Krankenhaus

Krankenhaus St. Barbara

92421 Schwandorf - http://www.barmherzige-schwandorf.de
10 von 25
+49 (9431) 64214
E-Mail-Anfrage erstellen
267
10

Schreibt über sich selbst

Das Krankenhaus St. Barbara ist der medizinische Zentralversorger für die Stadt und den Landkreis Schwandorf. Mit 267 Betten ist es das größte Krankenhaus im Landkreis Schwandorf. Wir bieten nicht nur moderne Medizin und bestmögliche Therapie, sondern auch gelebte Herzlichkeit und christliche Nächstenliebe.

Mit 267 Betten ist es das größte Krankenhaus im Landkreis Schwandorf. Wir bieten nicht nur modernste Medizin und bestmögliche Therapie, sondern auch gelebte Herzlichkeit und christliche Nächstenliebe. Seit mehr als 500 Jahren setzt sich der Orden der Barmherzigen Brüder weltweit für diese Werte ein.

Seit über 500 Jahren helfen die Barmherzigen Brüder bedürftigen Menschen auf der ganzen Welt. Nach dem Vorbild des Ordensgründers, des Heiligen Johannes von Gott, fördern sie Menschen mit Behinderung, pflegen kranke und alte Menschen und helfen Sterbenden, ihr Leben in Würde zu vollenden. Sie bemühen sich, die Lebenssituation von Kindern zu verbessern und kümmern sich um Menschen, die am Rande der Gesellschaft leben.

In dieser Ordenstradition und in der Tradition der Niederbronner Schwestern ist das Krankenhaus St. Barbara Schwandorf auch in Zukunft mit gelebter Herzlichkeit und christlicher Nächstenliebe der Zentralversorger für die Stadt und den Landkreis Schwandorf sowie für viele Menschen ein sicherer und guter Arbeitgeber. Natürlich haben wir dabei auch immer die modernsten medizinischen Standards und die bestmögliche Therapie für unsere Patienten im Blick.

Die Aktivität des Ordens im Gesundheits- und Sozialwesen liegt begründet im Auftrag des Ordensgründers der Barmherzigen Brüder, des heiligen Johannes von Gott, und in der karitativen Sendung der Kirche.

ICD-10-Diagnosen

Neugeborene
Fallzahl 570

Einling, Geburt im Krankenhaus

Bluthochdruck ohne bekannte Ursache
Fallzahl 254

Benigne essentielle Hypertonie

Herzschwäche
Fallzahl 249

Linksherzinsuffizienz

Hals- bzw. Brustschmerzen
Fallzahl 235

Sonstige Brustschmerzen

Verletzung des Schädelinneren
Fallzahl 231

Gehirnerschütterung

Gelenkverschleiß (Arthrose) des Kniegelenkes
Fallzahl 188

Sonstige primäre Gonarthrose

Leistenbruch
Fallzahl 168

Hernia inguinalis, einseitig oder ohne Seitenangabe, ohne Einklemmung und ohne Gangrän

Flüssigkeitsmangel
Fallzahl 163

Volumenmangel

Herzrhythmusstörung, ausgehend von den Vorhöfen des Herzens
Fallzahl 155

Vorhofflattern

Sonstige anhaltende Lungenkrankheit mit Verengung der Atemwege
Fallzahl 153

Chronische obstruktive Lungenkrankheit mit akuter Exazerbation, nicht näher bezeichnet

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

MP01: Akupressur

MP02: Akupunktur

MP03: Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare

MP04: Atemgymnastik/-therapie

MP55: Audiometrie/Hördiagnostik

MP08: Berufsberatung/Rehabilitationsberatung

MP09: Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden

MP12: Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)

MP14: Diät- und Ernährungsberatung

MP69: Eigenblutspende

MP15: Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege

MP16: Ergotherapie/Arbeitstherapie

MP19: Geburtsvorbereitungskurse/Schwangerschaftsgymnastik

MP21: Kinästhetik

MP24: Manuelle Lymphdrainage

MP25: Massage

MP26: Medizinische Fußpflege

MP28: Naturheilverfahren/Homöopathie/Phytotherapie

MP31: Physikalische Therapie/Bädertherapie

MP32: Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie

MP33: Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse

MP34: Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst

MP35: Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik

MP37: Schmerztherapie/-management

MP63: Sozialdienst

MP64: Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit

MP13: Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen

MP65: Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien

MP66: Spezielles Leistungsangebot für neurologisch erkrankte Personen

MP41: Spezielles Leistungsangebot von Entbindungspflegern/Hebammen

MP42: Spezielles pflegerisches Leistungsangebot

MP11: Sporttherapie/Bewegungstherapie

MP43: Stillberatung

MP44: Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie

MP45: Stomatherapie/-beratung

MP36: Säuglingspflegekurse

MP47: Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik

MP50: Wochenbettgymnastik/Rückbildungsgymnastik

MP51: Wundmanagement

MP48: Wärme- und Kälteanwendungen

MP68: Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege

MP52: Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Stellenanzeigen

Leider gibt es keine Stellenanzeigen.

Schreibt über sich selbst

Das Krankenhaus St. Barbara ist der medizinische Zentralversorger für die Stadt und den Landkreis Schwandorf. Mit 267 Betten ist es das größte Krankenhaus im Landkreis Schwandorf. Wir bieten nicht nur moderne Medizin und bestmögliche Therapie, sondern auch gelebte Herzlichkeit und christliche Nächstenliebe.

Mit 267 Betten ist es das größte Krankenhaus im Landkreis Schwandorf. Wir bieten nicht nur modernste Medizin und bestmögliche Therapie, sondern auch gelebte Herzlichkeit und christliche Nächstenliebe. Seit mehr als 500 Jahren setzt sich der Orden der Barmherzigen Brüder weltweit für diese Werte ein.

Seit über 500 Jahren helfen die Barmherzigen Brüder bedürftigen Menschen auf der ganzen Welt. Nach dem Vorbild des Ordensgründers, des Heiligen Johannes von Gott, fördern sie Menschen mit Behinderung, pflegen kranke und alte Menschen und helfen Sterbenden, ihr Leben in Würde zu vollenden. Sie bemühen sich, die Lebenssituation von Kindern zu verbessern und kümmern sich um Menschen, die am Rande der Gesellschaft leben.

In dieser Ordenstradition und in der Tradition der Niederbronner Schwestern ist das Krankenhaus St. Barbara Schwandorf auch in Zukunft mit gelebter Herzlichkeit und christlicher Nächstenliebe der Zentralversorger für die Stadt und den Landkreis Schwandorf sowie für viele Menschen ein sicherer und guter Arbeitgeber. Natürlich haben wir dabei auch immer die modernsten medizinischen Standards und die bestmögliche Therapie für unsere Patienten im Blick.

Die Aktivität des Ordens im Gesundheits- und Sozialwesen liegt begründet im Auftrag des Ordensgründers der Barmherzigen Brüder, des heiligen Johannes von Gott, und in der karitativen Sendung der Kirche.

Fachabteilungen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

MP01: Akupressur

MP02: Akupunktur

MP03: Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare

MP04: Atemgymnastik/-therapie

MP55: Audiometrie/Hördiagnostik

MP08: Berufsberatung/Rehabilitationsberatung

MP09: Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden

MP12: Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)

MP14: Diät- und Ernährungsberatung

MP69: Eigenblutspende

MP15: Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege

MP16: Ergotherapie/Arbeitstherapie

MP19: Geburtsvorbereitungskurse/Schwangerschaftsgymnastik

MP21: Kinästhetik

MP24: Manuelle Lymphdrainage

MP25: Massage

MP26: Medizinische Fußpflege

MP28: Naturheilverfahren/Homöopathie/Phytotherapie

MP31: Physikalische Therapie/Bädertherapie

MP32: Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie

MP33: Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse

MP34: Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst

MP35: Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik

MP37: Schmerztherapie/-management

MP63: Sozialdienst

MP64: Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit

MP13: Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen

MP65: Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien

MP66: Spezielles Leistungsangebot für neurologisch erkrankte Personen

MP41: Spezielles Leistungsangebot von Entbindungspflegern/Hebammen

MP42: Spezielles pflegerisches Leistungsangebot

MP11: Sporttherapie/Bewegungstherapie

MP43: Stillberatung

MP44: Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie

MP45: Stomatherapie/-beratung

MP36: Säuglingspflegekurse

MP47: Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik

MP50: Wochenbettgymnastik/Rückbildungsgymnastik

MP51: Wundmanagement

MP48: Wärme- und Kälteanwendungen

MP68: Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege

MP52: Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Stellenanzeigen

Leider gibt es keine Stellenanzeigen.