Klinik am See

Schreibt über sich selbst:

Die Klinik am See ist eine Rehabilitationsklinik für Innere Medizin. Die inhabergeführte und konzernfreie Klinik wurde 1995 im Ortsteil Seebad der Gemeinde Rüdersdorf b. Berlin neu errichtet. Die Erbringung qualitativ hochwertiger medizinischer Rehabilitationsmaßnahmen ist unsere Hauptaufgabe. Unsere Indikationsschwerpunkte liegen in den Bereichen Kardiologie, Onkologie und Gastroenterologie.

Der Großteil unserer Patienten kommt unmittelbar nach einem Krankenhausaufenthalt im Rahmen einer Anschlussrehabilitation (AR, AHB) in unsere Klinik, z.B. nach einem Herzinfarkt, einer Herzoperation, einer Brustkrebs- oder Darmkrebserkrankung oder nach einer Operation im Magen-Darm-Trakt. Zudem können Patienten nach einer Stammzellentransplantation ihre Rehabilitation bei uns durchführen.

Eine weitere Gruppe bilden Patienten, mit einer chronischen Erkrankung, z.B. mit einer koronaren Herzerkrankung, mit einer Krebserkrankung oder einer entzündlichen Darmerkrankung wie Morbus-Crohn oder Colitis-Ulcerosa. Diese kommen im Rahmen eines Antragsverfahrens (besser bekannt als Heilverfahren) zu einem meist 3-wöchigen Aufenthalt zu uns.

Ziel der Rehabilitation

Das übergeordnete Rehabilitationsziel ist, die durch die Erkrankung eingeschränkte Lebensqualität für jeden einzelnen Patienten wieder deutlich zu verbessern. Nach der Reha sollen die Patienten ein größtmögliches Maß an TEILHABE erreicht haben, um mit möglichst wenigen Einschränkungen am gesellschaftlichen Leben teilnehmen zu können. Bei uns lernen die Patienten, ihre gesundheitlichen Beschwerden zu verstehen, um mit den damit verbundenen Einschränkungen besser umgehen zu können.

Verunsicherung nehmen

Viele sind verunsichert und wissen nicht, was sie sich noch zutrauen können. Die Angst davor nehmen wir in den aktiven Therapien, in denen die Patienten unter Aufsicht erfahrener Therapeuten Sicherheit bekommen, was trotz der Grunderkrankung möglich ist. Das Rehateam aus Ärzten, Psychologen, Schwestern, Sozialarbeitern, Ernährungsberatern und Therapeuten steht in regelmäßigem Kontakt und passt die Therapien des Patienten entsprechend dem Behandlungsverlauf kontinuierlich an.

Geographische Lage

Die Klinik am See liegt im Ortsteil Seebad der Gemeinde Rüdersdorf an der Verbindungsstraße zwischen Rüdersdorf und Woltersdorf direkt am Kalksee. Mit dem in unmittelbarer Nachbarschaft gelegenen Immanuel-Krankenhaus Rüdersdorf mit angegliederter Poliklinik bilden die beiden Einrichtungen den Kern des Gesundheitsstandorts Rüdersdorf.

Der idyllische Wanderweg am Kalksee lädt zu Spaziergängen zur 800 Meter entfernten Woltersdorfer Schleuse ein. Eine Wanderung durch die schönen Waldwege hin zum Woltersdorfer Aussichtsturm wird bei gutem Wetter mit einem Blick bis zum Fernsehturm am Berliner Alexanderplatz belohnt.

Erreichbarkeit mit den Öffentlichen

Die Klinik ist mit einer eigenen Haltestelle KLINIK AM SEE perfekt in das öffentliche Nahverkehrsnetz eingebunden. Der Bus der Linie 418 hält direkt an der Einfahrt zur Klinik. Der nächste Regional-Bahnhof ist Erkner. Hier halten die Bahnen der Regionalbahn RE1 und RE3 sowie die S3 aus Berlin. Von Erkner erreicht man den Hauptbahnhof Berlin als zentralen Fernreiseknotenpunkt.

Romantisch mit der Woltersdorfer Straßenbahn

Es lohnt sich sicher, während des Aufenthalts einmal eine Fahrt mit der Woltersdorfer Straßenbahn bis nach Rahnsdorf zu unternehmen. Das besondere an dieser Strecke ist die lange Fahrt durch den Wald vom Woltersdorfer Ortsteil Schönblick bis nach Rahnsdorf. Gerade für Liebhaber historischer Bahnen ist dies ein ganz besonderes High-light.

Liste aller Fachabteilungen der Klinik (nach §301 SGB, 2013)

Es gibt leider keine Fachabteilungen.
Es gibt leider keine ICD-Diagnosen.

 Stellenangebote in Rüdersdorf bei Berlin und Umgebung

Leider sind keine Stellenangebote in und Umgebung vorhanden.

Zur Jobbörse