Krankenhaus

m&i Parkland-Klinik Bad Wildungen

34537 Bad Wildungen-Reinhardshausen - https://www.parkland-klinik.de
10 von 25
+49 (5621) 706 - 705
156
1

Schreibt über sich selbst

Unter dem Dach der Parkland-Klinik befinden sich zwei etwa gleich große Kliniken, eine Akutklinik und eine Rehabilitationsklinik. Die Parkland-Klinik gehört seit 1987 zu den großen etablierten psychosomatischen Kliniken in Deutschland und wird sowohl regional als auch überregional belegt.

Kostenträger der Behandlung sind Krankenkassen, Rentenversicherung, Privatversicherung, Berufsgenossenschaften, Unfallkassen und Beihilfestellen für Beamte. In der Parkland-Klinik werden Erkrankungen aus dem gesamten Spektrum der psychosomatischen Medizin behandelt.

Im Zentrum der Behandlung steht der Patient als Persönlichkeit mit seiner eigenen Biografie, Lebenserfahrung und angeborenen Besonderheiten. Unterschiedliche Tiefenpsychologische und verhaltenstherapeutische Therapieverfahren werden in einem individuellen Behandlungsplan miteinander kombiniert. Ergänzend kommen moderne Behandlungselemente wie achtsamkeitsbasierte und ressourcenorientierte Therapien zu Einsatz.

Für die Unterbringung in der Klinik stehen Einzelzimmer mit WC, Dusche und meist Balkon zur Verfügung. Eine Cafeteria, eine Sporthalle und ein Schwimmbad stehen auch in der Freizeit zur Verfügung. Für eine effektive Behandlung und Heilung ist ein multiprofessionelles Team unbedingt notwendig, um verschiedene Behandlungs- und Lösungsansätze vermitteln zu können. Wir freuen uns gemeinsam mit anderen hochqualifizierten und engagierten Kolleginnen und Kollegen arbeiten zu dürfen, jeder Mitarbeiter trägt seinen Anteil zur Gesundung unserer Patienten bei.

Fachabteilungen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

ICD-10-Diagnosen

Rezidivierende depressive Störung
Fallzahl 269

Rezidivierende depressive Störung, gegenwärtig mittelgradige Episode [F33.1]

Reaktionen auf schwere Belastungen und Anpassungsstörungen
Fallzahl 168

Posttraumatische Belastungsstörung [F43.1]

Essstörungen
Fallzahl 81

Anorexia nervosa, restriktiver Typ [F50.00]

Essstörungen
Fallzahl 64

Bulimia nervosa [F50.2]

Essstörungen
Fallzahl 59

Anorexia nervosa, aktiver Typ [F50.01]

Rezidivierende depressive Störung
Fallzahl 34

Rezidivierende depressive Störung, gegenwärtig schwere Episode ohne psychotische Symptome [F33.2]

Essstörungen
Fallzahl 29

Sonstige Essstörungen [F50.8]

Essstörungen
Fallzahl 27

Atypische Anorexia nervosa [F50.1]

Depressive Episode
Fallzahl 22

Mittelgradige depressive Episode [F32.1]

Spezifische Persönlichkeitsstörungen
Fallzahl 12

Emotional instabile Persönlichkeitsstörung: Borderline-Typ [F60.31]

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

MP25: Massage

Colonmassage

MP59: Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/Konzentrationstraining

MP32: Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie

MP34: Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst

MP15: Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege

MP08: Berufsberatung/Rehabilitationsberatung

MP52: Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen

MP14: Diät- und Ernährungsberatung

MP16: Ergotherapie/Arbeitstherapie

MP63: Sozialdienst

MP23: Kreativtherapie/Kunsttherapie/Theatertherapie/Bibliotherapie

MP24: Manuelle Lymphdrainage

MP35: Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik

MP56: Belastungstraining/-therapie/Arbeitserprobung

MP65: Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien

MP42: Spezielles pflegerisches Leistungsangebot

MP10: Bewegungsbad/Wassergymnastik

MP40: Spezielle Entspannungstherapie

MP37: Schmerztherapie/-management

MP28: Naturheilverfahren/Homöopathie/Phytotherapie

MP03: Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare

MP31: Physikalische Therapie/Bädertherapie

MP17: Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege

MP04: Atemgymnastik/-therapie

MP57: Biofeedback-Therapie

MP13: Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen

MP30: Pädagogisches Leistungsangebot

MP39: Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen

MP48: Wärme- und Kälteanwendungen

MP11: Sporttherapie/Bewegungstherapie

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Nicht Medizinische Angebote

NM66: Berücksichtigung von besonderen Ernährungsbedarfen

Muslimische/Vegetarische Küche

NM69: Information zu weiteren nicht-medizinischen Leistungsangeboten des Krankenhauses (z. B. Fernseher, WLAN, Tresor, Telefon, Schwimmbad, Aufenthaltsraum)

NM03: Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

130 Zimmer

NM09: Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich)

NM49: Informationsveranstaltungen für Patientinnen und Patienten

NM62: Schulteilnahme in externer Schule/Einrichtung

Kooperation mit Schule der Nachbarklinik

NM60: Zusammenarbeit mit Selbsthilfeorganisationen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Barrierefreiheit

BF34: Barrierefreie Erschließung des Zugangs- und Eingangsbereichs für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

Zugang ist ebenerdig, Tresen der Rezeption ist für Rollstuhlfahrer erreichbar (niedriger)

BF09: Rollstuhlgerecht bedienbarer Aufzug (innen/außen)

BF08: Rollstuhlgerechter Zugang zu Serviceeinrichtungen

BF21: Hilfsgeräte zur Unterstützung bei der Pflege für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF17: Geeignete Betten für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF10: Rollstuhlgerechte Toiletten für Besucherinnen und Besucher

BF26: Behandlungsmöglichkeiten durch fremdsprachiges Personal

türkisch

BF22: Hilfsmittel für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF20: Untersuchungseinrichtungen/-geräte für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF23: Allergenarme Zimmer

BF24: Diätische Angebote

BF41: Barrierefreie Zugriffsmöglichkeiten auf Notrufsysteme

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Schreibt über sich selbst

Unter dem Dach der Parkland-Klinik befinden sich zwei etwa gleich große Kliniken, eine Akutklinik und eine Rehabilitationsklinik. Die Parkland-Klinik gehört seit 1987 zu den großen etablierten psychosomatischen Kliniken in Deutschland und wird sowohl regional als auch überregional belegt.

Kostenträger der Behandlung sind Krankenkassen, Rentenversicherung, Privatversicherung, Berufsgenossenschaften, Unfallkassen und Beihilfestellen für Beamte. In der Parkland-Klinik werden Erkrankungen aus dem gesamten Spektrum der psychosomatischen Medizin behandelt.

Im Zentrum der Behandlung steht der Patient als Persönlichkeit mit seiner eigenen Biografie, Lebenserfahrung und angeborenen Besonderheiten. Unterschiedliche Tiefenpsychologische und verhaltenstherapeutische Therapieverfahren werden in einem individuellen Behandlungsplan miteinander kombiniert. Ergänzend kommen moderne Behandlungselemente wie achtsamkeitsbasierte und ressourcenorientierte Therapien zu Einsatz.

Für die Unterbringung in der Klinik stehen Einzelzimmer mit WC, Dusche und meist Balkon zur Verfügung. Eine Cafeteria, eine Sporthalle und ein Schwimmbad stehen auch in der Freizeit zur Verfügung. Für eine effektive Behandlung und Heilung ist ein multiprofessionelles Team unbedingt notwendig, um verschiedene Behandlungs- und Lösungsansätze vermitteln zu können. Wir freuen uns gemeinsam mit anderen hochqualifizierten und engagierten Kolleginnen und Kollegen arbeiten zu dürfen, jeder Mitarbeiter trägt seinen Anteil zur Gesundung unserer Patienten bei.

Fachabteilungen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

ICD-10-Diagnosen

Rezidivierende depressive Störung
Fallzahl 269

Rezidivierende depressive Störung, gegenwärtig mittelgradige Episode [F33.1]

Reaktionen auf schwere Belastungen und Anpassungsstörungen
Fallzahl 168

Posttraumatische Belastungsstörung [F43.1]

Essstörungen
Fallzahl 81

Anorexia nervosa, restriktiver Typ [F50.00]

Essstörungen
Fallzahl 64

Bulimia nervosa [F50.2]

Essstörungen
Fallzahl 59

Anorexia nervosa, aktiver Typ [F50.01]

Rezidivierende depressive Störung
Fallzahl 34

Rezidivierende depressive Störung, gegenwärtig schwere Episode ohne psychotische Symptome [F33.2]

Essstörungen
Fallzahl 29

Sonstige Essstörungen [F50.8]

Essstörungen
Fallzahl 27

Atypische Anorexia nervosa [F50.1]

Depressive Episode
Fallzahl 22

Mittelgradige depressive Episode [F32.1]

Spezifische Persönlichkeitsstörungen
Fallzahl 12

Emotional instabile Persönlichkeitsstörung: Borderline-Typ [F60.31]

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

MP25: Massage

Colonmassage

MP59: Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/Konzentrationstraining

MP32: Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie

MP34: Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst

MP15: Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege

MP08: Berufsberatung/Rehabilitationsberatung

MP52: Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen

MP14: Diät- und Ernährungsberatung

MP16: Ergotherapie/Arbeitstherapie

MP63: Sozialdienst

MP23: Kreativtherapie/Kunsttherapie/Theatertherapie/Bibliotherapie

MP24: Manuelle Lymphdrainage

MP35: Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik

MP56: Belastungstraining/-therapie/Arbeitserprobung

MP65: Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien

MP42: Spezielles pflegerisches Leistungsangebot

MP10: Bewegungsbad/Wassergymnastik

MP40: Spezielle Entspannungstherapie

MP37: Schmerztherapie/-management

MP28: Naturheilverfahren/Homöopathie/Phytotherapie

MP03: Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare

MP31: Physikalische Therapie/Bädertherapie

MP17: Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege

MP04: Atemgymnastik/-therapie

MP57: Biofeedback-Therapie

MP13: Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen

MP30: Pädagogisches Leistungsangebot

MP39: Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen

MP48: Wärme- und Kälteanwendungen

MP11: Sporttherapie/Bewegungstherapie

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Nicht Medizinische Angebote

NM66: Berücksichtigung von besonderen Ernährungsbedarfen

Muslimische/Vegetarische Küche

NM69: Information zu weiteren nicht-medizinischen Leistungsangeboten des Krankenhauses (z. B. Fernseher, WLAN, Tresor, Telefon, Schwimmbad, Aufenthaltsraum)

NM03: Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

130 Zimmer

NM09: Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich)

NM49: Informationsveranstaltungen für Patientinnen und Patienten

NM62: Schulteilnahme in externer Schule/Einrichtung

Kooperation mit Schule der Nachbarklinik

NM60: Zusammenarbeit mit Selbsthilfeorganisationen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Barrierefreiheit

BF34: Barrierefreie Erschließung des Zugangs- und Eingangsbereichs für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

Zugang ist ebenerdig, Tresen der Rezeption ist für Rollstuhlfahrer erreichbar (niedriger)

BF09: Rollstuhlgerecht bedienbarer Aufzug (innen/außen)

BF08: Rollstuhlgerechter Zugang zu Serviceeinrichtungen

BF21: Hilfsgeräte zur Unterstützung bei der Pflege für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF17: Geeignete Betten für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF10: Rollstuhlgerechte Toiletten für Besucherinnen und Besucher

BF26: Behandlungsmöglichkeiten durch fremdsprachiges Personal

türkisch

BF22: Hilfsmittel für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF20: Untersuchungseinrichtungen/-geräte für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF23: Allergenarme Zimmer

BF24: Diätische Angebote

BF41: Barrierefreie Zugriffsmöglichkeiten auf Notrufsysteme

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Stellenanzeigen

Leider gibt es keine Stellenanzeigen.
Stellenangebote in Bad Wildungen-Reinhardshausen und Umgebung