Universitätsklinikum Halle (Saale) in Halle

Universitätsklinikum Halle (Saale) schreibt über sich selbst

Die hallesche Universitätsmedizin, aus Medizinischer Fakultät der Martin-Luther-Universität und dem Universitätsklinikum Halle (Saale) bestehend, bildet mehr als 2000 Studierende in drei Studiengängen aus, forscht mit den Schwerpunkten Klinische Epidemiologie und Pflegeforschung sowie Molekulare Medizin/Onkologie und behandelt als Maximalversorger im südlichen Sachsen-Anhalt Patienten auf höchstem Niveau.

 Kurzprofil

Name:

Universitätsklinikum Halle (Saale)

Adresse:

Ernst-Grube-Straße 40
06120 Halle
Deutschland
 

Bettenanzahl: 1026

Fachabteilungen: 43

ICD-10 Diagnosen: 5909


Liste aller Fachabteilungen der Klinik (nach §301 SGG, 2013)
Universitätsklinik und Poliklinik für Innere Medizin I (Schwerpunkt Gastroenterologie - Hepatologie - Gastroenterologische Onkologie - Pneumologie)Universitätsklinik und Poliklinik für Innere Medizin II (Schwerpunkt: Nierenerkrankungen, Rheumatologie, Endokrinologie u. Stoffwechselkrankheiten)Universitätsklinik und Poliklinik für Innere Medizin III (Schwerpunkt: Erkrankungen des Herzens und der Gefäße, Internistische Intensivmedizin)Universitätsklinik und Poliklinik für Innere Medizin IV (Schwerpunkt: Onkologie, Krankheiten des Blutes und der Lymphe, Krankheiten mit Gerinnungsstörungen)Universitätsklinik und Poliklinik für Kinder- und JugendmedizinUniversitätsklinik und Poliklinik für Pädiatrische Kardiologie (Schwerpunkt: angeborene Herzfehler bei Kindern und Erwachsenen)Universitätsklinik und Poliklinik für KinderchirurgieUniversitätsklinik und Poliklinik für Allgemein-, Viszeral- und GefäßchirurgieUniversitätsklinik und Poliklinik für Unfall- und WiederherstellungschirurgieUniversitätsklinik und Poliklinik für NeurochirurgieUniversitätsklinik und Poliklinik für Herz- und ThoraxchirurgieUniversitätsklinik und Poliklinik für UrologieUniversitätsklinik und Poliklinik für Orthopädie und Physikalische MedizinUniversitätsklinik und Poliklinik für GynäkologieUniversitätsklinik und Poliklinik für Geburtshilfe und PränatalmedizinUniversitätsklinik und Poliklinik für Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde, Kopf- u. HalschirurgieUniversitätsklinik und Poliklinik für AugenheilkundeUniversitätsklinik und Poliklinik für NeurologieUniversitätsklinik und Poliklinik für NuklearmedizinUniversitätsklinik und Poliklinik für StrahlentherapieUniversitätsklinik und Poliklinik für Dermatologie und VenerologieUniversitätsklinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und GesichtschirurgieUniversitätsklinik für Anästhesiologie und operative IntensivmedizinUniversitätsklinik und Poliklinik für Psychiatrie und PsychotherapieUniversitätsklinik und Poliklinik für Diagnostische RadiologieUniversitätspoliklinik für Zahnerhaltungskunde und ParodontologieUniversitätspoliklinik für KieferorthopädieUniversitätspoliklinik für Zahnärztliche ProthetikZentrale NotaufnahmeInstitut für HumangenetikInstitut für HygieneInstitut für Medizinische Epidemiologie, Biometrie und Informatik - Sektion Arbeitsmedizin und Servicecenter ArbeitsmedizinInstitut für Medizinische ImmunologieInstitut für Medizinische MikrobiologieInstitut für PathologieInstitut für Pharmakologie und Toxikologie - Sektion Klinische PharmakologieInstitut für RechtsmedizinEinrichtung für Transfusionsmedizin und HLA-LaborZentrum für Reproduktionsmedizin und AndrologieZentrallaborZentrale Sterilgutversorgungsabteilung (ZSVA)MVZ 1 - Facharztzentrum Pädiatrie und HumangenetikMVZ 2 - Facharztzentrum Strahlentherapie, Neurochirurgie und Orthopädie
820 Einling, Geburt im Krankenhaus
730 Primäres Weitwinkelglaukom
510 Atherosklerotische Herzkrankheit
396 Vorhofflattern
335 Nichttoxische mehrknotige Struma
277 Instabile Angina pectoris
268 Bösartige Neubildung der Prostata
224 Sonstige senile Kataraktformen
205 Supraventrikuläre Tachykardie
200 Sonstige primäre Gonarthrose