapie/Bewegungstherapie

Es bestehen indikationsabhängig verschiedenste bewegungstherapeutische Angebote.

MP42: Spezielles pflegerisches Leistungsangebot

Angebote mit der Zielsetzung krankheitsbedingte Defizite zu minimieren und die Gesundheitsfürsorge zu fördern, gibt es auf allen Stationen.

MP51: Wundmanagement

Ausgewählte pflegerische Mitarbeiter haben Fortbildungen erfolgreich absolviert und bilden sich laufend fort. Darüber hinaus gibt es genaue Regelungen zur Dekubitusprophylaxe im entsprechenden Pflegestandard.

MP48: Wärme- und Kälteanwendungen

Angebot durch qualifizierte Mitarbeiter im Rahmen der Physiotherapie.

MP47: Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik

Während des stationären Aufenthaltes erfolgt bei medizinischer Indikation eine Anpassung in Kooperation mit Orthopädietechnikern.

MP66: Spezielles Leistungsangebot für neurologisch erkrankte Personen

Spezielle ergotherapeutische-, logopädische-, physiotherapeutische- und neurologische Behandlungen werden durchgeführt.

MP02: Akupunktur

Angebot durch qualifizierte Mitarbeiter (nach NADA).

MP29: Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie

Manualtherapie

MP46: Traditionelle Chinesische Medizin

MP60: Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF)

MP53: Aromapflege/-therapie

Qualifizierte Mitarbeiter der Krankenpflege bieten eine spezielle Aromapflege bzw. -therapie an.

MP28: Naturheilverfahren/Homöopathie/Phytotherapie

Phytotherapie

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Nicht Medizinische Angebote

NM40: Empfangs- und Begleitdienst für Patientinnen und Patienten sowie Besucherinnen und Besucher durch ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Die grünen Damen kommen 1-mal wöchentlich und können durch Patienten in Anspruch genommen werden.

NM66: Berücksichtigung von besonderen Ernährungsbedarfen

Ernährungsangebote für verschiedene Glaubensrichtungen bestehen. Eine Beratung erfolgt auf Wunsch des Patienten.

NM02: Ein-Bett-Zimmer

Im Vitos Klinikum Weilmünster gibt es in allen Fachbereichen Einzelzimmer. Weiterhin können diese als Wahlleistung gebucht werden.

NM42: Seelsorge/spirituelle Begleitung

Der katholische Seelsorger hat ein Sprechzimmer auf dem Krankenhausgelände. Sofern die Patienten nicht mobil sind, besucht er diese auch am Krankenbett. Ein evangelischer Seelsorger kann über die Evangelischen Pfarrämter in Weilmünster kontaktiert werden.

NM09: Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich)

Eine Unterbringung einer Begleitperson ist bei medizinischer Indikation und Übernahme der Kosten möglich. Ferner kann eine Hotelunterkunft vermittelt werden. Informationen können bei der Anmeldung eingeholt werden.

NM10: Zwei-Bett-Zimmer

NM11: Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

In der Klinik für Psychosomatik gibt es zum Teil Zimmer mit Nasszelle. In der Neurologie sind diese obligatorisch.

NM60: Zusammenarbeit mit Selbsthilfeorganisationen

Die Zusammenarbeit erfolgt individuell nach Bedarf.

NM03: Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

NM69: Information zu weiteren nicht-medizinischen Leistungsangeboten des Krankenhauses (z. B. Fernseher, WLAN, Tresor, Telefon, Schwimmbad, Aufenthaltsraum)

Fernsehgeräte in jedem Patientenzimmer der Kliniken für Neurologie und Psychosomatik. Internetanschluss und Telefonanschluss vorhanden.

NM49: Informationsveranstaltungen für Patientinnen und Patienten

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Barrierefreiheit

BF26: Behandlungsmöglichkeiten durch fremdsprachiges Personal

Übersetzungshilfen sind z. Z. englisch, französisch, italienisch, türkisch, persisch, polnisch, russisch, spanisch, griechisch und thai.

BF17: Geeignete Betten für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF24: Diätische Angebote

BF33: Barrierefreie Erreichbarkeit für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

BF06: Zimmerausstattung mit rollstuhlgerechten Sanitäranlagen

BF08: Rollstuhlgerechter Zugang zu Serviceeinrichtungen

BF09: Rollstuhlgerecht bedienbarer Aufzug (innen/außen)

BF10: Rollstuhlgerechte Toiletten für Besucherinnen und Besucher

BF35: Ausstattung von Zimmern mit Signalanlagen und/oder visuellen Anzeigen

teilweise vorhanden

BF37: Aufzug mit visueller Anzeige

Teilweise: Stockwerksanzeigen im Aufzug

BF32: Räumlichkeiten zur religiösen und spirituellen Besinnung

BF41: Barrierefreie Zugriffsmöglichkeiten auf Notrufsysteme

BF20: Untersuchungseinrichtungen/-geräte für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF21: Hilfsgeräte zur Unterstützung bei der Pflege für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF25: Dolmetscherdienste

Es gibt die Möglichkeit, sowohl externe als auch interne Dolmetscherdienste zu bestellen. Darüber Hinaus ist auch das Videodolmetschen möglich.

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Akademische Lehre

Es sind keine Informationen zur "Akademische Lehre" vorhanden.

Ausbildung in anderen Heilberufen

Es sind keine Informationen zur "Ausbildung in anderen Heilberufen" vorhanden.
Stellenangebote in Weilmünster und Umgebung