Kurzprofil

St. Georg Klinikum Eisenach

Mühlhäuser Straße 94, 99817 Eisenach, Deutschland

+49 (3691) 698-0

+49 (3691) 698-7100

Informationen

500 Bettenanzahl
16 Fachabteilungen
4216 ICD-10 Diagnosen

St. Georg Klinikum Eisenach

Schreibt über sich selbst:

Das St. Georg Klinikum Eisenach ist ein Krankenhaus der Grund- und Regelversorgung mit teilweise überregionalem Versorgungsauftrag. Es betreibt 500 Betten, davon eine psychiatrische Tagesklinik mit 50 Plätzen. Dem Klinikum angegliedert sind vier Institute, medizinische Versorgungszentren und ein Bildungsinstitut mit 400 Ausbildungsplätzen, darunter eine Fachschule für Gesundheits- und Krankenpflege mit 75 Ausbildungsplätzen.

Die Behandlungsangebote gliedern sich in vierzehn chefärztlich geleitete Kliniken in den Fachgebieten Innere Medizin, Neurologie, Chirurgie, Orthopädie, Urologie, Gynäkologie und Geburtshilfe, Pädiatrie, Anästhesie und Psychiatrie.

Das Klinikum versorgt jährlich 23.000 stationäre und mehr als 24.000 ambulante Patienten. Das St. Georg Klinikum Eisenach ist akademisches Lehrkrankenhaus des Universitätsklinikums Jena. Als kirchliche Einrichtung gehört es dem Diakonischen Werk der Evangelischen Kirche Mitteldeutschland an.

Das St. Georg Klinikum ist ein christliches Krankenhaus mit regionalem Versorgungsauftrag. Unser Klinikum hat seine Wurzeln in dem kommunalen und den konfessionellen Häusern Eisenachs. Sie prägen seit über 200 Jahren die Geschichte dieser Stadt und der Wartburgregion mit. Am Fuße der Wirkungsstätte der heiligen Elisabeth heilen und pflegen wir Kranke. Als integriertes Gesundheitszentrum sind wir Teil einer wohnortnahen Versorgungskette.

Christliche und humanistische Werte bilden das Fundament unseres Handelns. Die Würde des Menschen ist unantastbar und unabhängig von seiner physischen oder psychischen Verfassung, seiner Religion oder Weltanschauung, seiner ethnischen oder sozialen Herkunft.

Wir stehen den Menschen zur Seite, ob sie hilfsbedürftig, krank oder in einer sonstigen besonderen Lebenssituation sind. Hierbei orientieren wir uns an ihren Bedürfnissen, Möglichkeiten und Grenzen. Wir geben Geborgenheit und Sicherheit und achten den Willen des Patienten. Unser Verhalten gegenüber den Mitmenschen ist verbindlich, unsere Sprache verständlich.

Unser Ziel ist die fachlich hoch qualifizierte und sozial kompetente medizinisch-pflegerische Behandlung der Patienten, in deren Auftrag und zu deren Wohl wir arbeiten. Neben der medizinisch-pflegerischen Versorgung geben wir Rat und Hilfe in seelischer, sozialer und geistlicher Hinsicht.

Mit den verfügbaren Ressourcen wollen wir unter humanitären, ethischen, aber auch wirtschaftlichen Gesichtspunkten einen möglichst großen Nutzen und ein hohes Maß an Qualität erreichen.