Krankenhaus

St. Franziskus-Hospital, Köln-Ehrenfeld

50825 Köln - http://www.stfranziskus.de
Akademisches Lehrkrankenhaus: Universität zu Köln
10 von 25
+49 (221) 55911022
300
12

Schreibt über sich selbst

Die Stiftung der Cellitinnen zur hl. Maria und ihre Einrichtungen zeichnen sich durch eine besondere Identität und Wertekultur aus. Damit diese für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eine verbindliche Grundlage bilden, haben Führungskräfte aus allen Unternehmensbereichen gemeinsam mit den Ordensschwestern, die die gleichnamige Stiftung gegründet haben, die Werte grundlegend festgeschrieben. „Eine klar definierte Wertebasis bildet jetzt und künftig das unverrückbare Fundament für unsere Arbeit“, stellt Thomas Gäde, Geschäftsführer der Stiftung, heraus. „Wir haben sie in Anlehnung an die kirchliche Liturgie (Gloria) die Glorreichen Acht genannt.”

Fachabteilungen

Institut für Radiologie

Leitung: Chefärztin der Radiologie Dr. med. Özlem Krischek

Klinik Chirurgie I – Allgemein- und Visceralchirurgie

Leitung: Chefarzt der Allgemein- und Visceralchirurgie Dr. med. Elmar Kleimann

Klinik für Adipositas- Metabolische und Plastische Chirurgie

Leitung: Chefarzt für Adipositas- ,Metabolische und Plastische Chirurgie Dr. Karl-Peter Rheinwalt

Klinik für Anästhesie, Intensivmedizin und Schmerztherapie

Leitung: Chefarzt der Anästhesie, Intensivmedizin und Schmerztherapie Dr. med. Michael Granitzka

Klinik für Chirurgie II – Unfall- und Wiederherstellungschirurgie

Leitung: Chefarzt der Unfall- und Wiederherstellungschirurgie Priv. Doz. Dr. med. Emmanouil Skouras

Klinik für Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde

Leitung: Chefarzt der Klinik für Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde Dr. med. Christoph Möckel

Klinik für Innere Medizin - Department für Geriatrie

Leitung: Priv. Doz. Oliver Al - Taie

Klinik für Innere Medizin – Allgemeine Innere Medizin

Leitung: Chefarzt der Klinik für Innere Medizin Priv.-Doz. Dr. Oliver Al-Taie

Klinik für Innere Medizin – Gastroenterologie

Leitung: Chefarzt der Klinik für Innere Medizin Priv.-Doz. Dr. Oliver Al-Taie

Klinik für Orthopädie I – Allgemeine Orthopädie und spezielle orthopädische Chirurgie

Leitung: Chefarzt der Allgemeinen Orthopädie und speziellen orthopädischen Chirurgie Dr. med Klaus Schlüter-Brust

Klinik für Orthopädie II - Wirbelsäulenchirurgie

Leitung: Chefärztin der Wirbelsäulenchirurgie Prof. Dr. med Viola Bullmann

Klinik für Orthopädie III - Arthroskopische Chirurgie und Sporttraumatologie

Leitung: Chefarzt der Arthroskopischen Chirurgie und Sporttraumatologie Dr. med. Fabian Ritz

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

ICD-10-Diagnosen

Sonstige Krankheiten der Nase und der Nasennebenhöhlen
Fallzahl 451

Nasenseptumdeviation [J34.2]

Sonstige Bandscheibenschäden
Fallzahl 300

Lumbale und sonstige Bandscheibenschäden mit Radikulopathie [M51.1]

Fallzahl 260

[]

Koxarthrose [Arthrose des Hüftgelenkes]
Fallzahl 250

Sonstige primäre Koxarthrose [M16.1]

Oberflächliche Verletzung des Kopfes
Fallzahl 236

Oberflächliche Verletzung des Kopfes, Teil nicht näher bezeichnet: Prellung [S00.95]

Gonarthrose [Arthrose des Kniegelenkes]
Fallzahl 175

Sonstige primäre Gonarthrose [M17.1]

Fallzahl 173

[]

Sonstige näher bezeichnete Gelenkschädigungen
Fallzahl 134

Sonstige näher bezeichnete Gelenkschädigungen, anderenorts nicht klassifiziert: Beckenregion und Oberschenkel [Becken, Femur, Gesäß, Hüfte, Hüftgelenk, Iliosakralgelenk] [M24.85]

Schulterläsionen
Fallzahl 123

Impingement-Syndrom der Schulter [M75.4]

Sonstige Deformitäten der Wirbelsäule und des Rückens
Fallzahl 122

Spondylolisthesis: Lumbalbereich [M43.16]

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

MP45: Stomatherapie/-beratung

Stomatherapeuten kommen ins Krankenhaus, betreuen und beraten den Patienten vor und nach der Stomaanlage.

MP37: Schmerztherapie/-management

Therapie akuter und chronischer Schmerzen durch ausgebildete Schmerztherapeuten und "Pain-Nurses"

MP35: Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik

MP14: Diät- und Ernährungsberatung

Zusätzlich zur Diät- und Ernährungsberatung wird eine Sondenkostberatung, eine spezielle Beratung für die Adipositas-Patienten und eine Ernährungstherapie je nach Krankheitsbild angeboten.

MP68: Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege

MP25: Massage

MP11: Sporttherapie/Bewegungstherapie

MP03: Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare

Anleitung zur häuslichen Pflege durch Familiale Pflegetrainer

MP55: Audiometrie/Hördiagnostik

MP06: Basale Stimulation

MP22: Kontinenztraining/Inkontinenzberatung

MP18: Fußreflexzonenmassage

MP39: Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen

MP08: Berufsberatung/Rehabilitationsberatung

MP17: Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege

Case Management, Sozialdienst, familiäre Pflege

MP32: Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie

Umfassende Behandlungsmöglichkeiten unter anderem durch: Manuelle Therapie, Behandlungen nach Bobath, Cyriax und Dorn, Skoliosebehandlung, PNF-Therapie

MP24: Manuelle Lymphdrainage

MP15: Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege

MP47: Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik

Die Versorgung mit Hilfsmitteln ist durch eine enge Zusammenarbeit mit mehreren Sanitätshäusern gesichert.

MP21: Kinästhetik

MP13: Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen

MP64: Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit

MP57: Biofeedback-Therapie

MP60: Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF)

MP44: Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie

Wenn es das Krankheitsbild des Patienten erfordert, wird ein externer Logopäde konsilarisch tätig.

MP04: Atemgymnastik/-therapie

MP51: Wundmanagement

Durch ausgebildete Wundmanager in den Abteilungen

MP59: Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/Konzentrationstraining

MP40: Spezielle Entspannungstherapie

MP63: Sozialdienst

MP52: Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen

Marcumar-Selbsthilfegruppe; ILCO (Selbsthilfegruppe für Stomaträger); Adipositas-Selbsthilfe; Online SHG-Köln-Düren (Adipositas); Skoliose Selbsthilfe

MP56: Belastungstraining/-therapie/Arbeitserprobung

MP29: Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie

MP48: Wärme- und Kälteanwendungen

MP16: Ergotherapie/Arbeitstherapie

MP42: Spezielles pflegerisches Leistungsangebot

Pflegevisiten, Pflegeexperten oder Pflegeexpertinnen, Beratung durch Fachpflegekräfte

MP09: Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden

Abschiedsraum

MP34: Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst

MP31: Physikalische Therapie/Bädertherapie

Unter anderem mit: Massagen, Lymphdrainagen, Fußreflexzonenmassage, Bindegewebsmassage

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Nicht Medizinische Angebote

NM11: Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

NM66: Berücksichtigung von besonderen Ernährungsbedarfen

NM10: Zwei-Bett-Zimmer

NM60: Zusammenarbeit mit Selbsthilfeorganisationen

NM09: Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich)

Bei Kindern bis zum 6. Lebensjahr Kostenübernahme durch die Krankenkasse

NM40: Empfangs- und Begleitdienst für Patientinnen und Patienten sowie Besucherinnen und Besucher durch ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

NM42: Seelsorge/spirituelle Begleitung

NM02: Ein-Bett-Zimmer

NM68: Abschiedsraum

NM69: Information zu weiteren nicht-medizinischen Leistungsangeboten des Krankenhauses (z. B. Fernseher, WLAN, Tresor, Telefon, Schwimmbad, Aufenthaltsraum)

NM03: Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

NM05: Mutter-Kind-Zimmer

NM49: Informationsveranstaltungen für Patientinnen und Patienten

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Barrierefreiheit

BF04: Schriftliche Hinweise in gut lesbarer, großer und kontrastreicher Beschriftung

Piktogramme zur Zimmerfindung

BF08: Rollstuhlgerechter Zugang zu Serviceeinrichtungen

BF11: Besondere personelle Unterstützung

BF33: Barrierefreie Erreichbarkeit für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

BF34: Barrierefreie Erschließung des Zugangs- und Eingangsbereichs für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

BF32: Räumlichkeiten zur religiösen und spirituellen Besinnung

Kapelle im Haus vorhanden

BF41: Barrierefreie Zugriffsmöglichkeiten auf Notrufsysteme

BF09: Rollstuhlgerecht bedienbarer Aufzug (innen/außen)

BF23: Allergenarme Zimmer

BF06: Zimmerausstattung mit rollstuhlgerechten Sanitäranlagen

BF10: Rollstuhlgerechte Toiletten für Besucherinnen und Besucher

BF30: Mehrsprachige Internetseite

Karriereseite

BF25: Dolmetscherdienste

Stand: 08/22

BF16: Besondere personelle Unterstützung von Menschen mit Demenz oder geistiger Behinderung

BF17: Geeignete Betten für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF18: OP-Einrichtungen für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF19: Röntgeneinrichtungen für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF20: Untersuchungseinrichtungen/-geräte für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF21: Hilfsgeräte zur Unterstützung bei der Pflege für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF22: Hilfsmittel für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF24: Diätische Angebote

BF26: Behandlungsmöglichkeiten durch fremdsprachiges Personal

BF38: Kommunikationshilfen

Sprachtafeln

BF15: Bauliche Maßnahmen für Menschen mit Demenz oder geistiger Behinderung

spezielle Raum- und Farbgestaltung für ältere und dementiell veränderte Menschen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Akademische Lehre

FL05: Teilnahme an multizentrischen Phase-I/II-Studien

Pflege

FL03: Studierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr)

Seit 2006 ist das St. Franziskus-Hospital ein etablierter Ausbildungsstandort der Universität zu Köln. Seit Beginn haben hier weit mehr als 100 Studenten ihr internistisches Tertial absolviert und wurden erfolgreich zu Ärzten ausgebildet. - Betreuung von universitären Abschlussarbeiten

FL01: Dozenturen/Lehrbeauftragungen an Hochschulen und Universitäten

Priv.-Doz. Dr. Oliver Al-Taie Lehrbeauftragung an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg

FL04: Projektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten

Durchführung von pflegewissenschaftlichen Forschungsvorhaben

FL02: Dozenturen/Lehrbeauftragungen an Fachhochschulen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Ausbildung in anderen Heilberufen

HB06: Ergotherapeutin und Ergotherapeut

HB01: Gesundheits- und Krankenpflegerin und Gesundheits- und Krankenpfleger

und Gesundheits- und Krankenpflegeassistent/in, Pflegefachassistent/innen sowie Medizinische Fachangestellte (MFA). Die Louise von Marillac-Schule ist eine Kooperationsschule der Katholischen Hochschule Köln.

HB17: Krankenpflegehelferin und Krankenpflegehelfer

HB20: Pflegefachfrau B. Sc., Pflegefachmann B. Sc.

HB18: Notfallsanitäterinnen und –sanitäter (Ausbildungsdauer 3 Jahre)

praktische Ausbildung in Kooperation

HB19: Pflegefachfrauen und Pflegefachmänner

HB15: Anästhesietechnische Assistentin und Anästhesietechnischer Assistent (ATA)

HB07: Operationstechnische Assistentin und Operationstechnischer Assistent (OTA)

HB02: Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin und Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger

HB09: Logopädin und Logopäde

HB21: Altenpflegerin, Altenpfleger

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Stellenanzeigen

Leider gibt es keine Stellenanzeigen.
Stellenangebote in Köln und Umgebung

Schreibt über sich selbst

Die Stiftung der Cellitinnen zur hl. Maria und ihre Einrichtungen zeichnen sich durch eine besondere Identität und Wertekultur aus. Damit diese für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eine verbindliche Grundlage bilden, haben Führungskräfte aus allen Unternehmensbereichen gemeinsam mit den Ordensschwestern, die die gleichnamige Stiftung gegründet haben, die Werte grundlegend festgeschrieben. „Eine klar definierte Wertebasis bildet jetzt und künftig das unverrückbare Fundament für unsere Arbeit“, stellt Thomas Gäde, Geschäftsführer der Stiftung, heraus. „Wir haben sie in Anlehnung an die kirchliche Liturgie (Gloria) die Glorreichen Acht genannt.”

Fachabteilungen

Institut für Radiologie

Leitung: Chefärztin der Radiologie Dr. med. Özlem Krischek

Klinik Chirurgie I – Allgemein- und Visceralchirurgie

Leitung: Chefarzt der Allgemein- und Visceralchirurgie Dr. med. Elmar Kleimann

Klinik für Adipositas- Metabolische und Plastische Chirurgie

Leitung: Chefarzt für Adipositas- ,Metabolische und Plastische Chirurgie Dr. Karl-Peter Rheinwalt

Klinik für Anästhesie, Intensivmedizin und Schmerztherapie

Leitung: Chefarzt der Anästhesie, Intensivmedizin und Schmerztherapie Dr. med. Michael Granitzka

Klinik für Chirurgie II – Unfall- und Wiederherstellungschirurgie

Leitung: Chefarzt der Unfall- und Wiederherstellungschirurgie Priv. Doz. Dr. med. Emmanouil Skouras

Klinik für Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde

Leitung: Chefarzt der Klinik für Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde Dr. med. Christoph Möckel

Klinik für Innere Medizin - Department für Geriatrie

Leitung: Priv. Doz. Oliver Al - Taie

Klinik für Innere Medizin – Allgemeine Innere Medizin

Leitung: Chefarzt der Klinik für Innere Medizin Priv.-Doz. Dr. Oliver Al-Taie

Klinik für Innere Medizin – Gastroenterologie

Leitung: Chefarzt der Klinik für Innere Medizin Priv.-Doz. Dr. Oliver Al-Taie

Klinik für Orthopädie I – Allgemeine Orthopädie und spezielle orthopädische Chirurgie

Leitung: Chefarzt der Allgemeinen Orthopädie und speziellen orthopädischen Chirurgie Dr. med Klaus Schlüter-Brust

Klinik für Orthopädie II - Wirbelsäulenchirurgie

Leitung: Chefärztin der Wirbelsäulenchirurgie Prof. Dr. med Viola Bullmann

Klinik für Orthopädie III - Arthroskopische Chirurgie und Sporttraumatologie

Leitung: Chefarzt der Arthroskopischen Chirurgie und Sporttraumatologie Dr. med. Fabian Ritz

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

ICD-10-Diagnosen

Sonstige Krankheiten der Nase und der Nasennebenhöhlen
Fallzahl 451

Nasenseptumdeviation [J34.2]

Sonstige Bandscheibenschäden
Fallzahl 300

Lumbale und sonstige Bandscheibenschäden mit Radikulopathie [M51.1]

Fallzahl 260

[]

Koxarthrose [Arthrose des Hüftgelenkes]
Fallzahl 250

Sonstige primäre Koxarthrose [M16.1]

Oberflächliche Verletzung des Kopfes
Fallzahl 236

Oberflächliche Verletzung des Kopfes, Teil nicht näher bezeichnet: Prellung [S00.95]

Gonarthrose [Arthrose des Kniegelenkes]
Fallzahl 175

Sonstige primäre Gonarthrose [M17.1]

Fallzahl 173

[]

Sonstige näher bezeichnete Gelenkschädigungen
Fallzahl 134

Sonstige näher bezeichnete Gelenkschädigungen, anderenorts nicht klassifiziert: Beckenregion und Oberschenkel [Becken, Femur, Gesäß, Hüfte, Hüftgelenk, Iliosakralgelenk] [M24.85]

Schulterläsionen
Fallzahl 123

Impingement-Syndrom der Schulter [M75.4]

Sonstige Deformitäten der Wirbelsäule und des Rückens
Fallzahl 122

Spondylolisthesis: Lumbalbereich [M43.16]

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

MP45: Stomatherapie/-beratung

Stomatherapeuten kommen ins Krankenhaus, betreuen und beraten den Patienten vor und nach der Stomaanlage.

MP37: Schmerztherapie/-management

Therapie akuter und chronischer Schmerzen durch ausgebildete Schmerztherapeuten und "Pain-Nurses"

MP35: Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik

MP14: Diät- und Ernährungsberatung

Zusätzlich zur Diät- und Ernährungsberatung wird eine Sondenkostberatung, eine spezielle Beratung für die Adipositas-Patienten und eine Ernährungstherapie je nach Krankheitsbild angeboten.

MP68: Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege

MP25: Massage

MP11: Sporttherapie/Bewegungstherapie

MP03: Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare

Anleitung zur häuslichen Pflege durch Familiale Pflegetrainer

MP55: Audiometrie/Hördiagnostik

MP06: Basale Stimulation

MP22: Kontinenztraining/Inkontinenzberatung

MP18: Fußreflexzonenmassage

MP39: Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen

MP08: Berufsberatung/Rehabilitationsberatung

MP17: Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege

Case Management, Sozialdienst, familiäre Pflege

MP32: Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie

Umfassende Behandlungsmöglichkeiten unter anderem durch: Manuelle Therapie, Behandlungen nach Bobath, Cyriax und Dorn, Skoliosebehandlung, PNF-Therapie

MP24: Manuelle Lymphdrainage

MP15: Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege

MP47: Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik

Die Versorgung mit Hilfsmitteln ist durch eine enge Zusammenarbeit mit mehreren Sanitätshäusern gesichert.

MP21: Kinästhetik

MP13: Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen

MP64: Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit

MP57: Biofeedback-Therapie

MP60: Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF)

MP44: Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie

Wenn es das Krankheitsbild des Patienten erfordert, wird ein externer Logopäde konsilarisch tätig.

MP04: Atemgymnastik/-therapie

MP51: Wundmanagement

Durch ausgebildete Wundmanager in den Abteilungen

MP59: Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/Konzentrationstraining

MP40: Spezielle Entspannungstherapie

MP63: Sozialdienst

MP52: Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen

Marcumar-Selbsthilfegruppe; ILCO (Selbsthilfegruppe für Stomaträger); Adipositas-Selbsthilfe; Online SHG-Köln-Düren (Adipositas); Skoliose Selbsthilfe

MP56: Belastungstraining/-therapie/Arbeitserprobung

MP29: Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie

MP48: Wärme- und Kälteanwendungen

MP16: Ergotherapie/Arbeitstherapie

MP42: Spezielles pflegerisches Leistungsangebot

Pflegevisiten, Pflegeexperten oder Pflegeexpertinnen, Beratung durch Fachpflegekräfte

MP09: Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden

Abschiedsraum

MP34: Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst

MP31: Physikalische Therapie/Bädertherapie

Unter anderem mit: Massagen, Lymphdrainagen, Fußreflexzonenmassage, Bindegewebsmassage

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Nicht Medizinische Angebote

NM11: Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

NM66: Berücksichtigung von besonderen Ernährungsbedarfen

NM10: Zwei-Bett-Zimmer

NM60: Zusammenarbeit mit Selbsthilfeorganisationen

NM09: Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich)

Bei Kindern bis zum 6. Lebensjahr Kostenübernahme durch die Krankenkasse

NM40: Empfangs- und Begleitdienst für Patientinnen und Patienten sowie Besucherinnen und Besucher durch ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

NM42: Seelsorge/spirituelle Begleitung

NM02: Ein-Bett-Zimmer

NM68: Abschiedsraum

NM69: Information zu weiteren nicht-medizinischen Leistungsangeboten des Krankenhauses (z. B. Fernseher, WLAN, Tresor, Telefon, Schwimmbad, Aufenthaltsraum)

NM03: Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

NM05: Mutter-Kind-Zimmer

NM49: Informationsveranstaltungen für Patientinnen und Patienten

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Barrierefreiheit

BF04: Schriftliche Hinweise in gut lesbarer, großer und kontrastreicher Beschriftung

Piktogramme zur Zimmerfindung

BF08: Rollstuhlgerechter Zugang zu Serviceeinrichtungen

BF11: Besondere personelle Unterstützung

BF33: Barrierefreie Erreichbarkeit für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

BF34: Barrierefreie Erschließung des Zugangs- und Eingangsbereichs für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

BF32: Räumlichkeiten zur religiösen und spirituellen Besinnung

Kapelle im Haus vorhanden

BF41: Barrierefreie Zugriffsmöglichkeiten auf Notrufsysteme

BF09: Rollstuhlgerecht bedienbarer Aufzug (innen/außen)

BF23: Allergenarme Zimmer

BF06: Zimmerausstattung mit rollstuhlgerechten Sanitäranlagen

BF10: Rollstuhlgerechte Toiletten für Besucherinnen und Besucher

BF30: Mehrsprachige Internetseite

Karriereseite

BF25: Dolmetscherdienste

Stand: 08/22

BF16: Besondere personelle Unterstützung von Menschen mit Demenz oder geistiger Behinderung

BF17: Geeignete Betten für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF18: OP-Einrichtungen für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF19: Röntgeneinrichtungen für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF20: Untersuchungseinrichtungen/-geräte für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF21: Hilfsgeräte zur Unterstützung bei der Pflege für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF22: Hilfsmittel für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF24: Diätische Angebote

BF26: Behandlungsmöglichkeiten durch fremdsprachiges Personal

BF38: Kommunikationshilfen

Sprachtafeln

BF15: Bauliche Maßnahmen für Menschen mit Demenz oder geistiger Behinderung

spezielle Raum- und Farbgestaltung für ältere und dementiell veränderte Menschen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Akademische Lehre

FL05: Teilnahme an multizentrischen Phase-I/II-Studien

Pflege

FL03: Studierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr)

Seit 2006 ist das St. Franziskus-Hospital ein etablierter Ausbildungsstandort der Universität zu Köln. Seit Beginn haben hier weit mehr als 100 Studenten ihr internistisches Tertial absolviert und wurden erfolgreich zu Ärzten ausgebildet. - Betreuung von universitären Abschlussarbeiten

FL01: Dozenturen/Lehrbeauftragungen an Hochschulen und Universitäten

Priv.-Doz. Dr. Oliver Al-Taie Lehrbeauftragung an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg

FL04: Projektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten

Durchführung von pflegewissenschaftlichen Forschungsvorhaben

FL02: Dozenturen/Lehrbeauftragungen an Fachhochschulen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Ausbildung in anderen Heilberufen

HB06: Ergotherapeutin und Ergotherapeut

HB01: Gesundheits- und Krankenpflegerin und Gesundheits- und Krankenpfleger

und Gesundheits- und Krankenpflegeassistent/in, Pflegefachassistent/innen sowie Medizinische Fachangestellte (MFA). Die Louise von Marillac-Schule ist eine Kooperationsschule der Katholischen Hochschule Köln.

HB17: Krankenpflegehelferin und Krankenpflegehelfer

HB20: Pflegefachfrau B. Sc., Pflegefachmann B. Sc.

HB18: Notfallsanitäterinnen und –sanitäter (Ausbildungsdauer 3 Jahre)

praktische Ausbildung in Kooperation

HB19: Pflegefachfrauen und Pflegefachmänner

HB15: Anästhesietechnische Assistentin und Anästhesietechnischer Assistent (ATA)

HB07: Operationstechnische Assistentin und Operationstechnischer Assistent (OTA)

HB02: Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin und Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger

HB09: Logopädin und Logopäde

HB21: Altenpflegerin, Altenpfleger

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Leider gibt es keine Stellenanzeigen.
Stellenangebote in Köln und Umgebung