Krankenhaus

Nierenzentrum Heidelberg e.V.

69120 Heidelberg - http://www.nierenzentrum-heidelberg.com
10 von 25
+49 (6221) 9112 219
53
1

Schreibt über sich selbst

Das Nierenzentrum Heidelberg verfügt als Akut-Fachkrankenhaus für Nierenerkrankungen über ein breit gefächertes Spektrum in Diagnostik und Therapie. Einschließlich der Teilzeitkräfte sorgen zirka 180 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für jährlich rund 1.700 stationäre und rund 8.000 ambulante Patienten. Um die qualitativ hochwertige Versorgung der Patienten dauerhaft sicher zu stellen, bilden wir unser Personal intern und extern ständig weiter und setzen neueste Entwicklungen in der Behandlung umgehend um.

Unter seiner Leitung wurde ein chronisches Hämodialyseprogramm, ein Bauchfelldialyse–Programm, eine Bettenstation und eine überregionale Nierenambulanz aufgebaut.

Im Jahr 2005 wurde der Betrieb in unserem neugebauten Krankenhaus aufgenommen. Wir haben ein modernes, funktionales Krankenhaus, das auf die optimale Behandlung unserer Patienten ausgerichtet ist. Die enge Anbindung an die Medizinische Klinik gewährleistet eine effiziente Infrastruktur zur Versorgung der Patienten.

In Zusammenarbeit mit der Chirurgischen Universitätsklinik wurden bisher insgesamt über 2000 Nierentransplantationen durchgeführt. Das Nierenzentrum Heidelberg hat sich durch Arbeiten auf dem Gebiet der Nierentransplantation, der Bauchfelldialyse, des akuten Nierenversagens, der diabetischen Nephropathie und der Rolle der Niere in der Hochdruckentstehung internaltional einen Ruf erworben.

Seit 26 Jahren veranstaltet das Zentrum jährlich das Heidelberger Seminar für Nieren- und Hochdruckkrankheiten, welches zur Information über aktuelle Probleme der klinischen Nephrologie von 800 inländischen und ausländischen Nephrologen besucht wird.

Durch intensive Forschungsaktivitäten innerhalb unseres Fachgebietes verbessern wir die Lebenserwartung und Lebensqualität chronisch Nierenkranker erheblich. Nur die enge Verzahnung von Forschung und Praxis ermöglicht die Weiterentwicklung modernster medizinischer Behandlungsverfahren. Die Behandlungspläne unseres Akut-Fachkrankenhauses für Nierenerkrankungen basieren deshalb auf einem breit gefächerten Spektrum in Diagnostik und Therapie. Wir arbeiten intensiv daran, die Lebensqualität unserer Patienten zu steigern.

Fachabteilungen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2019)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

ICD-10-Diagnosen

Chronische Nierenkrankheit
Fallzahl 184

Chronische Nierenkrankheit, Stadium 5 [N18.5]

Akutes Nierenversagen
Fallzahl 117

Sonstiges akutes Nierenversagen: Stadium 3 [N17.83]

Versagen und Abstoßung von transplantierten Organen und Geweben
Fallzahl 81

Akute Funktionsverschlechterung eines Nierentransplantates [T86.10]

Sonstige und nicht näher bezeichnete Infektionskrankheiten
Fallzahl 72

Sonstige und nicht näher bezeichnete Infektionskrankheiten [B99]

Sonstige Krankheiten des Harnsystems
Fallzahl 69

Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet [N39.0]

Versagen und Abstoßung von transplantierten Organen und Geweben
Fallzahl 55

Chronische Funktionsverschlechterung eines Nierentransplantates [T86.11]

Zytomegalie
Fallzahl 48

Sonstige Zytomegalie [B25.88]

Versagen und Abstoßung von transplantierten Organen und Geweben
Fallzahl 44

Sonstige und nicht näher bezeichnete Funktionsstörung, Versagen und Abstoßung eines Nierentransplantates [T86.19]

Chronische Nierenkrankheit
Fallzahl 43

Chronische Nierenkrankheit, Stadium 4 [N18.4]

Nephrotisches Syndrom
Fallzahl 30

Nephrotisches Syndrom: Art der morphologischen Veränderung nicht näher bezeichnet [N04.9]

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2019)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

MP02: Akupunktur

MP03: Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare

MP04: Atemgymnastik/-therapie

MP08: Berufsberatung/Rehabilitationsberatung

MP09: Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden

MP14: Diät- und Ernährungsberatung

MP15: Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege

MP25: Massage

MP32: Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie

MP33: Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse

MP34: Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst

MP63: Sozialdienst

MP64: Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit

MP39: Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen

MP13: Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen

MP47: Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik

MP51: Wundmanagement

MP68: Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege

MP52: Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2019)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Schreibt über sich selbst

Das Nierenzentrum Heidelberg verfügt als Akut-Fachkrankenhaus für Nierenerkrankungen über ein breit gefächertes Spektrum in Diagnostik und Therapie. Einschließlich der Teilzeitkräfte sorgen zirka 180 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für jährlich rund 1.700 stationäre und rund 8.000 ambulante Patienten. Um die qualitativ hochwertige Versorgung der Patienten dauerhaft sicher zu stellen, bilden wir unser Personal intern und extern ständig weiter und setzen neueste Entwicklungen in der Behandlung umgehend um.

Unter seiner Leitung wurde ein chronisches Hämodialyseprogramm, ein Bauchfelldialyse–Programm, eine Bettenstation und eine überregionale Nierenambulanz aufgebaut.

Im Jahr 2005 wurde der Betrieb in unserem neugebauten Krankenhaus aufgenommen. Wir haben ein modernes, funktionales Krankenhaus, das auf die optimale Behandlung unserer Patienten ausgerichtet ist. Die enge Anbindung an die Medizinische Klinik gewährleistet eine effiziente Infrastruktur zur Versorgung der Patienten.

In Zusammenarbeit mit der Chirurgischen Universitätsklinik wurden bisher insgesamt über 2000 Nierentransplantationen durchgeführt. Das Nierenzentrum Heidelberg hat sich durch Arbeiten auf dem Gebiet der Nierentransplantation, der Bauchfelldialyse, des akuten Nierenversagens, der diabetischen Nephropathie und der Rolle der Niere in der Hochdruckentstehung internaltional einen Ruf erworben.

Seit 26 Jahren veranstaltet das Zentrum jährlich das Heidelberger Seminar für Nieren- und Hochdruckkrankheiten, welches zur Information über aktuelle Probleme der klinischen Nephrologie von 800 inländischen und ausländischen Nephrologen besucht wird.

Durch intensive Forschungsaktivitäten innerhalb unseres Fachgebietes verbessern wir die Lebenserwartung und Lebensqualität chronisch Nierenkranker erheblich. Nur die enge Verzahnung von Forschung und Praxis ermöglicht die Weiterentwicklung modernster medizinischer Behandlungsverfahren. Die Behandlungspläne unseres Akut-Fachkrankenhauses für Nierenerkrankungen basieren deshalb auf einem breit gefächerten Spektrum in Diagnostik und Therapie. Wir arbeiten intensiv daran, die Lebensqualität unserer Patienten zu steigern.

Fachabteilungen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2019)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

MP02: Akupunktur

MP03: Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare

MP04: Atemgymnastik/-therapie

MP08: Berufsberatung/Rehabilitationsberatung

MP09: Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden

MP14: Diät- und Ernährungsberatung

MP15: Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege

MP25: Massage

MP32: Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie

MP33: Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse

MP34: Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst

MP63: Sozialdienst

MP64: Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit

MP39: Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen

MP13: Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen

MP47: Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik

MP51: Wundmanagement

MP68: Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege

MP52: Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2019)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Stellenanzeigen

Leider gibt es keine Stellenanzeigen.
Stellenangebote in Heidelberg und Umgebung