Krankenhaus

Klinikum Memmingen

87700 Memmingen - http://www.klinikum-memmingen.de
Akademisches Lehrkrankenhaus: Ludwig-Maximilians-Universität, München
10 von 25
+49 (8331) 70-2223
500
13

Schreibt über sich selbst

Das Klinikum Memmingen gewährleistet als Haus der Schwerpunktversorgung mit 13 Hauptabteilungen und einer Reihe weiterer hochrangiger medizinischer Angebote eine bestmögliche Versorgung unserer Patienten.

Seit 2004 ist das Klinikum Akademisches Lehrkrankenhaus der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Das Klinikum ist durch den Zusammenschluss des ehemaligen Kreiskrankenhauses mit dem Stadtkrankenhaus entstanden und dient der ganzen Bürgerschaft in Stadt und Land.

Die Pflege der Kranken hat in einer ehemals freien Reichsstadt schon seit jeher einen ganz besonderen Stellenwert. An diese Sozialgeschichte knüpft unsere heutige Klinik an, wenn sie im Eingangsbereich nicht nur das Wappen der Stadt, sondern auch das Wappen der Unterhospitalstiftung zeigt, die unter geistlicher Führung zum Wohle der Bürger tätig war.

Unser größtes Anliegen ist es, dass Sie in unserem Haus dank der medizinischen Leistungen und der Pflege möglichst schnell gesund werden und sich dabei wohlfühlen.

Dafür arbeiten 1.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter - Ärztinnen und Ärzte, Krankenschwestern und -pfleger, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Verwaltung und Wirtschaftsbetrieben. Das Klinikum behandelt jährlich mehr als 50.000 Patienten stationär wie ambulant.

Mit einem Dank für diese Leistungen wünsche ich Ihnen einen guten Aufenthalt in unserem Klinikum, viel Glück und vor allem eine gute und nachhaltige Genesung.

Fachabteilungen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

ICD-10-Diagnosen

Lebendgeborene nach dem Geburtsort
Fallzahl 1384

Einling, Geburt im Krankenhaus [Z38.0]

Spontangeburt eines Einlings
Fallzahl 396

Spontangeburt eines Einlings [O80]

Vorzeitiger Blasensprung
Fallzahl 369

Vorzeitiger Blasensprung, Wehenbeginn innerhalb von 24 Stunden [O42.0]

Lebendgeborene nach dem Geburtsort
Fallzahl 334

Einling, Geburt im Krankenhaus [Z38.0]

Nieren- und Ureterstein
Fallzahl 319

Ureterstein [N20.1]

Intrakranielle Verletzung
Fallzahl 247

Gehirnerschütterung [S06.0]

Herzinsuffizienz
Fallzahl 246

Sekundäre Rechtsherzinsuffizienz [I50.01]

Übertragene Schwangerschaft
Fallzahl 226

Übertragene Schwangerschaft [O48]

Chronische ischämische Herzkrankheit
Fallzahl 223

Atherosklerotische Herzkrankheit: Drei-Gefäß-Erkrankung [I25.13]

Intrakranielle Verletzung
Fallzahl 185

Gehirnerschütterung [S06.0]

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

MP55: Audiometrie/Hördiagnostik

Z. B. Hörtests im Rahmen des Screenings bei Neugeborenen.

MP66: Spezielles Leistungsangebot für neurologisch erkrankte Personen

im Rahmen der Komplexbehandlung Stroke unit.

MP15: Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege

Die Mitarbeiter von Sozialdienst und Überleitungspflege bemühen sich um einen reibungslosen Übergang des Patienten in eine Versorgung nach dem Krankenhausaufenthalt

MP12: Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)

krankengymnastische Therapie im Kleinkindesalter und bei Patienten nach Schlaganfall

MP47: Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik

MP45: Stomatherapie/-beratung

Beratung und Hilfestellung für Patienten mit künstlichem Darmausgang, sowie deren Angehörige

MP14: Diät- und Ernährungsberatung

Unsere Diätassistentinnen erstellen mit Ihnen einen individuellen Ernährungsplan

MP26: Medizinische Fußpflege

montags nach telefonischer Vereinbarung

MP03: Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare

Erfolgt z.B. im Rahmen unserer Adipositas-Schulung, der Diabetiker - Schulung, der Diätberatung, der Stomaberatung, sowie bei der Betreuung unserer Tumorpatienten

MP16: Ergotherapie/Arbeitstherapie

MP41: Spezielles Leistungsangebot von Entbindungspflegern/Hebammen

Unterwassergeburten

MP51: Wundmanagement

MP37: Schmerztherapie/-management

MP34: Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst

MP42: Spezielles pflegerisches Leistungsangebot

Breast care nurse

MP33: Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse

MP21: Kinästhetik

MP60: Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF)

MP48: Wärme- und Kälteanwendungen

MP39: Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen

Wir bieten Ihnen auch beim Stillen, bei Schluckstörungen, im Rahmen der Prothesen-Versorgung und der onkologischen Pflege professionelle Beratung an.

MP52: Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen

MP24: Manuelle Lymphdrainage

MP11: Sporttherapie/Bewegungstherapie

MP09: Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden

Wird im Rahmen der Palliativ-Versorgung gewährleistet

MP22: Kontinenztraining/Inkontinenzberatung

Wird durch unsere Urotherapeuten, bzw. im Rahmen des Beckenboden- und Kontinenzzenrums angeboten.

MP53: Aromapflege/-therapie

Unsere Aromatherapeutin hat zur individuellen Unterstützung spezielle Aromaöle zusammengestellt und die Mitarbeiter in deren Anwendung geschult.

MP13: Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen

Die Diabetikerschulung wird sowohl für Kinder und Jugendliche, als auch für Erwachsene, jeweils ambulant oder stationär angeboten

MP30: Pädagogisches Leistungsangebot

MP44: Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie

wird bei Bedarf täglich durch Kooperation mit Praxis angeboten.

MP06: Basale Stimulation

MP35: Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik

MP43: Stillberatung

MP32: Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie

MP17: Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege

Im Bereich der onkologischen Zentren stehen Ihnen ganzheitliche Versorgungskonzepte zur Verfügung.

MP08: Berufsberatung/Rehabilitationsberatung

Erfolgt durch die Mitarbeiter des Sozialdienstes

MP63: Sozialdienst

MP29: Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie

Manualtherapie wird von der physikalischen Abteilung angeboten, mehrere Kollegen haben die abgeschlossene Fachausbildung dazu.

MP04: Atemgymnastik/-therapie

MP59: Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/Konzentrationstraining

Bei der Behandlung von geriatrischen Patienten und auf der Stroke unit.

MP02: Akupunktur

Beispielsweise zur Schmerzlinderung im Bereich der Geburtshilfe

MP68: Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege

Organisiert durch die Überleitungspflege, oder die Palliativversorgung

MP54: Asthmaschulung

MP25: Massage

MP64: Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit

Monatliche Vorträge der Gesundheitsakademie (2020 ausgesetzt aufgrund der Coronapandemie), Infofilme im Bereich Geburtshilfe, Endoprothetik, interaktiver Lageplan usw. siehe Homepage , klinikum-memmingen.de

MP67: Vojtatherapie für Erwachsene und/oder Kinder

MP31: Physikalische Therapie/Bädertherapie

MP27: Musiktherapie

MP28: Naturheilverfahren/Homöopathie/Phytotherapie

Durch speziell fortgebildetes Pflegepersonal werden beispielsweise Aromatherapie, Wickel und Auflagen, Kryotherapie usw. als alternative Heilverfahren angeboten. usw.

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Nicht Medizinische Angebote

NM50: Kinderbetreuung

NM68: Abschiedsraum

NM11: Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

NM10: Zwei-Bett-Zimmer

NM02: Ein-Bett-Zimmer

NM03: Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

NM42: Seelsorge/spirituelle Begleitung

Seelsorger der christlicher Konfessionen und islamischen Religion stehen Ihnen während Ihres Klinikaufenthaltes auf Wunsch gerne zur Seite

NM40: Empfangs- und Begleitdienst für Patientinnen und Patienten sowie Besucherinnen und Besucher durch ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

NM66: Berücksichtigung von besonderen Ernährungsbedarfen

NM07: Rooming-in

NM05: Mutter-Kind-Zimmer

NM49: Informationsveranstaltungen für Patientinnen und Patienten

2020 aufgrund der Coronapandemie ausgefallen.

NM09: Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich)

NM69: Information zu weiteren nicht-medizinischen Leistungsangeboten des Krankenhauses (z. B. Fernseher, WLAN, Tresor, Telefon, Schwimmbad, Aufenthaltsraum)

freies WLAN, Aufenthaltsräume

NM63: Schule im Krankenhaus

NM60: Zusammenarbeit mit Selbsthilfeorganisationen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Barrierefreiheit

BF10: Rollstuhlgerechte Toiletten für Besucherinnen und Besucher

BF06: Zimmerausstattung mit rollstuhlgerechten Sanitäranlagen

BF08: Rollstuhlgerechter Zugang zu Serviceeinrichtungen

BF17: Geeignete Betten für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF33: Barrierefreie Erreichbarkeit für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

BF21: Hilfsgeräte zur Unterstützung bei der Pflege für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF16: Besondere personelle Unterstützung von Menschen mit Demenz oder geistiger Behinderung

BF41: Barrierefreie Zugriffsmöglichkeiten auf Notrufsysteme

BF34: Barrierefreie Erschließung des Zugangs- und Eingangsbereichs für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

BF29: Mehrsprachiges Informationsmaterial über das Krankenhaus

BF36: Ausstattung der Wartebereiche vor Behandlungsräumen mit einer visuellen Anzeige eines zur Behandlung aufgerufenen Patienten

überwiegend im ambulanten Bereich

BF25: Dolmetscherdienste

BF22: Hilfsmittel für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF18: OP-Einrichtungen für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF20: Untersuchungseinrichtungen/-geräte für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF24: Diätische Angebote

BF02: Aufzug mit Sprachansage und/oder Beschriftung in erhabener Profilschrift und/oder Blindenschrift/Brailleschrift

BF04: Schriftliche Hinweise in gut lesbarer, großer und kontrastreicher Beschriftung

BF26: Behandlungsmöglichkeiten durch fremdsprachiges Personal

BF09: Rollstuhlgerecht bedienbarer Aufzug (innen/außen)

BF32: Räumlichkeiten zur religiösen und spirituellen Besinnung

BF23: Allergenarme Zimmer

BF19: Röntgeneinrichtungen für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF37: Aufzug mit visueller Anzeige

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Schreibt über sich selbst

Das Klinikum Memmingen gewährleistet als Haus der Schwerpunktversorgung mit 13 Hauptabteilungen und einer Reihe weiterer hochrangiger medizinischer Angebote eine bestmögliche Versorgung unserer Patienten.

Seit 2004 ist das Klinikum Akademisches Lehrkrankenhaus der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Das Klinikum ist durch den Zusammenschluss des ehemaligen Kreiskrankenhauses mit dem Stadtkrankenhaus entstanden und dient der ganzen Bürgerschaft in Stadt und Land.

Die Pflege der Kranken hat in einer ehemals freien Reichsstadt schon seit jeher einen ganz besonderen Stellenwert. An diese Sozialgeschichte knüpft unsere heutige Klinik an, wenn sie im Eingangsbereich nicht nur das Wappen der Stadt, sondern auch das Wappen der Unterhospitalstiftung zeigt, die unter geistlicher Führung zum Wohle der Bürger tätig war.

Unser größtes Anliegen ist es, dass Sie in unserem Haus dank der medizinischen Leistungen und der Pflege möglichst schnell gesund werden und sich dabei wohlfühlen.

Dafür arbeiten 1.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter - Ärztinnen und Ärzte, Krankenschwestern und -pfleger, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Verwaltung und Wirtschaftsbetrieben. Das Klinikum behandelt jährlich mehr als 50.000 Patienten stationär wie ambulant.

Mit einem Dank für diese Leistungen wünsche ich Ihnen einen guten Aufenthalt in unserem Klinikum, viel Glück und vor allem eine gute und nachhaltige Genesung.

Fachabteilungen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

ICD-10-Diagnosen

Lebendgeborene nach dem Geburtsort
Fallzahl 1384

Einling, Geburt im Krankenhaus [Z38.0]

Spontangeburt eines Einlings
Fallzahl 396

Spontangeburt eines Einlings [O80]

Vorzeitiger Blasensprung
Fallzahl 369

Vorzeitiger Blasensprung, Wehenbeginn innerhalb von 24 Stunden [O42.0]

Lebendgeborene nach dem Geburtsort
Fallzahl 334

Einling, Geburt im Krankenhaus [Z38.0]

Nieren- und Ureterstein
Fallzahl 319

Ureterstein [N20.1]

Intrakranielle Verletzung
Fallzahl 247

Gehirnerschütterung [S06.0]

Herzinsuffizienz
Fallzahl 246

Sekundäre Rechtsherzinsuffizienz [I50.01]

Übertragene Schwangerschaft
Fallzahl 226

Übertragene Schwangerschaft [O48]

Chronische ischämische Herzkrankheit
Fallzahl 223

Atherosklerotische Herzkrankheit: Drei-Gefäß-Erkrankung [I25.13]

Intrakranielle Verletzung
Fallzahl 185

Gehirnerschütterung [S06.0]

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

MP55: Audiometrie/Hördiagnostik

Z. B. Hörtests im Rahmen des Screenings bei Neugeborenen.

MP66: Spezielles Leistungsangebot für neurologisch erkrankte Personen

im Rahmen der Komplexbehandlung Stroke unit.

MP15: Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege

Die Mitarbeiter von Sozialdienst und Überleitungspflege bemühen sich um einen reibungslosen Übergang des Patienten in eine Versorgung nach dem Krankenhausaufenthalt

MP12: Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)

krankengymnastische Therapie im Kleinkindesalter und bei Patienten nach Schlaganfall

MP47: Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik

MP45: Stomatherapie/-beratung

Beratung und Hilfestellung für Patienten mit künstlichem Darmausgang, sowie deren Angehörige

MP14: Diät- und Ernährungsberatung

Unsere Diätassistentinnen erstellen mit Ihnen einen individuellen Ernährungsplan

MP26: Medizinische Fußpflege

montags nach telefonischer Vereinbarung

MP03: Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare

Erfolgt z.B. im Rahmen unserer Adipositas-Schulung, der Diabetiker - Schulung, der Diätberatung, der Stomaberatung, sowie bei der Betreuung unserer Tumorpatienten

MP16: Ergotherapie/Arbeitstherapie

MP41: Spezielles Leistungsangebot von Entbindungspflegern/Hebammen

Unterwassergeburten

MP51: Wundmanagement

MP37: Schmerztherapie/-management

MP34: Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst

MP42: Spezielles pflegerisches Leistungsangebot

Breast care nurse

MP33: Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse

MP21: Kinästhetik

MP60: Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF)

MP48: Wärme- und Kälteanwendungen

MP39: Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen

Wir bieten Ihnen auch beim Stillen, bei Schluckstörungen, im Rahmen der Prothesen-Versorgung und der onkologischen Pflege professionelle Beratung an.

MP52: Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen

MP24: Manuelle Lymphdrainage

MP11: Sporttherapie/Bewegungstherapie

MP09: Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden

Wird im Rahmen der Palliativ-Versorgung gewährleistet

MP22: Kontinenztraining/Inkontinenzberatung

Wird durch unsere Urotherapeuten, bzw. im Rahmen des Beckenboden- und Kontinenzzenrums angeboten.

MP53: Aromapflege/-therapie

Unsere Aromatherapeutin hat zur individuellen Unterstützung spezielle Aromaöle zusammengestellt und die Mitarbeiter in deren Anwendung geschult.

MP13: Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen

Die Diabetikerschulung wird sowohl für Kinder und Jugendliche, als auch für Erwachsene, jeweils ambulant oder stationär angeboten

MP30: Pädagogisches Leistungsangebot

MP44: Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie

wird bei Bedarf täglich durch Kooperation mit Praxis angeboten.

MP06: Basale Stimulation

MP35: Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik

MP43: Stillberatung

MP32: Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie

MP17: Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege

Im Bereich der onkologischen Zentren stehen Ihnen ganzheitliche Versorgungskonzepte zur Verfügung.

MP08: Berufsberatung/Rehabilitationsberatung

Erfolgt durch die Mitarbeiter des Sozialdienstes

MP63: Sozialdienst

MP29: Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie

Manualtherapie wird von der physikalischen Abteilung angeboten, mehrere Kollegen haben die abgeschlossene Fachausbildung dazu.

MP04: Atemgymnastik/-therapie

MP59: Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/Konzentrationstraining

Bei der Behandlung von geriatrischen Patienten und auf der Stroke unit.

MP02: Akupunktur

Beispielsweise zur Schmerzlinderung im Bereich der Geburtshilfe

MP68: Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege

Organisiert durch die Überleitungspflege, oder die Palliativversorgung

MP54: Asthmaschulung

MP25: Massage

MP64: Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit

Monatliche Vorträge der Gesundheitsakademie (2020 ausgesetzt aufgrund der Coronapandemie), Infofilme im Bereich Geburtshilfe, Endoprothetik, interaktiver Lageplan usw. siehe Homepage , klinikum-memmingen.de

MP67: Vojtatherapie für Erwachsene und/oder Kinder

MP31: Physikalische Therapie/Bädertherapie

MP27: Musiktherapie

MP28: Naturheilverfahren/Homöopathie/Phytotherapie

Durch speziell fortgebildetes Pflegepersonal werden beispielsweise Aromatherapie, Wickel und Auflagen, Kryotherapie usw. als alternative Heilverfahren angeboten. usw.

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Nicht Medizinische Angebote

NM50: Kinderbetreuung

NM68: Abschiedsraum

NM11: Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

NM10: Zwei-Bett-Zimmer

NM02: Ein-Bett-Zimmer

NM03: Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

NM42: Seelsorge/spirituelle Begleitung

Seelsorger der christlicher Konfessionen und islamischen Religion stehen Ihnen während Ihres Klinikaufenthaltes auf Wunsch gerne zur Seite

NM40: Empfangs- und Begleitdienst für Patientinnen und Patienten sowie Besucherinnen und Besucher durch ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

NM66: Berücksichtigung von besonderen Ernährungsbedarfen

NM07: Rooming-in

NM05: Mutter-Kind-Zimmer

NM49: Informationsveranstaltungen für Patientinnen und Patienten

2020 aufgrund der Coronapandemie ausgefallen.

NM09: Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich)

NM69: Information zu weiteren nicht-medizinischen Leistungsangeboten des Krankenhauses (z. B. Fernseher, WLAN, Tresor, Telefon, Schwimmbad, Aufenthaltsraum)

freies WLAN, Aufenthaltsräume

NM63: Schule im Krankenhaus

NM60: Zusammenarbeit mit Selbsthilfeorganisationen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Barrierefreiheit

BF10: Rollstuhlgerechte Toiletten für Besucherinnen und Besucher

BF06: Zimmerausstattung mit rollstuhlgerechten Sanitäranlagen

BF08: Rollstuhlgerechter Zugang zu Serviceeinrichtungen

BF17: Geeignete Betten für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF33: Barrierefreie Erreichbarkeit für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

BF21: Hilfsgeräte zur Unterstützung bei der Pflege für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF16: Besondere personelle Unterstützung von Menschen mit Demenz oder geistiger Behinderung

BF41: Barrierefreie Zugriffsmöglichkeiten auf Notrufsysteme

BF34: Barrierefreie Erschließung des Zugangs- und Eingangsbereichs für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

BF29: Mehrsprachiges Informationsmaterial über das Krankenhaus

BF36: Ausstattung der Wartebereiche vor Behandlungsräumen mit einer visuellen Anzeige eines zur Behandlung aufgerufenen Patienten

überwiegend im ambulanten Bereich

BF25: Dolmetscherdienste

BF22: Hilfsmittel für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF18: OP-Einrichtungen für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF20: Untersuchungseinrichtungen/-geräte für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF24: Diätische Angebote

BF02: Aufzug mit Sprachansage und/oder Beschriftung in erhabener Profilschrift und/oder Blindenschrift/Brailleschrift

BF04: Schriftliche Hinweise in gut lesbarer, großer und kontrastreicher Beschriftung

BF26: Behandlungsmöglichkeiten durch fremdsprachiges Personal

BF09: Rollstuhlgerecht bedienbarer Aufzug (innen/außen)

BF32: Räumlichkeiten zur religiösen und spirituellen Besinnung

BF23: Allergenarme Zimmer

BF19: Röntgeneinrichtungen für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF37: Aufzug mit visueller Anzeige

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Stellenanzeigen

Leider gibt es keine Stellenanzeigen.
Stellenangebote in Memmingen und Umgebung