Krankenhaus

Klinikum Hann. Münden

34346 Hann. Münden - http://www.khmue.de
10 von 25
+49 (5541) 996-392
E-Mail-Anfrage erstellen
245
4

Schreibt über sich selbst

Unter der Überschrift „Medizinische Therapie neu gedacht“ sind nun das ehemalige Nephrologische Zentrum Niedersachsen sowie das Ev. Vereinskrankenhaus unter einem Dach vereint.

Hochspezialisierte Medizin in Verbindung mit einer breiten medizinischen Grund- und Regelversorgung, ein Modell für die Zukunft – wir sind nun eins, das Klinikum Hann. Münden.

Wir wollen in Zukunft immer ein Stück besser sein, innovative Wege gehen und Krankenhausversorgung und alles was dazu gehört „neu“ denken und vielmehr an Ihren Bedürfnissen und Erwartungen ausrichten. Dazu gehören vor allem interdisziplinäres Arbeiten, eine gute sowie schnelle notfallmedizinische Versorgung und eine enge Verzahnung zwischen ambulanter und stationärer Medizin.

Ein entscheidender Faktor für den medizinisch-therapeutischen als auch wirtschaftlichen Erfolg unseres Unternehmens sind unsere Mitarbeiter. Am Klinikum Hann. Münden werden derzeit 431 Mitarbeiter beschäftigt, davon befinden sich 40 Auszubildende in beruflicher Erstausbildung zum/zur Gesundheits- und Krankenpfleger/in, OTA, Medizinischen Fachangestellten oder Kaufmann/-frau im Gesundheitswesen.

Fachabteilungen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

ICD-10-Diagnosen

Versagen bzw. Abstoßung von verpflanzten Organen bzw. Geweben
Fallzahl 262

Funktionsstörung, Versagen und Abstoßung eines Nierentransplantates

Fallzahl 211

Herzschwäche
Fallzahl 158

Linksherzinsuffizienz

Arterienverkalkung
Fallzahl 156

Atherosklerose der Extremitätenarterien

Flüssigkeitsmangel
Fallzahl 153

Volumenmangel

Nachuntersuchung nach Behandlung wegen anderer Krankheitszustände als einer Krebserkrankung
Fallzahl 133

Nachuntersuchung nach sonstiger Behandlung wegen anderer Krankheitszustände

Bluthochdruck ohne bekannte Ursache
Fallzahl 124

Benigne essentielle Hypertonie

Komplikationen durch eingepflanzte Fremdteile wie Herzklappen oder Herzschrittmacher oder durch Verpflanzung von Gewebe im Herzen bzw. in den Gefäßen
Fallzahl 124

Mechanische Komplikation durch sonstige Geräte und Implantate im Herzen und in den Gefäßen

Sonstige Krankheit der Niere, der Harnwege bzw. der Harnblase
Fallzahl 104

Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet

Harnblasenkrebs
Fallzahl 98

Bösartige Neubildung: Trigonum vesicae

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

MP04: Atemgymnastik/-therapie

MP06: Basale Stimulation

MP08: Berufsberatung/Rehabilitationsberatung

MP09: Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden

MP10: Bewegungsbad/Wassergymnastik

MP12: Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)

MP14: Diät- und Ernährungsberatung

MP69: Eigenblutspende

MP15: Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege

MP18: Fußreflexzonenmassage

MP22: Kontinenztraining/Inkontinenzberatung

MP24: Manuelle Lymphdrainage

MP25: Massage

MP28: Naturheilverfahren/Homöopathie/Phytotherapie

MP31: Physikalische Therapie/Bädertherapie

MP32: Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie

MP60: Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF)

MP34: Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst

MP35: Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik

MP37: Schmerztherapie/-management

MP63: Sozialdienst

MP39: Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen

MP45: Stomatherapie/-beratung

MP47: Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik

MP51: Wundmanagement

MP48: Wärme- und Kälteanwendungen

MP68: Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege

MP52: Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Schreibt über sich selbst

Schreibt über sich selbst

Unter der Überschrift „Medizinische Therapie neu gedacht“ sind nun das ehemalige Nephrologische Zentrum Niedersachsen sowie das Ev. Vereinskrankenhaus unter einem Dach vereint.

Hochspezialisierte Medizin in Verbindung mit einer breiten medizinischen Grund- und Regelversorgung, ein Modell für die Zukunft – wir sind nun eins, das Klinikum Hann. Münden.

Wir wollen in Zukunft immer ein Stück besser sein, innovative Wege gehen und Krankenhausversorgung und alles was dazu gehört „neu“ denken und vielmehr an Ihren Bedürfnissen und Erwartungen ausrichten. Dazu gehören vor allem interdisziplinäres Arbeiten, eine gute sowie schnelle notfallmedizinische Versorgung und eine enge Verzahnung zwischen ambulanter und stationärer Medizin.

Ein entscheidender Faktor für den medizinisch-therapeutischen als auch wirtschaftlichen Erfolg unseres Unternehmens sind unsere Mitarbeiter. Am Klinikum Hann. Münden werden derzeit 431 Mitarbeiter beschäftigt, davon befinden sich 40 Auszubildende in beruflicher Erstausbildung zum/zur Gesundheits- und Krankenpfleger/in, OTA, Medizinischen Fachangestellten oder Kaufmann/-frau im Gesundheitswesen.

Fachabteilungen

Fachabteilungen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Stellenangebote

Stellenanzeigen

Leider gibt es keine Stellenanzeigen.
Stellenangebote in Hann. Münden und Umgebung