Kurzprofil

Luisenklinik Radolfzell

Strandbadstraße 10, 78315 Radolfzell, Deutschland

+49 (7732) 30276-29

Informationen

20 Bettenanzahl
1 Fachabteilungen
9 ICD-10 Diagnosen

Luisenklinik Radolfzell

Schreibt über sich selbst:

Die Tagesklinik in Radolfzell verfügt über 20 Therapieplätze. In der Tagesklinik werden die Patienten von Montag bis Freitag in der Regel von 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr behandelt.

In der kinder- und jugendpsychiatrischen/-psychotherapeutischen Tagesklinik in Radolfzell können wohnortnah und in enger Zusammenarbeit mit ihren Bezugspersonen Kinder und Jugendliche umfassend psychiatrisch/psychotherapeutisch betreut werden. Grundsätzlich können Patienten mit allen kinder- und jugendpsychiatrischen Störungsbildern behandelt werden, die keiner vollstationären Behandlung bedürfen, für die aber ambulante Maßnahmen nicht ausreichen. Allerdings setzt das Angebot eine Absprachefähigkeit des Kindes und des Jugendlichen und ein ausreichend stabiles häusliches Bezugssystem voraus.

Die Tagesklinik als Behandlungsform realisiert in der gleichen Breite wie die vollstationäre Behandlung eine von den Therapiezielen ausgehende Komplextherapie, wenngleich ohne Klinikbett. Im Vordergrund steht dabei die intensive therapeutische und pädagogische Zusammenarbeit mit der Familie. Darüber hinaus werden die Kinder durch die Schule für Kranke Schwarzwald Baar in der Tagesklinik beschult. Es findet ein enger Austausch zwischen Betreuungspersonen innerhalb der Tagesklinik und dem familiären Umfeld des Kindes oder Jugendlichen statt. Die Bezugspersonen unserer Patienten werden eng in die Behandlung mit einbezogen, sei es durch Elternberatung, Familiengespräche und -therapien, oder aber auch durch Kontakte zu Lehrern, Freunden, Helfern. Wir holen die Kinder und Jugendlichen mit ihren Problemen in ihrem Herkunftssystem ab und entwickeln sie gemeinsam mit ihren Bezugspersonen auch wieder dorthin zurück.

In der Tagesklinik und der Psychiatrischen Institutsambulanz können grundsätzlich alle kinder- und jugendpsychiatrischen Störungsbilder wie Entwicklungsstörungen, Aktivitäts- und Aufmerksamkeitsstörungen, emotionale, depressive, Angst- und Zwangsstörungen, Essstörungen und andere psychosomatische Störungen, psychotische Störungen, Störungen des Sozialverhaltens und ausgeprägte Verhaltensprobleme, psychische oder psychosomatische Störungsbilder infolge von Lern- und Leistungsproblemen, wie ausgeprägte Teilleistungsstörungen behandelt werden. Allerdings setzt das Angebot einer tagesklinischen Behandlung eine Absprachefähigkeit des Kindes und des Jugendlichen und ein ausreichend stabiles häusliches Bezugssystem voraus. In unserer Ambulanz können auch Notfallgespräche und Kriseninterventionen, ggf. im engen Austausch mit der vollstationären Abteilung der Luisenklinik in Bad Dürrheim, stattfinden.

Die kinder- und jugendpsychiatrische Ambulanz ist gemäß § 118 Abs. 2 SGB V als kinder- und jugendpsychiatrische Institutsambulanz zur ambulanten psychiatrischen Versorgung von Kindern und Jugendlichen ermächtigt. Der Zugang erfolgt sowohl auf Überweisung durch den Kinder- bzw. Hausarzt als auch über die Krankenversichertenkarte. Die Behandlung ist auf diejenigen Kinder und Jugendlichen ausgerichtet, die wegen Art, Schwere oder Dauer ihrer Erkrankung oder wegen zu großer Entfernung zu geeigneten Ärzten auf die Behandlung durch die kinder- und jugendpsychiatrische/ -psychotherapeutische Ambulanz der Luisenklinik angewiesen sind.

Liste aller Fachabteilungen der Klinik (nach §301 SGB, 2014)

Luisenklink Kinder- und jugendpsychiatrische Tagesklinik