Krankenhaus

Sana Klinik Nürnberg

90449 Nürnberg - https://www.sana-klinik-nuernberg.de
10 von 25
+49 (911) 6808-110
55
5

Schreibt über sich selbst

Die Sana Klinik Nürnberg ist eine Belegarztklinik - dies bedeutet, dass Sie von den hier tätigen Belegärzten bereits in der Vorbereitung auf den Klinikaufenthalt und zur Nachversorgung betreut werden.

Es macht vieles einfacher: Die Ärzte in unserer Klinik sind Ihnen vertraut und auch nach dem Klinikaufenthalt ist die Weiterbehandlung ohne Reibungsverluste sichergestellt. Der Klinikaufenthalt kann dabei auf das notwendige Mindestmaß verkürzt werden, denn viele Untersuchungen vor dem stationären Aufenthalt und auch die Nachsorge, nach den Tagen in der Klinik, führen unsere Belegärzte in ihrer Praxis durch.

Neben der Hauptabteilung für Chirurgie werden in unserer Klinik die Belegabteilungen HNO, Frauenheilkunde, Innere Medizin und Chirurgie geführt. Allgemeinchirurgische Eingriffe aber auch aufwendigere Operationen, wie z.B. gelenkersetzende Eingriffe an Schulter, Knie und Hüfte werden vorgenommen.

Die Qualität der Versorgung unserer Patienten liegt uns besonders am Herzen. Neben der ausgezeichneten medizinischen Betreuung stellen wir die optimale pflegerische Versorgung sicher, verbunden mit menschlich, warmer Atmosphäre. Die Patienten mit ihren Bedürfnissen stehen stets im Mittelpunkt unseres Handelns.

ICD-10-Diagnosen

Rückenschmerzen
Fallzahl 112

Lumboischialgie [M54.4]

Sonstige Krankheiten der Nase und der Nasennebenhöhlen
Fallzahl 103

Nasenseptumdeviation [J34.2]

Schulterläsionen
Fallzahl 103

Läsionen der Rotatorenmanschette [M75.1]

Sonstige Spondylopathien
Fallzahl 96

Spinal(kanal)stenose: Lumbalbereich [M48.06]

Sonstige Bandscheibenschäden
Fallzahl 85

Lumbale und sonstige Bandscheibenschäden mit Radikulopathie [M51.1]

Gonarthrose [Arthrose des Kniegelenkes]
Fallzahl 83

Sonstige primäre Gonarthrose [M17.1]

Hernia inguinalis
Fallzahl 75

Hernia inguinalis, einseitig oder ohne Seitenangabe, ohne Einklemmung und ohne Gangrän: Nicht als Rezidivhernie bezeichnet [K40.90]

Luxation, Verstauchung und Zerrung des Kniegelenkes und von Bändern des Kniegelenkes
Fallzahl 75

Verstauchung und Zerrung des Kniegelenkes: Riss des vorderen Kreuzbandes [S83.53]

Gonarthrose [Arthrose des Kniegelenkes]
Fallzahl 71

Sonstige sekundäre Gonarthrose [M17.5]

Schulterläsionen
Fallzahl 50

Impingement-Syndrom der Schulter [M75.4]

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

MP53: Aromapflege/-therapie

z.B. bei palliativen Patienten oder Erkankungen wie Demenz

MP14: Diät- und Ernährungsberatung

In Kooperation mit dem Krankenhaus Rummelsberg

MP15: Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege

MP04: Atemgymnastik/-therapie

MP28: Naturheilverfahren/Homöopathie/Phytotherapie

MP02: Akupunktur

MP45: Stomatherapie/-beratung

MP35: Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik

MP63: Sozialdienst

MP57: Biofeedback-Therapie

MP16: Ergotherapie/Arbeitstherapie

MP48: Wärme- und Kälteanwendungen

MP03: Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare

MP27: Musiktherapie

MP52: Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen

MP06: Basale Stimulation

MP11: Sporttherapie/Bewegungstherapie

MP24: Manuelle Lymphdrainage

MP51: Wundmanagement

MP40: Spezielle Entspannungstherapie

Progressive Muskelentspannung, Qigog und Tuina-Massage im Rahmen der multimodalen Schmerztherapie

MP32: Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie

im Rahmen der multimodalen Schmerztherapie

MP22: Kontinenztraining/Inkontinenzberatung

MP23: Kreativtherapie/Kunsttherapie/Theatertherapie/Bibliotherapie

Kunsttherapie im Rahmen der multimodalen Schmerztherapie

MP37: Schmerztherapie/-management

Neben der Behandlung von operationsbedingten Wundheilungsschmerzen wird in der Klinik eine stationäre multimodale Schmerztherapie angeboten.

MP34: Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst

MP64: Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit

Die Informationsveranstaltungen sind auf der Website der Klinik einsehbar.

MP39: Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen

MP47: Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik

In Kooperation mit ORTHO Technik Rummelsberg GmbH

MP68: Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege

MP25: Massage

Bindegewebsmassage und klassische Massage im Rahmen der multimodalen Schmerztherapie

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Nicht Medizinische Angebote

NM49: Informationsveranstaltungen für Patientinnen und Patienten

Die Informationsveranstaltungen sind auf der Homepage der Klinik einsehbar.

NM60: Zusammenarbeit mit Selbsthilfeorganisationen

NM10: Zwei-Bett-Zimmer

NM66: Berücksichtigung von besonderen Ernährungsbedarfen

NM11: Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

NM09: Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich)

Bei medizinischer Notwendigkeit kann stets bei Kindern eine Begleitperson aufgenommen werden.

NM03: Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

NM02: Ein-Bett-Zimmer

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Barrierefreiheit

BF09: Rollstuhlgerecht bedienbarer Aufzug (innen/außen)

BF08: Rollstuhlgerechter Zugang zu Serviceeinrichtungen

BF22: Hilfsmittel für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF24: Diätische Angebote

BF41: Barrierefreie Zugriffsmöglichkeiten auf Notrufsysteme

BF10: Rollstuhlgerechte Toiletten für Besucherinnen und Besucher

Im Eingangsbereich/Foyer der Klinik

BF26: Behandlungsmöglichkeiten durch fremdsprachiges Personal

BF33: Barrierefreie Erreichbarkeit für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

BF34: Barrierefreie Erschließung des Zugangs- und Eingangsbereichs für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

BF06: Zimmerausstattung mit rollstuhlgerechten Sanitäranlagen

Teilweise im Wahlleistungsbereich und im Stationsbadezimmer

BF17: Geeignete Betten für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF20: Untersuchungseinrichtungen/-geräte für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF18: OP-Einrichtungen für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF21: Hilfsgeräte zur Unterstützung bei der Pflege für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF02: Aufzug mit Sprachansage und/oder Beschriftung in erhabener Profilschrift und/oder Blindenschrift/Brailleschrift

Aufzug mit Braille-Beschriftung

BF16: Besondere personelle Unterstützung von Menschen mit Demenz oder geistiger Behinderung

BF35: Ausstattung von Zimmern mit Signalanlagen und/oder visuellen Anzeigen

Nachtlicht in den Zimmern am Eingang

BF39: „Informationen zur Barrierefreiheit“ auf der Internetseite des Krankenhauses

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Schreibt über sich selbst

Die Sana Klinik Nürnberg ist eine Belegarztklinik - dies bedeutet, dass Sie von den hier tätigen Belegärzten bereits in der Vorbereitung auf den Klinikaufenthalt und zur Nachversorgung betreut werden.

Es macht vieles einfacher: Die Ärzte in unserer Klinik sind Ihnen vertraut und auch nach dem Klinikaufenthalt ist die Weiterbehandlung ohne Reibungsverluste sichergestellt. Der Klinikaufenthalt kann dabei auf das notwendige Mindestmaß verkürzt werden, denn viele Untersuchungen vor dem stationären Aufenthalt und auch die Nachsorge, nach den Tagen in der Klinik, führen unsere Belegärzte in ihrer Praxis durch.

Neben der Hauptabteilung für Chirurgie werden in unserer Klinik die Belegabteilungen HNO, Frauenheilkunde, Innere Medizin und Chirurgie geführt. Allgemeinchirurgische Eingriffe aber auch aufwendigere Operationen, wie z.B. gelenkersetzende Eingriffe an Schulter, Knie und Hüfte werden vorgenommen.

Die Qualität der Versorgung unserer Patienten liegt uns besonders am Herzen. Neben der ausgezeichneten medizinischen Betreuung stellen wir die optimale pflegerische Versorgung sicher, verbunden mit menschlich, warmer Atmosphäre. Die Patienten mit ihren Bedürfnissen stehen stets im Mittelpunkt unseres Handelns.

Fachabteilungen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

ICD-10-Diagnosen

Rückenschmerzen
Fallzahl 112

Lumboischialgie [M54.4]

Sonstige Krankheiten der Nase und der Nasennebenhöhlen
Fallzahl 103

Nasenseptumdeviation [J34.2]

Schulterläsionen
Fallzahl 103

Läsionen der Rotatorenmanschette [M75.1]

Sonstige Spondylopathien
Fallzahl 96

Spinal(kanal)stenose: Lumbalbereich [M48.06]

Sonstige Bandscheibenschäden
Fallzahl 85

Lumbale und sonstige Bandscheibenschäden mit Radikulopathie [M51.1]

Gonarthrose [Arthrose des Kniegelenkes]
Fallzahl 83

Sonstige primäre Gonarthrose [M17.1]

Hernia inguinalis
Fallzahl 75

Hernia inguinalis, einseitig oder ohne Seitenangabe, ohne Einklemmung und ohne Gangrän: Nicht als Rezidivhernie bezeichnet [K40.90]

Luxation, Verstauchung und Zerrung des Kniegelenkes und von Bändern des Kniegelenkes
Fallzahl 75

Verstauchung und Zerrung des Kniegelenkes: Riss des vorderen Kreuzbandes [S83.53]

Gonarthrose [Arthrose des Kniegelenkes]
Fallzahl 71

Sonstige sekundäre Gonarthrose [M17.5]

Schulterläsionen
Fallzahl 50

Impingement-Syndrom der Schulter [M75.4]

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

MP53: Aromapflege/-therapie

z.B. bei palliativen Patienten oder Erkankungen wie Demenz

MP14: Diät- und Ernährungsberatung

In Kooperation mit dem Krankenhaus Rummelsberg

MP15: Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege

MP04: Atemgymnastik/-therapie

MP28: Naturheilverfahren/Homöopathie/Phytotherapie

MP02: Akupunktur

MP45: Stomatherapie/-beratung

MP35: Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik

MP63: Sozialdienst

MP57: Biofeedback-Therapie

MP16: Ergotherapie/Arbeitstherapie

MP48: Wärme- und Kälteanwendungen

MP03: Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare

MP27: Musiktherapie

MP52: Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen

MP06: Basale Stimulation

MP11: Sporttherapie/Bewegungstherapie

MP24: Manuelle Lymphdrainage

MP51: Wundmanagement

MP40: Spezielle Entspannungstherapie

Progressive Muskelentspannung, Qigog und Tuina-Massage im Rahmen der multimodalen Schmerztherapie

MP32: Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie

im Rahmen der multimodalen Schmerztherapie

MP22: Kontinenztraining/Inkontinenzberatung

MP23: Kreativtherapie/Kunsttherapie/Theatertherapie/Bibliotherapie

Kunsttherapie im Rahmen der multimodalen Schmerztherapie

MP37: Schmerztherapie/-management

Neben der Behandlung von operationsbedingten Wundheilungsschmerzen wird in der Klinik eine stationäre multimodale Schmerztherapie angeboten.

MP34: Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst

MP64: Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit

Die Informationsveranstaltungen sind auf der Website der Klinik einsehbar.

MP39: Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen

MP47: Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik

In Kooperation mit ORTHO Technik Rummelsberg GmbH

MP68: Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege

MP25: Massage

Bindegewebsmassage und klassische Massage im Rahmen der multimodalen Schmerztherapie

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Nicht Medizinische Angebote

NM49: Informationsveranstaltungen für Patientinnen und Patienten

Die Informationsveranstaltungen sind auf der Homepage der Klinik einsehbar.

NM60: Zusammenarbeit mit Selbsthilfeorganisationen

NM10: Zwei-Bett-Zimmer

NM66: Berücksichtigung von besonderen Ernährungsbedarfen

NM11: Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

NM09: Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich)

Bei medizinischer Notwendigkeit kann stets bei Kindern eine Begleitperson aufgenommen werden.

NM03: Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

NM02: Ein-Bett-Zimmer

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Barrierefreiheit

BF09: Rollstuhlgerecht bedienbarer Aufzug (innen/außen)

BF08: Rollstuhlgerechter Zugang zu Serviceeinrichtungen

BF22: Hilfsmittel für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF24: Diätische Angebote

BF41: Barrierefreie Zugriffsmöglichkeiten auf Notrufsysteme

BF10: Rollstuhlgerechte Toiletten für Besucherinnen und Besucher

Im Eingangsbereich/Foyer der Klinik

BF26: Behandlungsmöglichkeiten durch fremdsprachiges Personal

BF33: Barrierefreie Erreichbarkeit für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

BF34: Barrierefreie Erschließung des Zugangs- und Eingangsbereichs für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

BF06: Zimmerausstattung mit rollstuhlgerechten Sanitäranlagen

Teilweise im Wahlleistungsbereich und im Stationsbadezimmer

BF17: Geeignete Betten für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF20: Untersuchungseinrichtungen/-geräte für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF18: OP-Einrichtungen für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF21: Hilfsgeräte zur Unterstützung bei der Pflege für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF02: Aufzug mit Sprachansage und/oder Beschriftung in erhabener Profilschrift und/oder Blindenschrift/Brailleschrift

Aufzug mit Braille-Beschriftung

BF16: Besondere personelle Unterstützung von Menschen mit Demenz oder geistiger Behinderung

BF35: Ausstattung von Zimmern mit Signalanlagen und/oder visuellen Anzeigen

Nachtlicht in den Zimmern am Eingang

BF39: „Informationen zur Barrierefreiheit“ auf der Internetseite des Krankenhauses

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Stellenanzeigen

Leider gibt es keine Stellenanzeigen.
Stellenangebote in Nürnberg und Umgebung