Krankenhaus

LVR-Klinik Bonn

53111 Bonn - http://www.klinik-bonn.lvr.de
Akademisches Lehrkrankenhaus: Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universtität Bonn
10 von 25
+49 (228) 551 - 2720
701
4

Schreibt über sich selbst

Die Behandlung, Betreuung und Versorgung psychisch und neurologisch kranker Menschen stellt die gemeinsame Aufgabe der weit über tausend Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der LVR-Klinik Bonn dar. Bei uns finden Patientinnen und Patienten Verständnis, Annahme, Schutz und Rückzugsraum in Zeiten persönlicher Not. Wir bieten umfassende psychiatrische Hilfe bei Lebenskrisen, in die jeder Mensch im Laufe seines Lebens geraten kann. Mit den ambulanten, teilstationären und stationären Angeboten leisten wir einen wesentlichen Beitrag zur psychiatrischen, psychotherapeutischen und neurologischen Versorgung in unserem Einzugsgebiet.

Persönliche Betreuung und gegenseitiger Respekt Wir verstehen uns als Dienstleister für Menschen jeden Alters mit psychischen und neurologischen Erkrankungen in all ihren familiären, mitmenschlichen, beruflichen und sozialen Bezügen.

Unsere Aufgabe ist die Erkennung, Heilung und Linderung von Krankheiten und Leiden sowie das Bewahren vor Verschlimmerungen. Die Würde und die Zufriedenheit unserer Patientinnen und Patienten stehen im Mittelpunkt all unserer Bemühungen. Wir legen großen Wert auf eine vertrauensvolle Beziehung und achten die Kultur, die Religion, das Geschlecht und andere wichtige individuelle Merkmale. Alle Patientinnen und Patienten erhalten eine qualifizierte Behandlung und Pflege nach modernen Maßstäben der jeweils gültigen anerkannten Standards.

Auf diesen Internet-Seiten stellen wir Ihnen unser Haus aus verschiedenen Blickwinkeln vor und machen die Vielschichtigkeit unseres Angebots deutlich.

ICD-10-Diagnosen

Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol
Fallzahl 790

Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Entzugssyndrom [F10.3]

Schizophrenie
Fallzahl 630

Paranoide Schizophrenie [F20.0]

Rezidivierende depressive Störung
Fallzahl 609

Rezidivierende depressive Störung, gegenwärtig schwere Episode ohne psychotische Symptome [F33.2]

Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol
Fallzahl 532

Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Abhängigkeitssyndrom [F10.2]

Depressive Episode
Fallzahl 516

Schwere depressive Episode ohne psychotische Symptome [F32.2]

Depressive Episode
Fallzahl 375

Mittelgradige depressive Episode [F32.1]

Hirninfarkt
Fallzahl 235

Hirninfarkt durch Thrombose zerebraler Arterien [I63.3]

Psychische und Verhaltensstörungen durch Opioide
Fallzahl 217

Psychische und Verhaltensstörungen durch Opioide: Abhängigkeitssyndrom [F11.2]

Andere Verhaltens- und emotionale Störungen mit Beginn in der Kindheit und Jugend
Fallzahl 191

Stottern [Stammeln] [F98.5]

Reaktionen auf schwere Belastungen und Anpassungsstörungen
Fallzahl 178

Anpassungsstörungen [F43.2]

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

MP23: Kreativtherapie/Kunsttherapie/Theatertherapie/Bibliotherapie

u. a. auch Tanz- und Musiktherapie

MP11: Sporttherapie/Bewegungstherapie

MP03: Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare

MP37: Schmerztherapie/-management

Die neurologische Abteilung unterstützt die anderen Abteilungen in der Behandlung von Schmerzpatientinnen und -patienten. In der Abteilung für Abhängigkeitserkrankungen und Psychotherapie werden spezielle Therapien für abhängige Schmerzkranke angeboten.

MP56: Belastungstraining/-therapie/Arbeitserprobung

MP26: Medizinische Fußpflege

MP68: Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege

MP66: Spezielles Leistungsangebot für neurologisch erkrankte Personen

z. B. Myasthenie-Ambulanz

MP17: Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege

MP31: Physikalische Therapie/Bädertherapie

MP52: Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen

MP42: Spezielles pflegerisches Leistungsangebot

Beratung und Begleitung durch fachweitergebildetes Personal, Stärkung der Alltagskompetenzen, Unterstützung des Pflegeprozesses mithilfe von Pflegediagnosen, Pflegevisiten

MP60: Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF)

MP06: Basale Stimulation

MP64: Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit

z. B. Vorträge, Informationsveranstaltungen, Weihnachtsbasar, Museum für Psychiatriegeschichte "Ver-rückte Zeiten", Schülerkongress

MP12: Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)

MP16: Ergotherapie/Arbeitstherapie

z. B. Holztherapie, Metalltherapie, Maltherapie, Seidenmalerei, Computergestützte Therapie, Gartentherapie

MP65: Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien

Angebote in der Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie sowie im Kinderneurologischen Zentrum

MP40: Spezielle Entspannungstherapie

z. B. autogenes Training, progressive Muskelrelaxation nach Jakobsen und Snoezelen

MP25: Massage

MP27: Musiktherapie

MP22: Kontinenztraining/Inkontinenzberatung

MP30: Pädagogisches Leistungsangebot

Alltagsbezogenes bzw. soziales Kompetenztraining (z. B. Koch-, Backgruppen, gemeinsame Mahlzeiten), Kooperation mit der Paul-Martini-Schule für schulpflichtige Kinder und Jugendliche, Freizeitpädagogik, Kletterwand

MP14: Diät- und Ernährungsberatung

MP51: Wundmanagement

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Pflegedienstes verfügen über eine entsprechende Ausbildung, so dass eine spezielle Versorgung chronischer Wunden, Dekubiti und Ulcus cruris erfolgt.

MP47: Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik

MP62: Snoezelen

MP55: Audiometrie/Hördiagnostik

Angebot im Kinderneurologischen Zentrum

MP24: Manuelle Lymphdrainage

MP10: Bewegungsbad/Wassergymnastik

MP35: Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik

MP08: Berufsberatung/Rehabilitationsberatung

MP59: Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/Konzentrationstraining

MP44: Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie

MP53: Aromapflege/-therapie

MP39: Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen

z. B. Familiale Pflege, Therapiegruppe für Eltern mit Kindern mit ADHS und psychoedukative Gruppen und Elterngruppen für Patientinnen und Patienten mit Essstörungen

MP63: Sozialdienst

MP15: Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege

MP34: Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst

MP21: Kinästhetik

MP09: Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden

MP02: Akupunktur

Ohrakupunktur nach NADA

MP32: Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie

MP04: Atemgymnastik/-therapie

MP48: Wärme- und Kälteanwendungen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Nicht Medizinische Angebote

NM64: Schule über elektronische Kommunikationsmittel, z.B. Internet

NM62: Schulteilnahme in externer Schule/Einrichtung

Kooperation mit der Paul-Martini-Schule, Schule für Kranke der Bundesstadt Bonn

NM68: Abschiedsraum

NM10: Zwei-Bett-Zimmer

In der LVR-Klinik Bonn werden ausschließlich Ein- und Zweibettzimmer angeboten.

NM02: Ein-Bett-Zimmer

NM69: Information zu weiteren nicht-medizinischen Leistungsangeboten des Krankenhauses (z. B. Fernseher, WLAN, Tresor, Telefon, Schwimmbad, Aufenthaltsraum)

u. a. großer Park mit vielfältigen Möglichkeiten zum Spazierengehen, Caféteria, Teestube, Fitnessraum, Boulebahn, Schwimmbad, WLAN, Garten der Erinnerung

NM42: Seelsorge/spirituelle Begleitung

In der LVR-Klinik Bonn sind katholische sowie evangelische Seelsorgerinnen und Seelsorger tätig, die Patientinnen und Patienten sowie deren Angehörige während und auch nach dem Klinikaufenthalt begleiten. Darüber hinaus werden mehrmals pro Woche katholische und evangelische Gottesdienste angeboten.

NM03: Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

NM09: Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich)

NM05: Mutter-Kind-Zimmer

NM66: Berücksichtigung von besonderen Ernährungsbedarfen

z. B. schweinefleischfreie, vegetarische oder vegane Kost

NM60: Zusammenarbeit mit Selbsthilfeorganisationen

NM11: Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Barrierefreiheit

BF04: Schriftliche Hinweise in gut lesbarer, großer und kontrastreicher Beschriftung

BF10: Rollstuhlgerechte Toiletten für Besucherinnen und Besucher

BF14: Arbeit mit Piktogrammen

BF17: Geeignete Betten für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

Diese werden im Bedarfsfall umgehend beschafft.

BF08: Rollstuhlgerechter Zugang zu Serviceeinrichtungen

BF24: Diätische Angebote

BF26: Behandlungsmöglichkeiten durch fremdsprachiges Personal

BF09: Rollstuhlgerecht bedienbarer Aufzug (innen/außen)

BF05: Leitsysteme und/oder personelle Unterstützung für sehbehinderte oder blinde Menschen

Personelle Unterstützung im Bedarfsfall

BF41: Barrierefreie Zugriffsmöglichkeiten auf Notrufsysteme

BF25: Dolmetscherdienste

Schwerpunkt auf Sprach- und Kulturmittlerinnen und -mittler

BF37: Aufzug mit visueller Anzeige

BF40: Barrierefreie Eigenpräsentation/Informationsdarbietung auf der Krankenhaushomepage

BF34: Barrierefreie Erschließung des Zugangs- und Eingangsbereichs für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

BF11: Besondere personelle Unterstützung

BF22: Hilfsmittel für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF20: Untersuchungseinrichtungen/-geräte für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF16: Besondere personelle Unterstützung von Menschen mit Demenz oder geistiger Behinderung

BF21: Hilfsgeräte zur Unterstützung bei der Pflege für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF32: Räumlichkeiten zur religiösen und spirituellen Besinnung

BF33: Barrierefreie Erreichbarkeit für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Akademische Lehre

FL04: Projektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten

u. a. Projekte mit der Rechtsmedizin der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn und der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (KJPPP), Studie zur Erforschung der Wirksamkeit von Behandlungsvereinbarungen, PsychCare - Wirksamkeit sektorenübergreifender Versorgungsmodelle in der Psychiatrie

FL03: Studierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr)

Als Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Bonn bieten wir PJ-Studierenden eine fachlich vielseitige Ausbildung in den Fächern Psychiatrie, Kinder- und Jugendpsychiatrie und Neurologie. Famulaturen werden gerne ermöglicht. Es findet regelmäßig Studentenunterricht in der LVR-Klinik Bonn statt.

FL01: Dozenturen/Lehrbeauftragungen an Hochschulen und Universitäten

Die Chefärzt*innen Prof. Dr. Banger, Dr. Schormann, Prof. Dr. Dohmen, PD Dr. Brockhaus-Dumke, Prof. Dr. Kühn, PD Dr. Huys, Dr. Thiemann und Prof. Dr. Borusiak verfügen über Lehraufträge an verschiedenen Hochschulen/Universitäten im Rahmen der medinzinischen Ausbildung.

FL09: Doktorandenbetreuung

Die Betreuung erfolgt durch die habilitierten Chefärzt*innen der Abteilungen.

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Ausbildung in anderen Heilberufen

HB03: Krankengymnastin und Krankengymnast/Physiotherapeutin und Physiotherapeut

Im Hause werden Auszubildende der Physiotherapie der Deutschen Angestellten-Akademie betreut.

HB19: Pflegefachfrauen und Pflegefachmänner

In der LVR-Pflegeschule Bonn, integriert in das Bildungszentrum für Pflegeberufe der LVR-Klinik Bonn, stehen 150 Ausbildungsplätze für angehende Pflegefachfrauen und -männer zur Verfügung.

HB06: Ergotherapeutin und Ergotherapeut

Ergotherapeutinnen und Ergotherapeuten in der Ausbildung werden im Rahmen ihres berufsbegleitenden Praktikums in der LVR-Klinik Bonn eingesetzt und unterstützt.

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Stellenanzeigen

Leider gibt es keine Stellenanzeigen.
Stellenangebote in Bonn und Umgebung
Hebamme (m/w/d)
Seit 04.06.2024

Krankenhaus Mechernich

194 Aufrufe
53894 Mechernich, Nordrhein-Westfalen

53894 Mechernich, Nordrhein-Westfalen

Seit 04.06.2024 194 Aufrufe
Pflegerische Leitung (m/w/d) für die Endoskopie
Seit 04.06.2024

Krankenhaus Mechernich

186 Aufrufe
53894 Mechernich, Nordrhein-Westfalen

53894 Mechernich, Nordrhein-Westfalen

Seit 04.06.2024 186 Aufrufe
Pflegefachkraft (m/w/d) für die Unfallchirurgie
Seit 04.06.2024

Krankenhaus Mechernich

173 Aufrufe
53894 Mechernich, Nordrhein-Westfalen

53894 Mechernich, Nordrhein-Westfalen

Seit 04.06.2024 173 Aufrufe
Pflegefachkraft (m/w/d) für die interdisziplinäre Intensivstation
Seit 04.06.2024

Krankenhaus Mechernich

179 Aufrufe
53894 Mechernich, Nordrhein-Westfalen

53894 Mechernich, Nordrhein-Westfalen

Seit 04.06.2024 179 Aufrufe
Pflegefachkraft (m/w/d) für die Bauchstation
Seit 04.06.2024

Krankenhaus Mechernich

168 Aufrufe
53894 Mechernich, Nordrhein-Westfalen

53894 Mechernich, Nordrhein-Westfalen

Seit 04.06.2024 168 Aufrufe
Pflegefachkraft (m/w/d) für die allgemeine Innere Medizin, Gastroenterologie und Infektiologie
Seit 04.06.2024

Krankenhaus Mechernich

181 Aufrufe
53894 Mechernich, Nordrhein-Westfalen

53894 Mechernich, Nordrhein-Westfalen

Seit 04.06.2024 181 Aufrufe
Assistenzarzt (m/w/d) für die Gefäßchirurgie
Seit 04.06.2024

Krankenhaus Mechernich

214 Aufrufe
53894 Mechernich, Nordrhein-Westfalen

53894 Mechernich, Nordrhein-Westfalen

Seit 04.06.2024 214 Aufrufe

Schreibt über sich selbst

Die Behandlung, Betreuung und Versorgung psychisch und neurologisch kranker Menschen stellt die gemeinsame Aufgabe der weit über tausend Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der LVR-Klinik Bonn dar. Bei uns finden Patientinnen und Patienten Verständnis, Annahme, Schutz und Rückzugsraum in Zeiten persönlicher Not. Wir bieten umfassende psychiatrische Hilfe bei Lebenskrisen, in die jeder Mensch im Laufe seines Lebens geraten kann. Mit den ambulanten, teilstationären und stationären Angeboten leisten wir einen wesentlichen Beitrag zur psychiatrischen, psychotherapeutischen und neurologischen Versorgung in unserem Einzugsgebiet.

Persönliche Betreuung und gegenseitiger Respekt Wir verstehen uns als Dienstleister für Menschen jeden Alters mit psychischen und neurologischen Erkrankungen in all ihren familiären, mitmenschlichen, beruflichen und sozialen Bezügen.

Unsere Aufgabe ist die Erkennung, Heilung und Linderung von Krankheiten und Leiden sowie das Bewahren vor Verschlimmerungen. Die Würde und die Zufriedenheit unserer Patientinnen und Patienten stehen im Mittelpunkt all unserer Bemühungen. Wir legen großen Wert auf eine vertrauensvolle Beziehung und achten die Kultur, die Religion, das Geschlecht und andere wichtige individuelle Merkmale. Alle Patientinnen und Patienten erhalten eine qualifizierte Behandlung und Pflege nach modernen Maßstäben der jeweils gültigen anerkannten Standards.

Auf diesen Internet-Seiten stellen wir Ihnen unser Haus aus verschiedenen Blickwinkeln vor und machen die Vielschichtigkeit unseres Angebots deutlich.

Fachabteilungen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

ICD-10-Diagnosen

Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol
Fallzahl 790

Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Entzugssyndrom [F10.3]

Schizophrenie
Fallzahl 630

Paranoide Schizophrenie [F20.0]

Rezidivierende depressive Störung
Fallzahl 609

Rezidivierende depressive Störung, gegenwärtig schwere Episode ohne psychotische Symptome [F33.2]

Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol
Fallzahl 532

Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Abhängigkeitssyndrom [F10.2]

Depressive Episode
Fallzahl 516

Schwere depressive Episode ohne psychotische Symptome [F32.2]

Depressive Episode
Fallzahl 375

Mittelgradige depressive Episode [F32.1]

Hirninfarkt
Fallzahl 235

Hirninfarkt durch Thrombose zerebraler Arterien [I63.3]

Psychische und Verhaltensstörungen durch Opioide
Fallzahl 217

Psychische und Verhaltensstörungen durch Opioide: Abhängigkeitssyndrom [F11.2]

Andere Verhaltens- und emotionale Störungen mit Beginn in der Kindheit und Jugend
Fallzahl 191

Stottern [Stammeln] [F98.5]

Reaktionen auf schwere Belastungen und Anpassungsstörungen
Fallzahl 178

Anpassungsstörungen [F43.2]

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

MP23: Kreativtherapie/Kunsttherapie/Theatertherapie/Bibliotherapie

u. a. auch Tanz- und Musiktherapie

MP11: Sporttherapie/Bewegungstherapie

MP03: Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare

MP37: Schmerztherapie/-management

Die neurologische Abteilung unterstützt die anderen Abteilungen in der Behandlung von Schmerzpatientinnen und -patienten. In der Abteilung für Abhängigkeitserkrankungen und Psychotherapie werden spezielle Therapien für abhängige Schmerzkranke angeboten.

MP56: Belastungstraining/-therapie/Arbeitserprobung

MP26: Medizinische Fußpflege

MP68: Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege

MP66: Spezielles Leistungsangebot für neurologisch erkrankte Personen

z. B. Myasthenie-Ambulanz

MP17: Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege

MP31: Physikalische Therapie/Bädertherapie

MP52: Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen

MP42: Spezielles pflegerisches Leistungsangebot

Beratung und Begleitung durch fachweitergebildetes Personal, Stärkung der Alltagskompetenzen, Unterstützung des Pflegeprozesses mithilfe von Pflegediagnosen, Pflegevisiten

MP60: Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF)

MP06: Basale Stimulation

MP64: Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit

z. B. Vorträge, Informationsveranstaltungen, Weihnachtsbasar, Museum für Psychiatriegeschichte "Ver-rückte Zeiten", Schülerkongress

MP12: Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)

MP16: Ergotherapie/Arbeitstherapie

z. B. Holztherapie, Metalltherapie, Maltherapie, Seidenmalerei, Computergestützte Therapie, Gartentherapie

MP65: Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien

Angebote in der Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie sowie im Kinderneurologischen Zentrum

MP40: Spezielle Entspannungstherapie

z. B. autogenes Training, progressive Muskelrelaxation nach Jakobsen und Snoezelen

MP25: Massage

MP27: Musiktherapie

MP22: Kontinenztraining/Inkontinenzberatung

MP30: Pädagogisches Leistungsangebot

Alltagsbezogenes bzw. soziales Kompetenztraining (z. B. Koch-, Backgruppen, gemeinsame Mahlzeiten), Kooperation mit der Paul-Martini-Schule für schulpflichtige Kinder und Jugendliche, Freizeitpädagogik, Kletterwand

MP14: Diät- und Ernährungsberatung

MP51: Wundmanagement

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Pflegedienstes verfügen über eine entsprechende Ausbildung, so dass eine spezielle Versorgung chronischer Wunden, Dekubiti und Ulcus cruris erfolgt.

MP47: Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik

MP62: Snoezelen

MP55: Audiometrie/Hördiagnostik

Angebot im Kinderneurologischen Zentrum

MP24: Manuelle Lymphdrainage

MP10: Bewegungsbad/Wassergymnastik

MP35: Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik

MP08: Berufsberatung/Rehabilitationsberatung

MP59: Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/Konzentrationstraining

MP44: Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie

MP53: Aromapflege/-therapie

MP39: Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen

z. B. Familiale Pflege, Therapiegruppe für Eltern mit Kindern mit ADHS und psychoedukative Gruppen und Elterngruppen für Patientinnen und Patienten mit Essstörungen

MP63: Sozialdienst

MP15: Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege

MP34: Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst

MP21: Kinästhetik

MP09: Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden

MP02: Akupunktur

Ohrakupunktur nach NADA

MP32: Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie

MP04: Atemgymnastik/-therapie

MP48: Wärme- und Kälteanwendungen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Nicht Medizinische Angebote

NM64: Schule über elektronische Kommunikationsmittel, z.B. Internet

NM62: Schulteilnahme in externer Schule/Einrichtung

Kooperation mit der Paul-Martini-Schule, Schule für Kranke der Bundesstadt Bonn

NM68: Abschiedsraum

NM10: Zwei-Bett-Zimmer

In der LVR-Klinik Bonn werden ausschließlich Ein- und Zweibettzimmer angeboten.

NM02: Ein-Bett-Zimmer

NM69: Information zu weiteren nicht-medizinischen Leistungsangeboten des Krankenhauses (z. B. Fernseher, WLAN, Tresor, Telefon, Schwimmbad, Aufenthaltsraum)

u. a. großer Park mit vielfältigen Möglichkeiten zum Spazierengehen, Caféteria, Teestube, Fitnessraum, Boulebahn, Schwimmbad, WLAN, Garten der Erinnerung

NM42: Seelsorge/spirituelle Begleitung

In der LVR-Klinik Bonn sind katholische sowie evangelische Seelsorgerinnen und Seelsorger tätig, die Patientinnen und Patienten sowie deren Angehörige während und auch nach dem Klinikaufenthalt begleiten. Darüber hinaus werden mehrmals pro Woche katholische und evangelische Gottesdienste angeboten.

NM03: Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

NM09: Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich)

NM05: Mutter-Kind-Zimmer

NM66: Berücksichtigung von besonderen Ernährungsbedarfen

z. B. schweinefleischfreie, vegetarische oder vegane Kost

NM60: Zusammenarbeit mit Selbsthilfeorganisationen

NM11: Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Barrierefreiheit

BF04: Schriftliche Hinweise in gut lesbarer, großer und kontrastreicher Beschriftung

BF10: Rollstuhlgerechte Toiletten für Besucherinnen und Besucher

BF14: Arbeit mit Piktogrammen

BF17: Geeignete Betten für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

Diese werden im Bedarfsfall umgehend beschafft.

BF08: Rollstuhlgerechter Zugang zu Serviceeinrichtungen

BF24: Diätische Angebote

BF26: Behandlungsmöglichkeiten durch fremdsprachiges Personal

BF09: Rollstuhlgerecht bedienbarer Aufzug (innen/außen)

BF05: Leitsysteme und/oder personelle Unterstützung für sehbehinderte oder blinde Menschen

Personelle Unterstützung im Bedarfsfall

BF41: Barrierefreie Zugriffsmöglichkeiten auf Notrufsysteme

BF25: Dolmetscherdienste

Schwerpunkt auf Sprach- und Kulturmittlerinnen und -mittler

BF37: Aufzug mit visueller Anzeige

BF40: Barrierefreie Eigenpräsentation/Informationsdarbietung auf der Krankenhaushomepage

BF34: Barrierefreie Erschließung des Zugangs- und Eingangsbereichs für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

BF11: Besondere personelle Unterstützung

BF22: Hilfsmittel für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF20: Untersuchungseinrichtungen/-geräte für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF16: Besondere personelle Unterstützung von Menschen mit Demenz oder geistiger Behinderung

BF21: Hilfsgeräte zur Unterstützung bei der Pflege für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF32: Räumlichkeiten zur religiösen und spirituellen Besinnung

BF33: Barrierefreie Erreichbarkeit für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Akademische Lehre

FL04: Projektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten

u. a. Projekte mit der Rechtsmedizin der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn und der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (KJPPP), Studie zur Erforschung der Wirksamkeit von Behandlungsvereinbarungen, PsychCare - Wirksamkeit sektorenübergreifender Versorgungsmodelle in der Psychiatrie

FL03: Studierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr)

Als Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Bonn bieten wir PJ-Studierenden eine fachlich vielseitige Ausbildung in den Fächern Psychiatrie, Kinder- und Jugendpsychiatrie und Neurologie. Famulaturen werden gerne ermöglicht. Es findet regelmäßig Studentenunterricht in der LVR-Klinik Bonn statt.

FL01: Dozenturen/Lehrbeauftragungen an Hochschulen und Universitäten

Die Chefärzt*innen Prof. Dr. Banger, Dr. Schormann, Prof. Dr. Dohmen, PD Dr. Brockhaus-Dumke, Prof. Dr. Kühn, PD Dr. Huys, Dr. Thiemann und Prof. Dr. Borusiak verfügen über Lehraufträge an verschiedenen Hochschulen/Universitäten im Rahmen der medinzinischen Ausbildung.

FL09: Doktorandenbetreuung

Die Betreuung erfolgt durch die habilitierten Chefärzt*innen der Abteilungen.

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Ausbildung in anderen Heilberufen

HB03: Krankengymnastin und Krankengymnast/Physiotherapeutin und Physiotherapeut

Im Hause werden Auszubildende der Physiotherapie der Deutschen Angestellten-Akademie betreut.

HB19: Pflegefachfrauen und Pflegefachmänner

In der LVR-Pflegeschule Bonn, integriert in das Bildungszentrum für Pflegeberufe der LVR-Klinik Bonn, stehen 150 Ausbildungsplätze für angehende Pflegefachfrauen und -männer zur Verfügung.

HB06: Ergotherapeutin und Ergotherapeut

Ergotherapeutinnen und Ergotherapeuten in der Ausbildung werden im Rahmen ihres berufsbegleitenden Praktikums in der LVR-Klinik Bonn eingesetzt und unterstützt.

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Leider gibt es keine Stellenanzeigen.
Stellenangebote in Bonn und Umgebung