Krankenhaus

Krankenhaus Neuwerk "Maria von den Aposteln"

41066 Mönchengladbach - https://www.kh-neuwerk.de
10 von 25
+49 (2161) 668 - 2120
E-Mail-Anfrage erstellen
363
7

Schreibt über sich selbst

Das Krankenhaus Neuwerk „Maria von den Aposteln“ in Mönchengladbach verfügt über zehn medizinische Fachbereiche mit insgesamt 363 Betten. Zu den Fachabteilungen zählen die Innere Medizin, die Allgemein- und Viszeralchirurgie, die Unfallchirurgie, die Frauenheilkunde und die Geburtshilfe sowie die Orthopädie und die Kinderheilkunde. Weitere Abteilungen sind die Anästhesie mit Intensivmedizin, die Radiologie sowie die Physiotherapie.

Für seine überdurchschnittlich gute Mutter- und Kind-Versorgung sowie für die Orthopädie mit der Gelenk ersetzenden Chirurgie, ist das Ordens-Krankenhaus längst überregional bekannt.

Die Notfallversorgung nimmt einen besonderen Stellenwert ein: Die Hälfte der Notärzte, die im Stadtgebiet im Einsatz sind, stammen aus dem Krankenhaus Neuwerk.

Erfahren Sie hier mehr über das Krankenhaus Neuwerk „Maria von den Aposteln“.

Mit der Einbindung in das Unternehmen St. Augustinus-Kliniken wurden die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft als Gesundheitsversorger in Mönchengladbach und Umgebung gestellt. Gemeinsam mit dem Johanna-Etienne-Krankenhaus in Neuss und der Niederrhein-Klinik in Korschenbroich bündelt das 1889 gegründete Krankenhaus die medizinische Kompetenz in der Unternehmensgruppe.

ICD-10-Diagnosen

Neugeborene
Fallzahl 919

Einling, Geburt im Krankenhaus

Rückenschmerzen
Fallzahl 463

Lumboischialgie

Sonstiger Bandscheibenschaden
Fallzahl 269

Lumbale und sonstige Bandscheibenschäden mit Radikulopathie

Gelenkverschleiß (Arthrose) des Hüftgelenkes
Fallzahl 227

Sonstige primäre Koxarthrose

Sonstige Krankheit an den Wirbelkörpern
Fallzahl 223

Spinal(kanal)stenose

Herzschwäche
Fallzahl 196

Rechtsherzinsuffizienz

Gelenkverschleiß (Arthrose) des Kniegelenkes
Fallzahl 190

Sonstige primäre Gonarthrose

Lungenentzündung, Erreger vom Arzt nicht näher bezeichnet
Fallzahl 176

Pneumonie, nicht näher bezeichnet

Leistenbruch
Fallzahl 143

Hernia inguinalis, einseitig oder ohne Seitenangabe, ohne Einklemmung und ohne Gangrän

Ohnmachtsanfall bzw. Kollaps
Fallzahl 124

Synkope und Kollaps

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

MP01: Akupressur

MP03: Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare

MP53: Aromapflege/-therapie

MP04: Atemgymnastik/-therapie

MP06: Basale Stimulation

MP09: Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden

MP12: Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)

MP14: Diät- und Ernährungsberatung

MP69: Eigenblutspende

MP15: Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege

MP16: Ergotherapie/Arbeitstherapie

MP17: Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege

MP19: Geburtsvorbereitungskurse/Schwangerschaftsgymnastik

MP21: Kinästhetik

MP22: Kontinenztraining/Inkontinenzberatung

MP24: Manuelle Lymphdrainage

MP25: Massage

MP31: Physikalische Therapie/Bädertherapie

MP32: Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie

MP33: Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse

MP30: Pädagogisches Leistungsangebot

MP35: Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik

MP37: Schmerztherapie/-management

MP63: Sozialdienst

MP64: Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit

MP39: Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen

MP05: Spezielle Angebote zur Betreuung von Säuglingen und Kleinkindern

MP40: Spezielle Entspannungstherapie

MP13: Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen

MP65: Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien

MP41: Spezielles Leistungsangebot von Entbindungspflegern/Hebammen

MP42: Spezielles pflegerisches Leistungsangebot

MP43: Stillberatung

MP45: Stomatherapie/-beratung

MP36: Säuglingspflegekurse

MP47: Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik

MP50: Wochenbettgymnastik/Rückbildungsgymnastik

MP51: Wundmanagement

MP48: Wärme- und Kälteanwendungen

MP68: Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege

MP52: Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Stellenanzeigen

Leider gibt es keine Stellenanzeigen.

Schreibt über sich selbst

Schreibt über sich selbst

Das Krankenhaus Neuwerk „Maria von den Aposteln“ in Mönchengladbach verfügt über zehn medizinische Fachbereiche mit insgesamt 363 Betten. Zu den Fachabteilungen zählen die Innere Medizin, die Allgemein- und Viszeralchirurgie, die Unfallchirurgie, die Frauenheilkunde und die Geburtshilfe sowie die Orthopädie und die Kinderheilkunde. Weitere Abteilungen sind die Anästhesie mit Intensivmedizin, die Radiologie sowie die Physiotherapie.

Für seine überdurchschnittlich gute Mutter- und Kind-Versorgung sowie für die Orthopädie mit der Gelenk ersetzenden Chirurgie, ist das Ordens-Krankenhaus längst überregional bekannt.

Die Notfallversorgung nimmt einen besonderen Stellenwert ein: Die Hälfte der Notärzte, die im Stadtgebiet im Einsatz sind, stammen aus dem Krankenhaus Neuwerk.

Erfahren Sie hier mehr über das Krankenhaus Neuwerk „Maria von den Aposteln“.

Mit der Einbindung in das Unternehmen St. Augustinus-Kliniken wurden die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft als Gesundheitsversorger in Mönchengladbach und Umgebung gestellt. Gemeinsam mit dem Johanna-Etienne-Krankenhaus in Neuss und der Niederrhein-Klinik in Korschenbroich bündelt das 1889 gegründete Krankenhaus die medizinische Kompetenz in der Unternehmensgruppe.

Fachabteilungen

Fachabteilungen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Stellenangebote

Stellenanzeigen

Leider gibt es keine Stellenanzeigen.