Krankenhaus

Klinikum Südstadt Rostock

18059 Rostock - http://www.kliniksued-rostock.de
10 von 25
+49 (381) 4401 - 7799
E-Mail-Anfrage erstellen
513
18

Schreibt über sich selbst

Schon seit 1965 sorgen wir im Großraum Rostock und Teilen Mecklenburg-Vorpommerns für eine fachgerechte medizinische Betreuung.

Dank konsequenter Modernisierung, struktureller Erweiterung und fundierter Aus- und Weiterbildung unserer Belegschaft gewährleisten wir unseren Patienten stets eine hochqualifizierte Versorgung auf dem aktuellen Stand des medizinischen Fortschritts.

Unser Anliegen sind Sie

Mit über 497 Betten und etwa 1.300 Beschäftigten betreuen wir jährlich über 23.000 stationäre und teilstationäre sowie 53.000 ambulante Patienten. Von der medizinischen Grundversorgung in der 24-Stunden-Notaufnahme bis hin zur hochspezialisierten Betreuung in unseren Fachabteilungen - es ist Ihre Gesundheit, die im Zentrum unserer Arbeit steht.

Wir verbinden für Sie fachliche Kompetenz mit einfühlsamer Zuwendung und unterstützen dies mit räumlichem Komfort, modernen Strukturen und einem umfassenden Dienstleistungsangebot für Besucher und Patienten. Sei es bei Ihrer ärztlichen, pflegerischen oder therapeutischen Betreuung, unser Anspruch ist Ihre medizinische Versorgung auf höchstem Niveau.

Wir sehen in die Zukunft - Förderung und Forschung

Als akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Rostock sind wir ein Ort der Ausbildung. Als Träger der Universitätsfrauenklinik ein Ort der Forschung.

Unsere Therapie- und Diagnostikverfahren entsprechen daher in sämtlichen Fachbereichen dem modernen Stand der Medizin und werden somit den akademischen Ansprüchen der Lehre und den wissenschaftlichen Aktivitäten gerecht. Die Bestätigungen hierfür zeigen sich regelmäßig in unseren klinischen Innovationen und Forschungsergebnissen wie auch in Publikationen, der Organisation medizinischer Kongresse und dem systematische Aus- und Fortbildungsprogramm unserer Einrichtung.

Fachabteilungen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

ICD-10-Diagnosen

Neugeborene
Fallzahl 1991

Einling, Geburt im Krankenhaus

Normale Geburt eines Kindes
Fallzahl 481

Spontangeburt eines Einlings

Vorzeitiger Blasensprung
Fallzahl 374

Vorzeitiger Blasensprung, Wehenbeginn innerhalb von 24 Stunden

Herzschwäche
Fallzahl 337

Linksherzinsuffizienz

Anfallsartige Enge und Schmerzen in der Brust - Angina pectoris
Fallzahl 264

Instabile Angina pectoris

Betreuung der Mutter bei sonstigen Zuständen, die vorwiegend mit der Schwangerschaft verbunden sind
Fallzahl 259

Sonstige näher bezeichnete Zustände, die mit der Schwangerschaft verbunden sind

Schlafstörung
Fallzahl 250

Schlafapnoe

Gallensteinleiden
Fallzahl 246

Gallenblasenstein mit sonstiger Cholezystitis

Herzkrankheit durch anhaltende Durchblutungsstörungen des Herzens
Fallzahl 230

Atherosklerotische Herzkrankheit

Störung aufgrund kurzer Schwangerschaftsdauer oder niedrigem Geburtsgewicht
Fallzahl 229

Neugeborenes mit sonstigem niedrigem Geburtsgewicht

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

MP01: Akupressur

MP02: Akupunktur

MP03: Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare

MP54: Asthmaschulung

MP04: Atemgymnastik/-therapie

MP06: Basale Stimulation

MP08: Berufsberatung/Rehabilitationsberatung

MP09: Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden

MP10: Bewegungsbad/Wassergymnastik

MP12: Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)

MP14: Diät- und Ernährungsberatung

MP15: Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege

MP16: Ergotherapie/Arbeitstherapie

MP17: Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege

MP18: Fußreflexzonenmassage

MP19: Geburtsvorbereitungskurse/Schwangerschaftsgymnastik

MP59: Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/Konzentrationstraining

MP22: Kontinenztraining/Inkontinenzberatung

MP24: Manuelle Lymphdrainage

MP25: Massage

MP26: Medizinische Fußpflege

MP27: Musiktherapie

MP28: Naturheilverfahren/Homöopathie/Phytotherapie

MP29: Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie

MP31: Physikalische Therapie/Bädertherapie

MP32: Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie

MP60: Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF)

MP33: Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse

MP34: Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst

MP30: Pädagogisches Leistungsangebot

MP35: Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik

MP37: Schmerztherapie/-management

MP63: Sozialdienst

MP64: Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit

MP39: Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen

MP05: Spezielle Angebote zur Betreuung von Säuglingen und Kleinkindern

MP40: Spezielle Entspannungstherapie

MP13: Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen

MP65: Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien

MP41: Spezielles Leistungsangebot von Entbindungspflegern/Hebammen

MP42: Spezielles pflegerisches Leistungsangebot

MP11: Sporttherapie/Bewegungstherapie

MP43: Stillberatung

MP45: Stomatherapie/-beratung

MP36: Säuglingspflegekurse

MP47: Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik

MP67: Vojtatherapie für Erwachsene und/oder Kinder

MP50: Wochenbettgymnastik/Rückbildungsgymnastik

MP51: Wundmanagement

MP48: Wärme- und Kälteanwendungen

MP68: Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege

MP52: Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Stellenanzeigen

Leider gibt es keine Stellenanzeigen.

Schreibt über sich selbst

Schon seit 1965 sorgen wir im Großraum Rostock und Teilen Mecklenburg-Vorpommerns für eine fachgerechte medizinische Betreuung.

Dank konsequenter Modernisierung, struktureller Erweiterung und fundierter Aus- und Weiterbildung unserer Belegschaft gewährleisten wir unseren Patienten stets eine hochqualifizierte Versorgung auf dem aktuellen Stand des medizinischen Fortschritts.

Unser Anliegen sind Sie

Mit über 497 Betten und etwa 1.300 Beschäftigten betreuen wir jährlich über 23.000 stationäre und teilstationäre sowie 53.000 ambulante Patienten. Von der medizinischen Grundversorgung in der 24-Stunden-Notaufnahme bis hin zur hochspezialisierten Betreuung in unseren Fachabteilungen - es ist Ihre Gesundheit, die im Zentrum unserer Arbeit steht.

Wir verbinden für Sie fachliche Kompetenz mit einfühlsamer Zuwendung und unterstützen dies mit räumlichem Komfort, modernen Strukturen und einem umfassenden Dienstleistungsangebot für Besucher und Patienten. Sei es bei Ihrer ärztlichen, pflegerischen oder therapeutischen Betreuung, unser Anspruch ist Ihre medizinische Versorgung auf höchstem Niveau.

Wir sehen in die Zukunft - Förderung und Forschung

Als akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Rostock sind wir ein Ort der Ausbildung. Als Träger der Universitätsfrauenklinik ein Ort der Forschung.

Unsere Therapie- und Diagnostikverfahren entsprechen daher in sämtlichen Fachbereichen dem modernen Stand der Medizin und werden somit den akademischen Ansprüchen der Lehre und den wissenschaftlichen Aktivitäten gerecht. Die Bestätigungen hierfür zeigen sich regelmäßig in unseren klinischen Innovationen und Forschungsergebnissen wie auch in Publikationen, der Organisation medizinischer Kongresse und dem systematische Aus- und Fortbildungsprogramm unserer Einrichtung.

Fachabteilungen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

MP01: Akupressur

MP02: Akupunktur

MP03: Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare

MP54: Asthmaschulung

MP04: Atemgymnastik/-therapie

MP06: Basale Stimulation

MP08: Berufsberatung/Rehabilitationsberatung

MP09: Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden

MP10: Bewegungsbad/Wassergymnastik

MP12: Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)

MP14: Diät- und Ernährungsberatung

MP15: Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege

MP16: Ergotherapie/Arbeitstherapie

MP17: Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege

MP18: Fußreflexzonenmassage

MP19: Geburtsvorbereitungskurse/Schwangerschaftsgymnastik

MP59: Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/Konzentrationstraining

MP22: Kontinenztraining/Inkontinenzberatung

MP24: Manuelle Lymphdrainage

MP25: Massage

MP26: Medizinische Fußpflege

MP27: Musiktherapie

MP28: Naturheilverfahren/Homöopathie/Phytotherapie

MP29: Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie

MP31: Physikalische Therapie/Bädertherapie

MP32: Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie

MP60: Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF)

MP33: Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse

MP34: Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst

MP30: Pädagogisches Leistungsangebot

MP35: Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik

MP37: Schmerztherapie/-management

MP63: Sozialdienst

MP64: Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit

MP39: Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen

MP05: Spezielle Angebote zur Betreuung von Säuglingen und Kleinkindern

MP40: Spezielle Entspannungstherapie

MP13: Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen

MP65: Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien

MP41: Spezielles Leistungsangebot von Entbindungspflegern/Hebammen

MP42: Spezielles pflegerisches Leistungsangebot

MP11: Sporttherapie/Bewegungstherapie

MP43: Stillberatung

MP45: Stomatherapie/-beratung

MP36: Säuglingspflegekurse

MP47: Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik

MP67: Vojtatherapie für Erwachsene und/oder Kinder

MP50: Wochenbettgymnastik/Rückbildungsgymnastik

MP51: Wundmanagement

MP48: Wärme- und Kälteanwendungen

MP68: Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege

MP52: Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Stellenanzeigen

Leider gibt es keine Stellenanzeigen.