Kurzprofil

Helios Klinik Hettstedt

Robert-Koch-Straße 8, 06333 Hettstedt, Deutschland

+49 (3476) 93-30

+49 (3476) 93-31 00

Informationen

272 Bettenanzahl
7 Fachabteilungen
1233 ICD-10 Diagnosen

Helios Klinik Hettstedt

Schreibt über sich selbst:

Nichts ist so wertvoll wie die Gesundheit. Mehr als 20.000 Menschen vertrauen sich uns im Jahr an. Wir wollen Ihnen dafür Wertvolles zurückgeben: neue Hoffnung, große Zuversicht, Ihre Gesundheit. Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt und eine gute Genesung!

Das Hettstedter Krankenhaus, wie es den meisten Bürgern hier bekannt ist, wurde 1870 als Knappschaftskrankenhaus in Fachwerkbauweise errichtet und hat insgesamt rund 40.000 Mark mit kompletter Ausstattung gekostet. Es diente ursprünglich zur Behandlung und Pflege der Bergleute aus der Hettstedter Umgebung.

Im Laufe der Jahre veränderte sich das Krankenhaus durch zahlreiche Um- und Ausbauten. Bis Mitte 1957 wurden Männer, Frauen und Kinder auf den chirurgischen und internistischen Stationen behandelt. Es gab aber auch ein Entbindungs-, Wöchnerinnen- und Neugeborenenzimmer.

1958 erfolgte durch einen Kreistagsbeschluss die Zusammenlegung der bisher eigenständigen Krankenhäuser des Kreises zum Kreiskrankenhaus Hettstedt.

Seit dem 13. Februar 2009 trägt unser Krankenhaus den Namen Helios Klinik Hettstedt. Es gehört damit auch namentlich zur Helios Kliniken Gruppe. HELIOS gilt unter den deutschen Klinikketten als Qualitätsführer. Den Wechsel haben wir wir als Chance genutzt, unser Haus und unser Leistungsspektrum weiter zu entwickeln und zu profilieren. Im Gegenzug bringen wir unsere langjährigen Erfahrungen und unser Können in das Unternehmen ein.

Die Helios Klinik Hettstedt versorgt jährlich ca. 10.000 Patienten stationär. Die Klinik verfügt über 272 Betten sowie 20 Tagesklinikplätze nach § 108/109 SGB V und beschäftigt über 330 Mitarbeiter/innen.