Krankenhaus

Pleissental-Klinik

08412 Werdau - http://www.pleissental-klinik.de
10 von 25
+49 (3761) 444 444
E-Mail-Anfrage erstellen
240
5

Schreibt über sich selbst

Die Pleißental-Klinik wurde im Juni 1999 eröffnet und ist ein komplett neues, nach modernsten medizinischen und betriebswirtschaftlichen Standards eingerichtetes Krankenhaus der Regelversorgung. Im Neubau vereinten sich das Kreiskrankenhaus Crimmitschau und das Kreiskrankenhaus Werdau. Die »Gründungshäuser« können auf eine lange Tradition zurückblicken. So wurde das Haus Crimmitschau erstmals 1848 erwähnt und das Haus Werdau 1862. Der Gesellschafter der Pleißental-Klinik GmbH ist der Landkreis Zwickau.

Unsere Patienten kommen hauptsächlich aus der westsächsischen Region Werdau/Crimmitschau, aus dem Landkreis Zwickau sowie aus Ostthüringen. Um ihnen den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu machen, bieten wir neben der modernen medizinischen Ausstattung auch ein einladendes Ambiente.

Das gesamte Team der Pleißental-Klinik ist bemüht, die bei einem Krankenhausaufenthalt entstehenden Sorgen und Ängste so gering wie möglich zu halten. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stehen Ihnen mit fachlicher Kompetenz, Zuwendung und Hilfsbereitschaft zur Seite.

Auf unserer interdisziplinären Intensivstation verfügen wir über Betten für die intensivmedizinische Betreuung.

Im Oktober 2014 wurde die Pleißental-Klinik zum Akademischen Lehrkrankenhaus des Universitätsklinikums Jena bestellt.

Die Pleißental-Klinik GmbH leistet einen wichtigen Beitrag bei der medizinischen Versorgung der Bevölkerung des Landkreises Zwickau sowie der ostthüringer und westsächsischen Region.

Pro Jahr werden rund 11.200 Patienten stationär in unserem Haus behandelt.

In der Notaufnahme der Pleißental-Klinik werden jährlich über 10.000 Patienten ambulant behandelt.

Jedes Jahr werden insgesamt mehr als 4.000 Patienten ambulant oder stationär operiert.

In unserer Abteilung Geburtshilfe erblickten in den letzten Jahren im Durchschnitt 700 Neugeborene das Licht der Welt.

Fachabteilungen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

ICD-10-Diagnosen

Neugeborene
Fallzahl 478

Einling, Geburt im Krankenhaus

Flüssigkeitsmangel
Fallzahl 269

Volumenmangel

Herzschwäche
Fallzahl 227

Rechtsherzinsuffizienz

Brustkrebs
Fallzahl 186

Bösartige Neubildung: Brustdrüse, mehrere Teilbereiche überlappend

Gelenkverschleiß (Arthrose) des Kniegelenkes
Fallzahl 181

Sonstige primäre Gonarthrose

Dammriss während der Geburt
Fallzahl 167

Dammriss 1. Grades unter der Geburt

Bluthochdruck ohne bekannte Ursache
Fallzahl 156

Benigne essentielle Hypertonie

Normale Geburt eines Kindes
Fallzahl 150

Spontangeburt eines Einlings

Verletzung des Schädelinneren
Fallzahl 136

Gehirnerschütterung

Herzrhythmusstörung, ausgehend von den Vorhöfen des Herzens
Fallzahl 121

Vorhofflimmern

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

MP01: Akupressur

MP03: Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare

MP04: Atemgymnastik/-therapie

MP09: Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden

MP10: Bewegungsbad/Wassergymnastik

MP12: Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)

MP14: Diät- und Ernährungsberatung

MP15: Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege

MP18: Fußreflexzonenmassage

MP19: Geburtsvorbereitungskurse/Schwangerschaftsgymnastik

MP24: Manuelle Lymphdrainage

MP25: Massage

MP26: Medizinische Fußpflege

MP29: Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie

MP31: Physikalische Therapie/Bädertherapie

MP32: Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie

MP60: Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF)

MP33: Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse

MP34: Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst

MP30: Pädagogisches Leistungsangebot

MP35: Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik

MP37: Schmerztherapie/-management

MP63: Sozialdienst

MP64: Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit

MP39: Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen

MP05: Spezielle Angebote zur Betreuung von Säuglingen und Kleinkindern

MP40: Spezielle Entspannungstherapie

MP41: Spezielles Leistungsangebot von Entbindungspflegern/Hebammen

MP42: Spezielles pflegerisches Leistungsangebot

MP11: Sporttherapie/Bewegungstherapie

MP43: Stillberatung

MP45: Stomatherapie/-beratung

MP50: Wochenbettgymnastik/Rückbildungsgymnastik

MP51: Wundmanagement

MP48: Wärme- und Kälteanwendungen

MP52: Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Stellenanzeigen

Leider gibt es keine Stellenanzeigen.

Schreibt über sich selbst

Die Pleißental-Klinik wurde im Juni 1999 eröffnet und ist ein komplett neues, nach modernsten medizinischen und betriebswirtschaftlichen Standards eingerichtetes Krankenhaus der Regelversorgung. Im Neubau vereinten sich das Kreiskrankenhaus Crimmitschau und das Kreiskrankenhaus Werdau. Die »Gründungshäuser« können auf eine lange Tradition zurückblicken. So wurde das Haus Crimmitschau erstmals 1848 erwähnt und das Haus Werdau 1862. Der Gesellschafter der Pleißental-Klinik GmbH ist der Landkreis Zwickau.

Unsere Patienten kommen hauptsächlich aus der westsächsischen Region Werdau/Crimmitschau, aus dem Landkreis Zwickau sowie aus Ostthüringen. Um ihnen den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu machen, bieten wir neben der modernen medizinischen Ausstattung auch ein einladendes Ambiente.

Das gesamte Team der Pleißental-Klinik ist bemüht, die bei einem Krankenhausaufenthalt entstehenden Sorgen und Ängste so gering wie möglich zu halten. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stehen Ihnen mit fachlicher Kompetenz, Zuwendung und Hilfsbereitschaft zur Seite.

Auf unserer interdisziplinären Intensivstation verfügen wir über Betten für die intensivmedizinische Betreuung.

Im Oktober 2014 wurde die Pleißental-Klinik zum Akademischen Lehrkrankenhaus des Universitätsklinikums Jena bestellt.

Die Pleißental-Klinik GmbH leistet einen wichtigen Beitrag bei der medizinischen Versorgung der Bevölkerung des Landkreises Zwickau sowie der ostthüringer und westsächsischen Region.

Pro Jahr werden rund 11.200 Patienten stationär in unserem Haus behandelt.

In der Notaufnahme der Pleißental-Klinik werden jährlich über 10.000 Patienten ambulant behandelt.

Jedes Jahr werden insgesamt mehr als 4.000 Patienten ambulant oder stationär operiert.

In unserer Abteilung Geburtshilfe erblickten in den letzten Jahren im Durchschnitt 700 Neugeborene das Licht der Welt.

Fachabteilungen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

MP01: Akupressur

MP03: Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare

MP04: Atemgymnastik/-therapie

MP09: Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden

MP10: Bewegungsbad/Wassergymnastik

MP12: Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)

MP14: Diät- und Ernährungsberatung

MP15: Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege

MP18: Fußreflexzonenmassage

MP19: Geburtsvorbereitungskurse/Schwangerschaftsgymnastik

MP24: Manuelle Lymphdrainage

MP25: Massage

MP26: Medizinische Fußpflege

MP29: Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie

MP31: Physikalische Therapie/Bädertherapie

MP32: Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie

MP60: Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF)

MP33: Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse

MP34: Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst

MP30: Pädagogisches Leistungsangebot

MP35: Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik

MP37: Schmerztherapie/-management

MP63: Sozialdienst

MP64: Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit

MP39: Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen

MP05: Spezielle Angebote zur Betreuung von Säuglingen und Kleinkindern

MP40: Spezielle Entspannungstherapie

MP41: Spezielles Leistungsangebot von Entbindungspflegern/Hebammen

MP42: Spezielles pflegerisches Leistungsangebot

MP11: Sporttherapie/Bewegungstherapie

MP43: Stillberatung

MP45: Stomatherapie/-beratung

MP50: Wochenbettgymnastik/Rückbildungsgymnastik

MP51: Wundmanagement

MP48: Wärme- und Kälteanwendungen

MP52: Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Stellenanzeigen

Leider gibt es keine Stellenanzeigen.