Krankenhaus

Kreiskrankenhaus Bergstraße

64646 Heppenheim - http://www.kkh-bergstrasse.de
Akademisches Lehrkrankenhaus: Universitätsklinikum Heidelberg
10 von 25
+49 (6252) 701-347
259
8

Schreibt über sich selbst

Das Kreiskrankenhaus Bergstraße ist ein modernes Zentrum zur medizinischen Versorgung der Menschen im Kreis Bergstraße und den umliegenden Regionen. Das Haus im Südwesten Heppenheims in direkter Nachbarschaft zum Naherholungsgebiet Bruchsee steht für kurze Wege und medizinische Arbeit auf höchstem Niveau weit über die Grund- und Regelversorgung hinaus. Als unabdingbarer Notfallstandort kommt der Einrichtung weitere Bedeutung zu.

Unter dem Dach des Universitätsklinikums Heidelberg wird ein umfassendes Leistungsspektrum angeboten. Hierfür stehen sechs Fachabteilungen plus Intensivstation, Spezialbereiche und Ambulanz. Mit 280 Betten bietet das Haus ausreichend Kapazitäten und lässt individuelle medizinische und pflegerische Betreuung zu. Jährlich werden vom Ärzte- und Pflegeteam rund 15.000 Patienten stationär und 20.000 ambulant behandelt.

In engem Schulterschluss und Austausch arbeitet das Haus mit dem Universitätsklinikum Heidelberg zusammen. Auch komplexe Fälle können so vor Ort behandelt werden oder reibungslos eine Weiterversorgung in einem spezialisierten Zentraum organisiert werden. Baulich wird das Kreiskrankenhaus derzeit mit einem Investitionsvolumen von mehr als fünfzig Millionen Euro saniert und erweitert.

ICD-10-Diagnosen

Lebendgeborene nach dem Geburtsort
Fallzahl 903

Einling, Geburt im Krankenhaus [Z38.0]

Abnorme Wehentätigkeit
Fallzahl 336

Sonstige Wehenschwäche [O62.2]

Akuter Myokardinfarkt
Fallzahl 298

Akuter subendokardialer Myokardinfarkt [I21.4]

Oberflächliche Verletzung des Kopfes
Fallzahl 284

Oberflächliche Verletzung des Kopfes, Teil nicht näher bezeichnet: Prellung [S00.95]

Hirninfarkt
Fallzahl 224

Hirninfarkt durch Thrombose zerebraler Arterien [I63.3]

Hirninfarkt
Fallzahl 219

Hirninfarkt durch Embolie zerebraler Arterien [I63.4]

Hals- und Brustschmerzen
Fallzahl 206

Brustschmerzen, nicht näher bezeichnet [R07.4]

Vorhofflimmern und Vorhofflattern
Fallzahl 194

Vorhofflimmern, paroxysmal [I48.0]

Essentielle (primäre) Hypertonie
Fallzahl 171

Benigne essentielle Hypertonie: Mit Angabe einer hypertensiven Krise [I10.01]

Herzinsuffizienz
Fallzahl 169

Linksherzinsuffizienz: Mit Beschwerden bei leichterer Belastung [I50.13]

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

MP39: Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen

Diabetesberatung

MP37: Schmerztherapie/-management

postoperatives Schmerzkonzept

MP43: Stillberatung

Zertifikat Babyfreundlich, eine Initiative der WHO und UNICEF liegt vor

MP50: Wochenbettgymnastik/Rückbildungsgymnastik

MP60: Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF)

MP17: Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege

mit Schwerpunkt Bezugspflege

MP15: Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege

MP53: Aromapflege/-therapie

MP52: Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen

Frauenselbsthilfegruppe nach Krebs, Selbsthilfegruppe der Diabetiker

MP24: Manuelle Lymphdrainage

MP19: Geburtsvorbereitungskurse/Schwangerschaftsgymnastik

im Bereich Geburtshilfe / Kreissaal

MP66: Spezielles Leistungsangebot für neurologisch erkrankte Personen

Schlucktherapie

MP08: Berufsberatung/Rehabilitationsberatung

im Bereich des Brustzentrums

MP65: Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien

Babymassagekurs, Elterncafé, etc.

MP02: Akupunktur

Kreißsaal

MP55: Audiometrie/Hördiagnostik

MP12: Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)

MP01: Akupressur

Physikalische Therapie

MP13: Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen

MP45: Stomatherapie/-beratung

in Zusammenarbeit mit einer externen Beraterin

MP14: Diät- und Ernährungsberatung

MP29: Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie

MP68: Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege

Sozialdienst

MP21: Kinästhetik

MP51: Wundmanagement

MP47: Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik

eine Orthopädiewerkstatt ist auf dem Campus vorhanden.

MP36: Säuglingspflegekurse

im Bereich Mutter-Kind-Station, Babyhandling

MP04: Atemgymnastik/-therapie

Physikalische Therapie

MP34: Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst

MP18: Fußreflexzonenmassage

MP64: Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit

Regelmäßige Informationsveranstalungen zur Geburt, Informationsveranastaltungen der Fachabteilungen

MP42: Spezielles pflegerisches Leistungsangebot

Brustschwester

MP48: Wärme- und Kälteanwendungen

MP28: Naturheilverfahren/Homöopathie/Phytotherapie

im Bereich der Mutter-Kind-Station und Kreißsaal

MP32: Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie

MP41: Spezielles Leistungsangebot von Entbindungspflegern/Hebammen

Hebammengeleiteter Kreißsaal

MP33: Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse

Koronarsport

MP05: Spezielle Angebote zur Betreuung von Säuglingen und Kleinkindern

PEKIP, Babymassage

MP03: Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare

im Bereich der Gynäkologie

MP25: Massage

Auch spezial Massagen

MP44: Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie

MP63: Sozialdienst

MP35: Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik

MP16: Ergotherapie/Arbeitstherapie

Im Bereich der Stroke Unit

MP22: Kontinenztraining/Inkontinenzberatung

MP40: Spezielle Entspannungstherapie

Brustzentrum

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Nicht Medizinische Angebote

NM09: Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich)

Nur mit medizinischer Begründung / Familienzimmer

NM10: Zwei-Bett-Zimmer

Alle Zimmer sind Zwei-Bett-Zimmer

NM02: Ein-Bett-Zimmer

mit Aufpreis

NM60: Zusammenarbeit mit Selbsthilfeorganisationen

NM07: Rooming-in

Mutter-Kind-Station

NM42: Seelsorge/spirituelle Begleitung

evangelisch und katholisch

NM49: Informationsveranstaltungen für Patientinnen und Patienten

Regelmäßige Informationsveranstaltungen für Fachpersonal und Bevölkerung

NM11: Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

NM68: Abschiedsraum

NM40: Empfangs- und Begleitdienst für Patientinnen und Patienten sowie Besucherinnen und Besucher durch ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

"Grüne Damen"

NM69: Information zu weiteren nicht-medizinischen Leistungsangeboten des Krankenhauses (z. B. Fernseher, WLAN, Tresor, Telefon, Schwimmbad, Aufenthaltsraum)

NM05: Mutter-Kind-Zimmer

Mutter-Kind-Station

NM66: Berücksichtigung von besonderen Ernährungsbedarfen

Unsere Küche kann sehr individuell auf besondere Ernährungsformen und -wünsche eingehen.

NM03: Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

mit Aufpreis

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Barrierefreiheit

BF33: Barrierefreie Erreichbarkeit für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

BF02: Aufzug mit Sprachansage und/oder Beschriftung in erhabener Profilschrift und/oder Blindenschrift/Brailleschrift

mit Braille-Beschriftung

BF10: Rollstuhlgerechte Toiletten für Besucherinnen und Besucher

BF24: Diätische Angebote

26 Kost-/Diätformen im Angebot

BF37: Aufzug mit visueller Anzeige

visuelle Stockwerksanzeige

BF09: Rollstuhlgerecht bedienbarer Aufzug (innen/außen)

BF25: Dolmetscherdienste

durch fremdsprachige Mitarbeiter*innen

BF14: Arbeit mit Piktogrammen

BF41: Barrierefreie Zugriffsmöglichkeiten auf Notrufsysteme

BF34: Barrierefreie Erschließung des Zugangs- und Eingangsbereichs für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

Der Eingangsbereich ist ebenerdig

BF39: „Informationen zur Barrierefreiheit“ auf der Internetseite des Krankenhauses

http://www.kkh-bergstrasse.de/

BF08: Rollstuhlgerechter Zugang zu Serviceeinrichtungen

BF06: Zimmerausstattung mit rollstuhlgerechten Sanitäranlagen

BF22: Hilfsmittel für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF20: Untersuchungseinrichtungen/-geräte für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF17: Geeignete Betten für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF32: Räumlichkeiten zur religiösen und spirituellen Besinnung

BF21: Hilfsgeräte zur Unterstützung bei der Pflege für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Akademische Lehre

Es sind keine Informationen zur "Akademische Lehre" vorhanden.

Ausbildung in anderen Heilberufen

Es sind keine Informationen zur "Ausbildung in anderen Heilberufen" vorhanden.

Stellenanzeigen

Leider gibt es keine Stellenanzeigen.
Stellenangebote in Heppenheim und Umgebung

Schreibt über sich selbst

Das Kreiskrankenhaus Bergstraße ist ein modernes Zentrum zur medizinischen Versorgung der Menschen im Kreis Bergstraße und den umliegenden Regionen. Das Haus im Südwesten Heppenheims in direkter Nachbarschaft zum Naherholungsgebiet Bruchsee steht für kurze Wege und medizinische Arbeit auf höchstem Niveau weit über die Grund- und Regelversorgung hinaus. Als unabdingbarer Notfallstandort kommt der Einrichtung weitere Bedeutung zu.

Unter dem Dach des Universitätsklinikums Heidelberg wird ein umfassendes Leistungsspektrum angeboten. Hierfür stehen sechs Fachabteilungen plus Intensivstation, Spezialbereiche und Ambulanz. Mit 280 Betten bietet das Haus ausreichend Kapazitäten und lässt individuelle medizinische und pflegerische Betreuung zu. Jährlich werden vom Ärzte- und Pflegeteam rund 15.000 Patienten stationär und 20.000 ambulant behandelt.

In engem Schulterschluss und Austausch arbeitet das Haus mit dem Universitätsklinikum Heidelberg zusammen. Auch komplexe Fälle können so vor Ort behandelt werden oder reibungslos eine Weiterversorgung in einem spezialisierten Zentraum organisiert werden. Baulich wird das Kreiskrankenhaus derzeit mit einem Investitionsvolumen von mehr als fünfzig Millionen Euro saniert und erweitert.

Fachabteilungen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

ICD-10-Diagnosen

Lebendgeborene nach dem Geburtsort
Fallzahl 903

Einling, Geburt im Krankenhaus [Z38.0]

Abnorme Wehentätigkeit
Fallzahl 336

Sonstige Wehenschwäche [O62.2]

Akuter Myokardinfarkt
Fallzahl 298

Akuter subendokardialer Myokardinfarkt [I21.4]

Oberflächliche Verletzung des Kopfes
Fallzahl 284

Oberflächliche Verletzung des Kopfes, Teil nicht näher bezeichnet: Prellung [S00.95]

Hirninfarkt
Fallzahl 224

Hirninfarkt durch Thrombose zerebraler Arterien [I63.3]

Hirninfarkt
Fallzahl 219

Hirninfarkt durch Embolie zerebraler Arterien [I63.4]

Hals- und Brustschmerzen
Fallzahl 206

Brustschmerzen, nicht näher bezeichnet [R07.4]

Vorhofflimmern und Vorhofflattern
Fallzahl 194

Vorhofflimmern, paroxysmal [I48.0]

Essentielle (primäre) Hypertonie
Fallzahl 171

Benigne essentielle Hypertonie: Mit Angabe einer hypertensiven Krise [I10.01]

Herzinsuffizienz
Fallzahl 169

Linksherzinsuffizienz: Mit Beschwerden bei leichterer Belastung [I50.13]

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

MP39: Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen

Diabetesberatung

MP37: Schmerztherapie/-management

postoperatives Schmerzkonzept

MP43: Stillberatung

Zertifikat Babyfreundlich, eine Initiative der WHO und UNICEF liegt vor

MP50: Wochenbettgymnastik/Rückbildungsgymnastik

MP60: Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF)

MP17: Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege

mit Schwerpunkt Bezugspflege

MP15: Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege

MP53: Aromapflege/-therapie

MP52: Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen

Frauenselbsthilfegruppe nach Krebs, Selbsthilfegruppe der Diabetiker

MP24: Manuelle Lymphdrainage

MP19: Geburtsvorbereitungskurse/Schwangerschaftsgymnastik

im Bereich Geburtshilfe / Kreissaal

MP66: Spezielles Leistungsangebot für neurologisch erkrankte Personen

Schlucktherapie

MP08: Berufsberatung/Rehabilitationsberatung

im Bereich des Brustzentrums

MP65: Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien

Babymassagekurs, Elterncafé, etc.

MP02: Akupunktur

Kreißsaal

MP55: Audiometrie/Hördiagnostik

MP12: Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)

MP01: Akupressur

Physikalische Therapie

MP13: Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen

MP45: Stomatherapie/-beratung

in Zusammenarbeit mit einer externen Beraterin

MP14: Diät- und Ernährungsberatung

MP29: Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie

MP68: Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege

Sozialdienst

MP21: Kinästhetik

MP51: Wundmanagement

MP47: Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik

eine Orthopädiewerkstatt ist auf dem Campus vorhanden.

MP36: Säuglingspflegekurse

im Bereich Mutter-Kind-Station, Babyhandling

MP04: Atemgymnastik/-therapie

Physikalische Therapie

MP34: Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst

MP18: Fußreflexzonenmassage

MP64: Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit

Regelmäßige Informationsveranstalungen zur Geburt, Informationsveranastaltungen der Fachabteilungen

MP42: Spezielles pflegerisches Leistungsangebot

Brustschwester

MP48: Wärme- und Kälteanwendungen

MP28: Naturheilverfahren/Homöopathie/Phytotherapie

im Bereich der Mutter-Kind-Station und Kreißsaal

MP32: Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie

MP41: Spezielles Leistungsangebot von Entbindungspflegern/Hebammen

Hebammengeleiteter Kreißsaal

MP33: Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse

Koronarsport

MP05: Spezielle Angebote zur Betreuung von Säuglingen und Kleinkindern

PEKIP, Babymassage

MP03: Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare

im Bereich der Gynäkologie

MP25: Massage

Auch spezial Massagen

MP44: Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie

MP63: Sozialdienst

MP35: Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik

MP16: Ergotherapie/Arbeitstherapie

Im Bereich der Stroke Unit

MP22: Kontinenztraining/Inkontinenzberatung

MP40: Spezielle Entspannungstherapie

Brustzentrum

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Nicht Medizinische Angebote

NM09: Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich)

Nur mit medizinischer Begründung / Familienzimmer

NM10: Zwei-Bett-Zimmer

Alle Zimmer sind Zwei-Bett-Zimmer

NM02: Ein-Bett-Zimmer

mit Aufpreis

NM60: Zusammenarbeit mit Selbsthilfeorganisationen

NM07: Rooming-in

Mutter-Kind-Station

NM42: Seelsorge/spirituelle Begleitung

evangelisch und katholisch

NM49: Informationsveranstaltungen für Patientinnen und Patienten

Regelmäßige Informationsveranstaltungen für Fachpersonal und Bevölkerung

NM11: Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

NM68: Abschiedsraum

NM40: Empfangs- und Begleitdienst für Patientinnen und Patienten sowie Besucherinnen und Besucher durch ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

"Grüne Damen"

NM69: Information zu weiteren nicht-medizinischen Leistungsangeboten des Krankenhauses (z. B. Fernseher, WLAN, Tresor, Telefon, Schwimmbad, Aufenthaltsraum)

NM05: Mutter-Kind-Zimmer

Mutter-Kind-Station

NM66: Berücksichtigung von besonderen Ernährungsbedarfen

Unsere Küche kann sehr individuell auf besondere Ernährungsformen und -wünsche eingehen.

NM03: Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

mit Aufpreis

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Barrierefreiheit

BF33: Barrierefreie Erreichbarkeit für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

BF02: Aufzug mit Sprachansage und/oder Beschriftung in erhabener Profilschrift und/oder Blindenschrift/Brailleschrift

mit Braille-Beschriftung

BF10: Rollstuhlgerechte Toiletten für Besucherinnen und Besucher

BF24: Diätische Angebote

26 Kost-/Diätformen im Angebot

BF37: Aufzug mit visueller Anzeige

visuelle Stockwerksanzeige

BF09: Rollstuhlgerecht bedienbarer Aufzug (innen/außen)

BF25: Dolmetscherdienste

durch fremdsprachige Mitarbeiter*innen

BF14: Arbeit mit Piktogrammen

BF41: Barrierefreie Zugriffsmöglichkeiten auf Notrufsysteme

BF34: Barrierefreie Erschließung des Zugangs- und Eingangsbereichs für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

Der Eingangsbereich ist ebenerdig

BF39: „Informationen zur Barrierefreiheit“ auf der Internetseite des Krankenhauses

http://www.kkh-bergstrasse.de/

BF08: Rollstuhlgerechter Zugang zu Serviceeinrichtungen

BF06: Zimmerausstattung mit rollstuhlgerechten Sanitäranlagen

BF22: Hilfsmittel für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF20: Untersuchungseinrichtungen/-geräte für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF17: Geeignete Betten für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF32: Räumlichkeiten zur religiösen und spirituellen Besinnung

BF21: Hilfsgeräte zur Unterstützung bei der Pflege für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Akademische Lehre

Es sind keine Informationen zur "Akademische Lehre" vorhanden.

Ausbildung in anderen Heilberufen

Es sind keine Informationen zur "Ausbildung in anderen Heilberufen" vorhanden.
Leider gibt es keine Stellenanzeigen.
Stellenangebote in Heppenheim und Umgebung