Krankenhaus

Knappschaftskrankenhaus Recklinghausen

45657 Recklinghausen - http://www.klinikum-vest.de
Akademisches Lehrkrankenhaus: Ruhr-Universität Bochum
10 von 25
+49 (2361) 56 - 1098
483
13

Schreibt über sich selbst

Ein Klinikum, zwei Standorte

Die Klinikum Vest GmbH ist mit 422 Betten im Behandlungszentrum Knappschaftskrankenhaus Recklinghausen und 343 Betten im Behandlungszentrum Paracelsus-Klinik Marl ein Klinikum der Schwerpunktversorgung und akademisches Lehrkrankenhaus der Ruhr-Universität Bochum. Es ist der zentrale Baustein des „proGesund“-Netzwerkes der Knappschaft Bahn See sowie weiterer Ärztenetze.

Eine gemeinsame Geschäftsführung und auch eine gemeinsame medizinische Leitung stellen sicher, dass beide Behandlungszentren als kompetente Leistungserbringer für Patienten und niedergelassene Ärzte zur Verfügung stehen und jedes der beiden Häuser das Portal für das Gesamt-Krankenhaus ist.

Circa 1.900 Mitarbeiter versorgen mehr als 31.000 stationäre und 82.500 ambulante Patienten und Patientinnen in unseren Fachkliniken: Zudem wurden wir bundesweit als erstes Klinikum außerhalb der Pilotphase mit einer Verbundzertifizierung bedacht. Das Gütesiegel heißt KTQ und steht für „Kooperation, Transparenz und Qualität im Gesundheitswesen“. Vier externe Fachleute haben dafür das Klinikum Vest unter die Lupe genommen und nach einem streng vorgeschriebenen Anforderungskatalog geprüft – mit hervorragendem Ergebnis.

Die Versorgung wird durch unsere diagnostischen und therapeutischen Synergien ständig optimiert. Neben unseren Kliniken mit ihren Fachkompetenzen, den ambulanten und therapeutischen Kompetenzen sowie unseren Dienstleistungskompetenzen rund um die Patientenversorgung bauen wir schwerpunktmäßig auf unsere neuen interdisziplinären Kompetenzzentren: Brustzentrum, Darmkrebszentrum, EndoProthetikZentrum, Gefäßzentrum, Interdisziplinäres Schmerzzentrum, NeuroCentrum, Schlafmedizinisches Zentrum, Schlaganfallzentrum (überregionale Stroke-Unit), Traumazentrum Vest, Vestisches Adipositaszentrum und Vestisches Hautkrebszentrum.

In beiden Behandlungszentren wird die umfassende medizinische Versorgung mit qualifizierten neuen Fachkräften ständig weiter ausgebaut, so wurden im Jahr 2013 Fachkliniken für Geriatrie, Onkologie und Pneumologie eingerichtet.

Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt in unserem Hause und eine baldige Genesung.

Fachabteilungen

Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie

Leitung: Chefarzt Prof. Dr. med. Martin Büsing

Klinik für Dermatologie und Allergologie

Leitung: Chefarzt Prof. Dr. med. Rolf-Markus Szeimies

Klinik für Gefäßchirurgie - Vaskuläre und endovaskuläre Chirurgie, Phlebologie-

Leitung: Chefarzt Dr. med. Jan Friedrich Brinkmann

Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie - Plastische Operationen

Leitung: Chefarzt Prof. Dr. med. Dr. med. dent. Harald Eufinger

Klinik für Neurochirurgie

Leitung: Chefarzt Priv.- Doz. Dr. med. Maximillian Puchner

Klinik für Neurologie, Stroke Unit und Frührehabilitation

Leitung: Chefarzt Prof. Dr. med. Rüdiger Hilker-Roggendorf

Klinik für Radiologie, Neuroradiologie und Nuklearmedizin

Leitung: Chefarzt Dr. med. Christian Loehr

Klinik für Radioonkologie und Strahlentherapie

Leitung: Chefarzt (bis zum 30.09.2022) Dr. med. Heinz- Georg Wehmeyer

Klinik für Unfallchirurgie, Sporttraumatologie und Handchirurgie

Leitung: Chefarzt Prof. Dr. med. Mohammad Tezval

Medizinische Klinik I, Klinik für Gastroenterologie, Diabetologie

Leitung: Chefarzt der Klinik für Kardiologie Prof. Dr. med. Frank Weidemann

Medizinische Klinik I, Klinik für Kardiologie

Leitung: Chefarzt der Klinik für Kardiologie Prof. Dr. med. Frank Weidemann

Medizinische Klinik III, Schwerpunkt Hämatologie, Onkologie und Palliativmedizin

Leitung: Chefarzt Dr. med. Michael Klein

Zentrum für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie

Leitung: Chefarzt Prof. Dr. med. Hans- Georg Bone

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

ICD-10-Diagnosen

Hirninfarkt
Fallzahl 503

Hirninfarkt durch Thrombose zerebraler Arterien [I63.3]

Hirninfarkt
Fallzahl 482

Hirninfarkt durch Embolie zerebraler Arterien [I63.4]

Vorhofflimmern und Vorhofflattern
Fallzahl 334

Vorhofflimmern, persistierend [I48.1]

Zahnkaries
Fallzahl 313

Karies des Dentins [K02.1]

Dentofaziale Anomalien [einschließlich fehlerhafter Okklusion]
Fallzahl 281

Anomalien des Kiefer-Schädelbasis-Verhältnisses [K07.1]

Intrakranielle Verletzung
Fallzahl 277

Gehirnerschütterung [S06.0]

Zerebrale transitorische Ischämie und verwandte Syndrome
Fallzahl 254

Arteria-carotis-interna-Syndrom (halbseitig): Komplette Rückbildung innerhalb von 1 bis 24 Stunden [G45.12]

Fallzahl 253

[]

Sonstige bösartige Neubildungen der Haut
Fallzahl 245

Sonstige bösartige Neubildungen: Haut sonstiger und nicht näher bezeichneter Teile des Gesichtes [C44.3]

Sonstige zerebrovaskuläre Krankheiten
Fallzahl 234

Zerebrales Aneurysma (erworben) [I67.10]

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

MP03: Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare

Im Rahmen der familiaren Pflege "Wegbegleiter Demenz", Angehörigen Kurse für pflegende Angehörige

MP53: Aromapflege/-therapie

MP04: Atemgymnastik/-therapie

MP06: Basale Stimulation

MP12: Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)

MP14: Diät- und Ernährungsberatung

Diabetes-Fachkraft ist vorhanden

MP15: Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege

Mitarbeiter im Entlassungsmanagment sind vorhanden.

MP16: Ergotherapie/Arbeitstherapie

Ergotherapie und Logopädie

MP17: Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege

Bereichspflege, Überleitungsmanagement, Familiale Pflege

MP21: Kinästhetik

MP22: Kontinenztraining/Inkontinenzberatung

MP23: Kreativtherapie/Kunsttherapie/Theatertherapie/Bibliotherapie

MP24: Manuelle Lymphdrainage

MP25: Massage

MP26: Medizinische Fußpflege

MP29: Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie

MP31: Physikalische Therapie/Bädertherapie

MP32: Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie

MP34: Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst

MP35: Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik

MP37: Schmerztherapie/-management

Zertifiziert Certkom- Qualifizierte Schmerztherapie Freigestellte Painnurse über die ärztliche Anästhesie

MP63: Sozialdienst

MP64: Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit

MP39: Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen

Familiale Pflege

MP13: Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen

Eine Diabetes-Fachkraft ist im Haus vorhanden.

MP66: Spezielles Leistungsangebot für neurologisch erkrankte Personen

MP44: Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie

Logopädie

MP45: Stomatherapie/-beratung

Stomatherapeut vorhanden

MP47: Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik

MP51: Wundmanagement

Wundexperte® ICW; Fachtherapeut Wunde® ICW vorhanden

MP48: Wärme- und Kälteanwendungen

MP52: Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen

Diabetikergruppe SHG Adipositas SHG Deutsche Ilco SHG Multiple Sklerose SHG Schlaganfall SHG Parkinson SHG Post Polio SHG Epilepsie Venensportgruppe SHG Patienten mit Spaltbildungen des Gesichts SHG für Mundhöhlentumore SHG Starke Frauen e.V. SHG Schlafapnoe SHG Starke Frauen e.V.

MP68: Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Nicht Medizinische Angebote

NM02: Ein-Bett-Zimmer

gegen Aufpreis

NM03: Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

gegen Aufpreis

NM10: Zwei-Bett-Zimmer

Standard

NM11: Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

gegen Aufpreis

NM09: Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich)

NM40: Empfangs- und Begleitdienst für Patientinnen und Patienten sowie Besucherinnen und Besucher durch ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

NM42: Seelsorge/spirituelle Begleitung

NM49: Informationsveranstaltungen für Patientinnen und Patienten

NM60: Zusammenarbeit mit Selbsthilfeorganisationen

NM64: Schule über elektronische Kommunikationsmittel, z.B. Internet

NM69: Information zu weiteren nicht-medizinischen Leistungsangeboten des Krankenhauses (z. B. Fernseher, WLAN, Tresor, Telefon, Schwimmbad, Aufenthaltsraum)

NM68: Abschiedsraum

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Barrierefreiheit

BF14: Arbeit mit Piktogrammen

BF15: Bauliche Maßnahmen für Menschen mit Demenz oder geistiger Behinderung

Hinlaufschutz Sturzüberwachung

BF16: Besondere personelle Unterstützung von Menschen mit Demenz oder geistiger Behinderung

benannte Demenzbeauftragte in den jeweiligen Fachbereichen/Stationen

BF06: Zimmerausstattung mit rollstuhlgerechten Sanitäranlagen

BF08: Rollstuhlgerechter Zugang zu Serviceeinrichtungen

BF09: Rollstuhlgerecht bedienbarer Aufzug (innen/außen)

BF10: Rollstuhlgerechte Toiletten für Besucherinnen und Besucher

BF23: Allergenarme Zimmer

BF24: Diätische Angebote

BF17: Geeignete Betten für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF18: OP-Einrichtungen für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

OP-Schwerlastsäule bis zu 360kg vorhanden

BF19: Röntgeneinrichtungen für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF20: Untersuchungseinrichtungen/-geräte für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF21: Hilfsgeräte zur Unterstützung bei der Pflege für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF22: Hilfsmittel für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF25: Dolmetscherdienste

BF26: Behandlungsmöglichkeiten durch fremdsprachiges Personal

BF33: Barrierefreie Erreichbarkeit für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

BF34: Barrierefreie Erschließung des Zugangs- und Eingangsbereichs für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

BF32: Räumlichkeiten zur religiösen und spirituellen Besinnung

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Akademische Lehre

FL01: Dozenturen/Lehrbeauftragungen an Hochschulen und Universitäten

Diverse Dozenturen/ Lehrbeauftragungen, siehe Auflistung unten

FL02: Dozenturen/Lehrbeauftragungen an Fachhochschulen

FL03: Studierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr)

Lehrbeauftragte und apl. Professuren an der Universität Bochum

FL04: Projektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten

Prof. Dr. Szeimies: Leitlinienkonferenzen der DKG aktinische Keratosen und spinozelluläres Karzinom der Haut, EADO Basalzellkarzinom; Projekt Wilh.-Sander-Stiftung: Kombinationstherapie von kaltem atmosphärischem Plasma und Photodynamischer Therapie Verbesserung der Behandlung aktinischer Keratosen

FL05: Teilnahme an multizentrischen Phase-I/II-Studien

Teilnahme an Leitlinienkonferenzen der Deutschen Gesellschaft für Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten (DGVS) Virushepatitis B und C sowie kolorektaler Karzinom

FL06: Teilnahme an multizentrischen Phase-III/IV-Studien

Prof. Dr. med. Hilker-Roggendorf: Teilnahme PRODAST-Studie (Orale Antikoagulation nach Schlaganfall), SWIFT-DIRECT Studie (Thrombektomie bei akutem Schlaganfall)

FL07: Initiierung und Leitung von uni-/multizentrischen klinisch-wissenschaftlichen Studien

Prof. Dr. med. Rolf-Markus Szeimies: nationale und internationale Studienleitung bei 2 uni- und multizentrischen Studien zur Behandlung von hellem Hautkrebs und Vorstufen

FL08: Herausgeberschaften wissenschaftlicher Journale/Lehrbücher

Klinische Neurophysiologie Neurolab Prof. Dr. med. Rolf-Markus Szeimies: Herausgeber „Der Hautarzt“; Editorial Board „Photodermatology, Photoimmunology & Photomedicine“

FL09: Doktorandenbetreuung

Prof. Dr. Szeimies: Gesundheitsprävention bei Berufstätigen mit Außenarbeitsplätzen - eine Längsschnittstudie über die Wirkung einer Schulungsmaßnahme zum UV-bedingten Hautkrebs und Lichtschutz (Dr. med. Frank Moschner-Kunert)

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Ausbildung in anderen Heilberufen

HB01: Gesundheits- und Krankenpflegerin und Gesundheits- und Krankenpfleger

Theoretische und praktische Ausbildung

HB03: Krankengymnastin und Krankengymnast/Physiotherapeutin und Physiotherapeut

Praktische Ausbildung

HB05: Medizinisch-technische Radiologieassistentin und Medizinisch-technischer Radiologieassistent (MTRA)

Theoretische und praktische Ausbildung

HB07: Operationstechnische Assistentin und Operationstechnischer Assistent (OTA)

Ausbildung

HB17: Krankenpflegehelferin und Krankenpflegehelfer

Theoretische und praktische Ausbildung

HB15: Anästhesietechnische Assistentin und Anästhesietechnischer Assistent (ATA)

Ausbildung

HB19: Pflegefachfrauen und Pflegefachmänner

Theoretische und praktische Ausbildung

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Stellenanzeigen

Leider gibt es keine Stellenanzeigen.
Stellenangebote in Recklinghausen und Umgebung
Fachärztin / Facharzt (m/w/d)
Seit 17.07.2024

Universitätsklinikum Essen

46 Aufrufe
45147 Essen, Nordrhein-Westfalen

45147 Essen, Nordrhein-Westfalen

Seit 17.07.2024 46 Aufrufe
Assistenzarzt (w/m/d) für die Geriatrie
Seit 15.07.2024

Elisabeth-Krankenhaus Gelsenkirchen-Erle

80 Aufrufe
45891 Gelsenkirchen, Nordrhein-Westfalen

45891 Gelsenkirchen, Nordrhein-Westfalen

Seit 15.07.2024 80 Aufrufe
Assistenzärzte für die Neurologie (m/w/d)
Seit 15.07.2024

St. Barbara-Hospital Gladbeck

72 Aufrufe
45964 Gladbeck, Nordrhein-Westfalen

45964 Gladbeck, Nordrhein-Westfalen

Seit 15.07.2024 72 Aufrufe
Oberarzt Zentrale Notaufnahme (m/w/d)
Seit 03.07.2024

Marienhospital Gelsenkirchen

172 Aufrufe
45886 Gelsenkirchen, Nordrhein-Westfalen

45886 Gelsenkirchen, Nordrhein-Westfalen

Seit 03.07.2024 172 Aufrufe
MTR (M/W/D)
Seit 28.06.2024

Westdeutsches Protonentherapiezentrum Essen (WPE)

235 Aufrufe
45147 Essen, Nordrhein-Westfalen

45147 Essen, Nordrhein-Westfalen

Seit 28.06.2024 235 Aufrufe
Facharzt für Anästhesie Sankt Marien-Hospital Buer (m/w/d)
Seit 27.06.2024

St. Augustinus Gelsenkirchen GmbH

229 Aufrufe
45894 Gelsenkirchen, Nordrhein-Westfalen

45894 Gelsenkirchen, Nordrhein-Westfalen

Seit 27.06.2024 229 Aufrufe
Fachärztin/Facharzt (m/w/d) oder Oberärztin/Oberarzt (m/w/d) Transfusionsmedizin
Seit 25.06.2024

Universitätsklinikum Essen

214 Aufrufe
45147 Essen, Nordrhein-Westfalen

45147 Essen, Nordrhein-Westfalen

Seit 25.06.2024 214 Aufrufe

Schreibt über sich selbst

Ein Klinikum, zwei Standorte

Die Klinikum Vest GmbH ist mit 422 Betten im Behandlungszentrum Knappschaftskrankenhaus Recklinghausen und 343 Betten im Behandlungszentrum Paracelsus-Klinik Marl ein Klinikum der Schwerpunktversorgung und akademisches Lehrkrankenhaus der Ruhr-Universität Bochum. Es ist der zentrale Baustein des „proGesund“-Netzwerkes der Knappschaft Bahn See sowie weiterer Ärztenetze.

Eine gemeinsame Geschäftsführung und auch eine gemeinsame medizinische Leitung stellen sicher, dass beide Behandlungszentren als kompetente Leistungserbringer für Patienten und niedergelassene Ärzte zur Verfügung stehen und jedes der beiden Häuser das Portal für das Gesamt-Krankenhaus ist.

Circa 1.900 Mitarbeiter versorgen mehr als 31.000 stationäre und 82.500 ambulante Patienten und Patientinnen in unseren Fachkliniken: Zudem wurden wir bundesweit als erstes Klinikum außerhalb der Pilotphase mit einer Verbundzertifizierung bedacht. Das Gütesiegel heißt KTQ und steht für „Kooperation, Transparenz und Qualität im Gesundheitswesen“. Vier externe Fachleute haben dafür das Klinikum Vest unter die Lupe genommen und nach einem streng vorgeschriebenen Anforderungskatalog geprüft – mit hervorragendem Ergebnis.

Die Versorgung wird durch unsere diagnostischen und therapeutischen Synergien ständig optimiert. Neben unseren Kliniken mit ihren Fachkompetenzen, den ambulanten und therapeutischen Kompetenzen sowie unseren Dienstleistungskompetenzen rund um die Patientenversorgung bauen wir schwerpunktmäßig auf unsere neuen interdisziplinären Kompetenzzentren: Brustzentrum, Darmkrebszentrum, EndoProthetikZentrum, Gefäßzentrum, Interdisziplinäres Schmerzzentrum, NeuroCentrum, Schlafmedizinisches Zentrum, Schlaganfallzentrum (überregionale Stroke-Unit), Traumazentrum Vest, Vestisches Adipositaszentrum und Vestisches Hautkrebszentrum.

In beiden Behandlungszentren wird die umfassende medizinische Versorgung mit qualifizierten neuen Fachkräften ständig weiter ausgebaut, so wurden im Jahr 2013 Fachkliniken für Geriatrie, Onkologie und Pneumologie eingerichtet.

Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt in unserem Hause und eine baldige Genesung.

Fachabteilungen

Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie

Leitung: Chefarzt Prof. Dr. med. Martin Büsing

Klinik für Dermatologie und Allergologie

Leitung: Chefarzt Prof. Dr. med. Rolf-Markus Szeimies

Klinik für Gefäßchirurgie - Vaskuläre und endovaskuläre Chirurgie, Phlebologie-

Leitung: Chefarzt Dr. med. Jan Friedrich Brinkmann

Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie - Plastische Operationen

Leitung: Chefarzt Prof. Dr. med. Dr. med. dent. Harald Eufinger

Klinik für Neurochirurgie

Leitung: Chefarzt Priv.- Doz. Dr. med. Maximillian Puchner

Klinik für Neurologie, Stroke Unit und Frührehabilitation

Leitung: Chefarzt Prof. Dr. med. Rüdiger Hilker-Roggendorf

Klinik für Radiologie, Neuroradiologie und Nuklearmedizin

Leitung: Chefarzt Dr. med. Christian Loehr

Klinik für Radioonkologie und Strahlentherapie

Leitung: Chefarzt (bis zum 30.09.2022) Dr. med. Heinz- Georg Wehmeyer

Klinik für Unfallchirurgie, Sporttraumatologie und Handchirurgie

Leitung: Chefarzt Prof. Dr. med. Mohammad Tezval

Medizinische Klinik I, Klinik für Gastroenterologie, Diabetologie

Leitung: Chefarzt der Klinik für Kardiologie Prof. Dr. med. Frank Weidemann

Medizinische Klinik I, Klinik für Kardiologie

Leitung: Chefarzt der Klinik für Kardiologie Prof. Dr. med. Frank Weidemann

Medizinische Klinik III, Schwerpunkt Hämatologie, Onkologie und Palliativmedizin

Leitung: Chefarzt Dr. med. Michael Klein

Zentrum für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie

Leitung: Chefarzt Prof. Dr. med. Hans- Georg Bone

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

ICD-10-Diagnosen

Hirninfarkt
Fallzahl 503

Hirninfarkt durch Thrombose zerebraler Arterien [I63.3]

Hirninfarkt
Fallzahl 482

Hirninfarkt durch Embolie zerebraler Arterien [I63.4]

Vorhofflimmern und Vorhofflattern
Fallzahl 334

Vorhofflimmern, persistierend [I48.1]

Zahnkaries
Fallzahl 313

Karies des Dentins [K02.1]

Dentofaziale Anomalien [einschließlich fehlerhafter Okklusion]
Fallzahl 281

Anomalien des Kiefer-Schädelbasis-Verhältnisses [K07.1]

Intrakranielle Verletzung
Fallzahl 277

Gehirnerschütterung [S06.0]

Zerebrale transitorische Ischämie und verwandte Syndrome
Fallzahl 254

Arteria-carotis-interna-Syndrom (halbseitig): Komplette Rückbildung innerhalb von 1 bis 24 Stunden [G45.12]

Fallzahl 253

[]

Sonstige bösartige Neubildungen der Haut
Fallzahl 245

Sonstige bösartige Neubildungen: Haut sonstiger und nicht näher bezeichneter Teile des Gesichtes [C44.3]

Sonstige zerebrovaskuläre Krankheiten
Fallzahl 234

Zerebrales Aneurysma (erworben) [I67.10]

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

MP03: Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare

Im Rahmen der familiaren Pflege "Wegbegleiter Demenz", Angehörigen Kurse für pflegende Angehörige

MP53: Aromapflege/-therapie

MP04: Atemgymnastik/-therapie

MP06: Basale Stimulation

MP12: Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)

MP14: Diät- und Ernährungsberatung

Diabetes-Fachkraft ist vorhanden

MP15: Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege

Mitarbeiter im Entlassungsmanagment sind vorhanden.

MP16: Ergotherapie/Arbeitstherapie

Ergotherapie und Logopädie

MP17: Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege

Bereichspflege, Überleitungsmanagement, Familiale Pflege

MP21: Kinästhetik

MP22: Kontinenztraining/Inkontinenzberatung

MP23: Kreativtherapie/Kunsttherapie/Theatertherapie/Bibliotherapie

MP24: Manuelle Lymphdrainage

MP25: Massage

MP26: Medizinische Fußpflege

MP29: Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie

MP31: Physikalische Therapie/Bädertherapie

MP32: Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie

MP34: Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst

MP35: Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik

MP37: Schmerztherapie/-management

Zertifiziert Certkom- Qualifizierte Schmerztherapie Freigestellte Painnurse über die ärztliche Anästhesie

MP63: Sozialdienst

MP64: Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit

MP39: Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen

Familiale Pflege

MP13: Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen

Eine Diabetes-Fachkraft ist im Haus vorhanden.

MP66: Spezielles Leistungsangebot für neurologisch erkrankte Personen

MP44: Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie

Logopädie

MP45: Stomatherapie/-beratung

Stomatherapeut vorhanden

MP47: Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik

MP51: Wundmanagement

Wundexperte® ICW; Fachtherapeut Wunde® ICW vorhanden

MP48: Wärme- und Kälteanwendungen

MP52: Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen

Diabetikergruppe SHG Adipositas SHG Deutsche Ilco SHG Multiple Sklerose SHG Schlaganfall SHG Parkinson SHG Post Polio SHG Epilepsie Venensportgruppe SHG Patienten mit Spaltbildungen des Gesichts SHG für Mundhöhlentumore SHG Starke Frauen e.V. SHG Schlafapnoe SHG Starke Frauen e.V.

MP68: Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Nicht Medizinische Angebote

NM02: Ein-Bett-Zimmer

gegen Aufpreis

NM03: Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

gegen Aufpreis

NM10: Zwei-Bett-Zimmer

Standard

NM11: Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

gegen Aufpreis

NM09: Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich)

NM40: Empfangs- und Begleitdienst für Patientinnen und Patienten sowie Besucherinnen und Besucher durch ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

NM42: Seelsorge/spirituelle Begleitung

NM49: Informationsveranstaltungen für Patientinnen und Patienten

NM60: Zusammenarbeit mit Selbsthilfeorganisationen

NM64: Schule über elektronische Kommunikationsmittel, z.B. Internet

NM69: Information zu weiteren nicht-medizinischen Leistungsangeboten des Krankenhauses (z. B. Fernseher, WLAN, Tresor, Telefon, Schwimmbad, Aufenthaltsraum)

NM68: Abschiedsraum

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Barrierefreiheit

BF14: Arbeit mit Piktogrammen

BF15: Bauliche Maßnahmen für Menschen mit Demenz oder geistiger Behinderung

Hinlaufschutz Sturzüberwachung

BF16: Besondere personelle Unterstützung von Menschen mit Demenz oder geistiger Behinderung

benannte Demenzbeauftragte in den jeweiligen Fachbereichen/Stationen

BF06: Zimmerausstattung mit rollstuhlgerechten Sanitäranlagen

BF08: Rollstuhlgerechter Zugang zu Serviceeinrichtungen

BF09: Rollstuhlgerecht bedienbarer Aufzug (innen/außen)

BF10: Rollstuhlgerechte Toiletten für Besucherinnen und Besucher

BF23: Allergenarme Zimmer

BF24: Diätische Angebote

BF17: Geeignete Betten für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF18: OP-Einrichtungen für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

OP-Schwerlastsäule bis zu 360kg vorhanden

BF19: Röntgeneinrichtungen für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF20: Untersuchungseinrichtungen/-geräte für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF21: Hilfsgeräte zur Unterstützung bei der Pflege für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF22: Hilfsmittel für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF25: Dolmetscherdienste

BF26: Behandlungsmöglichkeiten durch fremdsprachiges Personal

BF33: Barrierefreie Erreichbarkeit für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

BF34: Barrierefreie Erschließung des Zugangs- und Eingangsbereichs für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

BF32: Räumlichkeiten zur religiösen und spirituellen Besinnung

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Akademische Lehre

FL01: Dozenturen/Lehrbeauftragungen an Hochschulen und Universitäten

Diverse Dozenturen/ Lehrbeauftragungen, siehe Auflistung unten

FL02: Dozenturen/Lehrbeauftragungen an Fachhochschulen

FL03: Studierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr)

Lehrbeauftragte und apl. Professuren an der Universität Bochum

FL04: Projektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten

Prof. Dr. Szeimies: Leitlinienkonferenzen der DKG aktinische Keratosen und spinozelluläres Karzinom der Haut, EADO Basalzellkarzinom; Projekt Wilh.-Sander-Stiftung: Kombinationstherapie von kaltem atmosphärischem Plasma und Photodynamischer Therapie Verbesserung der Behandlung aktinischer Keratosen

FL05: Teilnahme an multizentrischen Phase-I/II-Studien

Teilnahme an Leitlinienkonferenzen der Deutschen Gesellschaft für Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten (DGVS) Virushepatitis B und C sowie kolorektaler Karzinom

FL06: Teilnahme an multizentrischen Phase-III/IV-Studien

Prof. Dr. med. Hilker-Roggendorf: Teilnahme PRODAST-Studie (Orale Antikoagulation nach Schlaganfall), SWIFT-DIRECT Studie (Thrombektomie bei akutem Schlaganfall)

FL07: Initiierung und Leitung von uni-/multizentrischen klinisch-wissenschaftlichen Studien

Prof. Dr. med. Rolf-Markus Szeimies: nationale und internationale Studienleitung bei 2 uni- und multizentrischen Studien zur Behandlung von hellem Hautkrebs und Vorstufen

FL08: Herausgeberschaften wissenschaftlicher Journale/Lehrbücher

Klinische Neurophysiologie Neurolab Prof. Dr. med. Rolf-Markus Szeimies: Herausgeber „Der Hautarzt“; Editorial Board „Photodermatology, Photoimmunology & Photomedicine“

FL09: Doktorandenbetreuung

Prof. Dr. Szeimies: Gesundheitsprävention bei Berufstätigen mit Außenarbeitsplätzen - eine Längsschnittstudie über die Wirkung einer Schulungsmaßnahme zum UV-bedingten Hautkrebs und Lichtschutz (Dr. med. Frank Moschner-Kunert)

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Ausbildung in anderen Heilberufen

HB01: Gesundheits- und Krankenpflegerin und Gesundheits- und Krankenpfleger

Theoretische und praktische Ausbildung

HB03: Krankengymnastin und Krankengymnast/Physiotherapeutin und Physiotherapeut

Praktische Ausbildung

HB05: Medizinisch-technische Radiologieassistentin und Medizinisch-technischer Radiologieassistent (MTRA)

Theoretische und praktische Ausbildung

HB07: Operationstechnische Assistentin und Operationstechnischer Assistent (OTA)

Ausbildung

HB17: Krankenpflegehelferin und Krankenpflegehelfer

Theoretische und praktische Ausbildung

HB15: Anästhesietechnische Assistentin und Anästhesietechnischer Assistent (ATA)

Ausbildung

HB19: Pflegefachfrauen und Pflegefachmänner

Theoretische und praktische Ausbildung

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Leider gibt es keine Stellenanzeigen.
Stellenangebote in Recklinghausen und Umgebung