Krankenhaus

Klinikum Obergöltzsch Rodewisch

08228 Rodewisch - https://klinikum-obergoeltzsch.de
10 von 25
+49 (3744) 3 29 07
E-Mail-Anfrage erstellen
290
8

Schreibt über sich selbst

Das Klinikum Obergöltzsch Rodewisch ist Akutkrankenhaus der Regelversorgung mit 290 Betten. Das Klinikum Obergöltzsch Rodewisch hat sich durch stetige Anpassung an die medizinisch-technische Entwicklung sowie die neuesten Erkenntnisse der Medizin und durch viele bauliche Veränderungen zu einem hochmodernen Akutkrankenhaus entwickelt und kann mittlerweile auf eine über 100-jährige Tradition zurückblicken.

Wir sind ein Krankenhaus der Regelversorgung unter der Trägerschaft des Vogtlandkreises und einer der größten Arbeitgeber in der Region. Wir blicken auf eine über 100-jährige Tradition unseres Klinikums zurück. Mit der Einweihung 1910 als Bezirksstift hat das Klinikum im Laufe der Jahre seine Stellung in der Region behaupten können und sich zu dem entwickelt, was es heute darstellt: Ein soziales Dienstleistungsunternehmen, das den Patienten mit seinen Erwartungen, Wünschen und Bedürfnissen in den Mittelpunkt des täglichen Handelns stellt. Wir sehen unsere Aufgabe in einer breiten, bedarfsgerechten und qualitativ hochwertigen medizinischen Versorgung der Bevölkerung in der Region.

Unser Leistungsspektrum umfasst die Bereiche Anästhesie, Intensiv- und Schmerztherapie, Chirurgie, Frauenheilkunde, Kinderheilkunde, Innere Medizin, Unfall- und Gelenkchirurgie, eine HNO- Belegabteilung sowie ein Radiologisches Institut, eine Zentralapotheke und ein Zentrallabor. Außerdem verfügen wir über eine leistungsfähige Physiotherapie, eine ständig besetzte Notaufnahme, einen Hubschrauberlandeplatz sowie über eine Vielzahl an Serviceleistungen. Weiterhin sind an das Klinikum Obergöltzsch Rodewisch zwei Medizinische Versorgungszentren angegliedert.

Die im stationären und ambulanten Bereich tätigen Ärzte, Schwestern, Pfleger und anderen Mitarbeiter sind sehr gut ausgebildet und bilden sich ständig intern und extern weiter. So gelingt es dem Klinikum Obergöltzsch Rodewisch immer wieder, auch neueste Therapien zum Nutzen der Patienten sicher und erfolgreich anzuwenden. Hinzu kommt die menschliche Anteilnahme unseres engagierten und motivierten Personals an jedem Schicksal, so dass sich alle Patienten in unserem Haus rundum geborgen fühlen können – eine wichtige Voraussetzung für die Heilung oder Leidensbesserung.

Wir bieten unseren Patienten eine umfassende qualitativ hochwertige und effiziente medizinische Versorgung, bei der die Würde des Menschen das höchste Gut und Grundlage unseres Handelns ist, unabhängig von wirtschaftlichen Überlegungen.

Fachabteilungen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

ICD-10-Diagnosen

Neugeborene
Fallzahl 519

Einling, Geburt im Krankenhaus

Normale Geburt eines Kindes
Fallzahl 334

Spontangeburt eines Einlings

Herzschwäche
Fallzahl 276

Rechtsherzinsuffizienz

Gelenkverschleiß (Arthrose) des Kniegelenkes
Fallzahl 229

Sonstige primäre Gonarthrose

Flüssigkeitsmangel
Fallzahl 169

Volumenmangel

Herzschwäche
Fallzahl 164

Linksherzinsuffizienz

Brustkrebs
Fallzahl 160

Bösartige Neubildung: Brustdrüse, mehrere Teilbereiche überlappend

Gelenkverschleiß (Arthrose) des Hüftgelenkes
Fallzahl 160

Sonstige dysplastische Koxarthrose

Brustkrebs
Fallzahl 141

Bösartige Neubildung: Oberer äußerer Quadrant der Brustdrüse

Lungenentzündung, Erreger vom Arzt nicht näher bezeichnet
Fallzahl 140

Pneumonie, nicht näher bezeichnet

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

MP01: Akupressur

MP02: Akupunktur

MP03: Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare

MP04: Atemgymnastik/-therapie

MP55: Audiometrie/Hördiagnostik

MP06: Basale Stimulation

MP08: Berufsberatung/Rehabilitationsberatung

MP09: Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden

MP12: Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)

MP14: Diät- und Ernährungsberatung

MP69: Eigenblutspende

MP15: Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege

MP16: Ergotherapie/Arbeitstherapie

MP17: Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege

MP18: Fußreflexzonenmassage

MP19: Geburtsvorbereitungskurse/Schwangerschaftsgymnastik

MP21: Kinästhetik

MP22: Kontinenztraining/Inkontinenzberatung

MP24: Manuelle Lymphdrainage

MP25: Massage

MP26: Medizinische Fußpflege

MP29: Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie

MP31: Physikalische Therapie/Bädertherapie

MP32: Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie

MP60: Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF)

MP33: Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse

MP34: Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst

MP30: Pädagogisches Leistungsangebot

MP35: Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik

MP37: Schmerztherapie/-management

MP63: Sozialdienst

MP64: Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit

MP39: Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen

MP05: Spezielle Angebote zur Betreuung von Säuglingen und Kleinkindern

MP40: Spezielle Entspannungstherapie

MP13: Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen

MP65: Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien

MP66: Spezielles Leistungsangebot für neurologisch erkrankte Personen

MP41: Spezielles Leistungsangebot von Entbindungspflegern/Hebammen

MP42: Spezielles pflegerisches Leistungsangebot

MP11: Sporttherapie/Bewegungstherapie

MP43: Stillberatung

MP44: Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie

MP45: Stomatherapie/-beratung

MP36: Säuglingspflegekurse

MP47: Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik

MP50: Wochenbettgymnastik/Rückbildungsgymnastik

MP51: Wundmanagement

MP48: Wärme- und Kälteanwendungen

MP68: Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege

MP52: Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Schreibt über sich selbst

Das Klinikum Obergöltzsch Rodewisch ist Akutkrankenhaus der Regelversorgung mit 290 Betten. Das Klinikum Obergöltzsch Rodewisch hat sich durch stetige Anpassung an die medizinisch-technische Entwicklung sowie die neuesten Erkenntnisse der Medizin und durch viele bauliche Veränderungen zu einem hochmodernen Akutkrankenhaus entwickelt und kann mittlerweile auf eine über 100-jährige Tradition zurückblicken.

Wir sind ein Krankenhaus der Regelversorgung unter der Trägerschaft des Vogtlandkreises und einer der größten Arbeitgeber in der Region. Wir blicken auf eine über 100-jährige Tradition unseres Klinikums zurück. Mit der Einweihung 1910 als Bezirksstift hat das Klinikum im Laufe der Jahre seine Stellung in der Region behaupten können und sich zu dem entwickelt, was es heute darstellt: Ein soziales Dienstleistungsunternehmen, das den Patienten mit seinen Erwartungen, Wünschen und Bedürfnissen in den Mittelpunkt des täglichen Handelns stellt. Wir sehen unsere Aufgabe in einer breiten, bedarfsgerechten und qualitativ hochwertigen medizinischen Versorgung der Bevölkerung in der Region.

Unser Leistungsspektrum umfasst die Bereiche Anästhesie, Intensiv- und Schmerztherapie, Chirurgie, Frauenheilkunde, Kinderheilkunde, Innere Medizin, Unfall- und Gelenkchirurgie, eine HNO- Belegabteilung sowie ein Radiologisches Institut, eine Zentralapotheke und ein Zentrallabor. Außerdem verfügen wir über eine leistungsfähige Physiotherapie, eine ständig besetzte Notaufnahme, einen Hubschrauberlandeplatz sowie über eine Vielzahl an Serviceleistungen. Weiterhin sind an das Klinikum Obergöltzsch Rodewisch zwei Medizinische Versorgungszentren angegliedert.

Die im stationären und ambulanten Bereich tätigen Ärzte, Schwestern, Pfleger und anderen Mitarbeiter sind sehr gut ausgebildet und bilden sich ständig intern und extern weiter. So gelingt es dem Klinikum Obergöltzsch Rodewisch immer wieder, auch neueste Therapien zum Nutzen der Patienten sicher und erfolgreich anzuwenden. Hinzu kommt die menschliche Anteilnahme unseres engagierten und motivierten Personals an jedem Schicksal, so dass sich alle Patienten in unserem Haus rundum geborgen fühlen können – eine wichtige Voraussetzung für die Heilung oder Leidensbesserung.

Wir bieten unseren Patienten eine umfassende qualitativ hochwertige und effiziente medizinische Versorgung, bei der die Würde des Menschen das höchste Gut und Grundlage unseres Handelns ist, unabhängig von wirtschaftlichen Überlegungen.

Fachabteilungen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

MP01: Akupressur

MP02: Akupunktur

MP03: Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare

MP04: Atemgymnastik/-therapie

MP55: Audiometrie/Hördiagnostik

MP06: Basale Stimulation

MP08: Berufsberatung/Rehabilitationsberatung

MP09: Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden

MP12: Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)

MP14: Diät- und Ernährungsberatung

MP69: Eigenblutspende

MP15: Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege

MP16: Ergotherapie/Arbeitstherapie

MP17: Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege

MP18: Fußreflexzonenmassage

MP19: Geburtsvorbereitungskurse/Schwangerschaftsgymnastik

MP21: Kinästhetik

MP22: Kontinenztraining/Inkontinenzberatung

MP24: Manuelle Lymphdrainage

MP25: Massage

MP26: Medizinische Fußpflege

MP29: Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie

MP31: Physikalische Therapie/Bädertherapie

MP32: Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie

MP60: Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF)

MP33: Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse

MP34: Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst

MP30: Pädagogisches Leistungsangebot

MP35: Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik

MP37: Schmerztherapie/-management

MP63: Sozialdienst

MP64: Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit

MP39: Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen

MP05: Spezielle Angebote zur Betreuung von Säuglingen und Kleinkindern

MP40: Spezielle Entspannungstherapie

MP13: Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen

MP65: Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien

MP66: Spezielles Leistungsangebot für neurologisch erkrankte Personen

MP41: Spezielles Leistungsangebot von Entbindungspflegern/Hebammen

MP42: Spezielles pflegerisches Leistungsangebot

MP11: Sporttherapie/Bewegungstherapie

MP43: Stillberatung

MP44: Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie

MP45: Stomatherapie/-beratung

MP36: Säuglingspflegekurse

MP47: Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik

MP50: Wochenbettgymnastik/Rückbildungsgymnastik

MP51: Wundmanagement

MP48: Wärme- und Kälteanwendungen

MP68: Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege

MP52: Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Stellenanzeigen

Leider gibt es keine Stellenanzeigen.
Stellenangebote in Rodewisch und Umgebung