Krankenhaus

München Klinik Thalkirchner Straße

80337 München - https://www.klinikum-muenchen.de
Akademisches Lehrkrankenhaus: Ludwig-Maximilian-Universität München
10 von 25
+49 (89) 5147-6403
160
2

Schreibt über sich selbst

Herzlich Willkommen in der größten Hautklinik Europas!

Unsere Fachklinik für Hautkrankheiten liegt im Herzen der Stadt, nur wenige Schritte entfernt von allen zentralen Plätzen und Sehenswürdigkeiten Münchens. Über 5.500 Patientinnen und Patienten lassen sich jedes Jahr bei uns behandeln, mit unseren 160 Betten sowie 40 tagesklinischen Behandlungsplätzen sind wir die größte stationäre Dermatologie Europas.

Seit über 80 Jahren arbeiten wir in unserer Klinik Thalkirchner Straße eng mit unserer dermatologischen Partnerklinik der Ludwig-Maximilians-Universität München zusammen. Aus dieser Kooperation ergeben sich vielfältige diagnostische und therapeutische Möglichkeiten, die wir zum Wohl Ihrer Gesundheit nutzen.

Fachabteilungen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

ICD-10-Diagnosen

Sonstige bösartige Neubildungen der Haut
Fallzahl 430

Sonstige bösartige Neubildungen: Haut sonstiger und nicht näher bezeichneter Teile des Gesichtes [C44.3]

Sonstige bösartige Neubildungen der Haut
Fallzahl 414

Sonstige bösartige Neubildungen: Haut sonstiger und nicht näher bezeichneter Teile des Gesichtes [C44.3]

Sonstige Dermatitis
Fallzahl 323

Sonstige näher bezeichnete Dermatitis [L30.8]

Sonstige spezielle Untersuchungen und Abklärungen bei Personen ohne Beschwerden oder angegebene Diagnose
Fallzahl 252

Diagnostische Haut- und Sensibilisierungstestung [Z01.5]

Sonstige bösartige Neubildungen der Haut
Fallzahl 163

Sonstige bösartige Neubildungen: Behaarte Kopfhaut und Haut des Halses [C44.4]

Sonstige medizinische Behandlung
Fallzahl 151

Desensibilisierung gegenüber Allergenen [Z51.6]

Sonstige bösartige Neubildungen der Haut
Fallzahl 149

Sonstige bösartige Neubildungen: Behaarte Kopfhaut und Haut des Halses [C44.4]

Bösartiges Melanom der Haut
Fallzahl 132

Bösartiges Melanom der unteren Extremität, einschließlich Hüfte [C43.7]

Atopisches [endogenes] Ekzem
Fallzahl 114

Sonstiges atopisches [endogenes] Ekzem [L20.8]

Bösartiges Melanom der Haut
Fallzahl 113

Bösartiges Melanom des Rumpfes [C43.5]

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

MP51: Wundmanagement

Zertifiziertes Wundmanagement

MP09: Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden

Pflegekräfte mit Ausbildung Palliative Care

MP37: Schmerztherapie/-management

Pain Nurse vorhanden

MP15: Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege

Entlassmanagement wird bei Zustimmung des Patienten durchgeführt. Überleitung in ambulante oder stationäre Pflegeeinrichtungen durch den Sozialdienst bzw. Casemanagerin

MP64: Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit

Monatlich finden Fachvorträge für Patientinnen und Patienten, Angehörige, interessierte Bürgerinnen und Bürger sowie Fachärzte*nnen statt

MP63: Sozialdienst

MP34: Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst

Psychosomatische Konsile über eine Kooperationsvereinbarung mit einer Psychosomatischen Fachpraxis in München. Patientengespräche finden in der Klinik statt

MP25: Massage

MP04: Atemgymnastik/-therapie

Physiotherapie

MP24: Manuelle Lymphdrainage

Durch Physiotherapie

MP17: Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege

Casemanagerin

MP21: Kinästhetik

Durch Pflegekräfte

MP32: Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie

Einzeltherapie für stationäre und teilstationäre Patientinnen und Patienten

MP39: Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen

z. B. Beratung zur Sturzprophylaxe, Wundversorgung

MP42: Spezielles pflegerisches Leistungsangebot

Monatliche Pflegevisiten, zertifizierte Wundexperten pro Station, pflegerisches Entlassmanagement

MP22: Kontinenztraining/Inkontinenzberatung

MP14: Diät- und Ernährungsberatung

Nahrungsmittelallergien werden auf Nachfrage im Verpflegungsangebot berücksichtigt (z.B. laktosefreie Kost). Eine Ernährungs- und Diätberaterin steht nach ärztlicher Verordnung für Patientinnen und Patienten mit Beratungsbedarf zur Verfügung

MP29: Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie

Craniosacrale Behandlung

MP35: Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik

MP40: Spezielle Entspannungstherapie

Progressive Muskelrelaxation, Körperwahrnehmungsschulung

MP48: Wärme- und Kälteanwendungen

Heiße Rolle, Eis, Paraffinbad

MP06: Basale Stimulation

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Nicht Medizinische Angebote

NM05: Mutter-Kind-Zimmer

NM69: Information zu weiteren nicht-medizinischen Leistungsangeboten des Krankenhauses (z. B. Fernseher, WLAN, Tresor, Telefon, Schwimmbad, Aufenthaltsraum)

NM49: Informationsveranstaltungen für Patientinnen und Patienten

1x/Monat

NM02: Ein-Bett-Zimmer

NM42: Seelsorge/spirituelle Begleitung

Katholische und evangelische Seelsorge

NM07: Rooming-in

NM10: Zwei-Bett-Zimmer

NM66: Berücksichtigung von besonderen Ernährungsbedarfen

z.B. jüdische/ muslimische Ernährung, vegetarische/ vegane Küche

NM03: Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

NM09: Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich)

NM11: Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Barrierefreiheit

BF04: Schriftliche Hinweise in gut lesbarer, großer und kontrastreicher Beschriftung

Beschriftung an mehreren Stellen, Piktogramme sind vorhanden

BF17: Geeignete Betten für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

Elektrische Betten, die auf ein Körpergewicht von 250 kg ausgelegt sind, sind gerade in der Anschaffung. 50 dieser Betten stehen ab Dez. 2019 zur Verfügung. Bei höherem KG können zusätzlich entsprechende Betten gemietet werden

BF09: Rollstuhlgerecht bedienbarer Aufzug (innen/außen)

BF02: Aufzug mit Sprachansage und/oder Beschriftung in erhabener Profilschrift und/oder Blindenschrift/Brailleschrift

Eine Sprachansage ist in den behindertengerechten Aufzügen vorhanden. Braille-Beschriftung steht nicht zur Verfügung

BF33: Barrierefreie Erreichbarkeit für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

Zugang zur Klinik über Aufzug möglich

BF21: Hilfsgeräte zur Unterstützung bei der Pflege für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

Bei Bedarf können zusätzlich Hilfsgeräte gemietet werden

BF25: Dolmetscherdienste

Vertragliche Beziehungen zu gewerblichen Dolmetschern bestehen für über 80 Sprachen. Zusätzlich steht ein hausinterner Dolmetscherdienst für ca. 10 Sprachen zur Verfügung

BF32: Räumlichkeiten zur religiösen und spirituellen Besinnung

Kapelle

BF08: Rollstuhlgerechter Zugang zu Serviceeinrichtungen

BF10: Rollstuhlgerechte Toiletten für Besucherinnen und Besucher

In jedem Stockwerk ist eine behindertengerechte Dusche + Toilette vorhanden

BF24: Diätische Angebote

BF36: Ausstattung der Wartebereiche vor Behandlungsräumen mit einer visuellen Anzeige eines zur Behandlung aufgerufenen Patienten

Ausstattung des Wartebereichs der Patientenaufnahme mit einer Patientenaufrufanlage

BF20: Untersuchungseinrichtungen/-geräte für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

Werden bei Bedarf gemietet bzw. zum Teil vorhanden

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Stellenanzeigen

Leider gibt es keine Stellenanzeigen.

Schreibt über sich selbst

Herzlich Willkommen in der größten Hautklinik Europas!

Unsere Fachklinik für Hautkrankheiten liegt im Herzen der Stadt, nur wenige Schritte entfernt von allen zentralen Plätzen und Sehenswürdigkeiten Münchens. Über 5.500 Patientinnen und Patienten lassen sich jedes Jahr bei uns behandeln, mit unseren 160 Betten sowie 40 tagesklinischen Behandlungsplätzen sind wir die größte stationäre Dermatologie Europas.

Seit über 80 Jahren arbeiten wir in unserer Klinik Thalkirchner Straße eng mit unserer dermatologischen Partnerklinik der Ludwig-Maximilians-Universität München zusammen. Aus dieser Kooperation ergeben sich vielfältige diagnostische und therapeutische Möglichkeiten, die wir zum Wohl Ihrer Gesundheit nutzen.

Fachabteilungen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

ICD-10-Diagnosen

Sonstige bösartige Neubildungen der Haut
Fallzahl 430

Sonstige bösartige Neubildungen: Haut sonstiger und nicht näher bezeichneter Teile des Gesichtes [C44.3]

Sonstige bösartige Neubildungen der Haut
Fallzahl 414

Sonstige bösartige Neubildungen: Haut sonstiger und nicht näher bezeichneter Teile des Gesichtes [C44.3]

Sonstige Dermatitis
Fallzahl 323

Sonstige näher bezeichnete Dermatitis [L30.8]

Sonstige spezielle Untersuchungen und Abklärungen bei Personen ohne Beschwerden oder angegebene Diagnose
Fallzahl 252

Diagnostische Haut- und Sensibilisierungstestung [Z01.5]

Sonstige bösartige Neubildungen der Haut
Fallzahl 163

Sonstige bösartige Neubildungen: Behaarte Kopfhaut und Haut des Halses [C44.4]

Sonstige medizinische Behandlung
Fallzahl 151

Desensibilisierung gegenüber Allergenen [Z51.6]

Sonstige bösartige Neubildungen der Haut
Fallzahl 149

Sonstige bösartige Neubildungen: Behaarte Kopfhaut und Haut des Halses [C44.4]

Bösartiges Melanom der Haut
Fallzahl 132

Bösartiges Melanom der unteren Extremität, einschließlich Hüfte [C43.7]

Atopisches [endogenes] Ekzem
Fallzahl 114

Sonstiges atopisches [endogenes] Ekzem [L20.8]

Bösartiges Melanom der Haut
Fallzahl 113

Bösartiges Melanom des Rumpfes [C43.5]

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

MP51: Wundmanagement

Zertifiziertes Wundmanagement

MP09: Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden

Pflegekräfte mit Ausbildung Palliative Care

MP37: Schmerztherapie/-management

Pain Nurse vorhanden

MP15: Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege

Entlassmanagement wird bei Zustimmung des Patienten durchgeführt. Überleitung in ambulante oder stationäre Pflegeeinrichtungen durch den Sozialdienst bzw. Casemanagerin

MP64: Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit

Monatlich finden Fachvorträge für Patientinnen und Patienten, Angehörige, interessierte Bürgerinnen und Bürger sowie Fachärzte*nnen statt

MP63: Sozialdienst

MP34: Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst

Psychosomatische Konsile über eine Kooperationsvereinbarung mit einer Psychosomatischen Fachpraxis in München. Patientengespräche finden in der Klinik statt

MP25: Massage

MP04: Atemgymnastik/-therapie

Physiotherapie

MP24: Manuelle Lymphdrainage

Durch Physiotherapie

MP17: Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege

Casemanagerin

MP21: Kinästhetik

Durch Pflegekräfte

MP32: Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie

Einzeltherapie für stationäre und teilstationäre Patientinnen und Patienten

MP39: Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen

z. B. Beratung zur Sturzprophylaxe, Wundversorgung

MP42: Spezielles pflegerisches Leistungsangebot

Monatliche Pflegevisiten, zertifizierte Wundexperten pro Station, pflegerisches Entlassmanagement

MP22: Kontinenztraining/Inkontinenzberatung

MP14: Diät- und Ernährungsberatung

Nahrungsmittelallergien werden auf Nachfrage im Verpflegungsangebot berücksichtigt (z.B. laktosefreie Kost). Eine Ernährungs- und Diätberaterin steht nach ärztlicher Verordnung für Patientinnen und Patienten mit Beratungsbedarf zur Verfügung

MP29: Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie

Craniosacrale Behandlung

MP35: Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik

MP40: Spezielle Entspannungstherapie

Progressive Muskelrelaxation, Körperwahrnehmungsschulung

MP48: Wärme- und Kälteanwendungen

Heiße Rolle, Eis, Paraffinbad

MP06: Basale Stimulation

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Nicht Medizinische Angebote

NM05: Mutter-Kind-Zimmer

NM69: Information zu weiteren nicht-medizinischen Leistungsangeboten des Krankenhauses (z. B. Fernseher, WLAN, Tresor, Telefon, Schwimmbad, Aufenthaltsraum)

NM49: Informationsveranstaltungen für Patientinnen und Patienten

1x/Monat

NM02: Ein-Bett-Zimmer

NM42: Seelsorge/spirituelle Begleitung

Katholische und evangelische Seelsorge

NM07: Rooming-in

NM10: Zwei-Bett-Zimmer

NM66: Berücksichtigung von besonderen Ernährungsbedarfen

z.B. jüdische/ muslimische Ernährung, vegetarische/ vegane Küche

NM03: Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

NM09: Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich)

NM11: Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Barrierefreiheit

BF04: Schriftliche Hinweise in gut lesbarer, großer und kontrastreicher Beschriftung

Beschriftung an mehreren Stellen, Piktogramme sind vorhanden

BF17: Geeignete Betten für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

Elektrische Betten, die auf ein Körpergewicht von 250 kg ausgelegt sind, sind gerade in der Anschaffung. 50 dieser Betten stehen ab Dez. 2019 zur Verfügung. Bei höherem KG können zusätzlich entsprechende Betten gemietet werden

BF09: Rollstuhlgerecht bedienbarer Aufzug (innen/außen)

BF02: Aufzug mit Sprachansage und/oder Beschriftung in erhabener Profilschrift und/oder Blindenschrift/Brailleschrift

Eine Sprachansage ist in den behindertengerechten Aufzügen vorhanden. Braille-Beschriftung steht nicht zur Verfügung

BF33: Barrierefreie Erreichbarkeit für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

Zugang zur Klinik über Aufzug möglich

BF21: Hilfsgeräte zur Unterstützung bei der Pflege für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

Bei Bedarf können zusätzlich Hilfsgeräte gemietet werden

BF25: Dolmetscherdienste

Vertragliche Beziehungen zu gewerblichen Dolmetschern bestehen für über 80 Sprachen. Zusätzlich steht ein hausinterner Dolmetscherdienst für ca. 10 Sprachen zur Verfügung

BF32: Räumlichkeiten zur religiösen und spirituellen Besinnung

Kapelle

BF08: Rollstuhlgerechter Zugang zu Serviceeinrichtungen

BF10: Rollstuhlgerechte Toiletten für Besucherinnen und Besucher

In jedem Stockwerk ist eine behindertengerechte Dusche + Toilette vorhanden

BF24: Diätische Angebote

BF36: Ausstattung der Wartebereiche vor Behandlungsräumen mit einer visuellen Anzeige eines zur Behandlung aufgerufenen Patienten

Ausstattung des Wartebereichs der Patientenaufnahme mit einer Patientenaufrufanlage

BF20: Untersuchungseinrichtungen/-geräte für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

Werden bei Bedarf gemietet bzw. zum Teil vorhanden

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Stellenanzeigen

Leider gibt es keine Stellenanzeigen.