Krankenhaus

Luisenhospital Aachen

52064 Aachen - http://www.luisenhospital.de
Akademisches Lehrkrankenhaus: RWTH Aachen
10 von 25
+49 (241) 414 - 2334
378
15

Schreibt über sich selbst

Am 21.10.1867 begann die Erfolgsgeschichte des Evangelischen Krankenhausvereins zu Aachen. Seither geben wir alles für unsere Stadt und die gesamte Region. Ob in der Pflege, der Medizinischen Versorgung oder der Aus- und Weiterbildung – wir engagieren uns mitten im Leben von Patienten, Bewohnern, Arbeitnehmern und Bürgern. Das 150-jährige Bestehen wurde am 21.10.2017 gebührend gefeiert!

Der Evangelische Krankenhausverein, als Träger der Einrichtungen, bietet mit seinen Säulen der Medizinisch-Geriatrischen Rehabilitationsklinik, dem Seniorenheim „Ein Zuhause im Alter“ – Haus Cadenbach und dem Luisenhospital eine ganzheitliche Betreuung der Patienten und Bewohner an - von der Geburt bis ins hohe Alter. Die räumlich angeschlossene Christliche Bildungsakademie für Gesundheitsberufe Aachen GmbH stärkt den Verbund nachhaltig und bereichert die Einrichtungen mit Auszubildenden der Gesundheits- und Krankenpflege, der Altenpflege, der Operationstechnischen Assistenz (OTA) und der Geburtshilfe. Zwischen Tradition und Moderne vereint sich hier eine hochmoderne technische Ausstattung mit Wissenschaft, Kultur und Menschlichkeit. Getreu seinem Leitbild „Ganz nah am Menschen“, setzt sich der Verein für Patient, Bewohner und Mitarbeiter ein und stellt den Menschen dabei in das Zentrum seines Strebens.

Gesundheitskompetenz unter einem Dach

Das Luisenhospital im Herzen der Domstadt Aachen ist als Traditionshaus fest in der Region etabliert. Patienten aus der gesamten Region – und darüber hinaus- fühlen sich hier gut aufgehoben. Durch gezielte Schwerpunktsetzung und herausragende Kompetenz wird der Patient mit einem umfassenden medizinischem Leistungsspektrum versorgt.

Als ein Haus mit modernem Management hat sich das Luisenhospital schon früh den Anforderungen des modernen Gesundheitssystems gestellt und entsprechend strukturiert aufgestellt. Hierzu gehört auch die Bündelung der medizinischen Leistungen in Kompetenzzentren, die sich zunehmend erfolgreich einem Zertifizierungsprozess gestellt haben.

Unser Haus ist apparativ hochwertig ausgestattet und entspricht allen modernen Anforderungen. Am Haus befindet sich ebenfalls die ambulante Notfallpraxis der niedergelassenen Ärzte für den Bereich der Stadt Aachen (Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein).

Ergänzt wird dieses durch unsere Medizinischen Versorgungszentren der Chirurgie und Pneumologie.

Das räumlich angegeliederte Ärztehaus bereichert das Netzwerk und ermöglicht eine schnelle Absprache mit den dort niedergelassenen Fachärzten.

Fachabteilungen

Allgemeine Chirurgie

Leitung: Chefarzt Prof. Dr.med. Reinhard Kasperk

Anästhesie

Leitung: Chefarzt Dr. med. Wolfram Reeker

Augenheilkunde

Leitung: Belegarzt Prof. Dr. med. Ralf Kuckelkorn

Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Leitung: Chefarzt Geburtshilfe, Gynäkologie, Gynäkologische Onkologie, spezielle Geburtshilfe u. Perinatalmedizin, Zertif. Brustchirurg (AWOgyn) Prof. Dr. med. Uwe Heindrichs

Geburtshilfe

Leitung: Chefarzt Geburtshilfe, Gynäkologie, Gynäkologische Onkologie, spezielle Geburtshilfe u. Perinatalmedizin, Zertif. Brustchirurg (AWOgyn) Prof. Dr. med. Uwe Heindrichs

Gefäßchirurgie

Leitung: Chefarzt Dr. med. Ulrich Radtke

Geriatrie

Leitung: Chefarzt der Geriatrischen Klinik Dr. med. Jörg Konrad Mellies

Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde

Leitung: Belegarzt Prof. Dr. med. Jürgen Alberty

Innere Medizin

Leitung: Innere Medizin Gastroenterologie Intensivmedizin Hepathologie (DGVS) Prof. Dr. med. Hermann Wasmuth

Plastische Chirurgie

Leitung: Chefarzt Priv.-Doz. Dr. med. Dan mon O´Dey

Pneumologie

Leitung: Chefarzt Dr. med. Björn Schwick

Radiologie

Leitung: Chefarzt Prof. Dr. med. Axel Scherer

Senologie

Leitung: Chefarzt Geburtshilfe, Gynäkologie, Gynäkologische Onkologie, spezielle Geburtshilfe u. Perinatalmedizin, Zertif. Brustchirurg (AWOgyn) Prof. Dr. med. Uwe Heindrichs

Thoraxchirurgie

Leitung: Chefarzt Chirurgie, Thoraxchirurgie, Gefäßchirurgie, chirurgische Intensivmedizin Priv.-Doz. Dr. med. Ingo M. Krüger

Unfallchirurgie

Leitung: Chefarzt Dr. med. Fridtjof Trommer

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

ICD-10-Diagnosen

Lebendgeborene nach dem Geburtsort
Fallzahl 918

Einling, Geburt im Krankenhaus [Z38.0]

Atherosklerose
Fallzahl 330

Atherosklerose der Extremitätenarterien: Becken-Bein-Typ, mit belastungsinduziertem Ischämieschmerz, Gehstrecke weniger als 200 m [I70.22]

Sonstige Krankheiten der Nase und der Nasennebenhöhlen
Fallzahl 302

Nasenseptumdeviation [J34.2]

Vorzeitiger Blasensprung
Fallzahl 272

Vorzeitiger Blasensprung, Wehenbeginn innerhalb von 24 Stunden [O42.0]

Schlafstörungen
Fallzahl 257

Obstruktives Schlafapnoe-Syndrom [G47.31]

Cataracta senilis
Fallzahl 256

Cataracta nuclearis senilis [H25.1]

Herzinsuffizienz
Fallzahl 209

Sekundäre Rechtsherzinsuffizienz [I50.01]

Cholelithiasis
Fallzahl 172

Gallenblasenstein mit akuter Cholezystitis: Ohne Angabe einer Gallenwegsobstruktion [K80.00]

Übertragene Schwangerschaft
Fallzahl 155

Übertragene Schwangerschaft [O48]

Hernia inguinalis
Fallzahl 144

Doppelseitige Hernia inguinalis, ohne Einklemmung und ohne Gangrän: Nicht als Rezidivhernie bezeichnet [K40.20]

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

MP02: Akupunktur

MP03: Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare

MP54: Asthmaschulung

MP04: Atemgymnastik/-therapie

MP55: Audiometrie/Hördiagnostik

MP06: Basale Stimulation

MP08: Berufsberatung/Rehabilitationsberatung

MP09: Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden

MP10: Bewegungsbad/Wassergymnastik

MP12: Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)

MP14: Diät- und Ernährungsberatung

MP69: Eigenblutspende

MP15: Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege

MP16: Ergotherapie/Arbeitstherapie

MP17: Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege

MP19: Geburtsvorbereitungskurse/Schwangerschaftsgymnastik

MP59: Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/Konzentrationstraining

MP22: Kontinenztraining/Inkontinenzberatung

MP24: Manuelle Lymphdrainage

MP25: Massage

MP26: Medizinische Fußpflege

MP29: Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie

MP31: Physikalische Therapie/Bädertherapie

MP32: Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie

MP36: Säuglingspflegekurse

MP37: Schmerztherapie/-management

MP62: Snoezelen

MP63: Sozialdienst

MP64: Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit

MP39: Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen

MP05: Spezielle Angebote zur Betreuung von Säuglingen und Kleinkindern

MP40: Spezielle Entspannungstherapie

MP13: Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen

MP41: Spezielles Leistungsangebot von Entbindungspflegern/Hebammen

MP42: Spezielles pflegerisches Leistungsangebot

MP43: Stillberatung

MP44: Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie

MP45: Stomatherapie/-beratung

MP48: Wärme- und Kälteanwendungen

MP50: Wochenbettgymnastik/Rückbildungsgymnastik

MP51: Wundmanagement

MP52: Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Nicht Medizinische Angebote

NM02: Ein-Bett-Zimmer

NM03: Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

NM05: Mutter-Kind-Zimmer

NM10: Zwei-Bett-Zimmer

NM11: Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

NM07: Rooming-in

NM09: Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich)

NM49: Informationsveranstaltungen für Patientinnen und Patienten

NM60: Zusammenarbeit mit Selbsthilfeorganisationen

NM66: Berücksichtigung von besonderen Ernährungsbedarfen

NM42: Seelsorge/spirituelle Begleitung

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Barrierefreiheit

BF02: Aufzug mit Sprachansage und/oder Beschriftung in erhabener Profilschrift und/oder Blindenschrift/Brailleschrift

BF04: Schriftliche Hinweise in gut lesbarer, großer und kontrastreicher Beschriftung

BF05: Leitsysteme und/oder personelle Unterstützung für sehbehinderte oder blinde Menschen

BF33: Barrierefreie Erreichbarkeit für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

BF34: Barrierefreie Erschließung des Zugangs- und Eingangsbereichs für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

BF06: Zimmerausstattung mit rollstuhlgerechten Sanitäranlagen

BF08: Rollstuhlgerechter Zugang zu Serviceeinrichtungen

BF09: Rollstuhlgerecht bedienbarer Aufzug (innen/außen)

BF10: Rollstuhlgerechte Toiletten für Besucherinnen und Besucher

BF11: Besondere personelle Unterstützung

BF13: Übertragung von Informationen in leicht verständlicher, klarer Sprache

In folgender Fachabteilung: Geriatrie

BF14: Arbeit mit Piktogrammen

BF15: Bauliche Maßnahmen für Menschen mit Demenz oder geistiger Behinderung

BF16: Besondere personelle Unterstützung von Menschen mit Demenz oder geistiger Behinderung

BF17: Geeignete Betten für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF18: OP-Einrichtungen für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF19: Röntgeneinrichtungen für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF20: Untersuchungseinrichtungen/-geräte für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF21: Hilfsgeräte zur Unterstützung bei der Pflege für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF23: Allergenarme Zimmer

BF24: Diätische Angebote

BF25: Dolmetscherdienste

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Schreibt über sich selbst

Am 21.10.1867 begann die Erfolgsgeschichte des Evangelischen Krankenhausvereins zu Aachen. Seither geben wir alles für unsere Stadt und die gesamte Region. Ob in der Pflege, der Medizinischen Versorgung oder der Aus- und Weiterbildung – wir engagieren uns mitten im Leben von Patienten, Bewohnern, Arbeitnehmern und Bürgern. Das 150-jährige Bestehen wurde am 21.10.2017 gebührend gefeiert!

Der Evangelische Krankenhausverein, als Träger der Einrichtungen, bietet mit seinen Säulen der Medizinisch-Geriatrischen Rehabilitationsklinik, dem Seniorenheim „Ein Zuhause im Alter“ – Haus Cadenbach und dem Luisenhospital eine ganzheitliche Betreuung der Patienten und Bewohner an - von der Geburt bis ins hohe Alter. Die räumlich angeschlossene Christliche Bildungsakademie für Gesundheitsberufe Aachen GmbH stärkt den Verbund nachhaltig und bereichert die Einrichtungen mit Auszubildenden der Gesundheits- und Krankenpflege, der Altenpflege, der Operationstechnischen Assistenz (OTA) und der Geburtshilfe. Zwischen Tradition und Moderne vereint sich hier eine hochmoderne technische Ausstattung mit Wissenschaft, Kultur und Menschlichkeit. Getreu seinem Leitbild „Ganz nah am Menschen“, setzt sich der Verein für Patient, Bewohner und Mitarbeiter ein und stellt den Menschen dabei in das Zentrum seines Strebens.

Gesundheitskompetenz unter einem Dach

Das Luisenhospital im Herzen der Domstadt Aachen ist als Traditionshaus fest in der Region etabliert. Patienten aus der gesamten Region – und darüber hinaus- fühlen sich hier gut aufgehoben. Durch gezielte Schwerpunktsetzung und herausragende Kompetenz wird der Patient mit einem umfassenden medizinischem Leistungsspektrum versorgt.

Als ein Haus mit modernem Management hat sich das Luisenhospital schon früh den Anforderungen des modernen Gesundheitssystems gestellt und entsprechend strukturiert aufgestellt. Hierzu gehört auch die Bündelung der medizinischen Leistungen in Kompetenzzentren, die sich zunehmend erfolgreich einem Zertifizierungsprozess gestellt haben.

Unser Haus ist apparativ hochwertig ausgestattet und entspricht allen modernen Anforderungen. Am Haus befindet sich ebenfalls die ambulante Notfallpraxis der niedergelassenen Ärzte für den Bereich der Stadt Aachen (Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein).

Ergänzt wird dieses durch unsere Medizinischen Versorgungszentren der Chirurgie und Pneumologie.

Das räumlich angegeliederte Ärztehaus bereichert das Netzwerk und ermöglicht eine schnelle Absprache mit den dort niedergelassenen Fachärzten.

Fachabteilungen

Allgemeine Chirurgie

Leitung: Chefarzt Prof. Dr.med. Reinhard Kasperk

Anästhesie

Leitung: Chefarzt Dr. med. Wolfram Reeker

Augenheilkunde

Leitung: Belegarzt Prof. Dr. med. Ralf Kuckelkorn

Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Leitung: Chefarzt Geburtshilfe, Gynäkologie, Gynäkologische Onkologie, spezielle Geburtshilfe u. Perinatalmedizin, Zertif. Brustchirurg (AWOgyn) Prof. Dr. med. Uwe Heindrichs

Geburtshilfe

Leitung: Chefarzt Geburtshilfe, Gynäkologie, Gynäkologische Onkologie, spezielle Geburtshilfe u. Perinatalmedizin, Zertif. Brustchirurg (AWOgyn) Prof. Dr. med. Uwe Heindrichs

Gefäßchirurgie

Leitung: Chefarzt Dr. med. Ulrich Radtke

Geriatrie

Leitung: Chefarzt der Geriatrischen Klinik Dr. med. Jörg Konrad Mellies

Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde

Leitung: Belegarzt Prof. Dr. med. Jürgen Alberty

Innere Medizin

Leitung: Innere Medizin Gastroenterologie Intensivmedizin Hepathologie (DGVS) Prof. Dr. med. Hermann Wasmuth

Plastische Chirurgie

Leitung: Chefarzt Priv.-Doz. Dr. med. Dan mon O´Dey

Pneumologie

Leitung: Chefarzt Dr. med. Björn Schwick

Radiologie

Leitung: Chefarzt Prof. Dr. med. Axel Scherer

Senologie

Leitung: Chefarzt Geburtshilfe, Gynäkologie, Gynäkologische Onkologie, spezielle Geburtshilfe u. Perinatalmedizin, Zertif. Brustchirurg (AWOgyn) Prof. Dr. med. Uwe Heindrichs

Thoraxchirurgie

Leitung: Chefarzt Chirurgie, Thoraxchirurgie, Gefäßchirurgie, chirurgische Intensivmedizin Priv.-Doz. Dr. med. Ingo M. Krüger

Unfallchirurgie

Leitung: Chefarzt Dr. med. Fridtjof Trommer

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

ICD-10-Diagnosen

Lebendgeborene nach dem Geburtsort
Fallzahl 918

Einling, Geburt im Krankenhaus [Z38.0]

Atherosklerose
Fallzahl 330

Atherosklerose der Extremitätenarterien: Becken-Bein-Typ, mit belastungsinduziertem Ischämieschmerz, Gehstrecke weniger als 200 m [I70.22]

Sonstige Krankheiten der Nase und der Nasennebenhöhlen
Fallzahl 302

Nasenseptumdeviation [J34.2]

Vorzeitiger Blasensprung
Fallzahl 272

Vorzeitiger Blasensprung, Wehenbeginn innerhalb von 24 Stunden [O42.0]

Schlafstörungen
Fallzahl 257

Obstruktives Schlafapnoe-Syndrom [G47.31]

Cataracta senilis
Fallzahl 256

Cataracta nuclearis senilis [H25.1]

Herzinsuffizienz
Fallzahl 209

Sekundäre Rechtsherzinsuffizienz [I50.01]

Cholelithiasis
Fallzahl 172

Gallenblasenstein mit akuter Cholezystitis: Ohne Angabe einer Gallenwegsobstruktion [K80.00]

Übertragene Schwangerschaft
Fallzahl 155

Übertragene Schwangerschaft [O48]

Hernia inguinalis
Fallzahl 144

Doppelseitige Hernia inguinalis, ohne Einklemmung und ohne Gangrän: Nicht als Rezidivhernie bezeichnet [K40.20]

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

MP02: Akupunktur

MP03: Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare

MP54: Asthmaschulung

MP04: Atemgymnastik/-therapie

MP55: Audiometrie/Hördiagnostik

MP06: Basale Stimulation

MP08: Berufsberatung/Rehabilitationsberatung

MP09: Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden

MP10: Bewegungsbad/Wassergymnastik

MP12: Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)

MP14: Diät- und Ernährungsberatung

MP69: Eigenblutspende

MP15: Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege

MP16: Ergotherapie/Arbeitstherapie

MP17: Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege

MP19: Geburtsvorbereitungskurse/Schwangerschaftsgymnastik

MP59: Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/Konzentrationstraining

MP22: Kontinenztraining/Inkontinenzberatung

MP24: Manuelle Lymphdrainage

MP25: Massage

MP26: Medizinische Fußpflege

MP29: Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie

MP31: Physikalische Therapie/Bädertherapie

MP32: Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie

MP36: Säuglingspflegekurse

MP37: Schmerztherapie/-management

MP62: Snoezelen

MP63: Sozialdienst

MP64: Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit

MP39: Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen

MP05: Spezielle Angebote zur Betreuung von Säuglingen und Kleinkindern

MP40: Spezielle Entspannungstherapie

MP13: Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen

MP41: Spezielles Leistungsangebot von Entbindungspflegern/Hebammen

MP42: Spezielles pflegerisches Leistungsangebot

MP43: Stillberatung

MP44: Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie

MP45: Stomatherapie/-beratung

MP48: Wärme- und Kälteanwendungen

MP50: Wochenbettgymnastik/Rückbildungsgymnastik

MP51: Wundmanagement

MP52: Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Nicht Medizinische Angebote

NM02: Ein-Bett-Zimmer

NM03: Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

NM05: Mutter-Kind-Zimmer

NM10: Zwei-Bett-Zimmer

NM11: Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

NM07: Rooming-in

NM09: Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich)

NM49: Informationsveranstaltungen für Patientinnen und Patienten

NM60: Zusammenarbeit mit Selbsthilfeorganisationen

NM66: Berücksichtigung von besonderen Ernährungsbedarfen

NM42: Seelsorge/spirituelle Begleitung

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Barrierefreiheit

BF02: Aufzug mit Sprachansage und/oder Beschriftung in erhabener Profilschrift und/oder Blindenschrift/Brailleschrift

BF04: Schriftliche Hinweise in gut lesbarer, großer und kontrastreicher Beschriftung

BF05: Leitsysteme und/oder personelle Unterstützung für sehbehinderte oder blinde Menschen

BF33: Barrierefreie Erreichbarkeit für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

BF34: Barrierefreie Erschließung des Zugangs- und Eingangsbereichs für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

BF06: Zimmerausstattung mit rollstuhlgerechten Sanitäranlagen

BF08: Rollstuhlgerechter Zugang zu Serviceeinrichtungen

BF09: Rollstuhlgerecht bedienbarer Aufzug (innen/außen)

BF10: Rollstuhlgerechte Toiletten für Besucherinnen und Besucher

BF11: Besondere personelle Unterstützung

BF13: Übertragung von Informationen in leicht verständlicher, klarer Sprache

In folgender Fachabteilung: Geriatrie

BF14: Arbeit mit Piktogrammen

BF15: Bauliche Maßnahmen für Menschen mit Demenz oder geistiger Behinderung

BF16: Besondere personelle Unterstützung von Menschen mit Demenz oder geistiger Behinderung

BF17: Geeignete Betten für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF18: OP-Einrichtungen für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF19: Röntgeneinrichtungen für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF20: Untersuchungseinrichtungen/-geräte für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF21: Hilfsgeräte zur Unterstützung bei der Pflege für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF23: Allergenarme Zimmer

BF24: Diätische Angebote

BF25: Dolmetscherdienste

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Stellenanzeigen

Leider gibt es keine Stellenanzeigen.
Stellenangebote in Aachen und Umgebung