Krankenhaus

Tagesklinik Alteburger Straße

50678 Köln - http://tka-koeln.de
10 von 25
+49 (221) 3394 - 158
101
2

Schreibt über sich selbst

Die Tagesklinik Alteburger Straße gGmbH ist eine Fachklinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik mitten in der Kölner Südstadt. Seit 1980 bietet sie kompetente Behandlung von seelischen Störungen, gemeindenah und vernetzt.

Die Klinik

Die Tagesklinik Alteburger Straße gGmbH behandelt alle Patienten, ob gesetzlich oder privat krankenversichert. Auf insgesamt sieben Stationen verteilen sich 53 Betten und 56 Behandlungsplätze. Dabei wird ein breites Spektrum psychischer und psychosomatischer Störungsbilder im Einzel- und Gruppensetting behandelt. Die Tagesklinik Alteburger Straße gGmbH hat einen tiefenpsychologisch/psychoanalytischen Schwerpunkt und bezieht auch das Lebensumfeld ein.

Die Behandlung

Auf den vier tagesklinischen Stationen mit insgesamt 56 Behandlungsplätzen kommen die Patienten am Morgen in die Klinik und gehen am frühen Abend wieder nach Hause. So bleibt trotz Erkrankung ein Teil Alltag und Familienleben erhalten. Jede Station hat einen eigenen Behandlungsschwerpunkt: Borderline-Persönlichkeitsstörungen, psychotische Erkrankungen, Depressionen, Burn-Out und psychosomatische Störungen. Die Dauer der Behandlung variiert dabei. Falls notwendig, erfolgt die Aufnahme zur tagesklinischer Behandlung auch akut.

Auf den drei Vollstationen stehen insgesamt 53 Betten zur Verfügung. Auf der Station E werden Mütter gemeinsam mit ihren Kindern (bis 3 Jahre) behandelt. Die Station F hat sich der Behandlung von schweren depressiven Erkrankungen verschrieben. Auf der Station G werden Menschen mit akuten psychischen Krankheiten, Psychosen, Krisensituationen aufgenommen (ob eine Behandlung für Sie in Frage kommt, wird in einem persönlichen Vorgespräch oder in der Ambulanz geklärt).

Jede Station verfügt über ein multi-fachliches Team (Psychiater/Psychotherapeuten, Fachpflegepersonal, Sozialarbeiter, Psychologen, Kunst- und Sporttherapeuten) und eigene Therapiekonzepte, um individuell helfen zu können.

Fachabteilungen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2019)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

ICD-10-Diagnosen

Rezidivierende depressive Störung
Fallzahl 157

Rezidivierende depressive Störung, gegenwärtig schwere Episode ohne psychotische Symptome [F33.2]

Depressive Episode
Fallzahl 108

Schwere depressive Episode ohne psychotische Symptome [F32.2]

Rezidivierende depressive Störung
Fallzahl 86

Rezidivierende depressive Störung, gegenwärtig schwere Episode ohne psychotische Symptome [F33.2]

Schizophrenie
Fallzahl 75

Paranoide Schizophrenie [F20.0]

Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol
Fallzahl 60

Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Entzugssyndrom [F10.3]

Depressive Episode
Fallzahl 54

Schwere depressive Episode ohne psychotische Symptome [F32.2]

Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol
Fallzahl 43

Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Abhängigkeitssyndrom [F10.2]

Spezifische Persönlichkeitsstörungen
Fallzahl 39

Emotional instabile Persönlichkeitsstörung: Borderline-Typ [F60.31]

Spezifische Persönlichkeitsstörungen
Fallzahl 35

Emotional instabile Persönlichkeitsstörung: Borderline-Typ [F60.31]

Kombinierte und andere Persönlichkeitsstörungen
Fallzahl 25

Kombinierte und andere Persönlichkeitsstörungen [F61]

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2019)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

MP68: Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege

MP39: Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen

MP52: Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen

MP23: Kreativtherapie/Kunsttherapie/Theatertherapie/Bibliotherapie

MP40: Spezielle Entspannungstherapie

MP11: Sporttherapie/Bewegungstherapie

MP08: Berufsberatung/Rehabilitationsberatung

MP03: Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare

MP34: Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst

MP65: Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien

MP64: Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit

MP14: Diät- und Ernährungsberatung

MP59: Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/Konzentrationstraining

MP33: Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse

MP15: Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege

MP63: Sozialdienst

MP30: Pädagogisches Leistungsangebot

MP16: Ergotherapie/Arbeitstherapie

MP42: Spezielles pflegerisches Leistungsangebot

MP05: Spezielle Angebote zur Betreuung von Säuglingen und Kleinkindern

MP56: Belastungstraining/-therapie/Arbeitserprobung

MP17: Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2019)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Nicht Medizinische Angebote

Leider gibt es keine Nicht Medizinische Angebote.

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2019)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Barrierefreiheit

Es sind keine Informationen zur Barrierefreiheit vorhanden.

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2019)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Schreibt über sich selbst

Die Tagesklinik Alteburger Straße gGmbH ist eine Fachklinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik mitten in der Kölner Südstadt. Seit 1980 bietet sie kompetente Behandlung von seelischen Störungen, gemeindenah und vernetzt.

Die Klinik

Die Tagesklinik Alteburger Straße gGmbH behandelt alle Patienten, ob gesetzlich oder privat krankenversichert. Auf insgesamt sieben Stationen verteilen sich 53 Betten und 56 Behandlungsplätze. Dabei wird ein breites Spektrum psychischer und psychosomatischer Störungsbilder im Einzel- und Gruppensetting behandelt. Die Tagesklinik Alteburger Straße gGmbH hat einen tiefenpsychologisch/psychoanalytischen Schwerpunkt und bezieht auch das Lebensumfeld ein.

Die Behandlung

Auf den vier tagesklinischen Stationen mit insgesamt 56 Behandlungsplätzen kommen die Patienten am Morgen in die Klinik und gehen am frühen Abend wieder nach Hause. So bleibt trotz Erkrankung ein Teil Alltag und Familienleben erhalten. Jede Station hat einen eigenen Behandlungsschwerpunkt: Borderline-Persönlichkeitsstörungen, psychotische Erkrankungen, Depressionen, Burn-Out und psychosomatische Störungen. Die Dauer der Behandlung variiert dabei. Falls notwendig, erfolgt die Aufnahme zur tagesklinischer Behandlung auch akut.

Auf den drei Vollstationen stehen insgesamt 53 Betten zur Verfügung. Auf der Station E werden Mütter gemeinsam mit ihren Kindern (bis 3 Jahre) behandelt. Die Station F hat sich der Behandlung von schweren depressiven Erkrankungen verschrieben. Auf der Station G werden Menschen mit akuten psychischen Krankheiten, Psychosen, Krisensituationen aufgenommen (ob eine Behandlung für Sie in Frage kommt, wird in einem persönlichen Vorgespräch oder in der Ambulanz geklärt).

Jede Station verfügt über ein multi-fachliches Team (Psychiater/Psychotherapeuten, Fachpflegepersonal, Sozialarbeiter, Psychologen, Kunst- und Sporttherapeuten) und eigene Therapiekonzepte, um individuell helfen zu können.

Fachabteilungen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2019)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

ICD-10-Diagnosen

Rezidivierende depressive Störung
Fallzahl 157

Rezidivierende depressive Störung, gegenwärtig schwere Episode ohne psychotische Symptome [F33.2]

Depressive Episode
Fallzahl 108

Schwere depressive Episode ohne psychotische Symptome [F32.2]

Rezidivierende depressive Störung
Fallzahl 86

Rezidivierende depressive Störung, gegenwärtig schwere Episode ohne psychotische Symptome [F33.2]

Schizophrenie
Fallzahl 75

Paranoide Schizophrenie [F20.0]

Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol
Fallzahl 60

Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Entzugssyndrom [F10.3]

Depressive Episode
Fallzahl 54

Schwere depressive Episode ohne psychotische Symptome [F32.2]

Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol
Fallzahl 43

Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Abhängigkeitssyndrom [F10.2]

Spezifische Persönlichkeitsstörungen
Fallzahl 39

Emotional instabile Persönlichkeitsstörung: Borderline-Typ [F60.31]

Spezifische Persönlichkeitsstörungen
Fallzahl 35

Emotional instabile Persönlichkeitsstörung: Borderline-Typ [F60.31]

Kombinierte und andere Persönlichkeitsstörungen
Fallzahl 25

Kombinierte und andere Persönlichkeitsstörungen [F61]

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2019)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

MP68: Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege

MP39: Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen

MP52: Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen

MP23: Kreativtherapie/Kunsttherapie/Theatertherapie/Bibliotherapie

MP40: Spezielle Entspannungstherapie

MP11: Sporttherapie/Bewegungstherapie

MP08: Berufsberatung/Rehabilitationsberatung

MP03: Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare

MP34: Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst

MP65: Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien

MP64: Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit

MP14: Diät- und Ernährungsberatung

MP59: Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/Konzentrationstraining

MP33: Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse

MP15: Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege

MP63: Sozialdienst

MP30: Pädagogisches Leistungsangebot

MP16: Ergotherapie/Arbeitstherapie

MP42: Spezielles pflegerisches Leistungsangebot

MP05: Spezielle Angebote zur Betreuung von Säuglingen und Kleinkindern

MP56: Belastungstraining/-therapie/Arbeitserprobung

MP17: Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2019)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Nicht Medizinische Angebote

Leider gibt es keine Nicht Medizinische Angebote.

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2019)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Barrierefreiheit

Es sind keine Informationen zur Barrierefreiheit vorhanden.

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2019)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Stellenanzeigen

Leider gibt es keine Stellenanzeigen.
Stellenangebote in Köln und Umgebung