Krankenhaus

SINOVA Kliniken - Abteilung für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie Ravensburg

88212 Ravensburg - http://www.sinova-klinik.de
10 von 25
+49 (751) 3553 5701
20
1

Schreibt über sich selbst

Die SINOVA Abteilung am Standort Ravensburg hält 18 Betten vor, die der regionalen Akutversorgung von Erkrankten aus dem Bereich Psychosomatische Medizin und Psychotherapie dienen.

  • Behandlungsangebo

  • Frauenspezifische Psychosomatik

  • Allgemeine Psychosomatische Medizin und Psychotherapie

In die Frauenspezifische Psychosomatik werden vor allem Patientinnen mit Anpassungs- und Belastungsstörungen, mit Somatoformen Störungsbildern , mit Problemen in der Krankheitsverarbeitung (wie etwa nach Brustkrebs oder anderen körperlichen Erkrankungen) sowie traumatisierte Patientinnen aufgenommen und von einem weiblichen Team behandelt. Auch Patientinnen mit Krankheiten, die in zeitlichem Zusammenhang mit einer Entbindung stehen, werden behandelt. Dafür stehen eine speziell konzipierte „Frauengruppe“ sowie eine Mutter-Kind-Einheit zur Verfügung.

In einer zweiten Gruppe werden Frauen und Männer mit Erkrankungen aus dem gesamten Fachgebiet nach einem tiefenpsychologisch-psychodynamischen Basiskonzept und ergänzenden Interventionen aus Verhaltenstherapie, humanistischer Psychotherapie und Körpertherapie behandelt.

Die SINOVA Abteilung am Standort Ravensburg arbeitet in Form von Konsil- und Liaisondiensten eng mit der Oberschwaben Klinik zusammen. Von einem Konsil spricht man, wenn sich ein behandelnder Arzt von Kollegen einer anderen Fachrichtung beraten lässt. Die Aufgabe eines psychosomatischen beziehungsweise psychiatrischen Konsildienstes besteh ist in erster Linie in der Diagnostik einer eventuellen psychischen Erkrankung, deren unmittelbare Behandlung sowie die Empfehlung weiterer Therapiemöglichkeiten.

Fachabteilungen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2019)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

ICD-10-Diagnosen

Rezidivierende depressive Störung
Fallzahl 49

Rezidivierende depressive Störung, gegenwärtig mittelgradige Episode [F33.1]

Rezidivierende depressive Störung
Fallzahl 34

Rezidivierende depressive Störung, gegenwärtig schwere Episode ohne psychotische Symptome [F33.2]

Depressive Episode
Fallzahl 31

Mittelgradige depressive Episode [F32.1]

Depressive Episode
Fallzahl 25

Schwere depressive Episode ohne psychotische Symptome [F32.2]

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2019)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

MP01: Akupressur

MP02: Akupunktur

MP03: Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare

MP53: Aromapflege/-therapie

MP56: Belastungstraining/-therapie/Arbeitserprobung

MP08: Berufsberatung/Rehabilitationsberatung

MP14: Diät- und Ernährungsberatung

MP15: Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege

MP16: Ergotherapie/Arbeitstherapie

MP17: Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege

MP23: Kreativtherapie/Kunsttherapie/Theatertherapie/Bibliotherapie

MP27: Musiktherapie

MP28: Naturheilverfahren/Homöopathie/Phytotherapie

MP32: Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie

MP33: Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse

MP34: Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst

MP30: Pädagogisches Leistungsangebot

MP35: Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik

MP63: Sozialdienst

MP64: Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit

MP40: Spezielle Entspannungstherapie

MP42: Spezielles pflegerisches Leistungsangebot

MP11: Sporttherapie/Bewegungstherapie

MP52: Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2019)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Schreibt über sich selbst

Die SINOVA Abteilung am Standort Ravensburg hält 18 Betten vor, die der regionalen Akutversorgung von Erkrankten aus dem Bereich Psychosomatische Medizin und Psychotherapie dienen.

  • Behandlungsangebo

  • Frauenspezifische Psychosomatik

  • Allgemeine Psychosomatische Medizin und Psychotherapie

In die Frauenspezifische Psychosomatik werden vor allem Patientinnen mit Anpassungs- und Belastungsstörungen, mit Somatoformen Störungsbildern , mit Problemen in der Krankheitsverarbeitung (wie etwa nach Brustkrebs oder anderen körperlichen Erkrankungen) sowie traumatisierte Patientinnen aufgenommen und von einem weiblichen Team behandelt. Auch Patientinnen mit Krankheiten, die in zeitlichem Zusammenhang mit einer Entbindung stehen, werden behandelt. Dafür stehen eine speziell konzipierte „Frauengruppe“ sowie eine Mutter-Kind-Einheit zur Verfügung.

In einer zweiten Gruppe werden Frauen und Männer mit Erkrankungen aus dem gesamten Fachgebiet nach einem tiefenpsychologisch-psychodynamischen Basiskonzept und ergänzenden Interventionen aus Verhaltenstherapie, humanistischer Psychotherapie und Körpertherapie behandelt.

Die SINOVA Abteilung am Standort Ravensburg arbeitet in Form von Konsil- und Liaisondiensten eng mit der Oberschwaben Klinik zusammen. Von einem Konsil spricht man, wenn sich ein behandelnder Arzt von Kollegen einer anderen Fachrichtung beraten lässt. Die Aufgabe eines psychosomatischen beziehungsweise psychiatrischen Konsildienstes besteh ist in erster Linie in der Diagnostik einer eventuellen psychischen Erkrankung, deren unmittelbare Behandlung sowie die Empfehlung weiterer Therapiemöglichkeiten.

Fachabteilungen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2019)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

MP01: Akupressur

MP02: Akupunktur

MP03: Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare

MP53: Aromapflege/-therapie

MP56: Belastungstraining/-therapie/Arbeitserprobung

MP08: Berufsberatung/Rehabilitationsberatung

MP14: Diät- und Ernährungsberatung

MP15: Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege

MP16: Ergotherapie/Arbeitstherapie

MP17: Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege

MP23: Kreativtherapie/Kunsttherapie/Theatertherapie/Bibliotherapie

MP27: Musiktherapie

MP28: Naturheilverfahren/Homöopathie/Phytotherapie

MP32: Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie

MP33: Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse

MP34: Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst

MP30: Pädagogisches Leistungsangebot

MP35: Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik

MP63: Sozialdienst

MP64: Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit

MP40: Spezielle Entspannungstherapie

MP42: Spezielles pflegerisches Leistungsangebot

MP11: Sporttherapie/Bewegungstherapie

MP52: Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2019)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Stellenanzeigen

Leider gibt es keine Stellenanzeigen.
Stellenangebote in Ravensburg und Umgebung