Krankenhaus

Kreiskrankenhaus Freiberg

09599 Freiberg - https://www.kkh-freiberg.com
10 von 25
+49 (3731) 77 2399
E-Mail-Anfrage erstellen
350
9

Die Kreiskrankenhaus Freiberg gGmbH ist ein Krankenhaus der Schwerpunktversorgung mit 350 Betten an zwei Standorten (Freiberg und Pädiatrie Mittweida). Neben acht Kliniken besitzt das Haus eine Abteilung für Labordiagnostik und Transfusionsmedizin, eine Belegabteilung für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde und eine Apotheke.

Als Akademisches Lehrkrankenhaus an der Technischen Universität Dresden werden in allen Kliniken Studenten und Famulanten ausgebildet.

Im Jahr 2016 wurden ca. 18.000 Patienten stationär und rund 30.000 Patienten ambulant betreut. Wir, im Unternehmensverbund der Vereinigten Gesundheitseinrichtungen Mittelsachsen fühlen uns für die umfassende medizinische Versorgung der Bevölkerung Mittelsachsens und darüber hinaus verantwortlich. Für ihre Gesundheit stellen wir vielfältige, qualitativ hochwertige und wirtschaftliche Leistungen zur Erhaltung, Verbesserung und Wiederherstellung bereit. Wir pflegen gute Kontakte zu Kosten- und Leistungsträgern und leben eine partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den an der Behandlung beteiligten Ärzten, Pflegeeinrichtungen und Kooperationspartnern. Als ein wichtiger Arbeitgeber unseres Landkreises sind wir ein stabiler Eckpfeiler in der Gesundheitswirtschaft.

Direkt am Kreiskrankenhaus Freiberg befindet sich das Medizinische Versorgungszentrum Freiberg ( MVZ) mit den Fachabteilungen HNO-Heilkunde, Chirurgie, Frauenheilkunde und Geburtshilfe sowie einer Kinderarztpraxis. Ergänzt wird das MVZ durch eine Physiotherapie und eine Naturheilpraxis.

Wir, im Unternehmensverbund der Vereinigten Gesundheitseinrichtungen Mittelsachsen fühlen uns für die umfassende medizinische Versorgung der Bevölkerung Mittelsachsens und darüber hinaus verantwortlich. Für ihre Gesundheit stellen wir vielfältige, qualitativ hochwertige und wirtschaftliche Leistungen zur Erhaltung, Verbesserung und Wiederherstellung bereit. Wir pflegen gute Kontakte zu Kosten- und Leistungsträgern und leben eine partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den an der Behandlung beteiligten Ärzten, Pflegeeinrichtungen und Kooperationspartnern. Als ein wichtiger Arbeitgeber unseres Landkreises sind wir ein stabiler Eckpfeiler in der Gesundheitswirtschaft.

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beteiligen sich aktiv an einem kontinuierlichen Verbesserungsprozess. Durch gemeinsames Lernen wird die Qualität unserer Leistungen im Interesse der Patienten stetig verbessert. Wir wollen eine Gesundheitsversorgung zusammen mit unseren Partnern anbieten, die langfristig eine leistungsfähige Versorgungsstruktur in unserer Region sichert.

Im Mittelpunkt unserer täglichen Arbeit steht die Persönlichkeit des Patienten. Wir verstehen ihn als Hilfebedürftigen, Partner und auch als Kunden und begegnen ihm mit Würde und Respekt. Wir behandeln unsere Patienten so, wie wir es für uns selbst und unsere Angehörigen wünschen. Wir informieren ihn umfassend über Untersuchungsverfahren, seine Erkrankung entsprechende Behandlungsmöglichkeiten und deren Verlauf. Wir beziehen ihn und - sofern es der Patient wünscht - seine Angehörigen aktiv in den Behandlungsprozess mit ein.

Eine enge Kommunikation gehört bei uns zu einer partnerschaftlichen Zusammenarbeit in unserem Unternehmensverbund. Jeder begegnet dem Anderen respektvoll, wertschätzend und motivierend, unabhängig von Hierarchie, Bildungsstand, Geschlecht und Nationalität. Wir vertrauen unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und übertragen ihnen Verantwortung und Entscheidungskompetenz. Transparenz, Offenheit und zielorientierte Führung bilden für uns das Fundament der Unternehmenskultur. Wir engagieren uns für eine hochwertige Aus-, Fort- und Weiterbildung in Medizin und Pflege sowie im technischen und wirtschaftlichen Bereich und eröffnen individuelle Karrierewege und Aufstiegschancen.

Wir sind verantwortlich für den wirtschaftlichen Einsatz der uns zur Verfügung stehenden Ressourcen. Dabei sind wir auf einen umweltschonenden Umgang mit allen Mitteln bedacht.

Herzschwäche
Fallzahl 566

Linksherzinsuffizienz

Neugeborene
Fallzahl 492

Einling, Geburt im Krankenhaus

Normale Geburt eines Kindes
Fallzahl 339

Spontangeburt eines Einlings

Verletzung des Schädelinneren
Fallzahl 329

Gehirnerschütterung

Lungenentzündung, Erreger vom Arzt nicht näher bezeichnet
Fallzahl 326

Bronchopneumonie, nicht näher bezeichnet

Bluthochdruck ohne bekannte Ursache
Fallzahl 225

Benigne essentielle Hypertonie

Herzrhythmusstörung, ausgehend von den Vorhöfen des Herzens
Fallzahl 196

Vorhofflattern

Gutartige Vergrößerung der Prostata
Fallzahl 162

Prostatahyperplasie

Leistenbruch
Fallzahl 158

Hernia inguinalis, einseitig oder ohne Seitenangabe, ohne Einklemmung und ohne Gangrän

Akute Bronchitis
Fallzahl 145

Akute Bronchitis, nicht näher bezeichnet

Leider gibt es keine Stellenanzeigen.

Schreibt über sich selbst

Die Kreiskrankenhaus Freiberg gGmbH ist ein Krankenhaus der Schwerpunktversorgung mit 350 Betten an zwei Standorten (Freiberg und Pädiatrie Mittweida). Neben acht Kliniken besitzt das Haus eine Abteilung für Labordiagnostik und Transfusionsmedizin, eine Belegabteilung für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde und eine Apotheke.

Als Akademisches Lehrkrankenhaus an der Technischen Universität Dresden werden in allen Kliniken Studenten und Famulanten ausgebildet.

Im Jahr 2016 wurden ca. 18.000 Patienten stationär und rund 30.000 Patienten ambulant betreut. Wir, im Unternehmensverbund der Vereinigten Gesundheitseinrichtungen Mittelsachsen fühlen uns für die umfassende medizinische Versorgung der Bevölkerung Mittelsachsens und darüber hinaus verantwortlich. Für ihre Gesundheit stellen wir vielfältige, qualitativ hochwertige und wirtschaftliche Leistungen zur Erhaltung, Verbesserung und Wiederherstellung bereit. Wir pflegen gute Kontakte zu Kosten- und Leistungsträgern und leben eine partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den an der Behandlung beteiligten Ärzten, Pflegeeinrichtungen und Kooperationspartnern. Als ein wichtiger Arbeitgeber unseres Landkreises sind wir ein stabiler Eckpfeiler in der Gesundheitswirtschaft.

Direkt am Kreiskrankenhaus Freiberg befindet sich das Medizinische Versorgungszentrum Freiberg ( MVZ) mit den Fachabteilungen HNO-Heilkunde, Chirurgie, Frauenheilkunde und Geburtshilfe sowie einer Kinderarztpraxis. Ergänzt wird das MVZ durch eine Physiotherapie und eine Naturheilpraxis.

Wir, im Unternehmensverbund der Vereinigten Gesundheitseinrichtungen Mittelsachsen fühlen uns für die umfassende medizinische Versorgung der Bevölkerung Mittelsachsens und darüber hinaus verantwortlich. Für ihre Gesundheit stellen wir vielfältige, qualitativ hochwertige und wirtschaftliche Leistungen zur Erhaltung, Verbesserung und Wiederherstellung bereit. Wir pflegen gute Kontakte zu Kosten- und Leistungsträgern und leben eine partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den an der Behandlung beteiligten Ärzten, Pflegeeinrichtungen und Kooperationspartnern. Als ein wichtiger Arbeitgeber unseres Landkreises sind wir ein stabiler Eckpfeiler in der Gesundheitswirtschaft.

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beteiligen sich aktiv an einem kontinuierlichen Verbesserungsprozess. Durch gemeinsames Lernen wird die Qualität unserer Leistungen im Interesse der Patienten stetig verbessert. Wir wollen eine Gesundheitsversorgung zusammen mit unseren Partnern anbieten, die langfristig eine leistungsfähige Versorgungsstruktur in unserer Region sichert.

Im Mittelpunkt unserer täglichen Arbeit steht die Persönlichkeit des Patienten. Wir verstehen ihn als Hilfebedürftigen, Partner und auch als Kunden und begegnen ihm mit Würde und Respekt. Wir behandeln unsere Patienten so, wie wir es für uns selbst und unsere Angehörigen wünschen. Wir informieren ihn umfassend über Untersuchungsverfahren, seine Erkrankung entsprechende Behandlungsmöglichkeiten und deren Verlauf. Wir beziehen ihn und - sofern es der Patient wünscht - seine Angehörigen aktiv in den Behandlungsprozess mit ein.

Eine enge Kommunikation gehört bei uns zu einer partnerschaftlichen Zusammenarbeit in unserem Unternehmensverbund. Jeder begegnet dem Anderen respektvoll, wertschätzend und motivierend, unabhängig von Hierarchie, Bildungsstand, Geschlecht und Nationalität. Wir vertrauen unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und übertragen ihnen Verantwortung und Entscheidungskompetenz. Transparenz, Offenheit und zielorientierte Führung bilden für uns das Fundament der Unternehmenskultur. Wir engagieren uns für eine hochwertige Aus-, Fort- und Weiterbildung in Medizin und Pflege sowie im technischen und wirtschaftlichen Bereich und eröffnen individuelle Karrierewege und Aufstiegschancen.

Wir sind verantwortlich für den wirtschaftlichen Einsatz der uns zur Verfügung stehenden Ressourcen. Dabei sind wir auf einen umweltschonenden Umgang mit allen Mitteln bedacht.

Fachabteilungen

Stellenangebote

Leider gibt es keine Stellenanzeigen.