Kurzprofil

Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Lübeck

Ratzeburger Allee 160, 23538 Lübeck, Deutschland

+49 (451) 500-0

Informationen

1200 Bettenanzahl
42 Fachabteilungen
6011 ICD-10 Diagnosen

Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Lübeck

Schreibt über sich selbst:

Als eines der größten europäischen Zentren der Universitätsmedizin verbindet internationale Spitzenforschung mit interdisziplinärer Krankenversorgung und die Ausbildung der Ärzte der kommenden Generation. Im einzigen Maximalversorger und größten Arbeitgeber des Landes sorgen mehr als 13.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in 80 Kliniken und Instituten mit dem gesamten Spektrum der modernen Medizin für höchst individuelle Versorgung - unverzichtbar für die Menschen in Schleswig-Holstein.

Der Campus Lübeck liegt in einem parkähnlichen Gelände mit direkter Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel wie Bus oder Bahn.

Auf dem ca. 72 Hektar großen Gelände befinden sich ca. 1.200 Betten in 613 Patientenzimmer auf ca. 174.000 m2 Gesamtgebäudefläche.

Die Universitätsklinika Kiel und Lübeck bilden laut eines Beschlusses der Landesregierung Schleswig-Holstein seit dem 01.01.2003 unter Beibehaltung der bisherigen Standorte gemeinsam das Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH). Das UKSH wird als eine Anstalt des öffentlichen Rechts in der Trägerschaft des Landes Schleswig-Holstein geführt.

Das Universitätsklinikum Schleswig-Holstein gehört zwei verschiedenen Fakultäten an, zum einen der Christian-Albrechts-Universität in Kiel, zum anderen der Universität in Lübeck.

Die Medizinische Fakultät ist eine der vier Gründungsfakultäten der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel im Jahre 1665. Sie nimmt aktiv und gestaltend an dem Leben der Universität teil und trägt wesentlich zu ihrem Profil bei.

Die biomedizinische Forschung an der Universität Kiel ist im Forschungsschwerpunkt „Alterungsabhängige Mechanismen der Manifestation von Krankheiten" organisiert. Die wichtigsten klinischen Forschungsprofile der Medizinischen Fakultät sind Onkologie, Neurowissenschaften und Entzündungsforschung. Die Fakultät ist an Sonderforschungsbereichen beteiligt und verfügt über eine klinische Forschergruppe. Sie trägt wesentlich zu vier Kompetenznetzwerken des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) bei. Die klinische Forschung nimmt einen hohen Stellenwert ein. Die meisten Kliniken haben einen international ausgewiesenen Forschungsschwerpunkt, zu erwähnen sind weiter die vielen Spezialambulanzen, die der Forschung, Lehre und Krankenversorgung dienen.

Die Medizinische Fakultät pflegt eine große Zahl von internationalen wissenschaftlichen Kooperationen. Zu erwähnen sind die Kooperationen im Ostseeraum wie z. B. mit der Universität Kopenhagen, Dänemark und der Universität Lund, Schweden

Liste aller Fachabteilungen der Klinik (nach §301 SGG, 2014)

Institut für Experimentelle Dermatologie (LIED)Institut für AllgemeinmedizinInstitut für Experimentelle und Klinische Pharmakologie und ToxikologieInstitut für HumangenetikInstitut für Klinische ChemieInstitut für Medizinische Biometrie und StatistikInstitut für Medizinische Mikrobiologie und HygieneInstitut für Molekulare MedizinInstitut für NeurogenetikInstitut für NeuroradiologieInstitut für PathologieInstitut für RechtsmedizinInstitut für Sozialmedizin und EpidemiologieInstitut für Systemische EntzündungsforschungInstitut für TransfusionsmedizinInstitut für integrative und experimentelle GenomikKlinik für Allgemeine ChirurgieKlinik für Anästhesiologie und IntensivmedizinKlinik für AugenheilkundeKlinik für Dermatologie, Allergologie und VenerologieKlinik für Frauenheilkunde und GeburtshilfeKlinik für Hals-, Nasen- und OhrenheilkundeKlinik für Herz- und thorakale GefäßchirurgieKlinik für Kiefer- und GesichtschirurgieKlinik für Kinder- und JugendmedizinKlinik für KinderchirurgieKlinik für NeurochirurgieKlinik für NeurologieKlinik für Radiologie und NuklearmedizinKlinik für StrahlentherapieKlinik für UrologieMedizinische Klinik IMedizinische Klinik Ii - Kardiologie, Angiologie, IntensivmedizinMedizinische Klinik Iii - Pneumologie, InfektiologiePoliklinik für RheumatologieSektion für Gynäkologische Endokrinologie und ReproduktionsmedizinSektion für Klinische und Molekulare NeurogenetikSektion für OrthopädieSektion für Plastische ChirurgieSektion für Translationale Chirurgische Onkologie und BiomaterialbankenSektion für UnfallchirurgieSektion für Molekulare und Klinische Infektiologie