Krankenhaus

St. Josef-Krankenhaus Kupferdreh

45257 Essen - https://www.contilia.de
Akademisches Lehrkrankenhaus: Universität Duisburg/Essen
10 von 25
+49 (201) 455 - 2953
285
9

Schreibt über sich selbst

“Mit unseren drei Standorten St. Josef-Krankenhaus Essen-Kupferdreh, St. Elisabeth-Krankenhaus Hattingen-Niederwenigern und der Fachklinik Kamillushaus Essen-Heidhausen bilden wir ein Gesundheits- und Kompetenzzentrum der Medizin-Region Ruhr. Auf der Basis des großen ambulanten und stationären Leistungsspektrums unserer zwölf Fachabteilungen mit insgesamt 473 stationären Betten und 65 Betten ambulante Rehabilitation Sucht haben sich zahlreiche spezialisierte Disziplinen entwickelt, deren Ruf über die Stadtgrenzen hinaus wirkt und Patienten nach Essen und Hattingen führt.

In den Mittelpunkt unseres Handelns stellen wir Sie mit Ihrer Erkrankung. Dabei denken wir weit über Abteilungsgrenzen hinaus und bündeln in Kompetenzzentren das Fachwissen der Experten aus Medizin und Pflege, die an Ihrer Behandlung beteiligt sind. Unter einem Dach, aus einer Hand bieten wir so eine fachübergreifende Betreuung, die sich an Ihren individuellen Bedürfnissen in Diagnostik, Therapie und Nachsorge ebenso orientiert wie an neuesten wissenschaftlichen Leitlinien. Mit unseren Investitionen in Medizin, Pflege und Unterbringung entwickeln wir unsere Einrichtungen stetig weiter und bauen die Spezialisierungen unserer Fachbereiche konsequent aus. Starke Partner für Diagnostik und wohnortnahe Rehabilitation unterstützen uns dabei. Es ist unser Ziel, moderne Medizin in einem patientenorientierten Umfeld anzubieten; gleichzeitig ist es uns als konfessionellem Haus wichtig, auch den seelischen und spirituellen Dimensionen des Krankseins und der Gesundung Raum zu geben.”

ICD-10-Diagnosen

Gonarthrose [Arthrose des Kniegelenkes]
Fallzahl 435

Sonstige primäre Gonarthrose [M17.1]

Sonstige Stoffwechselstörungen
Fallzahl 329

Lipödem, Stadium III [E88.22]

Sonstige Krankheiten der Nase und der Nasennebenhöhlen
Fallzahl 295

Nasenseptumdeviation [J34.2]

Koxarthrose [Arthrose des Hüftgelenkes]
Fallzahl 267

Sonstige primäre Koxarthrose [M16.1]

Sonstige erworbene Deformitäten des Muskel-Skelett-Systems und des Bindegewebes
Fallzahl 254

Erworbene Deformität der Nase [M95.0]

Sonstige bösartige Neubildungen der Haut
Fallzahl 231

Sonstige bösartige Neubildungen: Haut sonstiger und nicht näher bezeichneter Teile des Gesichtes [C44.3]

Schulterläsionen
Fallzahl 210

Läsionen der Rotatorenmanschette [M75.1]

Hirninfarkt
Fallzahl 196

Hirninfarkt durch Embolie zerebraler Arterien [I63.4]

Herzinsuffizienz
Fallzahl 185

Sekundäre Rechtsherzinsuffizienz [I50.01]

Schulterläsionen
Fallzahl 165

Impingement-Syndrom der Schulter [M75.4]

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

MP06: Basale Stimulation

Ist im Pflegekonzept integriert.

MP53: Aromapflege/-therapie

Eine Pflegeexpertin berät zur Aromapflege.

MP04: Atemgymnastik/-therapie

Contilia Therapie und Reha sowie durch das Pflegepersonal

MP03: Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare

Familiale Pflege. Pflegekurse, Praxisanleitung, aufsuchende Häusliche- Beratung.

MP13: Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen

Diätberatung

MP15: Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege

Entlassmanagement gemäß der Stadt Essen und des DNQP implementiert.

MP12: Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)

Ist im Pflegekonzept integriert.

MP68: Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege

Zusammenarbeit mit dem Seniorenzentrum an den Katholischen Kliniken Ruhrhalbinsel und mit externen Pflegeeinrichtungen / Pflege / Kurzzeitpflege gegeben.

MP39: Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen

Familiale Pflege

MP11: Sporttherapie/Bewegungstherapie

Contilia Therapie und Reha

MP16: Ergotherapie/Arbeitstherapie

Contilia Therapie und Reha

MP35: Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik

Contilia Therapie und Reha

MP29: Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie

Contilia Therapie und Reha

MP69: Eigenblutspende

Bei Bedarf jederzeit möglich

MP09: Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden

Trauerbegleitung, Kooperation mit einem Hospiz, Abschiedsraum, Palliativmedizin, Ethikkommission

MP64: Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit

Wir veranstalten regelmäßig themenspezifische Informationsveranstaltungen für Interessierte

MP31: Physikalische Therapie/Bädertherapie

Contilia Therapie und Reha

MP63: Sozialdienst

In allen Betriebsstätten vorhanden

MP14: Diät- und Ernährungsberatung

Durch Diätassistenten sichergestellt

MP52: Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen

Es besteht eine langjährige und intensive Zusammenarbeit mit Selbsthilfegruppen

MP17: Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege

Ist im Pflegekonzept integriert.

MP37: Schmerztherapie/-management

Pain Nurses, berufsübergreifendes Schmerzkonzept umgesetzt.

MP48: Wärme- und Kälteanwendungen

Contilia Therapie und Reha

MP45: Stomatherapie/-beratung

Kooperation mit ext. Dienstleister und onkologischer Fachpflegekraft.

MP47: Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik

Kooperation mit ext. Dienstleister

MP44: Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie

Kooperation mit ext. Logopädiepraxis

MP51: Wundmanagement

Wundexperten in den Fachabteilungen vorhanden

MP32: Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie

Contilia Therapie und Reha

MP10: Bewegungsbad/Wassergymnastik

Contilia Therapie und Reha

MP21: Kinästhetik

MP24: Manuelle Lymphdrainage

Contilia Therapie und Reha

MP25: Massage

Contilia Therapie und Reha

MP28: Naturheilverfahren/Homöopathie/Phytotherapie

Contilia Therapie und Reha

MP34: Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst

Contilia Therapie und Reha

MP66: Spezielles Leistungsangebot für neurologisch erkrankte Personen

Contilia Therapie und Reha und Klinik für Neurologie

MP59: Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/Konzentrationstraining

Contilia Therapie und Reha und Klinik für Geriatrie und Alterstraumatologie

MP33: Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse

Contilia Therapie und Reha

MP60: Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF)

Contilia Therapie und Reha

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Nicht Medizinische Angebote

NM02: Ein-Bett-Zimmer

Neben dem Wahlleistungsangebot auch bei pflegerischer und medizinischer Indikation möglich.

NM03: Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

Auf allen Stationen stehen Einbettzimmer zur Verfügung.

NM10: Zwei-Bett-Zimmer

NM11: Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

NM69: Information zu weiteren nicht-medizinischen Leistungsangeboten des Krankenhauses (z. B. Fernseher, WLAN, Tresor, Telefon, Schwimmbad, Aufenthaltsraum)

Fernseher, WLAN, Tresor, sowie Bewegungsbad und Trainingsfläche werden angeboten

NM42: Seelsorge/spirituelle Begleitung

Katholische und evangelische Seelsorge steht für Patienten jederzeit zur Verfügung.

NM49: Informationsveranstaltungen für Patientinnen und Patienten

Die Katholischen Kliniken Ruhrhalbinsel veranstalten regelmäßig themenspezifische Informationsveranstaltungen sowie Patienten- und Angehörigen-Seminare für Interessierte.

NM09: Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich)

NM40: Empfangs- und Begleitdienst für Patientinnen und Patienten sowie Besucherinnen und Besucher durch ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Im St. Josef Krankenhaus Kupferdreh sind Damen der ökumenischen Krankenhaushilfe tätig und besuchen die Patienten und erledigen kleine Botengänge für sie.

NM60: Zusammenarbeit mit Selbsthilfeorganisationen

Es besteht eine langjährige und intensive Zusammenarbeit mit Selbsthilfegruppen (Wiese e.V.).

NM66: Berücksichtigung von besonderen Ernährungsbedarfen

NM68: Abschiedsraum

Abschiedsraum für alle Konfessionen nutzbar

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Barrierefreiheit

BF04: Schriftliche Hinweise in gut lesbarer, großer und kontrastreicher Beschriftung

BF06: Zimmerausstattung mit rollstuhlgerechten Sanitäranlagen

Optional im Patientenzimmer und optional auf den Stationsfluren vorhanden

BF08: Rollstuhlgerechter Zugang zu Serviceeinrichtungen

BF09: Rollstuhlgerecht bedienbarer Aufzug (innen/außen)

BF05: Leitsysteme und/oder personelle Unterstützung für sehbehinderte oder blinde Menschen

gewährleistet durch Ärzte, Pflegepersonal und Mitarbeiter des Empfangs

BF17: Geeignete Betten für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

ist vorhanden

BF10: Rollstuhlgerechte Toiletten für Besucherinnen und Besucher

BF11: Besondere personelle Unterstützung

gewährleistet durch Ärzte, Pflegepersonal und Mitarbeiter des Empfangs

BF13: Übertragung von Informationen in leicht verständlicher, klarer Sprache

über Dolmetscher Springpool Wuppertal gewährleistet

BF16: Besondere personelle Unterstützung von Menschen mit Demenz oder geistiger Behinderung

gewährleistet durch Ärzte, Pflegepersonal und Mitarbeiter des Empfangs

BF18: OP-Einrichtungen für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

ist vorhanden

BF19: Röntgeneinrichtungen für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

Im Diagnosezentrum Diavero vorhanden

BF20: Untersuchungseinrichtungen/-geräte für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

ist vorhanden

BF21: Hilfsgeräte zur Unterstützung bei der Pflege für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

ist vorhanden

BF22: Hilfsmittel für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

ist vorhanden

BF23: Allergenarme Zimmer

BF24: Diätische Angebote

Diät- und Ernährungsberatung vorhanden

BF25: Dolmetscherdienste

intern über Mitarbeiter und über den Springerpool Wuppertal geregelt

BF26: Behandlungsmöglichkeiten durch fremdsprachiges Personal

ist vorhanden

BF32: Räumlichkeiten zur religiösen und spirituellen Besinnung

BF14: Arbeit mit Piktogrammen

BF15: Bauliche Maßnahmen für Menschen mit Demenz oder geistiger Behinderung

BF33: Barrierefreie Erreichbarkeit für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

BF34: Barrierefreie Erschließung des Zugangs- und Eingangsbereichs für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

BF37: Aufzug mit visueller Anzeige

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Akademische Lehre

FL01: Dozenturen/Lehrbeauftragungen an Hochschulen und Universitäten

Herr Prof. Dr. Woitalla ist Dozent an der Ruhruniversität Bochum;

FL03: Studierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr)

FL04: Projektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten

Zusammenarbeit im Rahmen des PURE Projektes (Klinik für Neurologie)

FL07: Initiierung und Leitung von uni-/multizentrischen klinisch-wissenschaftlichen Studien

Mulitzentrische Studien: Siehe obenStuDoQ (Studien, Dokumentation- und Qualitätszentrum: Erfassung der Behandlungsdaten zur Dokumentation chirurgischer Qualität im externen Dokumentationssystem der Deutschen Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie e.V.

FL09: Doktorandenbetreuung

Doktorandenbetreuung erfolgt durch Herrn Prof. Dr. Woitalla

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Ausbildung in anderen Heilberufen

HB07: Operationstechnische Assistentin und Operationstechnischer Assistent (OTA)

HB13: Medizinisch-technische Assistentin für Funktionsdiagnostik und Medizinisch-technischer Assistent für Funktionsdiagnostik (MTAF)

HB15: Anästhesietechnische Assistentin und Anästhesietechnischer Assistent (ATA)

HB17: Krankenpflegehelferin und Krankenpflegehelfer

HB01: Gesundheits- und Krankenpflegerin und Gesundheits- und Krankenpfleger

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Stellenanzeigen

Leider gibt es keine Stellenanzeigen.
Stellenangebote in Essen und Umgebung
Arzt (m/w/d) in Voll- oder Teilzeit in Gelsenkirchen
Seit 17.05.2024

CSL Plasma GmbH

70 Aufrufe
45879 Gelsenkirchen, Nordrhein-Westfalen

45879 Gelsenkirchen, Nordrhein-Westfalen

Seit 17.05.2024 70 Aufrufe
Assistenzarzt (w/m/d) Neurologie
Seit 10.05.2024

Klinikum Vest GmbH

145 Aufrufe
45657 Recklinghausen, Nordrhein-Westfalen

45657 Recklinghausen, Nordrhein-Westfalen

Seit 10.05.2024 145 Aufrufe
MTR (M/W/D)
Seit 03.05.2024

Westdeutsches Protonentherapiezentrum Essen (WPE)

208 Aufrufe
45147 Essen, Nordrhein-Westfalen

45147 Essen, Nordrhein-Westfalen

Seit 03.05.2024 208 Aufrufe
Fachärztin/Facharzt (m/w/d) Psychotherapie und Psychosomatische Medizin oder Psychiatrie / Psychotherapie
Seit 29.04.2024

St. Marien-Hospital Mülheim an der Ruhr

1265 Aufrufe
45468 Mülheim an der Ruhr, Nordrhein-Westfalen

45468 Mülheim an der Ruhr, Nordrhein-Westfalen

Seit 29.04.2024 1265 Aufrufe
Assistenzarzt Klinik für Anästhesie, operative Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerztherapie (m/w/d)
Seit 23.04.2024

St. Sixtus-Hospital Haltern am See

273 Aufrufe
45721 Haltern am See, Nordrhein-Westfalen

45721 Haltern am See, Nordrhein-Westfalen

Seit 23.04.2024 273 Aufrufe
Oberarzt Innere Medizin mit Schwerpunkt Kardiologie (m/w/d)
Seit 19.04.2024

St. Augustinus Gelsenkirchen GmbH

522 Aufrufe
45894 Gelsenkirchen, Nordrhein-Westfalen

45894 Gelsenkirchen, Nordrhein-Westfalen

Seit 19.04.2024 522 Aufrufe
Assistenzarzt (m/w/d) für die Gynäkologie und Geburtshilfe
Seit 11.04.2024

Marienhospital Gelsenkirchen

766 Aufrufe
45886 Gelsenkirchen, Nordrhein-Westfalen

45886 Gelsenkirchen, Nordrhein-Westfalen

Seit 11.04.2024 766 Aufrufe

Schreibt über sich selbst

“Mit unseren drei Standorten St. Josef-Krankenhaus Essen-Kupferdreh, St. Elisabeth-Krankenhaus Hattingen-Niederwenigern und der Fachklinik Kamillushaus Essen-Heidhausen bilden wir ein Gesundheits- und Kompetenzzentrum der Medizin-Region Ruhr. Auf der Basis des großen ambulanten und stationären Leistungsspektrums unserer zwölf Fachabteilungen mit insgesamt 473 stationären Betten und 65 Betten ambulante Rehabilitation Sucht haben sich zahlreiche spezialisierte Disziplinen entwickelt, deren Ruf über die Stadtgrenzen hinaus wirkt und Patienten nach Essen und Hattingen führt.

In den Mittelpunkt unseres Handelns stellen wir Sie mit Ihrer Erkrankung. Dabei denken wir weit über Abteilungsgrenzen hinaus und bündeln in Kompetenzzentren das Fachwissen der Experten aus Medizin und Pflege, die an Ihrer Behandlung beteiligt sind. Unter einem Dach, aus einer Hand bieten wir so eine fachübergreifende Betreuung, die sich an Ihren individuellen Bedürfnissen in Diagnostik, Therapie und Nachsorge ebenso orientiert wie an neuesten wissenschaftlichen Leitlinien. Mit unseren Investitionen in Medizin, Pflege und Unterbringung entwickeln wir unsere Einrichtungen stetig weiter und bauen die Spezialisierungen unserer Fachbereiche konsequent aus. Starke Partner für Diagnostik und wohnortnahe Rehabilitation unterstützen uns dabei. Es ist unser Ziel, moderne Medizin in einem patientenorientierten Umfeld anzubieten; gleichzeitig ist es uns als konfessionellem Haus wichtig, auch den seelischen und spirituellen Dimensionen des Krankseins und der Gesundung Raum zu geben.”

Fachabteilungen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

ICD-10-Diagnosen

Gonarthrose [Arthrose des Kniegelenkes]
Fallzahl 435

Sonstige primäre Gonarthrose [M17.1]

Sonstige Stoffwechselstörungen
Fallzahl 329

Lipödem, Stadium III [E88.22]

Sonstige Krankheiten der Nase und der Nasennebenhöhlen
Fallzahl 295

Nasenseptumdeviation [J34.2]

Koxarthrose [Arthrose des Hüftgelenkes]
Fallzahl 267

Sonstige primäre Koxarthrose [M16.1]

Sonstige erworbene Deformitäten des Muskel-Skelett-Systems und des Bindegewebes
Fallzahl 254

Erworbene Deformität der Nase [M95.0]

Sonstige bösartige Neubildungen der Haut
Fallzahl 231

Sonstige bösartige Neubildungen: Haut sonstiger und nicht näher bezeichneter Teile des Gesichtes [C44.3]

Schulterläsionen
Fallzahl 210

Läsionen der Rotatorenmanschette [M75.1]

Hirninfarkt
Fallzahl 196

Hirninfarkt durch Embolie zerebraler Arterien [I63.4]

Herzinsuffizienz
Fallzahl 185

Sekundäre Rechtsherzinsuffizienz [I50.01]

Schulterläsionen
Fallzahl 165

Impingement-Syndrom der Schulter [M75.4]

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

MP06: Basale Stimulation

Ist im Pflegekonzept integriert.

MP53: Aromapflege/-therapie

Eine Pflegeexpertin berät zur Aromapflege.

MP04: Atemgymnastik/-therapie

Contilia Therapie und Reha sowie durch das Pflegepersonal

MP03: Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare

Familiale Pflege. Pflegekurse, Praxisanleitung, aufsuchende Häusliche- Beratung.

MP13: Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen

Diätberatung

MP15: Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege

Entlassmanagement gemäß der Stadt Essen und des DNQP implementiert.

MP12: Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)

Ist im Pflegekonzept integriert.

MP68: Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege

Zusammenarbeit mit dem Seniorenzentrum an den Katholischen Kliniken Ruhrhalbinsel und mit externen Pflegeeinrichtungen / Pflege / Kurzzeitpflege gegeben.

MP39: Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen

Familiale Pflege

MP11: Sporttherapie/Bewegungstherapie

Contilia Therapie und Reha

MP16: Ergotherapie/Arbeitstherapie

Contilia Therapie und Reha

MP35: Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik

Contilia Therapie und Reha

MP29: Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie

Contilia Therapie und Reha

MP69: Eigenblutspende

Bei Bedarf jederzeit möglich

MP09: Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden

Trauerbegleitung, Kooperation mit einem Hospiz, Abschiedsraum, Palliativmedizin, Ethikkommission

MP64: Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit

Wir veranstalten regelmäßig themenspezifische Informationsveranstaltungen für Interessierte

MP31: Physikalische Therapie/Bädertherapie

Contilia Therapie und Reha

MP63: Sozialdienst

In allen Betriebsstätten vorhanden

MP14: Diät- und Ernährungsberatung

Durch Diätassistenten sichergestellt

MP52: Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen

Es besteht eine langjährige und intensive Zusammenarbeit mit Selbsthilfegruppen

MP17: Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege

Ist im Pflegekonzept integriert.

MP37: Schmerztherapie/-management

Pain Nurses, berufsübergreifendes Schmerzkonzept umgesetzt.

MP48: Wärme- und Kälteanwendungen

Contilia Therapie und Reha

MP45: Stomatherapie/-beratung

Kooperation mit ext. Dienstleister und onkologischer Fachpflegekraft.

MP47: Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik

Kooperation mit ext. Dienstleister

MP44: Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie

Kooperation mit ext. Logopädiepraxis

MP51: Wundmanagement

Wundexperten in den Fachabteilungen vorhanden

MP32: Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie

Contilia Therapie und Reha

MP10: Bewegungsbad/Wassergymnastik

Contilia Therapie und Reha

MP21: Kinästhetik

MP24: Manuelle Lymphdrainage

Contilia Therapie und Reha

MP25: Massage

Contilia Therapie und Reha

MP28: Naturheilverfahren/Homöopathie/Phytotherapie

Contilia Therapie und Reha

MP34: Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst

Contilia Therapie und Reha

MP66: Spezielles Leistungsangebot für neurologisch erkrankte Personen

Contilia Therapie und Reha und Klinik für Neurologie

MP59: Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/Konzentrationstraining

Contilia Therapie und Reha und Klinik für Geriatrie und Alterstraumatologie

MP33: Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse

Contilia Therapie und Reha

MP60: Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF)

Contilia Therapie und Reha

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Nicht Medizinische Angebote

NM02: Ein-Bett-Zimmer

Neben dem Wahlleistungsangebot auch bei pflegerischer und medizinischer Indikation möglich.

NM03: Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

Auf allen Stationen stehen Einbettzimmer zur Verfügung.

NM10: Zwei-Bett-Zimmer

NM11: Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

NM69: Information zu weiteren nicht-medizinischen Leistungsangeboten des Krankenhauses (z. B. Fernseher, WLAN, Tresor, Telefon, Schwimmbad, Aufenthaltsraum)

Fernseher, WLAN, Tresor, sowie Bewegungsbad und Trainingsfläche werden angeboten

NM42: Seelsorge/spirituelle Begleitung

Katholische und evangelische Seelsorge steht für Patienten jederzeit zur Verfügung.

NM49: Informationsveranstaltungen für Patientinnen und Patienten

Die Katholischen Kliniken Ruhrhalbinsel veranstalten regelmäßig themenspezifische Informationsveranstaltungen sowie Patienten- und Angehörigen-Seminare für Interessierte.

NM09: Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich)

NM40: Empfangs- und Begleitdienst für Patientinnen und Patienten sowie Besucherinnen und Besucher durch ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Im St. Josef Krankenhaus Kupferdreh sind Damen der ökumenischen Krankenhaushilfe tätig und besuchen die Patienten und erledigen kleine Botengänge für sie.

NM60: Zusammenarbeit mit Selbsthilfeorganisationen

Es besteht eine langjährige und intensive Zusammenarbeit mit Selbsthilfegruppen (Wiese e.V.).

NM66: Berücksichtigung von besonderen Ernährungsbedarfen

NM68: Abschiedsraum

Abschiedsraum für alle Konfessionen nutzbar

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Barrierefreiheit

BF04: Schriftliche Hinweise in gut lesbarer, großer und kontrastreicher Beschriftung

BF06: Zimmerausstattung mit rollstuhlgerechten Sanitäranlagen

Optional im Patientenzimmer und optional auf den Stationsfluren vorhanden

BF08: Rollstuhlgerechter Zugang zu Serviceeinrichtungen

BF09: Rollstuhlgerecht bedienbarer Aufzug (innen/außen)

BF05: Leitsysteme und/oder personelle Unterstützung für sehbehinderte oder blinde Menschen

gewährleistet durch Ärzte, Pflegepersonal und Mitarbeiter des Empfangs

BF17: Geeignete Betten für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

ist vorhanden

BF10: Rollstuhlgerechte Toiletten für Besucherinnen und Besucher

BF11: Besondere personelle Unterstützung

gewährleistet durch Ärzte, Pflegepersonal und Mitarbeiter des Empfangs

BF13: Übertragung von Informationen in leicht verständlicher, klarer Sprache

über Dolmetscher Springpool Wuppertal gewährleistet

BF16: Besondere personelle Unterstützung von Menschen mit Demenz oder geistiger Behinderung

gewährleistet durch Ärzte, Pflegepersonal und Mitarbeiter des Empfangs

BF18: OP-Einrichtungen für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

ist vorhanden

BF19: Röntgeneinrichtungen für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

Im Diagnosezentrum Diavero vorhanden

BF20: Untersuchungseinrichtungen/-geräte für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

ist vorhanden

BF21: Hilfsgeräte zur Unterstützung bei der Pflege für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

ist vorhanden

BF22: Hilfsmittel für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

ist vorhanden

BF23: Allergenarme Zimmer

BF24: Diätische Angebote

Diät- und Ernährungsberatung vorhanden

BF25: Dolmetscherdienste

intern über Mitarbeiter und über den Springerpool Wuppertal geregelt

BF26: Behandlungsmöglichkeiten durch fremdsprachiges Personal

ist vorhanden

BF32: Räumlichkeiten zur religiösen und spirituellen Besinnung

BF14: Arbeit mit Piktogrammen

BF15: Bauliche Maßnahmen für Menschen mit Demenz oder geistiger Behinderung

BF33: Barrierefreie Erreichbarkeit für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

BF34: Barrierefreie Erschließung des Zugangs- und Eingangsbereichs für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

BF37: Aufzug mit visueller Anzeige

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Akademische Lehre

FL01: Dozenturen/Lehrbeauftragungen an Hochschulen und Universitäten

Herr Prof. Dr. Woitalla ist Dozent an der Ruhruniversität Bochum;

FL03: Studierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr)

FL04: Projektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten

Zusammenarbeit im Rahmen des PURE Projektes (Klinik für Neurologie)

FL07: Initiierung und Leitung von uni-/multizentrischen klinisch-wissenschaftlichen Studien

Mulitzentrische Studien: Siehe obenStuDoQ (Studien, Dokumentation- und Qualitätszentrum: Erfassung der Behandlungsdaten zur Dokumentation chirurgischer Qualität im externen Dokumentationssystem der Deutschen Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie e.V.

FL09: Doktorandenbetreuung

Doktorandenbetreuung erfolgt durch Herrn Prof. Dr. Woitalla

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Ausbildung in anderen Heilberufen

HB07: Operationstechnische Assistentin und Operationstechnischer Assistent (OTA)

HB13: Medizinisch-technische Assistentin für Funktionsdiagnostik und Medizinisch-technischer Assistent für Funktionsdiagnostik (MTAF)

HB15: Anästhesietechnische Assistentin und Anästhesietechnischer Assistent (ATA)

HB17: Krankenpflegehelferin und Krankenpflegehelfer

HB01: Gesundheits- und Krankenpflegerin und Gesundheits- und Krankenpfleger

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Leider gibt es keine Stellenanzeigen.
Stellenangebote in Essen und Umgebung