Krankenhaus

Universitätsklinikum Mannheim

68167 Mannheim - http://w2.umm.de
10 von 25
+49 (621) 383 - 2705
1352
27

Schreibt über sich selbst

KRANKENHAUS DER MAXIMALVERSORGUNG

Das Universitätsklinikum Mannheim verfügt als Krankenhaus der Maximalversorgung über ein breit gefächertes Spektrum in Diagnostik und Therapie.

Rund 4.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in rund 30 Kliniken und Instituten für die jährlich rund 52.000 stationären und teilstationären Patienten sowie 220.000 ambulante Patienten.

QUALITÄTSSICHERUNG

Um die qualitativ hochwertige Versorgung der Patienten dauerhaft sicherzustellen, wurde ein umfassendes Qualitätsmanagement eingeführt.

WISSENSCHAFT

Für ein Universitätsklinikum spielt neben der Krankenversorgung auch die Wissenschaft eine große Rolle. Die am Universitätsklinikum Mannheim angesiedelte Medizinische Fakultät Mannheim gehört zur traditionsreichen Universität Heidelberg.

FORSCHUNG

Von den Forschungsaktivitäten der Mannheimer Mediziner zeugen aktuelle Veröffentlichungen, Kongresse, Fachtagungen und Projekte. Für die Lehre stehen den rund 1.400 Medizinstudenten und ihren Dozenten mehrere Hörsäle zur Verfügung.

Fachabteilungen

Apotheke

Leitung: Leiter Herr Dr. rer. nat. Andreas Danne

Chirurgische Universitätsklinik

Leitung: Klinikdirektor Herr Prof. Dr. med. Christoph Reißfelder

I. Medizinische Universitätsklinik; Schwerpunkt: Kardiologie, Internistische Intensivmedizin, Angiologie und Pneumologie

Leitung: Klinikdirektor bis 30.09.2021 Herr Prof. Dr. med. Martin Borggrefe

II. Medizinische Universitätsklinik; Schwerpunkt: Gastroenterologie, Hepatologie, Infektiologie, Ernährungsmedizin

Leitung: Klinikdirektor Herr Prof. Dr. med. Matthias Ebert

III. Medizinische Universitätsklinik; Schwerpunkt: Hämatologie und Onkologie

Leitung: Klinikdirektor Herr Prof. Dr. med. Wolf-Karsten Hofmann

IV. Medizinische Klinik; Geriatrie

Leitung: Klinikdirektor Herr PD Dr. med. Heinrich Burkhardt

Institut für Klinische Chemie

Leitung: Institutsdirektor Herr Prof. Dr. med. Michael Neumaier

Institut für Medizinische Mikrobiologie und Hygiene

Leitung: Institutsdirektor Herr Prof. Dr. med. Thomas Miethke

Kinderchirurgische Universitätsklinik

Leitung: Klinikdirektor bis 30.09.2021 Herr Prof. Dr. Dr. h. c. Lucas Wessel

Klinik für -Hals- Nasen- Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie

Leitung: Klinikdirektorin Frau Prof. Dr. med. Nicole Rotter

Klinik für Neonatologie

Leitung: Klinikdirektor Herr Prof. Dr. med. Thomas Schaible

Klinik für Radiologie und Nuklearmedizin

Leitung: Klinikdirektor Herr Prof. Dr. med. Stefan Schönberg

Neurochirurgische Universitätsklinik

Leitung: Klinikdirektor seit 01.02.2021 Herr Prof. Dr. med. Nima Etminan

Neurologische Universitätsklinik

Leitung: Klinikdirektor Herr Prof. Dr. med. Michael Platten

Neuroradiologische Abteilung

Leitung: Abteilungsleiter Herr Prof. Dr. med. Christoph Groden

Orthopädisch-Unfallchirurgisches Zentrum: Orthopädische Universitätsklinik und Unfallchirurgische Universitätsklinik

Leitung: Klinikdirektor Herr Prof. Dr. med. Sascha Gravius, MHBA

Pathologisches Institut

Leitung: Institutsdirektor Herr Prof. Dr. med. Alexander Marx

Universitäts-Augenklinik

Leitung: Klinikdirektor Herr Prof. Dr. med. Frank Schlichtenbrede

Universitäts-Frauenklinik

Leitung: Klinikdirektor Herr Prof. Dr. med. Marc Sütterlin

Universitäts-Kinderklinik

Leitung: Klinikdirektor Herr Prof. Dr. med. Horst Schroten

Universitätsklinik für Anästhesiologie und Operative Intensivmedizin

Leitung: Institutsdirektor Herr Prof. Dr. med. Manfred Thiel

Universitätsklinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie

Leitung: Klinikdirektor Herr Prof. Dr. med. Sergij Goerdt

Universitätsklinik für Strahlentherapie und Radioonkologie

Leitung: Kommissarischer Klinikdirektor seit 01.04.2020 Herr Dr. med. Michael Ehmann

Urologische Universitätsklinik

Leitung: Klinikdirektor Herr Prof. Dr. med. Maurice Stephan Michel

V. Medizinische Universitätsklinik; Schwerpunkt: Nephrologie, Endokrinologie, Diabetologie, Rheumatologie

Leitung: Klinikdirektor Herr Prof. Dr. med. Bernhard Krämer

Zentrale Interdisziplinäre Endoskopie

Leitung: Leiter bis 28.02.2021, ab 01.03.2021 stv. Leiter der Zentralen Interdisziplinären Endoskopie Herr Prof. Dr. med. Georg Kähler

Zentrale Notaufnahme

Leitung: Ärztliche Leitung Herr Prof. Dr. med. Joachim Grüttner

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

ICD-10-Diagnosen

Lebendgeborene nach dem Geburtsort
Fallzahl 1347

Einling, Geburt im Krankenhaus [Z38.0]

Schlafstörungen
Fallzahl 579

Obstruktives Schlafapnoe-Syndrom [G47.31]

Hirninfarkt
Fallzahl 531

Hirninfarkt durch Embolie zerebraler Arterien [I63.4]

Bösartige Neubildung der Prostata
Fallzahl 505

Bösartige Neubildung der Prostata [C61]

Sonstige bösartige Neubildungen der Haut
Fallzahl 428

Sonstige bösartige Neubildungen: Haut sonstiger und nicht näher bezeichneter Teile des Gesichtes [C44.3]

Spontangeburt eines Einlings
Fallzahl 330

Spontangeburt eines Einlings [O80]

Vorzeitiger Blasensprung
Fallzahl 329

Vorzeitiger Blasensprung, Wehenbeginn innerhalb von 24 Stunden [O42.0]

Intrakranielle Verletzung
Fallzahl 271

Gehirnerschütterung [S06.0]

Bösartige Neubildung der Harnblase
Fallzahl 247

Bösartige Neubildung: Harnblase, nicht näher bezeichnet [C67.9]

Komplikationen bei Wehen und Entbindung durch fetalen Distress [fetal distress] [fetaler Gefahrenzustand]
Fallzahl 245

Komplikationen bei Wehen und Entbindung durch abnorme fetale Herzfrequenz [O68.0]

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

MP56: Belastungstraining/-therapie/Arbeitserprobung

MP23: Kreativtherapie/Kunsttherapie/Theatertherapie/Bibliotherapie

Wird in der Kinderonkologie und Palliativmedizin angeboten.

MP57: Biofeedback-Therapie

Wird in der Kinderchirurgie angeboten

MP21: Kinästhetik

Die Körperpflege, Mobilisation und Lagerung der Patienten wird nach dem Kinästhetik - Konzept durchgeführt.

MP18: Fußreflexzonenmassage

Wird ambulant, auf Verordnung durchgeführt.

MP26: Medizinische Fußpflege

Wird auf Wunsch von extern angeboten.

MP40: Spezielle Entspannungstherapie

Entspannungstechniken helfen bei der Prävention wie bei der Unterstützung der Heilung. Das Team unseres DC Therapie bietet neben vielfältigen Leistungen bei der Versorgung unserer Patienten auch Kurse zum Erlernen solcher Techniken an.

MP34: Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst

Psychoonkologische Beratung

MP68: Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege

Die Mitarbeiter der Brückenpflege stellen den Kontakt zu anderen Einrichtungen (Kurzzeitpflegeplätze in Pflegeheimen, Hospizen) oder zu Anbietern von ambulanten Dienste, insbesondere Sozialstationen her.

MP11: Sporttherapie/Bewegungstherapie

Wird auf Verordnung sowohl stationär als auch ambulant durchgeführt.

MP14: Diät- und Ernährungsberatung

Von Seiten der Küchenbetriebe tragen im Wesentlichen die Berufe der Diätassistenten und der diätetisch geschulten Köche zur Beratung bei.

MP69: Eigenblutspende

Wenn vom Patienten gewünscht, besteht bei planbaren Eingriffen die Möglichkeit zur Eigenblutspende vor der Operation.

MP09: Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden

Die Begleitung in der letzten Lebensphase ist eines unserer Anliegen. Mitarbeiter der Pflege sind in Palliative-Care-Kursen geschult, die Ärzte besitzen eine spezielle Fortbildung. Das Brückenpflegeteam begleitet unsere Patienten während der Entlassungsphase und im häuslichen Bereich.

MP52: Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen

Das Klinikum wurde zum ersten Mal 2012 als selbsthilfefreundliches Krankenhaus ausgezeichnet. 2018 und 2021 wurde die UMM erfolgreich rezertifiziert.

MP66: Spezielles Leistungsangebot für neurologisch erkrankte Personen

Wird auf Verordnung sowohl stationär als auch ambulant durchgeführt.

MP05: Spezielle Angebote zur Betreuung von Säuglingen und Kleinkindern

Elternberatung in der Neonatologie

MP19: Geburtsvorbereitungskurse/Schwangerschaftsgymnastik

Mit zwei verschiedenen Kurskonzepten begleiten wir auf dem Weg zur Geburt: Geburtsvorbereitungskurs für Frauen mit zwei Partnerabenden, Geburtsvorbereitungskurs für Paare.

MP45: Stomatherapie/-beratung

Die Stomatherapie befasst sich mit Beratung, Pflege und Rehabilitation von Menschen, die wegen unterschiedlichen Erkrankungen ein Entero- oder Urostoma erhalten. Der Bereich der Enterostomatherapie beinhaltet auch die Ernährungsberatung aufgrund der Einflussnahme der Ernährung auf die Ausscheidung.

MP51: Wundmanagement

Bei der Wundversorgung werden Komorbiditäten und lokale Faktoren einbezogen. Mittels eines modernen Wundmanagements erfolgt die Überleitung von stationär nach ambulant. Die Zusatzqualifikation zum zertifizierten Wundexperten wird angeboten.

MP60: Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF)

Wird auf Verordnung sowohl stationär als auch ambulant durchgeführt.

MP63: Sozialdienst

Klinische Sozialarbeit berät und unterstützt bei Problemen, die durch Krankheit und Behinderung entstanden sind und sich auf die psychische, physische, berufliche und finanzielle Lebenssituation auswirken.

MP50: Wochenbettgymnastik/Rückbildungsgymnastik

Unsere Physiotherapeuten besuchen die Patientinnen in ihrem Zimmer und beginnen mit der Rückbildungsgymnastik.

MP55: Audiometrie/Hördiagnostik

Die Abteilung verfügt über eine umfangreiche und moderne technische Ausstattung, die die Diagnostik aller relevanten Hörstörungen ermöglicht.

MP13: Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen

Schulungswochen, stationär und ambulante Unterweisung/Überwachung/Insulin-pumpen

MP47: Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik

Ein Sanitätshaus bringt die verordnete Hilfsmittel/Orthopädietechnik direkt auf Station.

MP46: Traditionelle Chinesische Medizin

MP44: Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie

Wird auf Verordnung durchgeführt.

MP48: Wärme- und Kälteanwendungen

Wird auf Verordnung sowohl stationär als auch ambulant durchgeführt.

MP54: Asthmaschulung

Wird auf Verordnung sowohl stationär als auch ambulant durchgeführt.

MP53: Aromapflege/-therapie

Die Aromatherapie wird im Kreissaal und auf der Palliativstation als alternative Möglichkeit zur Schmerzerleichterung eingesetzt. Aromamassagen werden vom DC Therapie ambulant angeboten.

MP27: Musiktherapie

Wird in der Kinderonkologie und Palliativmedizin angeboten.

MP24: Manuelle Lymphdrainage

Wird auf Verordnung sowohl stationär als auch ambulant durchgeführt.

MP25: Massage

Wird auf Verordnung sowohl stationär als auch ambulant durchgeführt.

MP43: Stillberatung

Für werdende Mütter bieten wir einen Stillvorbereitungskurs an. Ambulante Stillberatung und Stillgruppentreffen ermöglichen es, auch nach der Entlassung zu unterstützen.

MP08: Berufsberatung/Rehabilitationsberatung

Das Universitätsklinikum arbeitet mit nachsorgenden Einrichtungen zusammen, um für die Patienten einen reibungslosen Übergang vom stationären Aufenthalt bis zur Rehabilitation zu erreichen.

MP38: Sehschule/Orthoptik

Die Sehschule/Orthoptik gehört zum diagnostischen und therapeutischen Spektrum der Augenklinik.

MP39: Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen

Zur Vorbereitung der Weiterbetreuung von Patienten in nachsorgende Einrichtungen werden Schulungen für Patienten und deren Angehörige angeboten, um vom stationären Aufenthalt bis hin zu den nachsorgenden Einrichtungen zu begleiten.

MP22: Kontinenztraining/Inkontinenzberatung

Ein zertifiziertes Kontinenz-Zentrum ist eingerichtet. Die Behandlung erfolgt fachübergreifend (Gynäkologie, Urologie, Chirurgie).

MP64: Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit

Informationsveranstaltung für werdende Eltern, Kreißsaal Besichtigungen waren aufgrund der Covid-19-Pandemie nicht möglich.

MP65: Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien

Z.B. Stillkaffee, Familienzimmer auf der Wochenstation, Babymassage für Selbstzahler.

MP59: Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/Konzentrationstraining

Wird auf Verordnung sowohl stationär als auch ambulant durchgeführt.

MP62: Snoezelen

Wird in der Kinderklinik angeboten.

MP03: Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare

Für die Betreuung der Patienten und Angehörigen stehen Seelsorger unterschiedlicher Konfessionen sowie Psychologen bereit. Es besteht Kontakt zu verschiedensten Selbsthilfegruppen.

MP37: Schmerztherapie/-management

MP67: Vojtatherapie für Erwachsene und/oder Kinder

Wird auf Verordnung sowohl stationär als auch ambulant durchgeführt.

MP15: Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege

Die Mitarbeiter/-innen des Pflegeservicezentrums erarbeiten mit dem Patient und den Angehörigen gemeinsam einen Maßnahmenplan unter Einbeziehung der zur Verfügung stehenden Serviceangebote und unter Berücksichtigung der rechtlichen Rahmenbedingungen.

MP06: Basale Stimulation

Basale Stimulation® ist in der Pflege eine Pflegetechnik, da bestimmte Formen der Berührung, der Kommunikation und der Wahrnehmungsförderung, z. B. bei verwirrten Patienten, nach klaren Vorgehensweisen eingesetzt werden.

MP42: Spezielles pflegerisches Leistungsangebot

Es gibt diverse Pflegefachspezialisten im Haus, z.B. Stoma-, Wundexperte, Onkologische Fachkrankenpflege, Kinaesthetik Trainer.

MP12: Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)

Wird auf Verordnung sowohl stationär als auch ambulant durchgeführt.

MP30: Pädagogisches Leistungsangebot

MP41: Spezielles Leistungsangebot von Entbindungspflegern/Hebammen

Um interessierte Eltern über die Abläufe einer Geburt zu informieren, finden regelmäßig Informationsabende und Kreissaalführungen statt.

MP29: Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie

Wird auf Verordnung sowohl stationär als auch ambulant durchgeführt.

MP16: Ergotherapie/Arbeitstherapie

Als Therapie bei den stationären Patienten in der Neurologie, Geriatrie und Kinderklinik, oder auf ambulante Verordnung.

MP17: Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege

MP35: Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik

Wird auf Verordnung sowohl stationär als auch ambulant durchgeführt.

MP02: Akupunktur

Im Rahmen der Geburtsvorbereitung ab der 36. SSW einmal wöchentlich ca. 20 bis 30 Min. bis zum Geburtsbeginn. Unabhängig von der SSW auch bei weiteren schwangerschaftsbedingten Beschwerden (z.B. Schwangerschaftsübelkeit, Ödeme, Sodbrennen, etc.) und zur Wehenanregung bei Terminüberschreitung.

MP04: Atemgymnastik/-therapie

Wird auf Verordnung sowohl stationär als auch ambulant durchgeführt.

MP32: Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie

Wird auf Verordnung sowohl stationär als auch ambulant durchgeführt.

MP31: Physikalische Therapie/Bädertherapie

Wird auf Verordnung sowohl stationär als auch ambulant durchgeführt.

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Nicht Medizinische Angebote

NM66: Berücksichtigung von besonderen Ernährungsbedarfen

Kulturelle und religiöse Aspekte werden bei der Essenszubereitung berücksichtigt. Es wird täglich ein vegetarisches und für Muslime geeignetes Essen angeboten.

NM69: Information zu weiteren nicht-medizinischen Leistungsangeboten des Krankenhauses (z. B. Fernseher, WLAN, Tresor, Telefon, Schwimmbad, Aufenthaltsraum)

In der gesamten Klinikum steht freies WLAN kostenlos zur Verfügung, Fernseher im Zimmer und teilweise am Bett sind vorhanden, Telefon wird auf Wunsch kostenpflichtig bereitgestellt, in den Stationsbereichen befindet sich ein Aufenthaltsraum.

NM60: Zusammenarbeit mit Selbsthilfeorganisationen

Ausgezeichnet als selbsthilfe-freundliches Krankenhaus.

NM40: Empfangs- und Begleitdienst für Patientinnen und Patienten sowie Besucherinnen und Besucher durch ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

NM42: Seelsorge/spirituelle Begleitung

Die Klinikseelsorge der UMM besteht aus drei evangelischen und vier katholischen Seelsorgern. Diese stehen rund um die Uhr für seelsorgerische Anliegen zur Verfügung.

NM05: Mutter-Kind-Zimmer

NM03: Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

NM09: Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich)

NM63: Schule im Krankenhaus

NM11: Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

NM50: Kinderbetreuung

NM07: Rooming-in

NM49: Informationsveranstaltungen für Patientinnen und Patienten

NM02: Ein-Bett-Zimmer

NM10: Zwei-Bett-Zimmer

NM68: Abschiedsraum

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Barrierefreiheit

BF09: Rollstuhlgerecht bedienbarer Aufzug (innen/außen)

Teilweise vorhanden

BF33: Barrierefreie Erreichbarkeit für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

Auf dem Klinikgelände sind Behindertenparkplätze vorhanden.

BF04: Schriftliche Hinweise in gut lesbarer, großer und kontrastreicher Beschriftung

BF10: Rollstuhlgerechte Toiletten für Besucherinnen und Besucher

BF24: Diätische Angebote

BF31: Mehrsprachiges Orientierungssystem (Ausschilderung)

Ausschilderung in Englisch und Türkisch.

BF14: Arbeit mit Piktogrammen

Teilweise vorhanden

BF38: Kommunikationshilfen

Bei Bedarf steht ein Gebärdendolmetscher zur Verfügung.

BF41: Barrierefreie Zugriffsmöglichkeiten auf Notrufsysteme

BF29: Mehrsprachiges Informationsmaterial über das Krankenhaus

Es stehen standardisierte Aufklärungsbögen in mehreren Sprachen zur Verfügung.

BF36: Ausstattung der Wartebereiche vor Behandlungsräumen mit einer visuellen Anzeige eines zur Behandlung aufgerufenen Patienten

Ist teilweise in den Ambulanzen vorhanden

BF08: Rollstuhlgerechter Zugang zu Serviceeinrichtungen

BF26: Behandlungsmöglichkeiten durch fremdsprachiges Personal

Englisch, französisch, türkisch, russisch, italienisch, arabisch, spanisch, polnisch, rumänisch, serbisch, kroatisch, griechisch, schwedisch, bulgarisch, chinesisch, persisch , ungarisch, indonesisch.

BF06: Zimmerausstattung mit rollstuhlgerechten Sanitäranlagen

Teilweise vorhanden

BF25: Dolmetscherdienste

BF18: OP-Einrichtungen für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF21: Hilfsgeräte zur Unterstützung bei der Pflege für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF17: Geeignete Betten für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF30: Mehrsprachige Internetseite

englisch, russisch, türkisch

BF22: Hilfsmittel für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF16: Besondere personelle Unterstützung von Menschen mit Demenz oder geistiger Behinderung

Geriatrie: Geriatrische Fachpflegekräfte für Aktivierende-therapeutische Pflege, Ehrenamtlicher Dienst BIK-Begleiter im Krankenhaus, geschulte Servicemitarbeiterinnen, Klinikseelsorge, Tiergestützte Intervention-Hund/Halterin, Therapeutisches Frühstück, Erzählcafé

BF32: Räumlichkeiten zur religiösen und spirituellen Besinnung

Krankenhauskapelle, Raum der Stille.

BF05: Leitsysteme und/oder personelle Unterstützung für sehbehinderte oder blinde Menschen

BF02: Aufzug mit Sprachansage und/oder Beschriftung in erhabener Profilschrift und/oder Blindenschrift/Brailleschrift

In den meisten Aufzügen werden Etage und Station angesagt.

BF01: Kontrastreiche Beschriftungen in erhabener Profilschrift und/oder Blindenschrift/Brailleschrift

Teilweise vorhanden

BF37: Aufzug mit visueller Anzeige

BF11: Besondere personelle Unterstützung

Begleitung in der Geriatrie zur Orientierungsförderung.

BF20: Untersuchungseinrichtungen/-geräte für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF19: Röntgeneinrichtungen für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF34: Barrierefreie Erschließung des Zugangs- und Eingangsbereichs für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

Der Zugang ist über eine Rampe oder einen Aufzug möglich.

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Stellenanzeigen

Leider gibt es keine Stellenanzeigen.

Schreibt über sich selbst

KRANKENHAUS DER MAXIMALVERSORGUNG

Das Universitätsklinikum Mannheim verfügt als Krankenhaus der Maximalversorgung über ein breit gefächertes Spektrum in Diagnostik und Therapie.

Rund 4.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in rund 30 Kliniken und Instituten für die jährlich rund 52.000 stationären und teilstationären Patienten sowie 220.000 ambulante Patienten.

QUALITÄTSSICHERUNG

Um die qualitativ hochwertige Versorgung der Patienten dauerhaft sicherzustellen, wurde ein umfassendes Qualitätsmanagement eingeführt.

WISSENSCHAFT

Für ein Universitätsklinikum spielt neben der Krankenversorgung auch die Wissenschaft eine große Rolle. Die am Universitätsklinikum Mannheim angesiedelte Medizinische Fakultät Mannheim gehört zur traditionsreichen Universität Heidelberg.

FORSCHUNG

Von den Forschungsaktivitäten der Mannheimer Mediziner zeugen aktuelle Veröffentlichungen, Kongresse, Fachtagungen und Projekte. Für die Lehre stehen den rund 1.400 Medizinstudenten und ihren Dozenten mehrere Hörsäle zur Verfügung.

Fachabteilungen

Apotheke

Leitung: Leiter Herr Dr. rer. nat. Andreas Danne

Chirurgische Universitätsklinik

Leitung: Klinikdirektor Herr Prof. Dr. med. Christoph Reißfelder

I. Medizinische Universitätsklinik; Schwerpunkt: Kardiologie, Internistische Intensivmedizin, Angiologie und Pneumologie

Leitung: Klinikdirektor bis 30.09.2021 Herr Prof. Dr. med. Martin Borggrefe

II. Medizinische Universitätsklinik; Schwerpunkt: Gastroenterologie, Hepatologie, Infektiologie, Ernährungsmedizin

Leitung: Klinikdirektor Herr Prof. Dr. med. Matthias Ebert

III. Medizinische Universitätsklinik; Schwerpunkt: Hämatologie und Onkologie

Leitung: Klinikdirektor Herr Prof. Dr. med. Wolf-Karsten Hofmann

IV. Medizinische Klinik; Geriatrie

Leitung: Klinikdirektor Herr PD Dr. med. Heinrich Burkhardt

Institut für Klinische Chemie

Leitung: Institutsdirektor Herr Prof. Dr. med. Michael Neumaier

Institut für Medizinische Mikrobiologie und Hygiene

Leitung: Institutsdirektor Herr Prof. Dr. med. Thomas Miethke

Kinderchirurgische Universitätsklinik

Leitung: Klinikdirektor bis 30.09.2021 Herr Prof. Dr. Dr. h. c. Lucas Wessel

Klinik für -Hals- Nasen- Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie

Leitung: Klinikdirektorin Frau Prof. Dr. med. Nicole Rotter

Klinik für Neonatologie

Leitung: Klinikdirektor Herr Prof. Dr. med. Thomas Schaible

Klinik für Radiologie und Nuklearmedizin

Leitung: Klinikdirektor Herr Prof. Dr. med. Stefan Schönberg

Neurochirurgische Universitätsklinik

Leitung: Klinikdirektor seit 01.02.2021 Herr Prof. Dr. med. Nima Etminan

Neurologische Universitätsklinik

Leitung: Klinikdirektor Herr Prof. Dr. med. Michael Platten

Neuroradiologische Abteilung

Leitung: Abteilungsleiter Herr Prof. Dr. med. Christoph Groden

Orthopädisch-Unfallchirurgisches Zentrum: Orthopädische Universitätsklinik und Unfallchirurgische Universitätsklinik

Leitung: Klinikdirektor Herr Prof. Dr. med. Sascha Gravius, MHBA

Pathologisches Institut

Leitung: Institutsdirektor Herr Prof. Dr. med. Alexander Marx

Universitäts-Augenklinik

Leitung: Klinikdirektor Herr Prof. Dr. med. Frank Schlichtenbrede

Universitäts-Frauenklinik

Leitung: Klinikdirektor Herr Prof. Dr. med. Marc Sütterlin

Universitäts-Kinderklinik

Leitung: Klinikdirektor Herr Prof. Dr. med. Horst Schroten

Universitätsklinik für Anästhesiologie und Operative Intensivmedizin

Leitung: Institutsdirektor Herr Prof. Dr. med. Manfred Thiel

Universitätsklinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie

Leitung: Klinikdirektor Herr Prof. Dr. med. Sergij Goerdt

Universitätsklinik für Strahlentherapie und Radioonkologie

Leitung: Kommissarischer Klinikdirektor seit 01.04.2020 Herr Dr. med. Michael Ehmann

Urologische Universitätsklinik

Leitung: Klinikdirektor Herr Prof. Dr. med. Maurice Stephan Michel

V. Medizinische Universitätsklinik; Schwerpunkt: Nephrologie, Endokrinologie, Diabetologie, Rheumatologie

Leitung: Klinikdirektor Herr Prof. Dr. med. Bernhard Krämer

Zentrale Interdisziplinäre Endoskopie

Leitung: Leiter bis 28.02.2021, ab 01.03.2021 stv. Leiter der Zentralen Interdisziplinären Endoskopie Herr Prof. Dr. med. Georg Kähler

Zentrale Notaufnahme

Leitung: Ärztliche Leitung Herr Prof. Dr. med. Joachim Grüttner

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

ICD-10-Diagnosen

Lebendgeborene nach dem Geburtsort
Fallzahl 1347

Einling, Geburt im Krankenhaus [Z38.0]

Schlafstörungen
Fallzahl 579

Obstruktives Schlafapnoe-Syndrom [G47.31]

Hirninfarkt
Fallzahl 531

Hirninfarkt durch Embolie zerebraler Arterien [I63.4]

Bösartige Neubildung der Prostata
Fallzahl 505

Bösartige Neubildung der Prostata [C61]

Sonstige bösartige Neubildungen der Haut
Fallzahl 428

Sonstige bösartige Neubildungen: Haut sonstiger und nicht näher bezeichneter Teile des Gesichtes [C44.3]

Spontangeburt eines Einlings
Fallzahl 330

Spontangeburt eines Einlings [O80]

Vorzeitiger Blasensprung
Fallzahl 329

Vorzeitiger Blasensprung, Wehenbeginn innerhalb von 24 Stunden [O42.0]

Intrakranielle Verletzung
Fallzahl 271

Gehirnerschütterung [S06.0]

Bösartige Neubildung der Harnblase
Fallzahl 247

Bösartige Neubildung: Harnblase, nicht näher bezeichnet [C67.9]

Komplikationen bei Wehen und Entbindung durch fetalen Distress [fetal distress] [fetaler Gefahrenzustand]
Fallzahl 245

Komplikationen bei Wehen und Entbindung durch abnorme fetale Herzfrequenz [O68.0]

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

MP56: Belastungstraining/-therapie/Arbeitserprobung

MP23: Kreativtherapie/Kunsttherapie/Theatertherapie/Bibliotherapie

Wird in der Kinderonkologie und Palliativmedizin angeboten.

MP57: Biofeedback-Therapie

Wird in der Kinderchirurgie angeboten

MP21: Kinästhetik

Die Körperpflege, Mobilisation und Lagerung der Patienten wird nach dem Kinästhetik - Konzept durchgeführt.

MP18: Fußreflexzonenmassage

Wird ambulant, auf Verordnung durchgeführt.

MP26: Medizinische Fußpflege

Wird auf Wunsch von extern angeboten.

MP40: Spezielle Entspannungstherapie

Entspannungstechniken helfen bei der Prävention wie bei der Unterstützung der Heilung. Das Team unseres DC Therapie bietet neben vielfältigen Leistungen bei der Versorgung unserer Patienten auch Kurse zum Erlernen solcher Techniken an.

MP34: Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst

Psychoonkologische Beratung

MP68: Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege

Die Mitarbeiter der Brückenpflege stellen den Kontakt zu anderen Einrichtungen (Kurzzeitpflegeplätze in Pflegeheimen, Hospizen) oder zu Anbietern von ambulanten Dienste, insbesondere Sozialstationen her.

MP11: Sporttherapie/Bewegungstherapie

Wird auf Verordnung sowohl stationär als auch ambulant durchgeführt.

MP14: Diät- und Ernährungsberatung

Von Seiten der Küchenbetriebe tragen im Wesentlichen die Berufe der Diätassistenten und der diätetisch geschulten Köche zur Beratung bei.

MP69: Eigenblutspende

Wenn vom Patienten gewünscht, besteht bei planbaren Eingriffen die Möglichkeit zur Eigenblutspende vor der Operation.

MP09: Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden

Die Begleitung in der letzten Lebensphase ist eines unserer Anliegen. Mitarbeiter der Pflege sind in Palliative-Care-Kursen geschult, die Ärzte besitzen eine spezielle Fortbildung. Das Brückenpflegeteam begleitet unsere Patienten während der Entlassungsphase und im häuslichen Bereich.

MP52: Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen

Das Klinikum wurde zum ersten Mal 2012 als selbsthilfefreundliches Krankenhaus ausgezeichnet. 2018 und 2021 wurde die UMM erfolgreich rezertifiziert.

MP66: Spezielles Leistungsangebot für neurologisch erkrankte Personen

Wird auf Verordnung sowohl stationär als auch ambulant durchgeführt.

MP05: Spezielle Angebote zur Betreuung von Säuglingen und Kleinkindern

Elternberatung in der Neonatologie

MP19: Geburtsvorbereitungskurse/Schwangerschaftsgymnastik

Mit zwei verschiedenen Kurskonzepten begleiten wir auf dem Weg zur Geburt: Geburtsvorbereitungskurs für Frauen mit zwei Partnerabenden, Geburtsvorbereitungskurs für Paare.

MP45: Stomatherapie/-beratung

Die Stomatherapie befasst sich mit Beratung, Pflege und Rehabilitation von Menschen, die wegen unterschiedlichen Erkrankungen ein Entero- oder Urostoma erhalten. Der Bereich der Enterostomatherapie beinhaltet auch die Ernährungsberatung aufgrund der Einflussnahme der Ernährung auf die Ausscheidung.

MP51: Wundmanagement

Bei der Wundversorgung werden Komorbiditäten und lokale Faktoren einbezogen. Mittels eines modernen Wundmanagements erfolgt die Überleitung von stationär nach ambulant. Die Zusatzqualifikation zum zertifizierten Wundexperten wird angeboten.

MP60: Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF)

Wird auf Verordnung sowohl stationär als auch ambulant durchgeführt.

MP63: Sozialdienst

Klinische Sozialarbeit berät und unterstützt bei Problemen, die durch Krankheit und Behinderung entstanden sind und sich auf die psychische, physische, berufliche und finanzielle Lebenssituation auswirken.

MP50: Wochenbettgymnastik/Rückbildungsgymnastik

Unsere Physiotherapeuten besuchen die Patientinnen in ihrem Zimmer und beginnen mit der Rückbildungsgymnastik.

MP55: Audiometrie/Hördiagnostik

Die Abteilung verfügt über eine umfangreiche und moderne technische Ausstattung, die die Diagnostik aller relevanten Hörstörungen ermöglicht.

MP13: Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen

Schulungswochen, stationär und ambulante Unterweisung/Überwachung/Insulin-pumpen

MP47: Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik

Ein Sanitätshaus bringt die verordnete Hilfsmittel/Orthopädietechnik direkt auf Station.

MP46: Traditionelle Chinesische Medizin

MP44: Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie

Wird auf Verordnung durchgeführt.

MP48: Wärme- und Kälteanwendungen

Wird auf Verordnung sowohl stationär als auch ambulant durchgeführt.

MP54: Asthmaschulung

Wird auf Verordnung sowohl stationär als auch ambulant durchgeführt.

MP53: Aromapflege/-therapie

Die Aromatherapie wird im Kreissaal und auf der Palliativstation als alternative Möglichkeit zur Schmerzerleichterung eingesetzt. Aromamassagen werden vom DC Therapie ambulant angeboten.

MP27: Musiktherapie

Wird in der Kinderonkologie und Palliativmedizin angeboten.

MP24: Manuelle Lymphdrainage

Wird auf Verordnung sowohl stationär als auch ambulant durchgeführt.

MP25: Massage

Wird auf Verordnung sowohl stationär als auch ambulant durchgeführt.

MP43: Stillberatung

Für werdende Mütter bieten wir einen Stillvorbereitungskurs an. Ambulante Stillberatung und Stillgruppentreffen ermöglichen es, auch nach der Entlassung zu unterstützen.

MP08: Berufsberatung/Rehabilitationsberatung

Das Universitätsklinikum arbeitet mit nachsorgenden Einrichtungen zusammen, um für die Patienten einen reibungslosen Übergang vom stationären Aufenthalt bis zur Rehabilitation zu erreichen.

MP38: Sehschule/Orthoptik

Die Sehschule/Orthoptik gehört zum diagnostischen und therapeutischen Spektrum der Augenklinik.

MP39: Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen

Zur Vorbereitung der Weiterbetreuung von Patienten in nachsorgende Einrichtungen werden Schulungen für Patienten und deren Angehörige angeboten, um vom stationären Aufenthalt bis hin zu den nachsorgenden Einrichtungen zu begleiten.

MP22: Kontinenztraining/Inkontinenzberatung

Ein zertifiziertes Kontinenz-Zentrum ist eingerichtet. Die Behandlung erfolgt fachübergreifend (Gynäkologie, Urologie, Chirurgie).

MP64: Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit

Informationsveranstaltung für werdende Eltern, Kreißsaal Besichtigungen waren aufgrund der Covid-19-Pandemie nicht möglich.

MP65: Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien

Z.B. Stillkaffee, Familienzimmer auf der Wochenstation, Babymassage für Selbstzahler.

MP59: Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/Konzentrationstraining

Wird auf Verordnung sowohl stationär als auch ambulant durchgeführt.

MP62: Snoezelen

Wird in der Kinderklinik angeboten.

MP03: Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare

Für die Betreuung der Patienten und Angehörigen stehen Seelsorger unterschiedlicher Konfessionen sowie Psychologen bereit. Es besteht Kontakt zu verschiedensten Selbsthilfegruppen.

MP37: Schmerztherapie/-management

MP67: Vojtatherapie für Erwachsene und/oder Kinder

Wird auf Verordnung sowohl stationär als auch ambulant durchgeführt.

MP15: Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege

Die Mitarbeiter/-innen des Pflegeservicezentrums erarbeiten mit dem Patient und den Angehörigen gemeinsam einen Maßnahmenplan unter Einbeziehung der zur Verfügung stehenden Serviceangebote und unter Berücksichtigung der rechtlichen Rahmenbedingungen.

MP06: Basale Stimulation

Basale Stimulation® ist in der Pflege eine Pflegetechnik, da bestimmte Formen der Berührung, der Kommunikation und der Wahrnehmungsförderung, z. B. bei verwirrten Patienten, nach klaren Vorgehensweisen eingesetzt werden.

MP42: Spezielles pflegerisches Leistungsangebot

Es gibt diverse Pflegefachspezialisten im Haus, z.B. Stoma-, Wundexperte, Onkologische Fachkrankenpflege, Kinaesthetik Trainer.

MP12: Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)

Wird auf Verordnung sowohl stationär als auch ambulant durchgeführt.

MP30: Pädagogisches Leistungsangebot

MP41: Spezielles Leistungsangebot von Entbindungspflegern/Hebammen

Um interessierte Eltern über die Abläufe einer Geburt zu informieren, finden regelmäßig Informationsabende und Kreissaalführungen statt.

MP29: Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie

Wird auf Verordnung sowohl stationär als auch ambulant durchgeführt.

MP16: Ergotherapie/Arbeitstherapie

Als Therapie bei den stationären Patienten in der Neurologie, Geriatrie und Kinderklinik, oder auf ambulante Verordnung.

MP17: Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege

MP35: Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik

Wird auf Verordnung sowohl stationär als auch ambulant durchgeführt.

MP02: Akupunktur

Im Rahmen der Geburtsvorbereitung ab der 36. SSW einmal wöchentlich ca. 20 bis 30 Min. bis zum Geburtsbeginn. Unabhängig von der SSW auch bei weiteren schwangerschaftsbedingten Beschwerden (z.B. Schwangerschaftsübelkeit, Ödeme, Sodbrennen, etc.) und zur Wehenanregung bei Terminüberschreitung.

MP04: Atemgymnastik/-therapie

Wird auf Verordnung sowohl stationär als auch ambulant durchgeführt.

MP32: Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie

Wird auf Verordnung sowohl stationär als auch ambulant durchgeführt.

MP31: Physikalische Therapie/Bädertherapie

Wird auf Verordnung sowohl stationär als auch ambulant durchgeführt.

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Nicht Medizinische Angebote

NM66: Berücksichtigung von besonderen Ernährungsbedarfen

Kulturelle und religiöse Aspekte werden bei der Essenszubereitung berücksichtigt. Es wird täglich ein vegetarisches und für Muslime geeignetes Essen angeboten.

NM69: Information zu weiteren nicht-medizinischen Leistungsangeboten des Krankenhauses (z. B. Fernseher, WLAN, Tresor, Telefon, Schwimmbad, Aufenthaltsraum)

In der gesamten Klinikum steht freies WLAN kostenlos zur Verfügung, Fernseher im Zimmer und teilweise am Bett sind vorhanden, Telefon wird auf Wunsch kostenpflichtig bereitgestellt, in den Stationsbereichen befindet sich ein Aufenthaltsraum.

NM60: Zusammenarbeit mit Selbsthilfeorganisationen

Ausgezeichnet als selbsthilfe-freundliches Krankenhaus.

NM40: Empfangs- und Begleitdienst für Patientinnen und Patienten sowie Besucherinnen und Besucher durch ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

NM42: Seelsorge/spirituelle Begleitung

Die Klinikseelsorge der UMM besteht aus drei evangelischen und vier katholischen Seelsorgern. Diese stehen rund um die Uhr für seelsorgerische Anliegen zur Verfügung.

NM05: Mutter-Kind-Zimmer

NM03: Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

NM09: Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich)

NM63: Schule im Krankenhaus

NM11: Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

NM50: Kinderbetreuung

NM07: Rooming-in

NM49: Informationsveranstaltungen für Patientinnen und Patienten

NM02: Ein-Bett-Zimmer

NM10: Zwei-Bett-Zimmer

NM68: Abschiedsraum

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Barrierefreiheit

BF09: Rollstuhlgerecht bedienbarer Aufzug (innen/außen)

Teilweise vorhanden

BF33: Barrierefreie Erreichbarkeit für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

Auf dem Klinikgelände sind Behindertenparkplätze vorhanden.

BF04: Schriftliche Hinweise in gut lesbarer, großer und kontrastreicher Beschriftung

BF10: Rollstuhlgerechte Toiletten für Besucherinnen und Besucher

BF24: Diätische Angebote

BF31: Mehrsprachiges Orientierungssystem (Ausschilderung)

Ausschilderung in Englisch und Türkisch.

BF14: Arbeit mit Piktogrammen

Teilweise vorhanden

BF38: Kommunikationshilfen

Bei Bedarf steht ein Gebärdendolmetscher zur Verfügung.

BF41: Barrierefreie Zugriffsmöglichkeiten auf Notrufsysteme

BF29: Mehrsprachiges Informationsmaterial über das Krankenhaus

Es stehen standardisierte Aufklärungsbögen in mehreren Sprachen zur Verfügung.

BF36: Ausstattung der Wartebereiche vor Behandlungsräumen mit einer visuellen Anzeige eines zur Behandlung aufgerufenen Patienten

Ist teilweise in den Ambulanzen vorhanden

BF08: Rollstuhlgerechter Zugang zu Serviceeinrichtungen

BF26: Behandlungsmöglichkeiten durch fremdsprachiges Personal

Englisch, französisch, türkisch, russisch, italienisch, arabisch, spanisch, polnisch, rumänisch, serbisch, kroatisch, griechisch, schwedisch, bulgarisch, chinesisch, persisch , ungarisch, indonesisch.

BF06: Zimmerausstattung mit rollstuhlgerechten Sanitäranlagen

Teilweise vorhanden

BF25: Dolmetscherdienste

BF18: OP-Einrichtungen für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF21: Hilfsgeräte zur Unterstützung bei der Pflege für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF17: Geeignete Betten für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF30: Mehrsprachige Internetseite

englisch, russisch, türkisch

BF22: Hilfsmittel für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF16: Besondere personelle Unterstützung von Menschen mit Demenz oder geistiger Behinderung

Geriatrie: Geriatrische Fachpflegekräfte für Aktivierende-therapeutische Pflege, Ehrenamtlicher Dienst BIK-Begleiter im Krankenhaus, geschulte Servicemitarbeiterinnen, Klinikseelsorge, Tiergestützte Intervention-Hund/Halterin, Therapeutisches Frühstück, Erzählcafé

BF32: Räumlichkeiten zur religiösen und spirituellen Besinnung

Krankenhauskapelle, Raum der Stille.

BF05: Leitsysteme und/oder personelle Unterstützung für sehbehinderte oder blinde Menschen

BF02: Aufzug mit Sprachansage und/oder Beschriftung in erhabener Profilschrift und/oder Blindenschrift/Brailleschrift

In den meisten Aufzügen werden Etage und Station angesagt.

BF01: Kontrastreiche Beschriftungen in erhabener Profilschrift und/oder Blindenschrift/Brailleschrift

Teilweise vorhanden

BF37: Aufzug mit visueller Anzeige

BF11: Besondere personelle Unterstützung

Begleitung in der Geriatrie zur Orientierungsförderung.

BF20: Untersuchungseinrichtungen/-geräte für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF19: Röntgeneinrichtungen für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF34: Barrierefreie Erschließung des Zugangs- und Eingangsbereichs für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

Der Zugang ist über eine Rampe oder einen Aufzug möglich.

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Stellenanzeigen

Leider gibt es keine Stellenanzeigen.