Krankenhaus

Sana Fabricius-Klinik Remscheid

42853 Remscheid - https://www.sana.de
10 von 25
+49 (2191) 797100
105
3

Schreibt über sich selbst

In der Sana Fabricius-Klinik Remscheid sind Teams aus hochkompetenten, erfahrenen und engagierten Ärzten sowie Pflegefachkräften um Ihr Wohlergehen bemüht.

Unsere Arbeit ist geprägt durch eine enge Zusammenarbeit zwischen orthopädisch-unfallchirurgischen und internistischen Fachärzten mit besonderer geriatrischer Expertise. Dabei ist die Unterstützung durch unsere interdisziplinär arbeitenden Pflegekräfte sehr wichtig. Sie alle verfolgen das Ziel, dass Sie als Patient schnell wieder zu Ihrer alten beziehungsweise neuen Beweglichkeit und Leistungsfähigkeit zurückfinden. Sie sollen wieder oder auch weiterhin ein selbstständiges und selbstbestimmtes Leben führen können.

Die familiäre Atmosphäre und die überschaubare Struktur unseres Hauses ermöglicht, dass sich unsere Mitarbeiter sehr gut um jeden einzelnen Patienten kümmern und seine Genesung intensiv begleiten können. Und sie machen das gerne und mit großer Leidenschaft.

Die Ärzte des Gelenkzentrums Bergisch Land gehören zu den besten Orthopäden des Landes, nicht nur beim Gelenkersatz. Diese herausragenden Mediziner operieren mit modernsten Methoden in der Sana Fabricius-Klinik Remscheid. Seit vielen Jahren schätzen sie die Strukturen und Fachkräfte unseres Hauses. Sie sind Experten von der Halswirbelsäule bis zum kleinen Zeh und greifen sehr gerne für die ältere Klientel auf die Fachkompetenz der Internisten in der Klinik zurück. So ist gerade für die Altersgruppe ab 70 die optimale medizinische Versorgung vor Ort sichergestellt. Die enge Verzahnung der Fachdisziplinen im Fachkrankenhaus in der Remscheider Brüderstraße ist eine solide Grundlage dafür, dass Sie als Patient nach optimaler operativer Versorgung schnell wieder gesund werden und auch im hohen Alter einen weiteren Lebensabschnitt vital und fit genießen können.

Auch auf die jüngeren Generationen ist das Fachpersonal der Sana Fabricius-Klinik Remscheid bestens eingerichtet. Noch während des stationären Aufenthalts werden die Patienten optimal auf die rehabilitative Anschlussbehandlung vorbereitet.

Die Sana Fabricius-Klinik Remscheid verfügt über 95 stationäre und zehn teilstationäre Betten, von denen je ungefähr die Hälfte der Klinik für Innere Medizin/Geriatrie und den orthopädischen Belegärzten zugeordnet sind. Seit Mai 2012 werden darüber hinaus in der Tagesklinik für Geriatrie mit bis zu zwölf Plätzen etwa 150 Patienten pro Jahr betreut. 170 Mitarbeiter versorgen jährlich zirka 3000 stationäre Patienten und führen über 2200 Operationen durch.

Abgerundet wird das medizinisch-therapeutische Leistungsspektrum durch die Anästhesiologie, Ergotherapie, Logopädie, Physiotherapie und einen Psychologischen Dienst.

Fachabteilungen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

ICD-10-Diagnosen

Gonarthrose [Arthrose des Kniegelenkes]
Fallzahl 380

Sonstige primäre Gonarthrose [M17.1]

Koxarthrose [Arthrose des Hüftgelenkes]
Fallzahl 365

Sonstige primäre Koxarthrose [M16.1]

Schulterläsionen
Fallzahl 78

Läsionen der Rotatorenmanschette [M75.1]

Koxarthrose [Arthrose des Hüftgelenkes]
Fallzahl 60

Sonstige sekundäre Koxarthrose [M16.7]

Sonstige Spondylopathien
Fallzahl 52

Spinal(kanal)stenose: Lumbalbereich [M48.06]

Schulterläsionen
Fallzahl 49

Impingement-Syndrom der Schulter [M75.4]

Sonstige näher bezeichnete Gelenkschädigungen
Fallzahl 46

Sonstige Gelenkknorpelschädigungen: Mehrere Lokalisationen [M24.10]

Störungen des Ganges und der Mobilität
Fallzahl 40

Sonstige und nicht näher bezeichnete Störungen des Ganges und der Mobilität [R26.8]

Gonarthrose [Arthrose des Kniegelenkes]
Fallzahl 39

Sonstige primäre Gonarthrose [M17.1]

Koxarthrose [Arthrose des Hüftgelenkes]
Fallzahl 39

Sonstige primäre Koxarthrose [M16.1]

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

MP02: Akupunktur

MP03: Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare

MP04: Atemgymnastik/-therapie

MP08: Berufsberatung/Rehabilitationsberatung

Kooperation mit ambulanten und stationären Rehabilitationseinrichtungen zur Anschlussheilbehandlung

MP09: Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden

MP11: Sporttherapie/Bewegungstherapie

MP14: Diät- und Ernährungsberatung

MP15: Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege

MP16: Ergotherapie/Arbeitstherapie

MP18: Fußreflexzonenmassage

MP24: Manuelle Lymphdrainage

MP25: Massage

MP29: Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie

Als Erweiterung unseres Behandlungskonzeptes bieten wir unseren Patienten die Möglichkeit einer osteopathischen Behandlung in unserem Hause.

MP31: Physikalische Therapie/Bädertherapie

MP32: Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie

MP34: Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst

MP35: Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik

MP37: Schmerztherapie/-management

MP39: Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen

MP44: Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie

MP48: Wärme- und Kälteanwendungen

MP51: Wundmanagement

MP59: Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/Konzentrationstraining

MP63: Sozialdienst

MP68: Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Nicht Medizinische Angebote

NM02: Ein-Bett-Zimmer

NM03: Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

NM09: Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich)

NM10: Zwei-Bett-Zimmer

NM11: Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

NM42: Seelsorge/spirituelle Begleitung

NM49: Informationsveranstaltungen für Patientinnen und Patienten

NM66: Berücksichtigung von besonderen Ernährungsbedarfen

NM68: Abschiedsraum

NM69: Information zu weiteren nicht-medizinischen Leistungsangeboten des Krankenhauses (z. B. Fernseher, WLAN, Tresor, Telefon, Schwimmbad, Aufenthaltsraum)

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Barrierefreiheit

BF02: Aufzug mit Sprachansage und/oder Beschriftung in erhabener Profilschrift und/oder Blindenschrift/Brailleschrift

BF04: Schriftliche Hinweise in gut lesbarer, großer und kontrastreicher Beschriftung

BF06: Zimmerausstattung mit rollstuhlgerechten Sanitäranlagen

BF08: Rollstuhlgerechter Zugang zu Serviceeinrichtungen

BF09: Rollstuhlgerecht bedienbarer Aufzug (innen/außen)

BF10: Rollstuhlgerechte Toiletten für Besucherinnen und Besucher

BF11: Besondere personelle Unterstützung

BF15: Bauliche Maßnahmen für Menschen mit Demenz oder geistiger Behinderung

BF16: Besondere personelle Unterstützung von Menschen mit Demenz oder geistiger Behinderung

BF17: Geeignete Betten für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF21: Hilfsgeräte zur Unterstützung bei der Pflege für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF22: Hilfsmittel für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF24: Diätische Angebote

BF32: Räumlichkeiten zur religiösen und spirituellen Besinnung

„z.B. Raum der Stille

BF34: Barrierefreie Erschließung des Zugangs- und Eingangsbereichs für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

BF35: Ausstattung von Zimmern mit Signalanlagen und/oder visuellen Anzeigen

BF37: Aufzug mit visueller Anzeige

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Schreibt über sich selbst

In der Sana Fabricius-Klinik Remscheid sind Teams aus hochkompetenten, erfahrenen und engagierten Ärzten sowie Pflegefachkräften um Ihr Wohlergehen bemüht.

Unsere Arbeit ist geprägt durch eine enge Zusammenarbeit zwischen orthopädisch-unfallchirurgischen und internistischen Fachärzten mit besonderer geriatrischer Expertise. Dabei ist die Unterstützung durch unsere interdisziplinär arbeitenden Pflegekräfte sehr wichtig. Sie alle verfolgen das Ziel, dass Sie als Patient schnell wieder zu Ihrer alten beziehungsweise neuen Beweglichkeit und Leistungsfähigkeit zurückfinden. Sie sollen wieder oder auch weiterhin ein selbstständiges und selbstbestimmtes Leben führen können.

Die familiäre Atmosphäre und die überschaubare Struktur unseres Hauses ermöglicht, dass sich unsere Mitarbeiter sehr gut um jeden einzelnen Patienten kümmern und seine Genesung intensiv begleiten können. Und sie machen das gerne und mit großer Leidenschaft.

Die Ärzte des Gelenkzentrums Bergisch Land gehören zu den besten Orthopäden des Landes, nicht nur beim Gelenkersatz. Diese herausragenden Mediziner operieren mit modernsten Methoden in der Sana Fabricius-Klinik Remscheid. Seit vielen Jahren schätzen sie die Strukturen und Fachkräfte unseres Hauses. Sie sind Experten von der Halswirbelsäule bis zum kleinen Zeh und greifen sehr gerne für die ältere Klientel auf die Fachkompetenz der Internisten in der Klinik zurück. So ist gerade für die Altersgruppe ab 70 die optimale medizinische Versorgung vor Ort sichergestellt. Die enge Verzahnung der Fachdisziplinen im Fachkrankenhaus in der Remscheider Brüderstraße ist eine solide Grundlage dafür, dass Sie als Patient nach optimaler operativer Versorgung schnell wieder gesund werden und auch im hohen Alter einen weiteren Lebensabschnitt vital und fit genießen können.

Auch auf die jüngeren Generationen ist das Fachpersonal der Sana Fabricius-Klinik Remscheid bestens eingerichtet. Noch während des stationären Aufenthalts werden die Patienten optimal auf die rehabilitative Anschlussbehandlung vorbereitet.

Die Sana Fabricius-Klinik Remscheid verfügt über 95 stationäre und zehn teilstationäre Betten, von denen je ungefähr die Hälfte der Klinik für Innere Medizin/Geriatrie und den orthopädischen Belegärzten zugeordnet sind. Seit Mai 2012 werden darüber hinaus in der Tagesklinik für Geriatrie mit bis zu zwölf Plätzen etwa 150 Patienten pro Jahr betreut. 170 Mitarbeiter versorgen jährlich zirka 3000 stationäre Patienten und führen über 2200 Operationen durch.

Abgerundet wird das medizinisch-therapeutische Leistungsspektrum durch die Anästhesiologie, Ergotherapie, Logopädie, Physiotherapie und einen Psychologischen Dienst.

Fachabteilungen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

ICD-10-Diagnosen

Gonarthrose [Arthrose des Kniegelenkes]
Fallzahl 380

Sonstige primäre Gonarthrose [M17.1]

Koxarthrose [Arthrose des Hüftgelenkes]
Fallzahl 365

Sonstige primäre Koxarthrose [M16.1]

Schulterläsionen
Fallzahl 78

Läsionen der Rotatorenmanschette [M75.1]

Koxarthrose [Arthrose des Hüftgelenkes]
Fallzahl 60

Sonstige sekundäre Koxarthrose [M16.7]

Sonstige Spondylopathien
Fallzahl 52

Spinal(kanal)stenose: Lumbalbereich [M48.06]

Schulterläsionen
Fallzahl 49

Impingement-Syndrom der Schulter [M75.4]

Sonstige näher bezeichnete Gelenkschädigungen
Fallzahl 46

Sonstige Gelenkknorpelschädigungen: Mehrere Lokalisationen [M24.10]

Störungen des Ganges und der Mobilität
Fallzahl 40

Sonstige und nicht näher bezeichnete Störungen des Ganges und der Mobilität [R26.8]

Gonarthrose [Arthrose des Kniegelenkes]
Fallzahl 39

Sonstige primäre Gonarthrose [M17.1]

Koxarthrose [Arthrose des Hüftgelenkes]
Fallzahl 39

Sonstige primäre Koxarthrose [M16.1]

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

MP02: Akupunktur

MP03: Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare

MP04: Atemgymnastik/-therapie

MP08: Berufsberatung/Rehabilitationsberatung

Kooperation mit ambulanten und stationären Rehabilitationseinrichtungen zur Anschlussheilbehandlung

MP09: Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden

MP11: Sporttherapie/Bewegungstherapie

MP14: Diät- und Ernährungsberatung

MP15: Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege

MP16: Ergotherapie/Arbeitstherapie

MP18: Fußreflexzonenmassage

MP24: Manuelle Lymphdrainage

MP25: Massage

MP29: Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie

Als Erweiterung unseres Behandlungskonzeptes bieten wir unseren Patienten die Möglichkeit einer osteopathischen Behandlung in unserem Hause.

MP31: Physikalische Therapie/Bädertherapie

MP32: Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie

MP34: Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst

MP35: Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik

MP37: Schmerztherapie/-management

MP39: Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen

MP44: Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie

MP48: Wärme- und Kälteanwendungen

MP51: Wundmanagement

MP59: Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/Konzentrationstraining

MP63: Sozialdienst

MP68: Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Nicht Medizinische Angebote

NM02: Ein-Bett-Zimmer

NM03: Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

NM09: Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich)

NM10: Zwei-Bett-Zimmer

NM11: Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

NM42: Seelsorge/spirituelle Begleitung

NM49: Informationsveranstaltungen für Patientinnen und Patienten

NM66: Berücksichtigung von besonderen Ernährungsbedarfen

NM68: Abschiedsraum

NM69: Information zu weiteren nicht-medizinischen Leistungsangeboten des Krankenhauses (z. B. Fernseher, WLAN, Tresor, Telefon, Schwimmbad, Aufenthaltsraum)

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Barrierefreiheit

BF02: Aufzug mit Sprachansage und/oder Beschriftung in erhabener Profilschrift und/oder Blindenschrift/Brailleschrift

BF04: Schriftliche Hinweise in gut lesbarer, großer und kontrastreicher Beschriftung

BF06: Zimmerausstattung mit rollstuhlgerechten Sanitäranlagen

BF08: Rollstuhlgerechter Zugang zu Serviceeinrichtungen

BF09: Rollstuhlgerecht bedienbarer Aufzug (innen/außen)

BF10: Rollstuhlgerechte Toiletten für Besucherinnen und Besucher

BF11: Besondere personelle Unterstützung

BF15: Bauliche Maßnahmen für Menschen mit Demenz oder geistiger Behinderung

BF16: Besondere personelle Unterstützung von Menschen mit Demenz oder geistiger Behinderung

BF17: Geeignete Betten für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF21: Hilfsgeräte zur Unterstützung bei der Pflege für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF22: Hilfsmittel für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF24: Diätische Angebote

BF32: Räumlichkeiten zur religiösen und spirituellen Besinnung

„z.B. Raum der Stille

BF34: Barrierefreie Erschließung des Zugangs- und Eingangsbereichs für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

BF35: Ausstattung von Zimmern mit Signalanlagen und/oder visuellen Anzeigen

BF37: Aufzug mit visueller Anzeige

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Stellenanzeigen

Leider gibt es keine Stellenanzeigen.
Stellenangebote in Remscheid und Umgebung