Krankenhaus

Paracelsus-Klinik Golzheim Düsseldorf

40474 Düsseldorf - http://www.paracelsus-kliniken.de
10 von 25
+49 (211) 4380987
E-Mail-Anfrage erstellen
85
2

Schreibt über sich selbst

Die Paracelsus-Klinik Golzheim ist mit 120 Betten eine der größten Fachkliniken für Urologie in Deutschland und Europa. Die Fachklinik im Stadtteil Golzheim genießt einen ausgezeichneten Ruf, der Patienten aus dem ganzen In- und Ausland anzieht.

Patienten werden hier individuell auf höchstem Niveau optimal versorgt. Dies ist vor allem dem hochqualifizierten Spezialistenteam, der technisch modernen Ausstattung und der jahrzehntelangen Erfahrung zu verdanken. Und nicht zuletzt bietet die Paracelsus-Klinik Golzheim neben Technik und Wissen auch die familiäre Atmosphäre, die für eine schnelle Genesung so wichtig ist.

Das Fachgebiet der Urologie umfasst sämtliche Erkrankungen der Niere, Nebennieren, Harnleiter, Blase, Harnröhre, Prostata und des männlichen Genitals in allen Lebensaltern. Ergänzt wird das Fach durch die Therapie der männlichen Impotenz sowie der Harninkontinenz beider Geschlechter.

Unsere Patienten erwarten von uns Kompetenz. Hohe professionelle und medizinische Standards sind für uns ein wichtiges Ziel. Für das Projekt “Optimierung der urologischen Versorgung in der Region Düsseldorf durch die Vernetzung ambulanter und stationärer Leistungsanbieter” erhielt die Paracelsus-Klinik Golzheim vom Ministerium für Gesundheit des Landes Nordrhein-Westfalen den Gesundheitspreis.

Im Juni 2003 hat die Paracelsus-Klinik Golzheim als erstes Düsseldorfer Krankenhaus ein vollständiges Zertifizierungsverfahren nach DIN EN ISO 9001 erfolgreich abgeschlossen und wurde seither fortlaufend rezertifiziert. Sinn des Systems ist es, die Abläufe im Krankenhaus so zu gestalten, dass diese absolut sicher sind und Fehler vermieden werden. Durch ständige Selbstbewertung und Überprüfung wird eine gleich bleibend hohe Behandlungs- und Betreuungsqualität der Patienten sichergestellt. Unser Unternehmen fördert im Besonderen die Aus-, Weiter- und Fortbildung unserer Mitarbeiter. Dahinter steht die Überzeugung, dass die Talente und Fähigkeiten unserer Mitarbeiter ein Garant für unseren Erfolg sind. Gut funktionierende Kommunikation innerhalb der verschiedenen Abteilungen ist ein wichtiger Erfolgsfaktor unserer Klinik. Wir arbeiten effizient und ohne lange Wege.

Im Jahr führen wir etwa 2.500 Schnittoperationen unter Einschluss der urologischen Maximalchirurgie sowie etwa 4.500 transurethrale endoskopische und perkutane Eingriffe durch. Die Operateure haben in einem modernen OP-Trakt neueste Instrumente einschließlich aller Geräte für mikrochirurgische Eingriffe und Laseroperationen zur Verfügung. Neben 4.000 stationären Patienten werden in Golzheim jährlich etwa 5.000 Patienten ambulant versorgt. Rund um die Uhr stehen Ärzte, OP-Personal und Pflegekräfte bereit, um urologische Notfälle zu versorgen; ebenfalls im 24-Stunden-Dienst werden zahlreiche Spezial- und Laboruntersuchungen direkt im Haus durchgeführt.

Die Paracelsus-Klinik Golzheim deckt das gesamte Operationsspektrum der modernen Urologie ab. Durch umfassende Voruntersuchungen, Beratung und Aufklärungsgespräche wird eine optimale Vorbereitung auf den operativen Eingriff gewährleistet. Bei der Behandlung von Krebspatienten profitiert die Klinik von jahrelanger Erfahrung in der Chemotherapie. Unsere Abteilung für Anästhesie und Intensivmedizin verfügt über fünf Intensivüberwachungsbetten und einen Aufwachraum mit moderner apparativer Ausstattung. Viele Operationen sind in Vollnarkose, aber auch mit Rückenmarksanästhesie oder örtlicher Betäubung möglich. Für die schmerzarme Nierensteinzertrümmerung steht ein hochmoderner Lithotripter bereit, an dem jährlich etwa 750 ESWL durchgeführt werden.

Fachabteilungen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

ICD-10-Diagnosen

Harnblasenkrebs
Fallzahl 435

Bösartige Neubildung: Harnblase, mehrere Teilbereiche überlappend

Harnblasenkrebs
Fallzahl 435

Bösartige Neubildung: Harnblase, mehrere Teilbereiche überlappend

Harnstau aufgrund einer Abflussbehinderung bzw. Harnrückfluss in Richtung Niere
Fallzahl 378

Hydronephrose bei Obstruktion durch Nieren- und Ureterstein

Harnstau aufgrund einer Abflussbehinderung bzw. Harnrückfluss in Richtung Niere
Fallzahl 378

Hydronephrose bei Obstruktion durch Nieren- und Ureterstein

Stein im Nierenbecken bzw. Harnleiter
Fallzahl 302

Ureterstein

Stein im Nierenbecken bzw. Harnleiter
Fallzahl 302

Ureterstein

Prostatakrebs
Fallzahl 255

Bösartige Neubildung der Prostata

Stein im Nierenbecken bzw. Harnleiter
Fallzahl 255

Nierenstein

Prostatakrebs
Fallzahl 255

Bösartige Neubildung der Prostata

Stein im Nierenbecken bzw. Harnleiter
Fallzahl 255

Nierenstein

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

MP02: Akupunktur

MP03: Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare

MP53: Aromapflege/-therapie

MP04: Atemgymnastik/-therapie

MP06: Basale Stimulation

MP08: Berufsberatung/Rehabilitationsberatung

MP09: Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden

MP14: Diät- und Ernährungsberatung

MP69: Eigenblutspende

MP15: Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege

MP17: Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege

MP21: Kinästhetik

MP22: Kontinenztraining/Inkontinenzberatung

MP24: Manuelle Lymphdrainage

MP25: Massage

MP26: Medizinische Fußpflege

MP28: Naturheilverfahren/Homöopathie/Phytotherapie

MP32: Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie

MP37: Schmerztherapie/-management

MP63: Sozialdienst

MP64: Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit

MP39: Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen

MP42: Spezielles pflegerisches Leistungsangebot

MP45: Stomatherapie/-beratung

MP47: Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik

MP51: Wundmanagement

MP48: Wärme- und Kälteanwendungen

MP68: Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege

MP52: Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Schreibt über sich selbst

Die Paracelsus-Klinik Golzheim ist mit 120 Betten eine der größten Fachkliniken für Urologie in Deutschland und Europa. Die Fachklinik im Stadtteil Golzheim genießt einen ausgezeichneten Ruf, der Patienten aus dem ganzen In- und Ausland anzieht.

Patienten werden hier individuell auf höchstem Niveau optimal versorgt. Dies ist vor allem dem hochqualifizierten Spezialistenteam, der technisch modernen Ausstattung und der jahrzehntelangen Erfahrung zu verdanken. Und nicht zuletzt bietet die Paracelsus-Klinik Golzheim neben Technik und Wissen auch die familiäre Atmosphäre, die für eine schnelle Genesung so wichtig ist.

Das Fachgebiet der Urologie umfasst sämtliche Erkrankungen der Niere, Nebennieren, Harnleiter, Blase, Harnröhre, Prostata und des männlichen Genitals in allen Lebensaltern. Ergänzt wird das Fach durch die Therapie der männlichen Impotenz sowie der Harninkontinenz beider Geschlechter.

Unsere Patienten erwarten von uns Kompetenz. Hohe professionelle und medizinische Standards sind für uns ein wichtiges Ziel. Für das Projekt “Optimierung der urologischen Versorgung in der Region Düsseldorf durch die Vernetzung ambulanter und stationärer Leistungsanbieter” erhielt die Paracelsus-Klinik Golzheim vom Ministerium für Gesundheit des Landes Nordrhein-Westfalen den Gesundheitspreis.

Im Juni 2003 hat die Paracelsus-Klinik Golzheim als erstes Düsseldorfer Krankenhaus ein vollständiges Zertifizierungsverfahren nach DIN EN ISO 9001 erfolgreich abgeschlossen und wurde seither fortlaufend rezertifiziert. Sinn des Systems ist es, die Abläufe im Krankenhaus so zu gestalten, dass diese absolut sicher sind und Fehler vermieden werden. Durch ständige Selbstbewertung und Überprüfung wird eine gleich bleibend hohe Behandlungs- und Betreuungsqualität der Patienten sichergestellt. Unser Unternehmen fördert im Besonderen die Aus-, Weiter- und Fortbildung unserer Mitarbeiter. Dahinter steht die Überzeugung, dass die Talente und Fähigkeiten unserer Mitarbeiter ein Garant für unseren Erfolg sind. Gut funktionierende Kommunikation innerhalb der verschiedenen Abteilungen ist ein wichtiger Erfolgsfaktor unserer Klinik. Wir arbeiten effizient und ohne lange Wege.

Im Jahr führen wir etwa 2.500 Schnittoperationen unter Einschluss der urologischen Maximalchirurgie sowie etwa 4.500 transurethrale endoskopische und perkutane Eingriffe durch. Die Operateure haben in einem modernen OP-Trakt neueste Instrumente einschließlich aller Geräte für mikrochirurgische Eingriffe und Laseroperationen zur Verfügung. Neben 4.000 stationären Patienten werden in Golzheim jährlich etwa 5.000 Patienten ambulant versorgt. Rund um die Uhr stehen Ärzte, OP-Personal und Pflegekräfte bereit, um urologische Notfälle zu versorgen; ebenfalls im 24-Stunden-Dienst werden zahlreiche Spezial- und Laboruntersuchungen direkt im Haus durchgeführt.

Die Paracelsus-Klinik Golzheim deckt das gesamte Operationsspektrum der modernen Urologie ab. Durch umfassende Voruntersuchungen, Beratung und Aufklärungsgespräche wird eine optimale Vorbereitung auf den operativen Eingriff gewährleistet. Bei der Behandlung von Krebspatienten profitiert die Klinik von jahrelanger Erfahrung in der Chemotherapie. Unsere Abteilung für Anästhesie und Intensivmedizin verfügt über fünf Intensivüberwachungsbetten und einen Aufwachraum mit moderner apparativer Ausstattung. Viele Operationen sind in Vollnarkose, aber auch mit Rückenmarksanästhesie oder örtlicher Betäubung möglich. Für die schmerzarme Nierensteinzertrümmerung steht ein hochmoderner Lithotripter bereit, an dem jährlich etwa 750 ESWL durchgeführt werden.

Fachabteilungen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

MP02: Akupunktur

MP03: Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare

MP53: Aromapflege/-therapie

MP04: Atemgymnastik/-therapie

MP06: Basale Stimulation

MP08: Berufsberatung/Rehabilitationsberatung

MP09: Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden

MP14: Diät- und Ernährungsberatung

MP69: Eigenblutspende

MP15: Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege

MP17: Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege

MP21: Kinästhetik

MP22: Kontinenztraining/Inkontinenzberatung

MP24: Manuelle Lymphdrainage

MP25: Massage

MP26: Medizinische Fußpflege

MP28: Naturheilverfahren/Homöopathie/Phytotherapie

MP32: Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie

MP37: Schmerztherapie/-management

MP63: Sozialdienst

MP64: Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit

MP39: Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen

MP42: Spezielles pflegerisches Leistungsangebot

MP45: Stomatherapie/-beratung

MP47: Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik

MP51: Wundmanagement

MP48: Wärme- und Kälteanwendungen

MP68: Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege

MP52: Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Stellenanzeigen

Leider gibt es keine Stellenanzeigen.
Stellenangebote in Düsseldorf und Umgebung