Kurzprofil

AMEOS Klinikum Oldenburg

Mühlenkamp 5, 23758 Oldenburg i.H., Deutschland

+49 (4361) 50 804 50

Informationen

25 Bettenanzahl
1 Fachabteilungen
182 ICD-10 Diagnosen

AMEOS Klinikum Oldenburg

Schreibt über sich selbst:

Das AMEOS Klinikum Oldenburg mit der Klinik für Neurologie und Neurophysiologie ist zuständig für die akut-neurologische Versorgung der Region. Es werden Krankheiten aus dem gesamten neurologischen Diagnosespektrum behandelt. Hierfür werden die modernsten Untersuchungsmethoden verwendet.

Das AMEOS Klinikum Heiligenhafen ist Akademisches Lehrkrankenhaus für Pflege der FOM, Hochschule für Ökonomie und Management. Die Kooperation zwischen AMEOS und der FOM vereint die Anstrengungen der AMEOS Gruppe um eine moderne und hochqualifizierte Pflege mit dem strategischen Ansatz eines Verbundes akademischer Lehrkrankenhäuser für Pflegeberufe.

Alle Verfahren der modernen apparativen Diagnostik können genutzt werden. Die Therapie richtet sich individuell abgestimmt nach den aktuellen Leitlinien der deutschen Gesellschaft für Neurologie.

Die notwendigen neuroradiologischen CT-Untersuchungen werden ebenso wie die Beurteilung der Liquor-Zellbilder von den Mitarbeitern und Ärzten der Klinik selbst durchgeführt und dokumentiert. MRT-Untersuchungen erfolgen in Kooperation mit niedergelassenen Radiologen.

Durch die Kooperation mit der SANA Klinik Oldenburg können Schlaganfallpatienten auch intensiv-medizinisch betreut werden.

Neben der von uns durchgeführten akuten Thrombolysetherapie stehen uns das Fachwissen der Diabetologie, Rheumatologie, Schlafmedizin und Gefäßchirurgie zur Verfügung.

Liste aller Fachabteilungen der Klinik (nach §301 SGB, 2014)

Klinik für Neurologie und Neurophysiologie