Krankenhaus

St. Johannes-Hospital Varel

26316 Varel - https://www.krankenhaus-varel.de
10 von 25
+49 (4451) 920 - 2215
E-Mail-Anfrage erstellen
150
7

Schreibt über sich selbst

Das St. Johannes-Hospital ist heute ein modernes, leistungsfähiges Krankenhaus. Sein breites medizinisches Leistungsspektrum misst sich an aktuellen Standards. Die Patienten erhalten individuelle pflegerische und ärztliche Betreuung und seelsorgerische Zuwendung durch die engagierten Mitarbeiter des christlich geführten Krankenhauses.

Der Förderkreis Vareler Krankenhaus St. Johannes-Hospital wurde 1993 gegründet, 1994 als gemeinnütziger Verein anerkannt. Mit dem Aufbau des Förderkreises wollten die Mitglieder das öffentliche Interesse der Bürger aus Varel und der Umgebung am Vareler Krankenhaus wecken und gleichzeitig seine Zukunft sichern. Und auch heute ist der Zweck des Förderkreises in dessen Satzung wie folgt definiert:

“Zweck des Vereins ist die Förderung und Unterstützung des Krankenhauses in Varel durch Maßnahmen, die geeignet sind, den Bestand des Hauses mit seinem jetzigen Leistungsangebot oder einem dem Stand der Medizin angepassten Angebot zu sichern und seine Ausstattung als Krankenhaus der Grundversorgung zu verbessern.”

Gemeinsam wird vieles erreicht

Seit der Gründung des Vereins konnte für das Krankenhaus bereits einiges bewegt werden. Dabei hat sich der Förderkreis immer bemüht, gleichermaßen etwas Gutes für die Mitarbeiter, als auch für die Patienten und Besucher des Krankenhauses zu tun.

Fachabteilungen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

ICD-10-Diagnosen

Neugeborene
Fallzahl 594

Einling, Geburt im Krankenhaus

Arterienverkalkung
Fallzahl 217

Atherosklerose der Extremitätenarterien

Bluthochdruck ohne bekannte Ursache
Fallzahl 185

Benigne essentielle Hypertonie

Gelenkverschleiß (Arthrose) des Hüftgelenkes
Fallzahl 150

Sonstige primäre Koxarthrose

Lungenentzündung, Erreger vom Arzt nicht näher bezeichnet
Fallzahl 144

Pneumonie, nicht näher bezeichnet

Herzschwäche
Fallzahl 123

Rechtsherzinsuffizienz

Gelenkverschleiß (Arthrose) des Kniegelenkes
Fallzahl 118

Sonstige primäre Gonarthrose

Dammriss während der Geburt
Fallzahl 111

Dammriss 2. Grades unter der Geburt

Krampfadern der Beine
Fallzahl 110

Varizen der unteren Extremitäten ohne Ulzeration oder Entzündung

Verrenkung, Verstauchung oder Zerrung des Kniegelenkes bzw. seiner Bänder
Fallzahl 106

Verstauchung und Zerrung des Kniegelenkes mit Beteiligung des (vorderen) (hinteren) Kreuzbandes

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

MP02: Akupunktur

MP03: Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare

MP54: Asthmaschulung

MP04: Atemgymnastik/-therapie

MP06: Basale Stimulation

MP08: Berufsberatung/Rehabilitationsberatung

MP09: Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden

MP12: Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)

MP14: Diät- und Ernährungsberatung

MP15: Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege

MP16: Ergotherapie/Arbeitstherapie

MP17: Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege

MP18: Fußreflexzonenmassage

MP19: Geburtsvorbereitungskurse/Schwangerschaftsgymnastik

MP21: Kinästhetik

MP22: Kontinenztraining/Inkontinenzberatung

MP24: Manuelle Lymphdrainage

MP25: Massage

MP26: Medizinische Fußpflege

MP29: Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie

MP31: Physikalische Therapie/Bädertherapie

MP32: Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie

MP33: Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse

MP34: Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst

MP35: Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik

MP37: Schmerztherapie/-management

MP63: Sozialdienst

MP64: Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit

MP39: Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen

MP40: Spezielle Entspannungstherapie

MP13: Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen

MP65: Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien

MP66: Spezielles Leistungsangebot für neurologisch erkrankte Personen

MP42: Spezielles pflegerisches Leistungsangebot

MP11: Sporttherapie/Bewegungstherapie

MP44: Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie

MP45: Stomatherapie/-beratung

MP47: Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik

MP50: Wochenbettgymnastik/Rückbildungsgymnastik

MP51: Wundmanagement

MP48: Wärme- und Kälteanwendungen

MP68: Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege

MP52: Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Stellenanzeigen

Stellenangebote in Varel und Umgebung

Schreibt über sich selbst

Das St. Johannes-Hospital ist heute ein modernes, leistungsfähiges Krankenhaus. Sein breites medizinisches Leistungsspektrum misst sich an aktuellen Standards. Die Patienten erhalten individuelle pflegerische und ärztliche Betreuung und seelsorgerische Zuwendung durch die engagierten Mitarbeiter des christlich geführten Krankenhauses.

Der Förderkreis Vareler Krankenhaus St. Johannes-Hospital wurde 1993 gegründet, 1994 als gemeinnütziger Verein anerkannt. Mit dem Aufbau des Förderkreises wollten die Mitglieder das öffentliche Interesse der Bürger aus Varel und der Umgebung am Vareler Krankenhaus wecken und gleichzeitig seine Zukunft sichern. Und auch heute ist der Zweck des Förderkreises in dessen Satzung wie folgt definiert:

“Zweck des Vereins ist die Förderung und Unterstützung des Krankenhauses in Varel durch Maßnahmen, die geeignet sind, den Bestand des Hauses mit seinem jetzigen Leistungsangebot oder einem dem Stand der Medizin angepassten Angebot zu sichern und seine Ausstattung als Krankenhaus der Grundversorgung zu verbessern.”

Gemeinsam wird vieles erreicht

Seit der Gründung des Vereins konnte für das Krankenhaus bereits einiges bewegt werden. Dabei hat sich der Förderkreis immer bemüht, gleichermaßen etwas Gutes für die Mitarbeiter, als auch für die Patienten und Besucher des Krankenhauses zu tun.

Fachabteilungen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

MP02: Akupunktur

MP03: Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare

MP54: Asthmaschulung

MP04: Atemgymnastik/-therapie

MP06: Basale Stimulation

MP08: Berufsberatung/Rehabilitationsberatung

MP09: Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden

MP12: Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)

MP14: Diät- und Ernährungsberatung

MP15: Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege

MP16: Ergotherapie/Arbeitstherapie

MP17: Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege

MP18: Fußreflexzonenmassage

MP19: Geburtsvorbereitungskurse/Schwangerschaftsgymnastik

MP21: Kinästhetik

MP22: Kontinenztraining/Inkontinenzberatung

MP24: Manuelle Lymphdrainage

MP25: Massage

MP26: Medizinische Fußpflege

MP29: Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie

MP31: Physikalische Therapie/Bädertherapie

MP32: Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie

MP33: Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse

MP34: Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst

MP35: Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik

MP37: Schmerztherapie/-management

MP63: Sozialdienst

MP64: Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit

MP39: Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen

MP40: Spezielle Entspannungstherapie

MP13: Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen

MP65: Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien

MP66: Spezielles Leistungsangebot für neurologisch erkrankte Personen

MP42: Spezielles pflegerisches Leistungsangebot

MP11: Sporttherapie/Bewegungstherapie

MP44: Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie

MP45: Stomatherapie/-beratung

MP47: Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik

MP50: Wochenbettgymnastik/Rückbildungsgymnastik

MP51: Wundmanagement

MP48: Wärme- und Kälteanwendungen

MP68: Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege

MP52: Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Stellenanzeigen

Stellenangebote in Varel und Umgebung