Krankenhaus

Prosomno Klinik für Schlafmedizin

80333 München - http://www.prosomno.de
10 von 25
+49 (89) 21 66 57 20
12
1

Schreibt über sich selbst

Als erstes privates Schlaflabor in München bietet ProSomno Ihnen die modernste heute zur Verfügung stehende Diagnostik und Therapie zur Ursachenermittlung körperlicher und/oder psychischer Befindlichkeitsstörungen in Folge eines gestörten Schlafes. Im modernen und komfortablen Ambiente werden Sie ebenso individuell wie persönlich betreut.

Interdisziplinäre Diagnostik – Ambulante Therapien – Schlaf-Coachings – Spezielle Schlafsprechstunden – Anwendung neuester Ergebnisse aus der Schlafforschung

ProSomno bietet eine umfassende, interdisziplinäre Diagnostik bei sämtlichen Formen eines gestörten Schlafes. Darüber hinaus bietet ProSomno als eine der ersten Kliniken für Schlafstörungen den kompletten Check des Schlafes unter Berücksichtigung der Zusammenhänge zwischen „Erholsamem Schlaf” und Aspekten wie mentale Leistungsfähigkeit, motorisches Bewegungslernen, Konzentrationsfähigkeit, Stoffwechselgeschehen, Stärkung des Immunsystems und frühzeitiger Alterung [Ausführliche Informationen hierzu finden Sie in der Rubrik Funktionen des Schlafes]. Aktuelle Forschungsergebnisse belegen zum Beispiel, dass unser Gehirn unterschiedliche Schlafphasen zur Verarbeitung und Speicherung am Tage aufgenommener Inhalte nutzt. Dazu gehören Sinneseindrücke, Informationen und motorische Abläufe. Auch das Immunsystem und das Stoffwechselgeschehen werden in ihrer Funktion im hohen Maße vom Schlaf, seiner Qualität und Dauer gesteuert. Wir sind in der Lage, die Ausprägung relevanter Schlafphasen, die das Gehirn zur Verarbeitung und Speicherung von Gedächtnisinhalten nutzt, zu untersuchen und je nach Fall daraus für Sie entsprechende therapeutische Schritte abzuleiten.

Fachabteilungen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

ICD-10-Diagnosen

Schlafstörungen
Fallzahl 1098

Obstruktives Schlafapnoe-Syndrom [G47.31]

Nichtorganische Schlafstörungen
Fallzahl 314

Nichtorganische Insomnie [F51.0]

Störungen der Atmung
Fallzahl 86

Mundatmung [R06.5]

Nichtorganische Schlafstörungen
Fallzahl 44

Nichtorganische Hypersomnie [F51.1]

Schlafstörungen
Fallzahl 27

Schlafbezogenes Hypoventilations-Syndrom [G47.32]

Schlafstörungen
Fallzahl 24

Zentrales Schlafapnoe-Syndrom [G47.30]

Nichtorganische Schlafstörungen
Fallzahl 24

Nichtorganische Störung des Schlaf-Wach-Rhythmus [F51.2]

Sonstige extrapyramidale Krankheiten und Bewegungsstörungen
Fallzahl 21

Periodische Beinbewegungen im Schlaf [G25.80]

Schlafstörungen
Fallzahl 18

Narkolepsie und Kataplexie [G47.4]

Nichtorganische Schlafstörungen
Fallzahl 17

Schlafwandeln [Somnambulismus] [F51.3]

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

MP14: Diät- und Ernährungsberatung

MP34: Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst

MP17: Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege

MP28: Naturheilverfahren/Homöopathie/Phytotherapie

MP52: Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Nicht Medizinische Angebote

NM66: Berücksichtigung von besonderen Ernährungsbedarfen

Es kann ausgewählt werden: Vegetarisch, Fisch, Fleisch

NM03: Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

für eine bessere Schlafhygiene ist in den Zimmern keine Mediennutzung vorgesehen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Barrierefreiheit

Es sind keine Informationen zur "Barrierefreiheit" vorhanden.

Akademische Lehre

Es sind keine Informationen zur "Akademische Lehre" vorhanden.

Ausbildung in anderen Heilberufen

Es sind keine Informationen zur "Ausbildung in anderen Heilberufen" vorhanden.

Schreibt über sich selbst

Als erstes privates Schlaflabor in München bietet ProSomno Ihnen die modernste heute zur Verfügung stehende Diagnostik und Therapie zur Ursachenermittlung körperlicher und/oder psychischer Befindlichkeitsstörungen in Folge eines gestörten Schlafes. Im modernen und komfortablen Ambiente werden Sie ebenso individuell wie persönlich betreut.

Interdisziplinäre Diagnostik – Ambulante Therapien – Schlaf-Coachings – Spezielle Schlafsprechstunden – Anwendung neuester Ergebnisse aus der Schlafforschung

ProSomno bietet eine umfassende, interdisziplinäre Diagnostik bei sämtlichen Formen eines gestörten Schlafes. Darüber hinaus bietet ProSomno als eine der ersten Kliniken für Schlafstörungen den kompletten Check des Schlafes unter Berücksichtigung der Zusammenhänge zwischen „Erholsamem Schlaf” und Aspekten wie mentale Leistungsfähigkeit, motorisches Bewegungslernen, Konzentrationsfähigkeit, Stoffwechselgeschehen, Stärkung des Immunsystems und frühzeitiger Alterung [Ausführliche Informationen hierzu finden Sie in der Rubrik Funktionen des Schlafes]. Aktuelle Forschungsergebnisse belegen zum Beispiel, dass unser Gehirn unterschiedliche Schlafphasen zur Verarbeitung und Speicherung am Tage aufgenommener Inhalte nutzt. Dazu gehören Sinneseindrücke, Informationen und motorische Abläufe. Auch das Immunsystem und das Stoffwechselgeschehen werden in ihrer Funktion im hohen Maße vom Schlaf, seiner Qualität und Dauer gesteuert. Wir sind in der Lage, die Ausprägung relevanter Schlafphasen, die das Gehirn zur Verarbeitung und Speicherung von Gedächtnisinhalten nutzt, zu untersuchen und je nach Fall daraus für Sie entsprechende therapeutische Schritte abzuleiten.

Fachabteilungen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

ICD-10-Diagnosen

Schlafstörungen
Fallzahl 1098

Obstruktives Schlafapnoe-Syndrom [G47.31]

Nichtorganische Schlafstörungen
Fallzahl 314

Nichtorganische Insomnie [F51.0]

Störungen der Atmung
Fallzahl 86

Mundatmung [R06.5]

Nichtorganische Schlafstörungen
Fallzahl 44

Nichtorganische Hypersomnie [F51.1]

Schlafstörungen
Fallzahl 27

Schlafbezogenes Hypoventilations-Syndrom [G47.32]

Schlafstörungen
Fallzahl 24

Zentrales Schlafapnoe-Syndrom [G47.30]

Nichtorganische Schlafstörungen
Fallzahl 24

Nichtorganische Störung des Schlaf-Wach-Rhythmus [F51.2]

Sonstige extrapyramidale Krankheiten und Bewegungsstörungen
Fallzahl 21

Periodische Beinbewegungen im Schlaf [G25.80]

Schlafstörungen
Fallzahl 18

Narkolepsie und Kataplexie [G47.4]

Nichtorganische Schlafstörungen
Fallzahl 17

Schlafwandeln [Somnambulismus] [F51.3]

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

MP14: Diät- und Ernährungsberatung

MP34: Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst

MP17: Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege

MP28: Naturheilverfahren/Homöopathie/Phytotherapie

MP52: Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Nicht Medizinische Angebote

NM66: Berücksichtigung von besonderen Ernährungsbedarfen

Es kann ausgewählt werden: Vegetarisch, Fisch, Fleisch

NM03: Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

für eine bessere Schlafhygiene ist in den Zimmern keine Mediennutzung vorgesehen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Barrierefreiheit

Es sind keine Informationen zur "Barrierefreiheit" vorhanden.

Akademische Lehre

Es sind keine Informationen zur "Akademische Lehre" vorhanden.

Ausbildung in anderen Heilberufen

Es sind keine Informationen zur "Ausbildung in anderen Heilberufen" vorhanden.
Leider gibt es keine Stellenanzeigen.
Stellenangebote in München und Umgebung