Krankenhaus

Marienkrankenhaus Hamburg

22087 Hamburg - https://www.marienkrankenhaus.org
Akademisches Lehrkrankenhaus: Universität Hamburg
10 von 25
+49 (40) 25 46 - 25 46
578
15

Schreibt über sich selbst

Das Marienkrankenhaus ist das größte konfessionelle Krankenhaus in Hamburg. Das Besondere gegenüber Kliniken in privater oder öffentlicher Trägerschaft: sämtliche Erlöse werden von uns in die medizinische Versorgung reinvestiert und kommen so unmittelbar unseren Patienten zugute.

Wir bieten unseren Patienten eine umfassende medizinische Versorgung und professionelle Pflege seit mehr als 150 Jahren. Modernste medizinische Technik verbindet sich bei uns mit christlichen Werten und hochspezialisierten Angeboten.

Jährlich vertrauen sich uns etwa 100.000 Menschen an, welche in unseren 13 Fachabteilungen und unseren zahlreichen ambulanten Angeboten medizinische Hilfe erfahren. Patienten erhalten bei uns eine ganzheitliche und individuelle Behandlung. Neben der körperlichen Genesung, bieten wir verschiedene professionelle Angebote für die psychischen und seelsorgerischen Bedürfnisse unserer Patienten. Schließlich sind Menschen gerade in Krankheit und Krise auch seelisch besonders verwundbar. Unser Anspruch ist es, nicht den Patienten, sondern immer den individuellen Menschen zu behandeln.

Individuelle Behandlung

Speziell dafür bieten wir Ihnen neben einer hochtechnisierten und professionellen Medizin Orte der Ruhe, des Rückzugs und der Spiritualität, sowie Beratungsangebote für Erkrankte aber auch deren Angehörige. Die persönliche Begleitung unserer Patienten während Ihrer Krankheit mit einem engen zwischenmenschlichen Kontakt, sehen wir als eine große Verantwortung.

Beispielhaft für unseren ganzheitlichen Behandlungsansatz ist unser Schwerpunkt Altersmedizin. Ältere Patienten erhalten in unserer Geriatrie eine professionelle und vor allem umfassende Hilfe zur Linderung von Schmerzen und Beschwerden, um die Lebensqualität lange zu erhalten.

Die von den Schwestern des Ordens vom Heiligen Karl Borromäus geprägte “Pflege mit Herz” bedeutet für uns Menschlichkeit, Einfühlungsvermögen und Kompetenz. Diese besondere Zuwendung wird von Patienten bei Befragungen immer wieder besonders hervorgehoben.

Hochmoderne Therapie

Ihre Gesundheit und Zufriedenheit sind unser Ziel. Dafür sorgen unsere über 1.900 Mitarbeiter, die mit Fachkompetenz, Erfahrung und Wissen täglich für Sie ihr Bestes geben. Abteilungsübergreifend und gemeinsam mit starken Kooperationspartnern bieten wir Ihnen ein breites und hochwertiges medizinisches Leistungsangebot.

Besonders unsere Geburtshilfe genießt einen hervorragenden Ruf, der weit über die Grenzen der Hansestadt hinausreicht. Pro Jahr erblicken hier rund 4.000 Kinder das Licht der Welt. Damit gehören wir zu den größten Geburtshilfen in ganz Deutschland.

Das Onkologische Zentrum mit der onkologisch ausgerichteten Chirurgie und einer besonderen Schwerpunktsetzung auf moderne System- und Immuntherapien gehört zu den spezialisiertesten klinischen Einrichtungen in Deutschland und ist für viele Betroffene die erste Anlaufstelle bei Krebs.

Weiterhin zeichnet sich das Marienkrankenhaus durch eine sehr gute Vernetzung zu Hausärzten, onkologischen Schwerpunktpraxen und Tumorzentren sowie durch eine enge Kooperation mit dem Comprehensive Cancer Center des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf aus. Hier werden Behandlungskonzepte von Patienten gemeinsam besprochen und aktuelle wissenschaftliche Daten diskutiert.

Fachabteilungen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

ICD-10-Diagnosen

Lebendgeborene nach dem Geburtsort
Fallzahl 2723

Einling, Geburt im Krankenhaus [Z38.0]

Spontangeburt eines Einlings
Fallzahl 1383

Spontangeburt eines Einlings [O80]

Geburt eines Einlings durch Schnittentbindung [Sectio caesarea]
Fallzahl 1225

Geburt eines Einlings durch Schnittentbindung [Sectio caesarea] [O82]

Sonstige Krankheiten der Nase und der Nasennebenhöhlen
Fallzahl 456

Nasenseptumdeviation [J34.2]

Chronische Sinusitis
Fallzahl 369

Chronische Pansinusitis [J32.4]

Chronische Krankheiten der Gaumenmandeln und der Rachenmandel
Fallzahl 325

Chronische Tonsillitis [J35.0]

Intrakranielle Verletzung
Fallzahl 323

Gehirnerschütterung [S06.0]

Geburt eines Einlings durch Zangen- oder Vakuumextraktion
Fallzahl 276

Geburt eines Einlings durch Zangen- oder Vakuumextraktion [O81]

Prostatahyperplasie
Fallzahl 250

Prostatahyperplasie [N40]

Bösartige Neubildung der Prostata
Fallzahl 195

Bösartige Neubildung der Prostata [C61]

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

MP02: Akupunktur

z.B. Geburtshilfe

MP03: Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare

z.B. in der Frauenklinik: Geburtsvorbereitung, Stillgruppe, Still- und Familienberatung Angehörigenschulung "Familiale Pflege" Psychoonkologie Palliativ Care Team, inkl. "Angehörigen-Brücke" (Pandemie) Seelsorge

MP53: Aromapflege/-therapie

z.B. Palliativmedizin

MP55: Audiometrie/Hördiagnostik

z.B. Neugeborene

MP06: Basale Stimulation

z.B. Ambulantes Therapiezentrum

MP56: Belastungstraining/-therapie/Arbeitserprobung

z.B. Zentrum für Präventivmedizin

MP08: Berufsberatung/Rehabilitationsberatung

z.B. Sozialmanagement (Organisationseinheit bestehend aus Sozialdienst und Case Management)

MP09: Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden

z. B. Hospizdienst, Palliativ Care Team, Seelsorge, Gedenkgottesdienste, Trauerbegleitung, Abschiedsraum

MP10: Bewegungsbad/Wassergymnastik

Pandemiebedingt eingeschränkt verfügbar

MP57: Biofeedback-Therapie

MP12: Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)

MP14: Diät- und Ernährungsberatung

MP69: Eigenblutspende

MP15: Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege

Umsetzung Paragraph 39 SGB V

MP16: Ergotherapie/Arbeitstherapie

MP17: Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege

MP18: Fußreflexzonenmassage

MP19: Geburtsvorbereitungskurse/Schwangerschaftsgymnastik

versch. Kursangebote durch Elternschule Marina

MP59: Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/Konzentrationstraining

MP21: Kinästhetik

MP22: Kontinenztraining/Inkontinenzberatung

MP24: Manuelle Lymphdrainage

MP25: Massage

MP28: Naturheilverfahren/Homöopathie/Phytotherapie

MP29: Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie

MP31: Physikalische Therapie/Bädertherapie

z.B. Klassische Massage, Manuelle Lymphdrainage, Medizinische Bäder, Elektrotherapie und Ultraschall Thermotherapie (Fango, Heißluft, Heu, Heiße Rolle, Kälteanwendungen) https://www.marienkrankenhaus.org/ kliniken-experten/ therapeutische-teams/ physio-und-physikalische-therapie/

MP32: Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie

MP33: Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse

Zentrum für Präventivmedizin (umfassende Vorsorgeuntersuchungen) Ambulantes Therapiezentrum (Präventionskurse)

MP60: Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF)

MP34: Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst

z. B. psychoonkologische Beratung psychologische Schmerzspezialistin Psychotherapeutische Ambulanz Neuropsychologie

MP35: Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik

MP36: Säuglingspflegekurse

MP37: Schmerztherapie/-management

MP63: Sozialdienst

MP64: Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit

Digitale Angebote: Infoabend für werdende Eltern, Infoabende rund um die Gesundheit

MP39: Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen

z. B. "Angehörigen-Brück" während der Pandemie, Informationen/Kurse für pflegende Angehörige, auch speziell für Demenzerkrankte, Still- und Familienberatung

MP05: Spezielle Angebote zur Betreuung von Säuglingen und Kleinkindern

z. B. Online-Kurse Babymassage sowie Still-und Familienberatung, Wochenbettbetreuung

MP40: Spezielle Entspannungstherapie

z. B. Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung, Meditation, Yoga

MP13: Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen

MP65: Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien

z. B. Still- und Familienberatung, Kursangebote für Eltern und Kinder, z.B. Babymassagekurs (z.T. online)

MP66: Spezielles Leistungsangebot für neurologisch erkrankte Personen

z. B. Therapie des Facio-Oralen Traktes (F.O.T.T.), Schluck¬therapie, Schulung bei immunmod. Behandlung

MP41: Spezielles Leistungsangebot von Entbindungspflegern/Hebammen

z. B. Unterwassergeburten, spezielle Kursangebote wie Geburtsvorbereitung, Rückbildung

MP42: Spezielles pflegerisches Leistungsangebot

z. B. Pflegevisiten, Pflegeexpert*innen, Beratung durch Brustschwester (Breast Care Nurse), Pain Nurse, Familiale Pflege (auch online)

MP43: Stillberatung

MP44: Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie

MP45: Stomatherapie/-beratung

MP47: Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik

MP48: Wärme- und Kälteanwendungen

Physikalische Therapie

MP50: Wochenbettgymnastik/Rückbildungsgymnastik

MP51: Wundmanagement

z. B. spezielle Versorgung chronischer Wunden wie Dekubitus und Ulcus cruris

MP68: Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege

MP52: Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Nicht Medizinische Angebote

NM02: Ein-Bett-Zimmer

NM03: Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

NM05: Mutter-Kind-Zimmer

NM10: Zwei-Bett-Zimmer

NM11: Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

NM69: Information zu weiteren nicht-medizinischen Leistungsangeboten des Krankenhauses (z. B. Fernseher, WLAN, Tresor, Telefon, Schwimmbad, Aufenthaltsraum)

NM07: Rooming-in

NM09: Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich)

NM40: Empfangs- und Begleitdienst für Patientinnen und Patienten sowie Besucherinnen und Besucher durch ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Wegeleitplan, 24 Stunden Informationsbesetzung. Empfangs- und Begleitdienst durch die Ökumenische Patientenhilfe (Grüne Damen und Herren), Demenz-Lotsen (pandemiebedingt z.T. ausgesetzt)

NM49: Informationsveranstaltungen für Patientinnen und Patienten

Patient*innen-nfo-Abende und Patient*innen-Seminare (z.T. online)

NM60: Zusammenarbeit mit Selbsthilfeorganisationen

NM66: Berücksichtigung von besonderen Ernährungsbedarfen

z. B. besondere Ernährungsvorgaben, vegetarische, vegane Küche

NM42: Seelsorge/spirituelle Begleitung

Seelsorgeteam, Psychologenteam

NM68: Abschiedsraum

Für Angehörige von verstorbenen Patienten

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Barrierefreiheit

BF01: Kontrastreiche Beschriftungen in erhabener Profilschrift und/oder Blindenschrift/Brailleschrift

teilweise

BF02: Aufzug mit Sprachansage und/oder Beschriftung in erhabener Profilschrift und/oder Blindenschrift/Brailleschrift

teilweise

BF05: Leitsysteme und/oder personelle Unterstützung für sehbehinderte oder blinde Menschen

teilweise | Begleitdienst durch Ökumenische Patientenhilfe

BF33: Barrierefreie Erreichbarkeit für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

Behindertenparkplatz auf dem Gelände und in der unmittelbar angrenzenden Zufahrtstraße. Anfahrt über ÖPNV barriere¬frei.

BF34: Barrierefreie Erschließung des Zugangs- und Eingangsbereichs für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

ebenerdige Eingänge

BF06: Zimmerausstattung mit rollstuhlgerechten Sanitäranlagen

BF08: Rollstuhlgerechter Zugang zu Serviceeinrichtungen

BF09: Rollstuhlgerecht bedienbarer Aufzug (innen/außen)

teilweise

BF10: Rollstuhlgerechte Toiletten für Besucherinnen und Besucher

BF11: Besondere personelle Unterstützung

teilweise: durch Ökumenische Patientenhilfe

BF38: Kommunikationshilfen

Ein Mitarbeiter aus dem Bereich der HNO Audimetrie unterstützt intern. Kontaktaufnahme zu einem externen Gebärdendolmetscher ist bei Bedarf möglich. Entstehende Kosten werden vom Marienkrankenhaus übernommen.

BF15: Bauliche Maßnahmen für Menschen mit Demenz oder geistiger Behinderung

Geriatrische Spezialstation

BF16: Besondere personelle Unterstützung von Menschen mit Demenz oder geistiger Behinderung

BF17: Geeignete Betten für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF18: OP-Einrichtungen für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF19: Röntgeneinrichtungen für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF20: Untersuchungseinrichtungen/-geräte für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF21: Hilfsgeräte zur Unterstützung bei der Pflege für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF22: Hilfsmittel für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF24: Diätische Angebote

BF25: Dolmetscherdienste

Interner Dolmetscherdienst durch eigene MA, Kommunikationstafeln und Übersetzungshilfen stehen den MA zur Verfügung

BF26: Behandlungsmöglichkeiten durch fremdsprachiges Personal

teilweise

BF29: Mehrsprachiges Informationsmaterial über das Krankenhaus

[z.B. fremdsprachige Informationsblätter, Informationen in leichter Sprache, interreligiöser Raum der Stille (Oase)]

BF30: Mehrsprachige Internetseite

Englische und russische Seiteninhalte

BF32: Räumlichkeiten zur religiösen und spirituellen Besinnung

Interreligiöser Raum der Stille (Oase)

BF39: „Informationen zur Barrierefreiheit“ auf der Internetseite des Krankenhauses

https://www.marienkrankenhaus.org

BF41: Barrierefreie Zugriffsmöglichkeiten auf Notrufsysteme

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Schreibt über sich selbst

Das Marienkrankenhaus ist das größte konfessionelle Krankenhaus in Hamburg. Das Besondere gegenüber Kliniken in privater oder öffentlicher Trägerschaft: sämtliche Erlöse werden von uns in die medizinische Versorgung reinvestiert und kommen so unmittelbar unseren Patienten zugute.

Wir bieten unseren Patienten eine umfassende medizinische Versorgung und professionelle Pflege seit mehr als 150 Jahren. Modernste medizinische Technik verbindet sich bei uns mit christlichen Werten und hochspezialisierten Angeboten.

Jährlich vertrauen sich uns etwa 100.000 Menschen an, welche in unseren 13 Fachabteilungen und unseren zahlreichen ambulanten Angeboten medizinische Hilfe erfahren. Patienten erhalten bei uns eine ganzheitliche und individuelle Behandlung. Neben der körperlichen Genesung, bieten wir verschiedene professionelle Angebote für die psychischen und seelsorgerischen Bedürfnisse unserer Patienten. Schließlich sind Menschen gerade in Krankheit und Krise auch seelisch besonders verwundbar. Unser Anspruch ist es, nicht den Patienten, sondern immer den individuellen Menschen zu behandeln.

Individuelle Behandlung

Speziell dafür bieten wir Ihnen neben einer hochtechnisierten und professionellen Medizin Orte der Ruhe, des Rückzugs und der Spiritualität, sowie Beratungsangebote für Erkrankte aber auch deren Angehörige. Die persönliche Begleitung unserer Patienten während Ihrer Krankheit mit einem engen zwischenmenschlichen Kontakt, sehen wir als eine große Verantwortung.

Beispielhaft für unseren ganzheitlichen Behandlungsansatz ist unser Schwerpunkt Altersmedizin. Ältere Patienten erhalten in unserer Geriatrie eine professionelle und vor allem umfassende Hilfe zur Linderung von Schmerzen und Beschwerden, um die Lebensqualität lange zu erhalten.

Die von den Schwestern des Ordens vom Heiligen Karl Borromäus geprägte “Pflege mit Herz” bedeutet für uns Menschlichkeit, Einfühlungsvermögen und Kompetenz. Diese besondere Zuwendung wird von Patienten bei Befragungen immer wieder besonders hervorgehoben.

Hochmoderne Therapie

Ihre Gesundheit und Zufriedenheit sind unser Ziel. Dafür sorgen unsere über 1.900 Mitarbeiter, die mit Fachkompetenz, Erfahrung und Wissen täglich für Sie ihr Bestes geben. Abteilungsübergreifend und gemeinsam mit starken Kooperationspartnern bieten wir Ihnen ein breites und hochwertiges medizinisches Leistungsangebot.

Besonders unsere Geburtshilfe genießt einen hervorragenden Ruf, der weit über die Grenzen der Hansestadt hinausreicht. Pro Jahr erblicken hier rund 4.000 Kinder das Licht der Welt. Damit gehören wir zu den größten Geburtshilfen in ganz Deutschland.

Das Onkologische Zentrum mit der onkologisch ausgerichteten Chirurgie und einer besonderen Schwerpunktsetzung auf moderne System- und Immuntherapien gehört zu den spezialisiertesten klinischen Einrichtungen in Deutschland und ist für viele Betroffene die erste Anlaufstelle bei Krebs.

Weiterhin zeichnet sich das Marienkrankenhaus durch eine sehr gute Vernetzung zu Hausärzten, onkologischen Schwerpunktpraxen und Tumorzentren sowie durch eine enge Kooperation mit dem Comprehensive Cancer Center des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf aus. Hier werden Behandlungskonzepte von Patienten gemeinsam besprochen und aktuelle wissenschaftliche Daten diskutiert.

Fachabteilungen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

ICD-10-Diagnosen

Lebendgeborene nach dem Geburtsort
Fallzahl 2723

Einling, Geburt im Krankenhaus [Z38.0]

Spontangeburt eines Einlings
Fallzahl 1383

Spontangeburt eines Einlings [O80]

Geburt eines Einlings durch Schnittentbindung [Sectio caesarea]
Fallzahl 1225

Geburt eines Einlings durch Schnittentbindung [Sectio caesarea] [O82]

Sonstige Krankheiten der Nase und der Nasennebenhöhlen
Fallzahl 456

Nasenseptumdeviation [J34.2]

Chronische Sinusitis
Fallzahl 369

Chronische Pansinusitis [J32.4]

Chronische Krankheiten der Gaumenmandeln und der Rachenmandel
Fallzahl 325

Chronische Tonsillitis [J35.0]

Intrakranielle Verletzung
Fallzahl 323

Gehirnerschütterung [S06.0]

Geburt eines Einlings durch Zangen- oder Vakuumextraktion
Fallzahl 276

Geburt eines Einlings durch Zangen- oder Vakuumextraktion [O81]

Prostatahyperplasie
Fallzahl 250

Prostatahyperplasie [N40]

Bösartige Neubildung der Prostata
Fallzahl 195

Bösartige Neubildung der Prostata [C61]

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

MP02: Akupunktur

z.B. Geburtshilfe

MP03: Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare

z.B. in der Frauenklinik: Geburtsvorbereitung, Stillgruppe, Still- und Familienberatung Angehörigenschulung "Familiale Pflege" Psychoonkologie Palliativ Care Team, inkl. "Angehörigen-Brücke" (Pandemie) Seelsorge

MP53: Aromapflege/-therapie

z.B. Palliativmedizin

MP55: Audiometrie/Hördiagnostik

z.B. Neugeborene

MP06: Basale Stimulation

z.B. Ambulantes Therapiezentrum

MP56: Belastungstraining/-therapie/Arbeitserprobung

z.B. Zentrum für Präventivmedizin

MP08: Berufsberatung/Rehabilitationsberatung

z.B. Sozialmanagement (Organisationseinheit bestehend aus Sozialdienst und Case Management)

MP09: Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden

z. B. Hospizdienst, Palliativ Care Team, Seelsorge, Gedenkgottesdienste, Trauerbegleitung, Abschiedsraum

MP10: Bewegungsbad/Wassergymnastik

Pandemiebedingt eingeschränkt verfügbar

MP57: Biofeedback-Therapie

MP12: Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)

MP14: Diät- und Ernährungsberatung

MP69: Eigenblutspende

MP15: Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege

Umsetzung Paragraph 39 SGB V

MP16: Ergotherapie/Arbeitstherapie

MP17: Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege

MP18: Fußreflexzonenmassage

MP19: Geburtsvorbereitungskurse/Schwangerschaftsgymnastik

versch. Kursangebote durch Elternschule Marina

MP59: Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/Konzentrationstraining

MP21: Kinästhetik

MP22: Kontinenztraining/Inkontinenzberatung

MP24: Manuelle Lymphdrainage

MP25: Massage

MP28: Naturheilverfahren/Homöopathie/Phytotherapie

MP29: Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie

MP31: Physikalische Therapie/Bädertherapie

z.B. Klassische Massage, Manuelle Lymphdrainage, Medizinische Bäder, Elektrotherapie und Ultraschall Thermotherapie (Fango, Heißluft, Heu, Heiße Rolle, Kälteanwendungen) https://www.marienkrankenhaus.org/ kliniken-experten/ therapeutische-teams/ physio-und-physikalische-therapie/

MP32: Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie

MP33: Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse

Zentrum für Präventivmedizin (umfassende Vorsorgeuntersuchungen) Ambulantes Therapiezentrum (Präventionskurse)

MP60: Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF)

MP34: Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst

z. B. psychoonkologische Beratung psychologische Schmerzspezialistin Psychotherapeutische Ambulanz Neuropsychologie

MP35: Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik

MP36: Säuglingspflegekurse

MP37: Schmerztherapie/-management

MP63: Sozialdienst

MP64: Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit

Digitale Angebote: Infoabend für werdende Eltern, Infoabende rund um die Gesundheit

MP39: Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen

z. B. "Angehörigen-Brück" während der Pandemie, Informationen/Kurse für pflegende Angehörige, auch speziell für Demenzerkrankte, Still- und Familienberatung

MP05: Spezielle Angebote zur Betreuung von Säuglingen und Kleinkindern

z. B. Online-Kurse Babymassage sowie Still-und Familienberatung, Wochenbettbetreuung

MP40: Spezielle Entspannungstherapie

z. B. Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung, Meditation, Yoga

MP13: Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen

MP65: Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien

z. B. Still- und Familienberatung, Kursangebote für Eltern und Kinder, z.B. Babymassagekurs (z.T. online)

MP66: Spezielles Leistungsangebot für neurologisch erkrankte Personen

z. B. Therapie des Facio-Oralen Traktes (F.O.T.T.), Schluck¬therapie, Schulung bei immunmod. Behandlung

MP41: Spezielles Leistungsangebot von Entbindungspflegern/Hebammen

z. B. Unterwassergeburten, spezielle Kursangebote wie Geburtsvorbereitung, Rückbildung

MP42: Spezielles pflegerisches Leistungsangebot

z. B. Pflegevisiten, Pflegeexpert*innen, Beratung durch Brustschwester (Breast Care Nurse), Pain Nurse, Familiale Pflege (auch online)

MP43: Stillberatung

MP44: Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie

MP45: Stomatherapie/-beratung

MP47: Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik

MP48: Wärme- und Kälteanwendungen

Physikalische Therapie

MP50: Wochenbettgymnastik/Rückbildungsgymnastik

MP51: Wundmanagement

z. B. spezielle Versorgung chronischer Wunden wie Dekubitus und Ulcus cruris

MP68: Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege

MP52: Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Nicht Medizinische Angebote

NM02: Ein-Bett-Zimmer

NM03: Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

NM05: Mutter-Kind-Zimmer

NM10: Zwei-Bett-Zimmer

NM11: Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

NM69: Information zu weiteren nicht-medizinischen Leistungsangeboten des Krankenhauses (z. B. Fernseher, WLAN, Tresor, Telefon, Schwimmbad, Aufenthaltsraum)

NM07: Rooming-in

NM09: Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich)

NM40: Empfangs- und Begleitdienst für Patientinnen und Patienten sowie Besucherinnen und Besucher durch ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Wegeleitplan, 24 Stunden Informationsbesetzung. Empfangs- und Begleitdienst durch die Ökumenische Patientenhilfe (Grüne Damen und Herren), Demenz-Lotsen (pandemiebedingt z.T. ausgesetzt)

NM49: Informationsveranstaltungen für Patientinnen und Patienten

Patient*innen-nfo-Abende und Patient*innen-Seminare (z.T. online)

NM60: Zusammenarbeit mit Selbsthilfeorganisationen

NM66: Berücksichtigung von besonderen Ernährungsbedarfen

z. B. besondere Ernährungsvorgaben, vegetarische, vegane Küche

NM42: Seelsorge/spirituelle Begleitung

Seelsorgeteam, Psychologenteam

NM68: Abschiedsraum

Für Angehörige von verstorbenen Patienten

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Barrierefreiheit

BF01: Kontrastreiche Beschriftungen in erhabener Profilschrift und/oder Blindenschrift/Brailleschrift

teilweise

BF02: Aufzug mit Sprachansage und/oder Beschriftung in erhabener Profilschrift und/oder Blindenschrift/Brailleschrift

teilweise

BF05: Leitsysteme und/oder personelle Unterstützung für sehbehinderte oder blinde Menschen

teilweise | Begleitdienst durch Ökumenische Patientenhilfe

BF33: Barrierefreie Erreichbarkeit für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

Behindertenparkplatz auf dem Gelände und in der unmittelbar angrenzenden Zufahrtstraße. Anfahrt über ÖPNV barriere¬frei.

BF34: Barrierefreie Erschließung des Zugangs- und Eingangsbereichs für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

ebenerdige Eingänge

BF06: Zimmerausstattung mit rollstuhlgerechten Sanitäranlagen

BF08: Rollstuhlgerechter Zugang zu Serviceeinrichtungen

BF09: Rollstuhlgerecht bedienbarer Aufzug (innen/außen)

teilweise

BF10: Rollstuhlgerechte Toiletten für Besucherinnen und Besucher

BF11: Besondere personelle Unterstützung

teilweise: durch Ökumenische Patientenhilfe

BF38: Kommunikationshilfen

Ein Mitarbeiter aus dem Bereich der HNO Audimetrie unterstützt intern. Kontaktaufnahme zu einem externen Gebärdendolmetscher ist bei Bedarf möglich. Entstehende Kosten werden vom Marienkrankenhaus übernommen.

BF15: Bauliche Maßnahmen für Menschen mit Demenz oder geistiger Behinderung

Geriatrische Spezialstation

BF16: Besondere personelle Unterstützung von Menschen mit Demenz oder geistiger Behinderung

BF17: Geeignete Betten für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF18: OP-Einrichtungen für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF19: Röntgeneinrichtungen für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF20: Untersuchungseinrichtungen/-geräte für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF21: Hilfsgeräte zur Unterstützung bei der Pflege für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF22: Hilfsmittel für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF24: Diätische Angebote

BF25: Dolmetscherdienste

Interner Dolmetscherdienst durch eigene MA, Kommunikationstafeln und Übersetzungshilfen stehen den MA zur Verfügung

BF26: Behandlungsmöglichkeiten durch fremdsprachiges Personal

teilweise

BF29: Mehrsprachiges Informationsmaterial über das Krankenhaus

[z.B. fremdsprachige Informationsblätter, Informationen in leichter Sprache, interreligiöser Raum der Stille (Oase)]

BF30: Mehrsprachige Internetseite

Englische und russische Seiteninhalte

BF32: Räumlichkeiten zur religiösen und spirituellen Besinnung

Interreligiöser Raum der Stille (Oase)

BF39: „Informationen zur Barrierefreiheit“ auf der Internetseite des Krankenhauses

https://www.marienkrankenhaus.org

BF41: Barrierefreie Zugriffsmöglichkeiten auf Notrufsysteme

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Stellenanzeigen

Leider gibt es keine Stellenanzeigen.
Stellenangebote in Hamburg und Umgebung