Krankenhaus

St. Vinzenz-Hospital Dinslaken

46535 Dinslaken - http://www.st-vinzenz-hospital.de
Akademisches Lehrkrankenhaus: Universität Duisburg-Essen
10 von 25
+49 (2064) 44 - 1904
476
9

Schreibt über sich selbst

Seit über 130 Jahren hilft das St. Vinzenz-Hospital, kranke Menschen zu heilen oder ihnen in schwierigen Lebenssituationen zu helfen. Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht unser Bemühen um ein ganzheitliches Wohlergehen unserer Patientinnen und Patienten.

Die Entwicklung unseres Krankenhauses ist geprägt durch eine starke regionale Verbundenheit zu den Städten Dinslaken, Voerde, Hünxe und Duisburg-Walsum.

Auch in Zukunft wollen wir als Stadtkrankenhaus Dinslaken in unserer christlichen Tradition einen wichtigen Beitrag in der Gesundheitsversorgung leisten.

Wir sind ein katholisches Krankenhaus der Regelversorgung mit 447 Planbetten und acht Fachabteilungen:

  • Allgemein- und Viszeralchirurgie

  • Orthopädie, Unfallchirurgie und Sportmedizin

  • Innere Medizin

  • Geriatrie

  • Gynäkologie und Geburtshilfe

  • Kinder- und Jugendmedizin

  • Anästhesie, Intensivmedizin und Schmerztherapie

  • Psychiatrie und Psychotherapie.

Unsere Einrichtung ist sowohl zertifiziert nach DIN EN ISO 9001, als auch für das “audit berufundfamilie”.

Der Träger betreibt auf dem gleichen Grundstück das St. Franziskus-Altenpflegeheim mit 100 Plätzen.

ICD-10-Diagnosen

Lebendgeborene nach dem Geburtsort
Fallzahl 692

Einling, Geburt im Krankenhaus [Z38.0]

Schlafstörungen
Fallzahl 303

Obstruktives Schlafapnoe-Syndrom [G47.31]

Schizophrenie
Fallzahl 234

Paranoide Schizophrenie [F20.0]

Rezidivierende depressive Störung
Fallzahl 213

Rezidivierende depressive Störung, gegenwärtig schwere Episode ohne psychotische Symptome [F33.2]

Depressive Episode
Fallzahl 178

Schwere depressive Episode ohne psychotische Symptome [F32.2]

Sonstige Knorpelkrankheiten
Fallzahl 141

Sonstige näher bezeichnete Knorpelkrankheiten: Unterschenkel [Fibula, Tibia, Kniegelenk] [M94.86]

Viruspneumonie, anderenorts nicht klassifiziert
Fallzahl 136

Pneumonie durch sonstige Viren [J12.8]

Oberflächliche Verletzung des Kopfes
Fallzahl 134

Oberflächliche Verletzung des Kopfes, Teil nicht näher bezeichnet: Prellung [S00.95]

Koxarthrose [Arthrose des Hüftgelenkes]
Fallzahl 134

Sonstige primäre Koxarthrose [M16.1]

Essentielle (primäre) Hypertonie
Fallzahl 130

Benigne essentielle Hypertonie: Mit Angabe einer hypertensiven Krise [I10.01]

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

MP02: Akupunktur

Kreißsaal, Geburtsvorbereitung

MP03: Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare

Gruppenangebote in den Bereichen Gerontopsychiatrie und Schizophreniebehandlung

MP53: Aromapflege/-therapie

MP54: Asthmaschulung

MP04: Atemgymnastik/-therapie

MP06: Basale Stimulation

MP56: Belastungstraining/-therapie/Arbeitserprobung

MP09: Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden

Seelsorge, Hospizdienst, ambulanter Hospizdienst, Schmerztherapie

MP12: Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)

MP14: Diät- und Ernährungsberatung

Zusätzlich spezielle Angebote im Bereich der Kinder- und Jugendmedizin

MP15: Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege

MP16: Ergotherapie/Arbeitstherapie

MP19: Geburtsvorbereitungskurse/Schwangerschaftsgymnastik

Kreißsaal, Station 3

MP59: Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/Konzentrationstraining

MP21: Kinästhetik

Mitarbeiter in der Geriatrie geschult, Komplexbehandlung

MP22: Kontinenztraining/Inkontinenzberatung

Becken-Boden-Schule vorhanden

MP23: Kreativtherapie/Kunsttherapie/Theatertherapie/Bibliotherapie

MP24: Manuelle Lymphdrainage

MP25: Massage

MP26: Medizinische Fußpflege

Externer Dienstleister

MP27: Musiktherapie

MP29: Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie

MP31: Physikalische Therapie/Bädertherapie

MP32: Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie

MP60: Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF)

MP33: Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse

Kursprogramm der Gesundheitsförderung

MP34: Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst

MP35: Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik

Kurse der Gesundheitsförderung

MP37: Schmerztherapie/-management

MP63: Sozialdienst

MP64: Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit

z. B. Vorträge der Fachabteilungen, alle zwei Jahre Patienten-Ärzte-Seminare in Zusammenarbeit mit der Stadt Dinslaken, Besichtigungen zu bestimmten Anlässen, Gesundheitskurse

MP39: Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen

Angehörigenschulungen Diabetes mellitus, Psychoedukationsschulungen u. Angehörigengruppen in der Psychiatrie, Gerontopsychiatrische Beratungsstelle, Fortbildungsangebote für Patienten, Angehörige, Angehörigenberatung/ -schulung zu gerontopsychiatrischen Themen, familiale Pflege

MP05: Spezielle Angebote zur Betreuung von Säuglingen und Kleinkindern

Spielzimmer mit pädagogischer Betreuung durch Erzieherinnen

MP40: Spezielle Entspannungstherapie

Kurse der Gesundheitsförderung

MP13: Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen

Einzel- und Gruppenschulungen für Typ I / Typ II Diabetiker sowie für Bluthochdruckpatienten mit und ohne Insulintherapie; separate Angebote der Abteilung für Kinder- und Jugendmedizin

MP65: Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien

Sozialpädiatrisches Zentrum, Kurse der Gesundheitsförderung, z. B. Geschwisterschulung, Kurse für werdende Großeltern, Elternschule, Miniclub, PEKIP.

MP41: Spezielles Leistungsangebot von Entbindungspflegern/Hebammen

Geburtsvorbereitungskurse für Frauen und Paare, Babymassagekurse, Hebammensprechstunde, Geburtsvorbereitende Akupunktur, Wochenbett- und Rückbildungsgymnastik, Wochenbettbetreuung, Säuglingspflegekurse.

MP42: Spezielles pflegerisches Leistungsangebot

Pflegevisiten, Pflegeexperten

MP11: Sporttherapie/Bewegungstherapie

Eine Bewegungstherapie wird einzeln, aber auch in Gruppen in der Abteilung Physiotherapie angeboten. Es kann auch nach einem stationären Aufenthalt im Rahmen unserer Gesundheitsförderung oder auf Rezept fortgeführt werden.

MP43: Stillberatung

MP44: Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie

MP45: Stomatherapie/-beratung

Zertifizierte Stomatherapeuten am Haus und Kooperation mit einem ortsansässigen Sanitätshaus

MP36: Säuglingspflegekurse

MP47: Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik

Externer Dienstleister

MP50: Wochenbettgymnastik/Rückbildungsgymnastik

MP51: Wundmanagement

freigestellter, fachübergreifend tätiger Wundtherapeut ICW; interner Konsiliardienst sowie Schulung und Beratung

MP48: Wärme- und Kälteanwendungen

Im Rahmen der Physiotherapie

MP68: Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege

MP52: Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen

z. B. Frühchengruppe, Frauenselbsthilfe n. Krebs, Selbsthilfe f. chron. Ein- u. Durchschlafstörungen, Dt. ILCO e.V., Dt. Rheuma Liga-AG, Diab. mellitus TypI/II, Kontinenzselbsthilfegruppe, Anonyme Alkoholiker, Al-Anon Familiengruppen, Kreuzbund Suchtkranke, Weiterleben nach Verlust eines Kindes...

MP18: Fußreflexzonenmassage

MP30: Pädagogisches Leistungsangebot

Bildungszentrum für Pflege und Gesundheit

MP17: Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege

MP08: Berufsberatung/Rehabilitationsberatung

MP62: Snoezelen

MP01: Akupressur

MP57: Biofeedback-Therapie

MP66: Spezielles Leistungsangebot für neurologisch erkrankte Personen

Bobath für Erwachsene

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Nicht Medizinische Angebote

NM02: Ein-Bett-Zimmer

Für Patienten mit besonderer medizinischer Indikation steht dieses Angebot ebenfalls zur Verfügung.

NM03: Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

Als Wahlleistung verfügbar. Für Patienten mit besonderer medizinischer Indikation steht dieses Angebot ebenfalls zur Verfügung.

NM05: Mutter-Kind-Zimmer

NM07: Rooming-in

NM09: Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich)

NM10: Zwei-Bett-Zimmer

Für Patienten mit besonderer medizinischer Indikation steht dieses Angebot ebenfalls zur Verfügung.

NM11: Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

Als Wahlleistung verfügbar. Für Patienten mit besonderer medizinischer Indikation steht dieses Angebot ebenfalls zur Verfügung.

NM40: Empfangs- und Begleitdienst für Patientinnen und Patienten sowie Besucherinnen und Besucher durch ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Auf Anfrage

NM42: Seelsorge/spirituelle Begleitung

kath. und ev. Krankenhauseelsorger im Haus, Gesprächs- und Hilfsangebote können von allen Patienten und Angehörigen konfessionsunabhängig in Anspruch genommen werden

NM49: Informationsveranstaltungen für Patientinnen und Patienten

Informationsveranstaltungen zu verschiedenen Themen werden unregelmäßig angeboten. Darüberhinaus gibt es für Patienten im sog. "Schnellläuferprogramm" (Hüft-, und Knieendoprothesen) einen regehaften Schulungstermin vor Aufnahme. (http://www.schnell-laeufer.de/das-schnelllaeuferprogramm.html)

NM60: Zusammenarbeit mit Selbsthilfeorganisationen

Informationen erfolgen sowohl durch die behandelnden Ärzte als auch den Sozialdienst.

NM66: Berücksichtigung von besonderen Ernährungsbedarfen

Auf dem Speiseplan werden die Kostformen entsprechend gekennzeichnet.

NM50: Kinderbetreuung

NM68: Abschiedsraum

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Barrierefreiheit

BF06: Zimmerausstattung mit rollstuhlgerechten Sanitäranlagen

Flächendeckend vorhanden, abgesehen von einzelnen Bereichen in der Psychiatrie. Der Ausbau wird weiter vorangetrieben.

BF08: Rollstuhlgerechter Zugang zu Serviceeinrichtungen

BF09: Rollstuhlgerecht bedienbarer Aufzug (innen/außen)

Ein Teil der Aufzüge.

BF10: Rollstuhlgerechte Toiletten für Besucherinnen und Besucher

BF24: Diätische Angebote

z.B. laktose-, gluten-. milchweißfreie Kost, spezielle Kost bei Fruktoseintoleranz, bilanzierte und optische ansprechende Dysphagiekost bei Schluckstörungen

BF17: Geeignete Betten für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

Die Betten sind elektrisch verstellbar und eine Bettverlängerung möglich. Zur Versorgung von stark übergewichtigen Patienten können Spezialbetten innerhalb von 24 h bereitgestellt werden.

BF18: OP-Einrichtungen für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF20: Untersuchungseinrichtungen/-geräte für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF22: Hilfsmittel für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF26: Behandlungsmöglichkeiten durch fremdsprachiges Personal

Englisch, Französisch,Türkisch, Russisch, Polnisch, Griechisch, Italienisch, Ungarisch, Spanisch

BF11: Besondere personelle Unterstützung

BF14: Arbeit mit Piktogrammen

BF15: Bauliche Maßnahmen für Menschen mit Demenz oder geistiger Behinderung

BF16: Besondere personelle Unterstützung von Menschen mit Demenz oder geistiger Behinderung

BF21: Hilfsgeräte zur Unterstützung bei der Pflege für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF25: Dolmetscherdienste

wird bei Bedarf zur Verfügung gestellt

BF32: Räumlichkeiten zur religiösen und spirituellen Besinnung

BF29: Mehrsprachiges Informationsmaterial über das Krankenhaus

Diverse Informationsblätter über die ZNA oder die Behandlung im Haus verfügbar und weiteres Material in Vorbereitung.

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Stellenanzeigen

Leider gibt es keine Stellenanzeigen.
Stellenangebote in Dinslaken und Umgebung
Oberarzt (m/w/d) Anästhesie, Intensivmedizin und Schmerztherapie
Seit 26.02.2024

Klinikum Westmünsterland - St. Marien-Hospital Borken

216 Aufrufe
46325 Borken, Nordrhein-Westfalen

46325 Borken, Nordrhein-Westfalen

Seit 26.02.2024 216 Aufrufe
Ausbildung zur Zahnmedizinischen Fachangestellten - ZFA (m/w/d)
Seit 26.02.2024

Dental21 Bottrop

214 Aufrufe
46242 Bottrop, Nordrhein-Westfalen

46242 Bottrop, Nordrhein-Westfalen

Seit 26.02.2024 214 Aufrufe
Zahnmedizinische Fachangestellte - ZFA (m/w/d) (in Vollzeit)
Seit 26.02.2024

Dental21 Bottrop

81 Aufrufe
46242 Bottrop, Nordrhein-Westfalen

46242 Bottrop, Nordrhein-Westfalen

Seit 26.02.2024 81 Aufrufe
Oberarzt (m/w/d) für Gefäßchirurgie, endovaskuläre Chirurgie und präventive Gefäßmedizin
Seit 21.02.2024

Klinikum Westmünsterland - St. Agnes-Hospital Bocholt

290 Aufrufe
46397 Bocholt, Nordrhein-Westfalen

46397 Bocholt, Nordrhein-Westfalen

Seit 21.02.2024 290 Aufrufe
Oberärztin / Oberarzt (m/w/d) für Kinder- und Jugendmedizin
Seit 21.02.2024

Marienhospital Bottrop

293 Aufrufe
46236 Bottrop, Nordrhein-Westfalen

46236 Bottrop, Nordrhein-Westfalen

Seit 21.02.2024 293 Aufrufe
Oberarzt (m/w/d) für Kardiologie / Elektrophysiologie
Seit 16.02.2024

Klinikum Westmünsterland - St. Agnes-Hospital Bocholt

346 Aufrufe
46397 Bocholt, Nordrhein-Westfalen

46397 Bocholt, Nordrhein-Westfalen

Seit 16.02.2024 346 Aufrufe
Zahnarzt in Festanstellung (m/w/d)
Seit 02.02.2024

Dental21 Bottrop

294 Aufrufe
46242 Bottrop, Nordrhein-Westfalen

46242 Bottrop, Nordrhein-Westfalen

Seit 02.02.2024 294 Aufrufe

Schreibt über sich selbst

Seit über 130 Jahren hilft das St. Vinzenz-Hospital, kranke Menschen zu heilen oder ihnen in schwierigen Lebenssituationen zu helfen. Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht unser Bemühen um ein ganzheitliches Wohlergehen unserer Patientinnen und Patienten.

Die Entwicklung unseres Krankenhauses ist geprägt durch eine starke regionale Verbundenheit zu den Städten Dinslaken, Voerde, Hünxe und Duisburg-Walsum.

Auch in Zukunft wollen wir als Stadtkrankenhaus Dinslaken in unserer christlichen Tradition einen wichtigen Beitrag in der Gesundheitsversorgung leisten.

Wir sind ein katholisches Krankenhaus der Regelversorgung mit 447 Planbetten und acht Fachabteilungen:

  • Allgemein- und Viszeralchirurgie

  • Orthopädie, Unfallchirurgie und Sportmedizin

  • Innere Medizin

  • Geriatrie

  • Gynäkologie und Geburtshilfe

  • Kinder- und Jugendmedizin

  • Anästhesie, Intensivmedizin und Schmerztherapie

  • Psychiatrie und Psychotherapie.

Unsere Einrichtung ist sowohl zertifiziert nach DIN EN ISO 9001, als auch für das “audit berufundfamilie”.

Der Träger betreibt auf dem gleichen Grundstück das St. Franziskus-Altenpflegeheim mit 100 Plätzen.

Fachabteilungen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

ICD-10-Diagnosen

Lebendgeborene nach dem Geburtsort
Fallzahl 692

Einling, Geburt im Krankenhaus [Z38.0]

Schlafstörungen
Fallzahl 303

Obstruktives Schlafapnoe-Syndrom [G47.31]

Schizophrenie
Fallzahl 234

Paranoide Schizophrenie [F20.0]

Rezidivierende depressive Störung
Fallzahl 213

Rezidivierende depressive Störung, gegenwärtig schwere Episode ohne psychotische Symptome [F33.2]

Depressive Episode
Fallzahl 178

Schwere depressive Episode ohne psychotische Symptome [F32.2]

Sonstige Knorpelkrankheiten
Fallzahl 141

Sonstige näher bezeichnete Knorpelkrankheiten: Unterschenkel [Fibula, Tibia, Kniegelenk] [M94.86]

Viruspneumonie, anderenorts nicht klassifiziert
Fallzahl 136

Pneumonie durch sonstige Viren [J12.8]

Oberflächliche Verletzung des Kopfes
Fallzahl 134

Oberflächliche Verletzung des Kopfes, Teil nicht näher bezeichnet: Prellung [S00.95]

Koxarthrose [Arthrose des Hüftgelenkes]
Fallzahl 134

Sonstige primäre Koxarthrose [M16.1]

Essentielle (primäre) Hypertonie
Fallzahl 130

Benigne essentielle Hypertonie: Mit Angabe einer hypertensiven Krise [I10.01]

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

MP02: Akupunktur

Kreißsaal, Geburtsvorbereitung

MP03: Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare

Gruppenangebote in den Bereichen Gerontopsychiatrie und Schizophreniebehandlung

MP53: Aromapflege/-therapie

MP54: Asthmaschulung

MP04: Atemgymnastik/-therapie

MP06: Basale Stimulation

MP56: Belastungstraining/-therapie/Arbeitserprobung

MP09: Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden

Seelsorge, Hospizdienst, ambulanter Hospizdienst, Schmerztherapie

MP12: Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)

MP14: Diät- und Ernährungsberatung

Zusätzlich spezielle Angebote im Bereich der Kinder- und Jugendmedizin

MP15: Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege

MP16: Ergotherapie/Arbeitstherapie

MP19: Geburtsvorbereitungskurse/Schwangerschaftsgymnastik

Kreißsaal, Station 3

MP59: Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/Konzentrationstraining

MP21: Kinästhetik

Mitarbeiter in der Geriatrie geschult, Komplexbehandlung

MP22: Kontinenztraining/Inkontinenzberatung

Becken-Boden-Schule vorhanden

MP23: Kreativtherapie/Kunsttherapie/Theatertherapie/Bibliotherapie

MP24: Manuelle Lymphdrainage

MP25: Massage

MP26: Medizinische Fußpflege

Externer Dienstleister

MP27: Musiktherapie

MP29: Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie

MP31: Physikalische Therapie/Bädertherapie

MP32: Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie

MP60: Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF)

MP33: Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse

Kursprogramm der Gesundheitsförderung

MP34: Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst

MP35: Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik

Kurse der Gesundheitsförderung

MP37: Schmerztherapie/-management

MP63: Sozialdienst

MP64: Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit

z. B. Vorträge der Fachabteilungen, alle zwei Jahre Patienten-Ärzte-Seminare in Zusammenarbeit mit der Stadt Dinslaken, Besichtigungen zu bestimmten Anlässen, Gesundheitskurse

MP39: Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen

Angehörigenschulungen Diabetes mellitus, Psychoedukationsschulungen u. Angehörigengruppen in der Psychiatrie, Gerontopsychiatrische Beratungsstelle, Fortbildungsangebote für Patienten, Angehörige, Angehörigenberatung/ -schulung zu gerontopsychiatrischen Themen, familiale Pflege

MP05: Spezielle Angebote zur Betreuung von Säuglingen und Kleinkindern

Spielzimmer mit pädagogischer Betreuung durch Erzieherinnen

MP40: Spezielle Entspannungstherapie

Kurse der Gesundheitsförderung

MP13: Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen

Einzel- und Gruppenschulungen für Typ I / Typ II Diabetiker sowie für Bluthochdruckpatienten mit und ohne Insulintherapie; separate Angebote der Abteilung für Kinder- und Jugendmedizin

MP65: Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien

Sozialpädiatrisches Zentrum, Kurse der Gesundheitsförderung, z. B. Geschwisterschulung, Kurse für werdende Großeltern, Elternschule, Miniclub, PEKIP.

MP41: Spezielles Leistungsangebot von Entbindungspflegern/Hebammen

Geburtsvorbereitungskurse für Frauen und Paare, Babymassagekurse, Hebammensprechstunde, Geburtsvorbereitende Akupunktur, Wochenbett- und Rückbildungsgymnastik, Wochenbettbetreuung, Säuglingspflegekurse.

MP42: Spezielles pflegerisches Leistungsangebot

Pflegevisiten, Pflegeexperten

MP11: Sporttherapie/Bewegungstherapie

Eine Bewegungstherapie wird einzeln, aber auch in Gruppen in der Abteilung Physiotherapie angeboten. Es kann auch nach einem stationären Aufenthalt im Rahmen unserer Gesundheitsförderung oder auf Rezept fortgeführt werden.

MP43: Stillberatung

MP44: Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie

MP45: Stomatherapie/-beratung

Zertifizierte Stomatherapeuten am Haus und Kooperation mit einem ortsansässigen Sanitätshaus

MP36: Säuglingspflegekurse

MP47: Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik

Externer Dienstleister

MP50: Wochenbettgymnastik/Rückbildungsgymnastik

MP51: Wundmanagement

freigestellter, fachübergreifend tätiger Wundtherapeut ICW; interner Konsiliardienst sowie Schulung und Beratung

MP48: Wärme- und Kälteanwendungen

Im Rahmen der Physiotherapie

MP68: Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege

MP52: Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen

z. B. Frühchengruppe, Frauenselbsthilfe n. Krebs, Selbsthilfe f. chron. Ein- u. Durchschlafstörungen, Dt. ILCO e.V., Dt. Rheuma Liga-AG, Diab. mellitus TypI/II, Kontinenzselbsthilfegruppe, Anonyme Alkoholiker, Al-Anon Familiengruppen, Kreuzbund Suchtkranke, Weiterleben nach Verlust eines Kindes...

MP18: Fußreflexzonenmassage

MP30: Pädagogisches Leistungsangebot

Bildungszentrum für Pflege und Gesundheit

MP17: Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege

MP08: Berufsberatung/Rehabilitationsberatung

MP62: Snoezelen

MP01: Akupressur

MP57: Biofeedback-Therapie

MP66: Spezielles Leistungsangebot für neurologisch erkrankte Personen

Bobath für Erwachsene

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Nicht Medizinische Angebote

NM02: Ein-Bett-Zimmer

Für Patienten mit besonderer medizinischer Indikation steht dieses Angebot ebenfalls zur Verfügung.

NM03: Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

Als Wahlleistung verfügbar. Für Patienten mit besonderer medizinischer Indikation steht dieses Angebot ebenfalls zur Verfügung.

NM05: Mutter-Kind-Zimmer

NM07: Rooming-in

NM09: Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich)

NM10: Zwei-Bett-Zimmer

Für Patienten mit besonderer medizinischer Indikation steht dieses Angebot ebenfalls zur Verfügung.

NM11: Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

Als Wahlleistung verfügbar. Für Patienten mit besonderer medizinischer Indikation steht dieses Angebot ebenfalls zur Verfügung.

NM40: Empfangs- und Begleitdienst für Patientinnen und Patienten sowie Besucherinnen und Besucher durch ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Auf Anfrage

NM42: Seelsorge/spirituelle Begleitung

kath. und ev. Krankenhauseelsorger im Haus, Gesprächs- und Hilfsangebote können von allen Patienten und Angehörigen konfessionsunabhängig in Anspruch genommen werden

NM49: Informationsveranstaltungen für Patientinnen und Patienten

Informationsveranstaltungen zu verschiedenen Themen werden unregelmäßig angeboten. Darüberhinaus gibt es für Patienten im sog. "Schnellläuferprogramm" (Hüft-, und Knieendoprothesen) einen regehaften Schulungstermin vor Aufnahme. (http://www.schnell-laeufer.de/das-schnelllaeuferprogramm.html)

NM60: Zusammenarbeit mit Selbsthilfeorganisationen

Informationen erfolgen sowohl durch die behandelnden Ärzte als auch den Sozialdienst.

NM66: Berücksichtigung von besonderen Ernährungsbedarfen

Auf dem Speiseplan werden die Kostformen entsprechend gekennzeichnet.

NM50: Kinderbetreuung

NM68: Abschiedsraum

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Barrierefreiheit

BF06: Zimmerausstattung mit rollstuhlgerechten Sanitäranlagen

Flächendeckend vorhanden, abgesehen von einzelnen Bereichen in der Psychiatrie. Der Ausbau wird weiter vorangetrieben.

BF08: Rollstuhlgerechter Zugang zu Serviceeinrichtungen

BF09: Rollstuhlgerecht bedienbarer Aufzug (innen/außen)

Ein Teil der Aufzüge.

BF10: Rollstuhlgerechte Toiletten für Besucherinnen und Besucher

BF24: Diätische Angebote

z.B. laktose-, gluten-. milchweißfreie Kost, spezielle Kost bei Fruktoseintoleranz, bilanzierte und optische ansprechende Dysphagiekost bei Schluckstörungen

BF17: Geeignete Betten für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

Die Betten sind elektrisch verstellbar und eine Bettverlängerung möglich. Zur Versorgung von stark übergewichtigen Patienten können Spezialbetten innerhalb von 24 h bereitgestellt werden.

BF18: OP-Einrichtungen für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF20: Untersuchungseinrichtungen/-geräte für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF22: Hilfsmittel für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF26: Behandlungsmöglichkeiten durch fremdsprachiges Personal

Englisch, Französisch,Türkisch, Russisch, Polnisch, Griechisch, Italienisch, Ungarisch, Spanisch

BF11: Besondere personelle Unterstützung

BF14: Arbeit mit Piktogrammen

BF15: Bauliche Maßnahmen für Menschen mit Demenz oder geistiger Behinderung

BF16: Besondere personelle Unterstützung von Menschen mit Demenz oder geistiger Behinderung

BF21: Hilfsgeräte zur Unterstützung bei der Pflege für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF25: Dolmetscherdienste

wird bei Bedarf zur Verfügung gestellt

BF32: Räumlichkeiten zur religiösen und spirituellen Besinnung

BF29: Mehrsprachiges Informationsmaterial über das Krankenhaus

Diverse Informationsblätter über die ZNA oder die Behandlung im Haus verfügbar und weiteres Material in Vorbereitung.

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Leider gibt es keine Stellenanzeigen.
Stellenangebote in Dinslaken und Umgebung